finanzen.net

E-Mobility Pionier Voltabox geht an die Börse

Seite 1 von 47
neuester Beitrag: 28.05.20 18:44
eröffnet am: 26.09.17 10:49 von: Goldguru Anzahl Beiträge: 1158
neuester Beitrag: 28.05.20 18:44 von: schattenquel. Leser gesamt: 282700
davon Heute: 114
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47   

26.09.17 10:49
5

69 Postings, 1019 Tage GoldguruE-Mobility Pionier Voltabox geht an die Börse

Voltabox AG: Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) billigt
Wertpapierprospekt

? Handelsstart voraussichtlich ab 13. Oktober 2017

? Aktie wird im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notieren

Delbrück, 25. September 2017 ? Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
hat heute den Wertpapierprospekt für den geplanten Börsengang der Voltabox AG gebilligt
und diesen an die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) notifiziert. Die Aktie
(ISIN DE000A2E4LE9; WKN A2E4LE) des E-Mobility Pioniers soll ab dem 13. Oktober 2017 im
Prime Standard der Frankfurter Börse notieren. Der Prospekt steht ab sofort auf der
Internetseite von Voltabox (www.voltabox.ag) unter dem Menüpunkt ?Investor Relations?
zum Download bereit.
Der Angebotszeitraum, in dem Kaufangebote für die angebotenen Aktien unterbreitet werden
können, wird für institutionelle Investoren am 26. September 2017 beginnen und soll am
10. Oktober 14:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit enden. Der Zeitraum, in dem
Privatanleger Kaufangebote über die Zeichnungsfunktionalität der Frankfurter
Wertpapierbörse unterbreiten können, wird am 27. September 2017 beginnen und soll am
10. Oktober 2017 um 12:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit enden. Der endgültige
Platzierungspreis für die angebotenen Aktien wird am Ende der Angebotsfrist festgelegt und
öffentlich bekannt gegeben, voraussichtlich am 10. Oktober 2017.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47   
1132 Postings ausgeblendet.

12.04.20 10:31

82 Postings, 265 Tage FrankonaDoppelboden?

Vom Chart her denke ich schaut es nach einem Doppelboden aus.  

14.04.20 10:33
1

187 Postings, 1644 Tage kavtubeLi Recycling Vereinbarung mit American Manganese

https://finance.yahoo.com/news/...inc-signs-memorandum-073000244.html

klingt spannend, bin in beiden investiert mit kleinen Posis.  

14.04.20 18:44
2

638 Postings, 1245 Tage Gipfel71deutet sich wieder an,wie im Januar

Paragon steigt aus dem Nichts...jetzt wieder über 60% in 4 Tagen und Voltabox wird mit Verzögerung nachziehen.
Vllt an dem Tag,an dem die Kurzarbeit beendet wird

Prognose für dieses Jahr ist gerissen...das ist klar.
Mal sehen wozu der Kurs trotzdem noch taugt...  

14.04.20 19:44

1417 Postings, 2520 Tage levis65Start

Voltabox ist ja nicht tod. Ich denke auch das langsam wieder daran gedacht wird, das sich die Türen auch bald Voltabox wieder öffnen werden. Bis zur Normalität wird es dauern, aber die Börse sieht die Zukunft, nicht die Vergangenheit. Und da sind ja noch die Verkaufspläne, da kann schon noch was rausspringen!  

18.04.20 08:30
1

4602 Postings, 1592 Tage aktienpowerkavtube


Sehr gut....

American Manganese!!

Hört sich super an...

Bin jetzt auch bei beiden investiert!!!  

06.05.20 15:18

39 Postings, 2501 Tage cash74Kauf zu unter ? 4,25 (Durchschnitt)

Da sollte in den kommenden Monaten etwas gehen. Produktion wird schon sukzessive hochgefahren und unter bilanziellem EK wird Paragon sicher nicht verkaufen. Bleibt zu hoffen, dass die Vorräte nicht zu hoch bewertet sind. Also m.M. nach sollten ? 9-10 bei Übernahme drin sein.  

07.05.20 13:45

39 Postings, 2501 Tage cash74jetzt noch durch den Widerstand bei ? 4,65

und wir stehen eine Etage höher.  

08.05.20 13:42

39 Postings, 2501 Tage cash74Mal auf die Schnelle...


 
Angehängte Grafik:
voltabox.jpg
voltabox.jpg

08.05.20 20:12

11 Postings, 778 Tage Elektro88Nicht schlecht

@cash74 ?Unter dem bilanziellen Eigenkapital wird Paragon nicht verkaufen? Mag sein das Problem ist nur das es seit heute Abend um ca. 100 Mio niedriger ist. Reife Leistung 57 Mio Umsatz und über 100 Mio Verlust. Das ist der eindeutige Beweis, dass Corona schon das ganze Jahr 2019 wütete!  

08.05.20 20:50

39 Postings, 2501 Tage cash74der arme Virus, für was der jetzt alles herhalten

muss...;-)

Interessant fand ich in der ad hoc folgendes: "...die Käufer sahen aufgrund der COVID-19-Pandemie keine Möglichkeit für eine wirtschaftliche Nutzung der erworbenen IP-Rechte mehr und haben daher von ihrem vertraglich vereinbarten Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht."

Welcher Vorstand räumt denn einem Käufer so etwas ein? Das kommentiere ich mal lieber nicht!  

11.05.20 11:49
1

2642 Postings, 2799 Tage schattenquelleDer Betrug

an den Erstzeichnern bekommt nun immer schärfere Konturen.

 

11.05.20 12:27
1

39 Postings, 2501 Tage cash74update

Die Rückabwicklung des Verkaufs von Voltamotion 2-3 Monate nach Ende des Geschäftsjahres ist ganz übel. Trotzdem sollte ein potentieller Käufer mehr als den aktuellen EV/sales-multiple zahlen.  
Angehängte Grafik:
voltabox.jpg
voltabox.jpg

11.05.20 19:18

187 Postings, 1644 Tage kavtubewas bedeutet das?

kann jemand die infos einordnen? was heisst das fuer jetzige aktionaere? bin etwas orientieringslos...  

12.05.20 10:12

39 Postings, 2501 Tage cash74@kavtube

Vereinfacht heißt das, dass Du - wenn Du kurzfristig mit einem Verkauf des 60%-Paketes rechnest - drinbleiben und vielleicht noch 20-25% mitnehmen kannst. Wenn Du nicht mit einem kurzfristigen Verkauf rechnest, würde ich rausgehen. Das ist aber nur meine Meinung auf Basis der Vergleichsbewertung mit einem Wettbewerber!

Bei Voltabox müssen dringend und schnell Köpfe rollen.  

13.05.20 08:04

187 Postings, 1644 Tage kavtubeDanke!

27.05.20 15:10

1417 Postings, 2520 Tage levis65Verkauf

Na die ersten 10-15 Prozent Spekulation auf nen Verkauf sind schon drin.
Da tut sich jedenfalls was hinter den Kulissen.
Jedenfalls wird das Geschäft jetzt auch langsam wieder hochlaufen. Ist ja alles spekulativ, aber je länger das dauert desto teurer wird Voltabox, bis die Katze aus dem Sack gelassen wird.  

27.05.20 20:23
1

39 Postings, 2501 Tage cash74@levis65

Deine ? 10 sind optimistisch und kurzfristig kann ich mir die nicht vorstellen. Dafür waren einfach die vorl. Zahlen für 2019 zu schlecht. Wenn man fast die kompletten Vorräte abwertet, dann ist etwas grundlegendes schief gelaufen. Mit Corona hat das auf jeden Fall nichts zu tun!

? 7-8 kann ich mir aber durchaus kurzfristig vorstellen. Bleibt abzuwarten, wie dringend Paragon Geld braucht und wann sie verkaufen (müssen). Zum Glück bin ich vor Jahren aus Paragon zu deutlich >? 60 raus. In der Bilanz war mir einfach zu viel aktiviert.

Auf jeden Fall fahre ich zur Voltabox-HV, die wird bestimmt lustig. Sicher kommen einige Erstzeichner mit schweren Waffen. ;-))  

27.05.20 20:28

2642 Postings, 2799 Tage schattenquelleFür die IPO-Aktionäre

gibt es sicherlich viel zu feiern, wenn die Bude für 6€ über den Tresen geht. Wie hoch war nochmal der Emissionspreis? LOL

 

27.05.20 21:25

1417 Postings, 2520 Tage levis65Kursziel

Hier kann man eigentlich kein vernünftiges Kursziel nennen. Ist alles nur Spekulation. Aber, Voltabox hat schon sehr gute Produkte, aber das Managment passte nicht dazu. Die haben sich warscheinlich immer selbstvauf die Schulter geklopft. Das hört jetzt mit dem neuen Investor auf.
LPKF war auch so ne Bude, bis Bantleon kam. Der hat denen richtige Struktur gegeben. Wenn das bei Voltabox genauso gemacht wird, dann haben die Aktionäre auch noch hoffen.
Ich denke aber 7-8 Euro sind schon drin. Aber kann natürlich je nach Spekulation auch deutlich drüber liegen.
 

27.05.20 21:50

64 Postings, 105 Tage TargoHV-Teilnahme

Da bin ich auch gerne dabei. Aber fahren müssen wir wohl nicht. Das gibt bestimmt ne Online-Veranstaltung.
Ich denke weiterhin, dass Frers sein Paket abgelöst vom derzeitigen Kurs anbietet. Mit 8 Euro wird er wohl nicht zufrieden sein. Da denke ich auch eher an 10 Euro. Aber egal - wenn Kaufabsichten durchsickern geht der Kurs von selbst in diese Richtung.  

27.05.20 22:14

39 Postings, 2501 Tage cash74@Targo

Päsenzhauptversammlung!

Das kann schon sein, allerdings muss der Käufer den anderen Aktionären den gleichen Preis zahlen.  

27.05.20 22:20

64 Postings, 105 Tage Targo@cash74

...wieso den gleichen Preis ? Vielleicht reichen ja 60 %  

27.05.20 23:04
1

39 Postings, 2501 Tage cash74@Targo

1. Wenn >30%, dann muss ein Übernahmeangebot gemacht werden.
2. Wenn Übernahmeangebot -> Mindestpreis

Für den Fall, dass der Käufer innerhalb der letzten sechs Monate vor Veröffentlichung des Angebots einen höheren als den oben berechneten Durchschnittspreis gezahlt hat oder bereit war zu zahlen, hat der Angebotspreis mindestens diesem Preis zu entsprechen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wertpapiererwerbs-_und_Übernahmegesetz
 

28.05.20 18:44

2642 Postings, 2799 Tage schattenquelleDie Konzernmutter

erscheint immer bedeutungsloser. Paragon deutlich im Minus, während die Tochter seit Tagen steigt, obwohl der 60%-Anteil sich doch signifikant auf den Aktienkurs auswirken sollte. Hier zeigt sich deutlich eine Entkopplung beider Werte.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11