Inbev kaufen?

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 27.02.21 07:22
eröffnet am: 12.11.08 11:48 von: h0h0 Anzahl Beiträge: 189
neuester Beitrag: 27.02.21 07:22 von: centralpark Leser gesamt: 86062
davon Heute: 16
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

12.11.08 11:48
5

772 Postings, 4630 Tage h0h0Inbev kaufen?

Hallo Leute,über Inbev redet ja kein Mensch warum nicht?
Der Weltgrösste Bierbrauer un keiner Investiert?
Wer von euch ist denn dabei und wann eingestiegen,wie wird es weiter gehen,denke mal nach oben oder nicht? :-)
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
163 Postings ausgeblendet.

10.08.20 13:27

227 Postings, 750 Tage Tjepwenn

absehbar das Covid besiegt, werden die im Stadion auch wieder Hektoliter saufen.

Meine Meinung kaufen, immer noch halber Preis!  

13.08.20 11:32

1221 Postings, 2529 Tage OGfox@tjep

bin ich bei dir, sofern man noch kein "bier" im depot hat. persönlich habe ich hier einmal vor zwei monaten nachgekauft und anheuser bush ist nun eine meine größten position. es lockt mich zwar schon noch ein weiteres mal zu kaufen allerdings bin ich indirekt sogar doppelt bei anheuser beteiligt, da ich auch einige altria aktien im depot habe.

wenn man breit auf die branche getränke (mit und ohne Alkohol) schaut fällt einem auf, dass hier historisch betrachtet aktuell einiges "billig" ist.
daher sollte man immer gucken was "fehlt" im depot noch noch. Bei mir ist dies schnaps (diageo) und "normales" trinken (pepsi oder cola).

Durch meine hohe gewichtung in diesem titel werfe ich eher auf die letzt genannten titel ein auge.

--------------
Mein aktuelles Depotupdate

 

25.08.20 09:36

227 Postings, 750 Tage Tjepja richtig

in Konservative Titel gehen, gibt noch genug ausgebombte Titel.
Pharma, Tech und Wasserstoff Rally ist nur Zock.Gold Silber genauso.
Die vielen neuen Kleinanleger bekommen noch ordentlich Prügel, wenn die merken das nicht nur nach oben geht!  

03.09.20 13:03
1

1221 Postings, 2529 Tage OGfoxLangsamer Aufwärtstrend

Der Aufwärtstrend bei ab InBev ist zwar einer sehr langsamer trotzdem scheint sich die börse langsam wieder an die Margen stärke zu erinnern.

Persönlich fehlen mir nur noch wenige Euros um wieder im plus zustehen  

03.09.20 13:20

1459 Postings, 1364 Tage HansiSalamidas ding ist ein schnäppchen

bin auch dabei. gesunder Aufwärtstrend.

Das geht solangsam dass es die wenigsten merken. Erst wenn wir wieder bei 75 stehen wird getrommelt.

Meiner Meinung nach auch zu Unrecht so stark abgestraft.

Klar, Großveranstaltungen vielen weg und dann die Kneipe die eine zeitlang geschlossen waren.

Wird aber größtenteils kompensiert wie ich vermute.  Dann wird eben zu Hause getrunken.

Ist definitiv nicht mit den Eventveranstaltern zu vergleichen. Da geht nämlich fast gar nichts

Fraport evtl. auch noch völlig unterbewertet. Da werden die Geschäfte bestimmt auch deutlich anziehen

 

26.09.20 14:33
1

183 Postings, 3832 Tage Christian Griesba@Hansisalami

ich bin ebenfalls vollkommen überzeugt, dass das jetzige Kursniveau mehr als nur ein Schnäppchen ist.
AB Inbev ist so breit aufgestellt, dass Sie aus der jetzigen Krise gut oder vielleicht sogar gestärkt rausgehen.
Die reduzierung der Dividende schmerzt auf den ersten Blick, aber wenn Übernahmen geplant sind, dann wird Free Cash-Flow benötigt...
Kleine Firmen werden sicherlich in dieser Zeit von AB Inbev übernommen, andere werden möglicherweise abgegeben.
Vertraue da voll und ganz dem Management von AB Inbev.

Ich sehe die Investition langfristig und kann mir gut vorstellen, dass wir in 5-10 Jahren wieder auf ATH sind.

Schöne Grüß und viel Glück den Investierten  

28.09.20 22:18

1221 Postings, 2529 Tage OGfoxerstes positives signal

kam heute von diageo, welche einen sehr guten Ausblick und Optimismus meldeten.

selbstverständlich macht unsere Ab in Bev Bier und Diageo Spirituosen. Trotz denke ich, dass man den positiven Ausblick zumindest teilweise von diageo auf Ab in bev übertragen kann, denn auch dort wurde der Umsatzverlust durch geschlossene Discos und Restaurants ausgelöst.

Ich bin gespannt ob sich diese These bestätigt.  

30.09.20 10:20

83 Postings, 196 Tage SwenerAnheuser

Ich habe gestern mal ne kleine Position für 46 Euro gekauft.
Langfristig läuft das wieder denke ich.
 

09.10.20 16:43

1221 Postings, 2529 Tage OGfoxQuartalszahlen

09.10.20 16:46

1221 Postings, 2529 Tage OGfoxDie Quartalszahlen stehen vor der Tür

persönlich gehe ich davon aus das Anheuser Bush von einem durchreiten der Talsohle in allen Märkten berichten wird.
Die entscheiden Frage wird dabei sein. "wie weit ist man schon aus dem Tal". Wenn die Dividende für nächstes Jahr gedeckt ist und man zusätzlich noch bestehende Schulden senken kann sollte das eine Mischung sein die die Aktie ordentlich anschiebt.

Anheuser Busch gehört mit zu den größten Positionen in meinem Depot, weshalb ich zumindest kurzfristig nicht nochmal aufstocke.

Mein ganzes Depot im Überblick.

 

12.10.20 08:20

83 Postings, 196 Tage SwenerAnheuser

ja die Verschuldung ist halt sehr hoch.
Aber die sind Marktführer und haben starke Marken.
Es werden etliche kleine Brauereien Corona nicht überleben.
Die großen Brauereien werden dadurch stärker.
Ich habe Anheuser und auch Molson Coors am Tief gekauft.
Kann natürlich noch weiter runtergehen, aber Corona ist auch noch nicht ausgestanden.
Nach Corona wird das wieder, da bin ich zuversichtlich.

Nur meine Meinung, keine Empfehlung.  

29.10.20 07:12

1253 Postings, 535 Tage CiriacoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.10.20 12:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

29.10.20 07:15

1253 Postings, 535 Tage CiriacoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.10.20 12:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Spam

 

 

29.10.20 07:16

229 Postings, 5610 Tage centralparkAuf (fast) keinen Fall

Die Schulden sind zu hoch...
Bei Kursen unter 30 könnte ich schwach werden.

Alternativ steht Carlsberg sehr gut da, allerdings ist die Bewertung sportlich.

Mein Favorit aus dem Sektor ist Molson Coors Beverage Company - da gibt es heute Q3 Zahlen...  

29.10.20 08:00

1253 Postings, 535 Tage CiriacoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.10.20 12:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

29.10.20 08:13

1253 Postings, 535 Tage CiriacoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.10.20 12:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

29.10.20 17:43

1221 Postings, 2529 Tage OGfoxweitere Dividendenkürzung

die Schlussdividende bzw Zwischendividende, welche sonst immer zum Ende des Jahres kommt wird einbehalten. (Verkündet heute bei den Quartalszahlen)

Ob und was man nächstes Jahr für eine Dividende zahlen wird, wird ende Februar 2021 verkündet.

Ich nehm die Mitteilung relativ gelassen und werde im neuen einmonatigen Lockdown meinen Teil zum Umsatz beitragen ;).

 

13.11.20 15:16

183 Postings, 3832 Tage Christian GriesbaAB Inbev

Hallo zusammen,

eine schöne Woche für alle AB Inbev Aktionäre.
Auch für die Chartliebhaber war das ein bullishes Zeichen.
Bin weiterhin, aber nicht nur wegen dieser starken Woche, positiv gestimmt.

Trotz das mein Depot jetzt mit fast 25% AB Inbev Anteilen voll ist, gebe ich bis dato noch kein Stück ab.

Allen Investierten weiterhin viel Glück !!!

Gruß,
Christian  

15.12.20 21:19
1

1221 Postings, 2529 Tage OGfoxDer Frühling ist gerettet

So oder so eine ähnliche Nachricht kann AbinBev hoffentlich in den nächsten 14 tagen verkünden.

Dann sollte der Impfstoff auch in der EU Zugelassen werden. Damit stehen in einigen wichtigen Absatzmärkten des Biergiganten die Zeichen auf Erholung.
In den
USA
UK
Kanada
EU

Können hoffentlich im Frühjahr Pubs, Biergärten und erste Großveranstaltungen stattfinden. Auch sollte es eine passable Urlaubsasion 2021 geben, welche bekanntlich auch einen großen Bierdurst mit sich bringt.

Persönlich würde ich es gut finden wenn man die Dividende für ein weiteres Jahr auf dem niedrigen Level hält und den Schuldenabbau in den Focus stellt.

Danach dürfen gerne wieder riesige Dividenden auf mein Konto sprudeln.

———————
Mein ganzes Dividendendepot im Überblick.

 

24.12.20 07:48

9 Postings, 72 Tage EraniaaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 13:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

01.01.21 01:31

2983 Postings, 71 Tage WinsloaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

02.01.21 05:02

1649 Postings, 71 Tage CiencelyaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

03.01.21 04:35

1794 Postings, 71 Tage GgiercaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.01.21 10:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

26.02.21 17:03

1975 Postings, 1319 Tage LupinKauf bei 45 geplant

Habe ne limit order rein gestellt. Bier ist die Zukunft, zumindest meine persönliche wenn es so weiter geht ;-)  

27.02.21 07:22

229 Postings, 5610 Tage centralparkAnheuser-Busch

Ist zwar eine beeindruckende Cash-Maschine und hat weltweit das beste Produktportfolio
ABER: mir ist der Laden einfach VIEL ZU HOCH VERSCHULDET...
Und zahlt eine unangemessene Dividende

Meine Alternative: Molson-Coors Beverage
Dort wird schon seit Jahren konsequent die Bilanz saniert und aktuell die Dividende sogar ausgesetzt.
Eine gute Bonität ist der beste Schutz für das investierte Geld für uns Aktionäre  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln