finanzen.net

es kann los gehen!

Seite 2854 von 2856
neuester Beitrag: 08.07.20 17:18
eröffnet am: 30.06.17 21:44 von: RV 10 Anzahl Beiträge: 71384
neuester Beitrag: 08.07.20 17:18 von: Bigtwin Leser gesamt: 12303794
davon Heute: 435
bewertet mit 79 Sternen

Seite: 1 | ... | 2852 | 2853 |
| 2855 | 2856  

14.05.20 18:32
2

276 Postings, 4930 Tage geierwalliTecMax ich habe heute Evotec gekauft

Mein Ziel sind 50Cent  Gewinn in 20 Jahren. Den werde ich dir dann spenden.  

14.05.20 18:55
1

1003 Postings, 7321 Tage pottihahaha

15.05.20 07:15
2

983 Postings, 7315 Tage zasterich lach mich tod. TecMax der Clown ist gesperrt

Gut so. Er schreibt sowieso nur Blödsinn.  

15.05.20 07:59

276 Postings, 4930 Tage geierwalliIch würde jetzt sofort all meine Aktien verkaufen.

und auf die 15? warten sowie alle anderen langfristigen Anleger.
Sprichwort von "Kaufe niemals das Hoch"  

15.05.20 08:02
1

276 Postings, 4930 Tage geierwalliTrader tun so als wären Sie langfristig investiert

und pushen den Kurs hoch. Dabei sind sie eigentlich nicht investiert.  Sie reden schöne Dinge über Evotec damit der Kurs steigt.

Wenn der Kurs gestiegen ist, verkaufen Sie die Aktie teuer. Deshalb fällt der Kurs immer ohne Grund und steigt dann wieder plötzlich grundlos.

Deshalb steigt der Kurs bei den Q-Zahlen NIE !   Hier sind viele gar nicht langfristig investiert.
Das sind Schauspieler :))    

15.05.20 09:14
1

983 Postings, 7315 Tage zasterGottseidank habe ich kein Evotec im Depot

15.05.20 09:21
1

697 Postings, 2741 Tage milkyNa dann freu Dich mein Gutester

Und alle freuen sich mit dir mit, gell?  

15.05.20 12:14

276 Postings, 4930 Tage geierwalliIch steige ab 15? wieder ein

15.05.20 12:28

25230 Postings, 3874 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 16.05.20 21:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.05.20 12:36

25230 Postings, 3874 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 16.05.20 21:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.05.20 12:46

25230 Postings, 3874 Tage WeltenbummlerDas wird gigantisch. Kurs 73-76 ?

Abivax Aktie stark im Plus nach News zu Covid-19-Medikamentenkandidaten


14.05.2020 09:47 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Knapp 45 Prozent Plus stehen aktuell für die Abivax Aktie im Tradegate-Handel zu Buche. Den Kurssprung schürt das französische Biotech-Unternehen heute selbst mit einer Nachricht zu neuen wissenschaftlichen Daten zum Covid-19-Medikamentenkandidaten ABX464, die in der Corona-Krise auf hohe Aufmerksamkeit stößt: ?Mit Hilfe des RTqPCR (Virus-RNA-Analyse mit Hilfe der quantitativen real-time PCR) wurde gezeigt, dass ABX464 die in-vitro-Virusreplikation von SARS-CoV-2 (COVID-19) nachweislich hemmt?, meldet die Gesellschaft. Entwickelt wird ABX464 zur Behandlung schwerer entzündlicher Erkrankungen wie Colitis ulcerosa.

Allerdings muss man im derzeitigen Stadium der Tests noch vorsichtig sein und kann die Ergebnisse nicht unbedingt auf den Menschen übertragen. ?Obwohl in-vitro-Ergebnisse den klinischen Nutzen für Patienten nicht vorhersagen können, ist die antivirale Wirkung von ABX464 gegen SARS-CoV-2, die wir in unserem Labor gesehen haben, zusammen mit den bereits bekannten entzündungshemmenden Eigenschaften der Substanz sehr vielversprechend?, sagt Manuel Rosa-Calatrava, VirPath Co-Direktor am Centre International de Recherche en Infectiologie (CIRI) in Lyon. ?Die antivirale und gewebeschützende Wirkung von ABX464 ist aussagekräftig, da sie auf einem physiologischen, rekonstituierten menschlichen Lungenepithelzellmodell und nicht auf dem vereinfachten Vero-E6-Nierenzellmodell von Affen basiert?, so Rosa-Calatrava.

Für Abivax steht nun die Arbeit an, die Daten in klinischen Studien zu bestätigen. Man habe nun die Genehmigungen sowohl der französischen Arzneimittelbehörde (ANSM) als auch der Ethikkommission für eine klinische Phase-2b/3-Studie mit ABX464 zu Behandlung von Covid-19-Patienten erhalten, meldet das Biotech-Unternehmen. Abivax will 1.034 Patienten in die klinische Studie aufnehmen. ?Da die Pathogenese von COVID-19 komplex ist, sollten wir hinsichtlich eines möglichen Erfolgs der miR-AGE-Studie Vorsicht walten lassen?, so Philippe Pouletty, Aufsichtsratsvorsitzender von Abivax und CEO von Truffle Capital. ?Wir haben ausreichend ABX464-Kapseln auf Lager, um ca. 50.000 Patienten zu behandeln und können innerhalb von Monaten die Produktion von ABX464 für mehr als eine Million Patienten gewährleisten?, sagt Hartmut Ehrlich, CEO der Gesellschaft.

Abivax: Shareholder Value wird für den Evotec-Partner ?ein wesentliches Kriterium?

Mit ABX464 hat der französische Evotec-Partner Abivax einen hoch interessanten Wirkstoff gegen Entzündungserkrankungen wie Colitis ulcerosa im Portfolio. Trotz starker Kursgewinne sehen Analysten weiter hohes Kurspotenzial bei der Biotech-Aktie. Derweil steht das Unternehmen vor wichtigen nächsten Schritten. Im Interview mit der 4investors-Redaktion spricht Abivax-Chef Hartmut Ehrlich über die Finanzierungspläne sowie Forschungs- und Entwicklungsarbeiten. Und auch zur Panik um das Corona-Virus nimmt der Manager Stellung.


www.4investors.de: Abivax dürfte in Deutschland eher Biotech-interessierten Menschen bekannt sein, aber nicht der breiten Schar der Anleger. Können Sie ihr Unternehmen in wenigen Sätzen vorstellen?

Ehrlich: Abivax wurde Ende 2013 gegründet und fokussiert sich als Biotechunternehmen auf die Entwicklung von Medikamenten, die unter Nutzung des natürlichen Immunsystems des Menschen entzündliche und virale Erkrankungen sowie Krebs erfolgreich

 

15.05.20 13:03
1

25230 Postings, 3874 Tage WeltenbummlerAb Montag wird es lustig

15.05.20 13:09
3

1003 Postings, 7321 Tage pottiLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 16.05.20 20:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.05.20 13:11
3

1003 Postings, 7321 Tage pottiLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 16.05.20 20:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.05.20 13:16
3

182 Postings, 7591 Tage Rayko78Potti die Leeverkäufer haben stark erhöht !!

Die lassen den Kurs jetzt hochtreiben bis 25-26 danach werden sie zuschlagen.
Freu dich ja nicht zu früh und setzt ein Stop wenn die 26? kommt.  

Ich mach es anders. Ich warte auf die 18?. Vorher steige ich nicht ein.   An die 10? glaube ich nicht aber wer weiß was die LV plant.  

15.05.20 13:16

23 Postings, 178 Tage chaiseAch Potti

Der größte Fehler deines Lebens ist es, dich ständig zu wiederholen. Wir haben es doch gelesen. Ist doch gut.  

15.05.20 13:28
1

983 Postings, 7315 Tage zasterDas sind tolle Verkaufskurse für Longies

15.05.20 14:25
1

406 Postings, 3319 Tage TecMaxDas wären ja erst


… 800% plus.
Nee, etwas mehr sollten es schon sein.  

15.05.20 14:33
1

276 Postings, 4930 Tage geierwalliLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 16.05.20 21:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.05.20 14:38

276 Postings, 4930 Tage geierwalliEvotec ist bei den Zock-Aktien in Top 10

gelistet.  Man erkennt das an einem 5 Jahres-Chart.
10? hoch. 10? runter.  7? hoch. 7? runter.

Da kann man nur den Kopf schütteln wenn man jetzt noch langfristig einsteigt.
Ich habe nichts gegen langfristige Anleger. aber die legen immer nach und deshalb haben sie am Ende keinen Gewinn.

Rechnet doch mal nach. Du kaufst heute für 23, dann für 26 und für 30?.
Was passiert danach? Es kommt eine Attacke bis ´18? und du verlierst dein ganzes Geld.

Evotec ist rein Lotto. Nicht mehr. Nicht weniger.

Oder kaufe für 23? heute CFD Short  um im Sommer 2020  für 15? zu verkaufen.
Das wäre auch eine Option.    das ist leerverkaufen. Das kann jeder :))
aber 80% Anleger verlieren damit Geld.

Bei einer langfristigen Anlage ist es noch schlimmer.  

15.05.20 14:40

276 Postings, 4930 Tage geierwalliIch würde alle meine Aktien heute sofort verkaufen

und auf die 15? warten wenn ich eine langfristige Anlage plane.  

15.05.20 15:15

25230 Postings, 3874 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 16.05.20 21:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.05.20 15:19

942 Postings, 491 Tage DampflokAnalyse des Tages

Studien haben ergeben, Trolle verschwinden wenn man sie nicht Füttert!

Der da oben der so viel jammert, ich würde sofort alle Aktien verkaufen, und in einen stabilen Fond investieren. Ich bin weg hier!  

15.05.20 15:19

25230 Postings, 3874 Tage WeltenbummlerDas Unternehmen Abivax gehört zu Evotec zu 51 %

Abivax Aktie stark im Plus nach News zu Covid-19-Medikamentenkandidaten


14.05.2020 09:47 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Knapp 45 Prozent Plus stehen aktuell für die Abivax Aktie im Tradegate-Handel zu Buche. Den Kurssprung schürt das französische Biotech-Unternehen heute selbst mit einer Nachricht zu neuen wissenschaftlichen Daten zum Covid-19-Medikamentenkandidaten ABX464, die in der Corona-Krise auf hohe Aufmerksamkeit stößt: ?Mit Hilfe des RTqPCR (Virus-RNA-Analyse mit Hilfe der quantitativen real-time PCR) wurde gezeigt, dass ABX464 die in-vitro-Virusreplikation von SARS-CoV-2 (COVID-19) nachweislich hemmt?, meldet die Gesellschaft. Entwickelt wird ABX464 zur Behandlung schwerer entzündlicher Erkrankungen wie Colitis ulcerosa.

Allerdings muss man im derzeitigen Stadium der Tests noch vorsichtig sein und kann die Ergebnisse nicht unbedingt auf den Menschen übertragen. ?Obwohl in-vitro-Ergebnisse den klinischen Nutzen für Patienten nicht vorhersagen können, ist die antivirale Wirkung von ABX464 gegen SARS-CoV-2, die wir in unserem Labor gesehen haben, zusammen mit den bereits bekannten entzündungshemmenden Eigenschaften der Substanz sehr vielversprechend?, sagt Manuel Rosa-Calatrava, VirPath Co-Direktor am Centre International de Recherche en Infectiologie (CIRI) in Lyon. ?Die antivirale und gewebeschützende Wirkung von ABX464 ist aussagekräftig, da sie auf einem physiologischen, rekonstituierten menschlichen Lungenepithelzellmodell und nicht auf dem vereinfachten Vero-E6-Nierenzellmodell von Affen basiert?, so Rosa-Calatrava.

Für Abivax steht nun die Arbeit an, die Daten in klinischen Studien zu bestätigen. Man habe nun die Genehmigungen sowohl der französischen Arzneimittelbehörde (ANSM) als auch der Ethikkommission für eine klinische Phase-2b/3-Studie mit ABX464 zu Behandlung von Covid-19-Patienten erhalten, meldet das Biotech-Unternehmen. Abivax will 1.034 Patienten in die klinische Studie aufnehmen. ?Da die Pathogenese von COVID-19 komplex ist, sollten wir hinsichtlich eines möglichen Erfolgs der miR-AGE-Studie Vorsicht walten lassen?, so Philippe Pouletty, Aufsichtsratsvorsitzender von Abivax und CEO von Truffle Capital. ?Wir haben ausreichend ABX464-Kapseln auf Lager, um ca. 50.000 Patienten zu behandeln und können innerhalb von Monaten die Produktion von ABX464 für mehr als eine Million Patienten gewährleisten?, sagt Hartmut Ehrlich, CEO der Gesellschaft.

Abivax: Shareholder Value wird für den Evotec-Partner ?ein wesentliches Kriterium?

Mit ABX464 hat der französische Evotec-Partner Abivax einen hoch interessanten Wirkstoff gegen Entzündungserkrankungen wie Colitis ulcerosa im Portfolio. Trotz starker Kursgewinne sehen Analysten weiter hohes Kurspotenzial bei der Biotech-Aktie. Derweil steht das Unternehmen vor wichtigen nächsten Schritten. Im Interview mit der 4investors-Redaktion spricht Abivax-Chef Hartmut Ehrlich über die Finanzierungspläne sowie Forschungs- und Entwicklungsarbeiten. Und auch zur Panik um das Corona-Virus nimmt der Manager Stellung.


www.4investors.de: Abivax dürfte in Deutschland eher Biotech-interessierten Menschen bekannt sein, aber nicht der breiten Schar der Anleger. Können Sie ihr Unternehmen in wenigen Sätzen vorstellen?

Ehrlich: Abivax wurde Ende 2013 gegründet und fokussiert sich als Biotechunternehmen auf die Entwicklung von Medikamenten, die unter Nutzung des natürlichen Immunsystems des Menschen entzündliche und virale Erkrankungen sowie Krebs erfolgreich

 

15.05.20 15:59

276 Postings, 4930 Tage geierwalliWerner Lanthaler löst sein long Ende Juni auf

Er war zuletzt Long.  Er müsste im Ende Mai auf short wechseln.
Ich freue mich darauf, dann kann ich wieder für 24? und für 15? wieder einsteigen.

werner sein letzter Long-Trade war hier:
https://www.finanznachrichten.de/...dere-investoren-sind-long-617.htm

Ich rechne mit 15? Wiedereinstieg  

Seite: 1 | ... | 2852 | 2853 |
| 2855 | 2856  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Lufthansa AG823212
Plug Power Inc.A1JA81
SAP SE716460
TUITUAG00
Allianz840400