finanzen.net

Alles über Tennant

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 13.05.19 08:32
eröffnet am: 24.09.05 12:01 von: Solarparc Anzahl Beiträge: 114
neuester Beitrag: 13.05.19 08:32 von: Coolhawk Leser gesamt: 14682
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

26.09.05 09:20

466 Postings, 5508 Tage WindweltLöschung


Moderation
Moderator: 54reab
Zeitpunkt: 11.07.06 16:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

26.07.06 15:38

11881 Postings, 6081 Tage .Juergenheute an der fse 0,163?

und in aussiland 0,28 aud

mal sehen ob das hoch von ende juni getoppt wird

tennant

 

28.07.06 19:09

11881 Postings, 6081 Tage .Juergenund weiter 0,32aud (0,18?)

...NEWS ....

Tennant Creek gold: new exploration

Tennant Creek Ironstone outcrop

Drilling commences today in the Northern Territory, to revive the fortunes of one of Australia?s richest and historic gold and copper provinces.

The 2,000m diamond core/ reverse circulation drilling program is being undertaken by Adelaide Resources Limited on its Rover gold-copper project, 75 km southwest of Tennant Creek.

The drilling campaign is testing similar mineralisation styles to Tennant Creek?s historic company-making, but now mined out, bonanza mines of Warrego, White Devil, Juno, Peko and Nobles Nob.

The Rover project was acquired in April last year by Adelaide Resources from Newmont Gold Exploration Pty Limited and the work starting today is the continuation of a drilling program commenced late last year at Rover 12.

Adelaide Resources will spend more than $600,000 testing at least two, possibly three, magnetic ironstone targets, situated within the company?s two Exploration Licences, 7739 and 8921, within the broader Rover Field.

The targets are on the same trend and east of Westgold Resources NL?s Explorer 108 prospect, where significant intersections of 70m at 5.4% zinc and 2.7% lead, as well as 8m at 15.7 g/t gold, were reported earlier in the week.

?This area is geologically analogous to the nearby Tennant Creek Field, renowned for its bonanza grade gold and copper-gold deposits associated with magnetite bodies,? Adelaide Resources? Executive Chairman, Mr Keith Yates said yesterday.

?When we drilled three holes into the large Rover 12 ironstone late last year, the holes showed sizeable intersections of magnetite bearing lode rocks with the longest intersection being 55.2m at 0.31% copper,? Mr Yates said.

?The strong ironstone intersection and the presence of disseminated copper are positive signs, confirming that the large Rover 12 magnetite body has a chemical signature indicative of mineralised ironstone in the Tennant Creek Field.?

The current Adelaide Resources program will drill up to two relatively deep holes (> 500 metres) at Rover 12, including one at Rover 12 West, the projected westerly extension of the Rover 12 magnetic anomaly.

Rover 4, at the eastern end of the field where cover rocks are shallowest, has known gold intersections from limited drilling by previous explorers, including 4m at 3.55 g/t and 17.6m at 0.54 g/t.

?The very presence of gold in this ironstone is a positive indication and drilling is proposed to further explore this magnetic anomaly,? Mr Yates said.

?Our own interpretation of the province gives us greater confidence about the potential of our program, to discover attractive mineralised systems within our Rover acreage.?

Basement rocks at Rover are proven Warramunga Formation equivalents, the preferred host of the ironstone gold - copper deposits of the Tennant Creek Field.

The drilling program is likely to continue well into September.

- 28 Jul 2006
 

30.08.06 11:01
2

11881 Postings, 6081 Tage .Juergenschone zusammenfassung

aus WO von  iovialis


Mal nochmals eine Zusammenfassung, mit was wir es bei Tennant überhaupt zu tun haben - das sollte man sich, bei allen Options-Überlegungen immer wieder ins Gedächnis rufen:

Partizipieren an einem Explorer von Blei, Zink und indirekt an Molybdän, Wolfram, Gold, Kupfer und Uran ?

ein netter Industriemetallkorb in einem Explorer, der günstig bewertet scheint:
WKN / Symbol A0B60K / HJI
ISIN AU000000TNG3
Wertpapierart Auslandsaktie
Bezeichnung Tennant Creek Gold Ltd. Registered Shares o.N.
Branche Mienengesellschaft

?ASX Code:TNG (seit Juni 2004 an der Börse)
?Gesamtaktienzahl:85 Millionen
?Hauptaktionäre:
- Direktoren (25%)
- Deutsche Aktionäre (19%)
- RAB Capital (16.3%)
?Marktkapitalisierung :$21.0 Millionen (bei 25 Cents)
?Geldreserven: ca. $10.0 Millionen
?Billanz ? ca. .$10.0 Millionen cash and Aktiva, keine Schulden
?Beteiligungen an AIM & ASX Unternehmen:
?25% of Thor Mining PLC (AIM: THR) Molybdän und Wolfram Exploration
?16% of Batavia Mining Ltd (ASX: BTV) Gold, Kupfer & Uran Exploration
?ca $300,000 Jahreseinkommen von Cawse Extended Nickel Project
?fortgeschrittene Blei, Zink und Gold Projekte
?Umfassendes Explorationsportfolio
(siehe aktuelle Unternehmenspräsentation vom Januar 2006):
http://tcbt.extro.com.au/tcg/docs/OTHER/TNG%20Presentation%2?

Weitere Infos:
http://www.tennantcreekgold.com.au
http://www.asx.com.au/asx/research/CompanyInfoSearchResults.?
Infos bei W.O.:
http://www.wallstreet-online.de/si/?k=A0B60K&spid=ws

Am 17.02.06 gab das Unternehmen die Lizenzierung für die Bohrungen bei dem Monbarrum-Blei-Zink Projekt bekannt, das zu 100% Tennant gehört. Ende Februar oder Anfang März könnte der Start vom Manbarrum-Bohrprogramm nochmals in einer ausführlichen Unternehmens-News seitens Tennant verkündet werden, ggf. mit genauen Angaben über Anzahl und Zeithorizont (gute Zeit, um jetzt einzusteigen).

Wie man auf der Homepage von Tennant den Unternehmensmitteilungen speziell zu Manbarrum entnehmen kann wird dort die Potentialeinschätzung des Projekts von 2 Millarden USD bestätigt.
Man erwartet etwa 10-20 Millionen Tonnen abbaubare Gesteinsmassen, die gemessen an der Blei-/Zink-Konzentration gem. früheren Bohrergebnissen dann zu dem besagten Wert der Lagerstätte führen (gerechnet nach heutigen Marktpreisen).

Ende Februar startet ein umfangreiches Bohrvorbereitungsprogramm (Erkundung)- die eigentlichen Bohrarbeiten sollen angabegemäß später folgen (nach Ende der dortigen Regenzeit gegen Ende April/Anfang Mai).

zur Batavia-Beteiligung von Tennant:
Batavia hat am 22.02.06 bekannt gegeben, daß sie von einem angesehenen australischen Brokerhaus weiteres Geld bekommen haben, um eine Lagerstätte in Betrieb zu nehmen, aus der ca. 750.000 Unzen Gold gefordert werden sollen.
Infos: http://www.bataviamining.com.au

Zur Thor-Beteiligung:
Thor Mining ist eine Mine für Wolfram und Molybdän im Norden Australiens. Bei Thor Mining ist auch RAB Capital dabei (mit 21,3%)
Infos: http://www.thormining.com

Infos zu RAB Capital
RAB Capital (RBCPF.PK), eine in London ansässige Anlagenverwaltung, wurde 1999 gegründet und ist einer der führenden Investoren in aufstrebende Bergbauunternehmen. RAB hat sich auf die Verwaltung von Absolute Return Funds spezialisiert und bediente per 30. Juni 2005 Anlagevermögen im Werte von $2.25 Milliarden. Das Unternehmen bietet zur Zeit zehn Hedge-Fond-Strategien: Europe, Special Situations, High Yield, UK, Commodity/Energy, Fund of Funds, North American, Japan, Energy and Emerging Europe. RAB Capital bietet außerdem Beratungs- und Platzierungsdienste im Hedge-Fond-Sektor an.
Quelle: http://www.teletrader.com/_news/newsdetail.asp?ID=2196365&su?

Reuters hat einen Report zu Tennant geschrieben (allerdings kostenpflichtig 20$):
Einleitung (englisch):
This report is essential reading for any serious investor, providing comprehensive financial information on a company`s performance, position and cash flows over the past 3 years, including interim data. This information, extracted from reported financial statements, forms the building blocks for any analysis undertaken by investment professionals. - Key Stats and Ratios including; Valuation Ratios (e.g. Price/Earnings), Per Share Data (e.g. EPS), Profitability Ratios (e.g. Gross Margin), Management...
Übersetzung:
Dieser Report sollte von jeden ernsthaften Investor gelesen werden. Er enthält umfassende Finanzinformationen der Firma, die Position und Cashflow über 3 Jahre, sowie vorläufige Daten. Diese Information stammen aus den Finanzaussagen und bilden die Grundlage für jeden Analysten von Investmentprofis. Schlüsselstatistiken und -verhältnisse enthalten, Bewertungen (Kosten/Einnahmen), pro Aktien-Daten (z.b. KGV), Profitbewerwertung
(z.b. Brutto Margin), Management...

Quelle: http://reports.finance.yahoo.com/w0?r=31605858:1&p=0

Zum Manbarrum-Gebiet aus dem Meldung vom 22.02.2006
Explorationen für Industriemetalle wurden 1972 von Aquitaine und ihren Bonaparte-Gulf-JV-Partnern im
Manbarrum-Projektgebiet durchgeführt. Die Explorationsmethoden beinhalteten detailierte geophysische
Berichte, die Geochemie von Flüssen und Böden, sowie Bohrungen. Bis 1984 wurden 19 Diamantbohrungen und
50 Schlagbohrungen in der Region durchgeführt, um die Basis für Ressourcekalkulationen in der Zentralzone
zu erstellen.

1989 kam BHP zu JV mit Triako Resources, die das Projekt von Aquitaine als Teil eines gemieteten Portfolios
erwarben, das das Sorby Hills Industriemetall-Projekt in Westaustralien beinhaltete, worauf sich die
Hauptarbeit später konzentrierte. 1989 vervollständigte BHP einen IP-Überblick im Norden von Manbarrum,
der die Erwartungen an die Burt Range Formation, entlang Sandy Creek zeigte. BHP bohrte später mehrere
Diamantbohrlöcher, um eine der IP-Anomalien 800 Meter im Norden zu testen.

Delta Gold pachtete das Projekt 1994 und führte detailierte Gravitationsmessungen und XXX durch, um eine
fundamentale Tiefe der Möglichkeiten in den Upper Burt Range Formation Dolomiten zu geben. Delta schloß
aus, daß die Gravitationsanomalien in den Burt Range Dolomiten die Erwartungen an Sandy Creek enorm erweitert
haben, mit dem Potental für die Vergrößerung der Mineralienzone im Norden und Süden entlang der Grenzen,
um sie für weitere Bohrungen zu testen.

Ein Hauptprüfung von früheren Bohrungen im westlichen Teil von Bonaparte Gulf Basin zeigte, daß weniger
als 4% der Bohrlächer in der Gegend effektiv waren, um ihr Ziel zu erreichen, d.h., daß sie die obersten
50 Meter der Burt Range Formation betrafen (die Hauptlagerstätte von Pb-Zn-Mineralien).

Alle anderen Löcher wurden in dem Abschnitt zu niedrig gemacht, um das gesamte infrage kommende Gebiet
zu analysieren, oder waren an Abhängen und waren nicht tief genug, um den gesamten infrage kommenden
Teil der Burt Range Formation zu analysieren.

Außerdem ergab eine genauere Untersuchung, das den Zentralbereich des Manbarrumproktgebiets betrifft,
aufzeigt, daß der Haupt-hochwertige Bereich von Sandy Creek nicht vollständig mit Bohrungen untersucht
wurde und daß es eine hohes Vorkommen gab, um Übertage abzubauen. Das Vorkommen beläuft sich auf 10-20
Tonnen mit 6-8% PB und 2% Zinn im Hauptmineralienbereich. Dieser hochwertige Bereich scheint ein naher
senkrechter Abfall in der Nähe des Breccias Bereichs zu sein, der sich mit einer bekannten Gravitationsanomalie
im nördlichen Ende mischt, das insbesondere ein infrage kommendes Ziel ist und nicht mit effektiven Bohrungen
getestet wurde.

von Prospektor in einem früheren Post:
Guten Morgen,
ich habe kürzlich Tennant angeschrieben und Fragen zu den weiteren Perspektiven von Manbarrum bzw. den
geplanten Aktivitäten dieses Jahr sowie den Vertragsangelegenheiten mit der AAPA gestellt. Inzwischen
habe ich eine ausführliche (optimistische!) Antwort von John W.Barr erhalten, die ich euch heute nach
Feierabend natürlich (in Übersetzung) reinstellen werde. Habe jetzt wenig Zeit- muss zur Arbeit. Nur
soviel vorab- im Mai wird Tennant eine Roadshow in Deutschland organisieren, um hier mit Aktionären und
anderen Interessierten ins Gespräch zu kommen.

So jetzt wie versprochen die Antworten von John W. Barr, dem Chairman von Tennant, auf meine Fragen:

Die Headline könnte lauten:

Tennant Creek Gold blickt optimistisch dem Fortgang der
aktuellen Projekte entgegen, Schwerpunkt ist ganz klar Manbarrum, im Mai dürften dort erste Bohrungen
anlaufen,
etwa zeitgleich werden in Deutschland (Orte/Zeiten stehen noch nicht fest) Informationsveranstaltungen
für Aktionäre
durchgeführt.

Im Einzelnen:
Bekanntlich braucht Tennant für die Fortführung der Arbeiten auf Manbarrum weitere (Einzel)-Genehmigungen
der AAPA- allerdings war die Grundsatzentscheidung für die Zulassung der Startphase schon ein bedeutender
Fortschritt.
Hierzu meint Mr.Barr, dass er vorsichtigerweise immer mit kleinen Schwierigkeiten rechnet, diese lassen
sich aber nicht zeitlich genau ausrechnen. So sind z.B. bei der jetzt vorliegenden Genehmigung 2 Monate
verstrichen vom Eingang des Zustimmungsentwurfs bis dann das fertig unterschriebene Dokument vorlag.
Es werden mehrere Treffen mit Vertretern der Ureinwohner geplant, um Verständnis für die Vorhaben von
Tennant zu erreichen und ein tieferes Verhältnis aufzubauen- die Beziehungen seien aber schon gut.
" We always expect some small level of difficulty.."
we continue to build a relationship with them (traditional owners)...which is already a good relationship"
..
Die Bohrarbeiten sollen nach Ende der Regenzeit starten, dies ist in Nordaustralien leider nicht genau
vorhersehbar-Touristikführer geben April als letzten Monat der Regenzeit an. Meine Schätzung Mai hat
Mr.Barr nicht widersprochen. Resultate benötigen dann ca. 60 Tage Zeit, wobei mir nicht ganz klar ist,
ob damit auch die Bohrphase oder nur die Labor-Auswertungszeit gemeint ist.
Günstig wirkt sich aus, dass man aufbauend auf die früheren Bohr-Daten arbeiten kann.
" We plan to start as soon as the wet season abates- results will take 60 days at least, but we are very
happy as we will follow up previous drilling"

Auf die Frage nach der ferneren Zukunft von Manbarrum, möglichen Kooperationen u.s.w. meinte Mr.Barr,
dass Tennant nur dann eine Partnerschaft mit einem anderen Unternehmen in Erwägung zieht, wenn das bestimmte
Möglichkeiten eröffnen würde, z.B. den Verkauf der Produkte. Ansonsten möchte man mittelfristig die Lagerstätte
eigenständig erforschen und entwickeln.
" We will currently only consider a joint venture if it brings with it other factors, such as the ability
to sell product. Our current plan is to explore and develop ourselves over the medium term."

Zu den weiteren wichtigen Unternehmensaktivitäten dieses Jahr war die Antwort, dass man sich auf Batavia
und Thor
konzentriert, sowie die regelmäßigen Einkünfte aus der Nickelgewinnung in Cawse. Der Verkauf einiger
kleinerer Projektgebiete ist auch geplant.
" TNG is also continuing to focus on its shareholding in Batavia/Thor plus the sale of some other non
essential projects. We also continue to receive the nickel-royalty from Cawse."

Nochmals von Prospector:
Welchen Wert hat Manbarrum? Was ist heute schon bekannt?

Derzeit stehen resultierend aus den in der Vergangenheit durchgeführten umfangreichen Bohrungen folgende
Ressourcen fest (Status indicated- non JORC compliant:
(Quelle: http://kakadu.net.gov.au )

Ca. 3,2 Mio Tonnen Gesteinsmassen mit folgendem Inhalt:

4,38% Blei; 2,45% Zink; 15gr.Silber/Tonne.

Nach heutigen Marktpreisen ergibt das einen Wert von ungefähr je 180 Mio US $ bei Blei/Zink und 15 Mio
$ bei Silber. D.h. diese Bodenschätze sind ca. 375 Mio USD wert.

Zusätzlich zu diesen Ergebnissen hat Tennant aufgrund einer Nachprüfung der damaligen Bohrmaßnahmen
festgestellt, dass die " main zone" des Erzkörpers offenbar nicht vollständig untersucht wurde und Potential
für etwa 10-20 Mio Tonnen förderwürdige Gesteinsmassen besitzt. Wie schon erwähnt rechnet das Unternehmen
daraus einen Gesamtwert der Lagerstätte von ca. 1-2 Milliarden $ aus.

Interessant ist auch, dass die oben genannte Quelle das Geschäftsmodell von Tennant Creek Gold so beschreibt:

Identifikation von bereits fortgeschrittenen Explorationsprojekten mit bekannten Ressourcen und dadurch
Befähigung zu einer beschleunigten Erschließung der Lagerstätte bis hin zur Produktion

 

 

29.09.06 23:51
3

11881 Postings, 6081 Tage .Juergeninteressantes aus wo

#4957 von Prospektor    28.09.06 22:00:53    Beitrag Nr.: 24.268.263
Optimismus in Down Under bzgl. Tennant Creek und Manbarrum!

Im Hotcopper (eine Art australisches WO) wird auch über TNG diskutiert.
Dabei stehen die Chancen, die das jetzt angelaufene Bohrprogramm bietet im Vordergrund.

Hier ausschnittsweise einige aktuelle Statements von Usern (in Übersetzung):

Momnetan herschen gute Wetterbedingunegn- es gibt keine Anzeichen für ein frühzeitiges Einsetzen der Regenzeit!

Die Ureinwohner sind sehr daran interessiert, dass das Projekt vorankommt, weil sie dadurch Kompensationsleistungen erhalten können.

Man hofft auf weiter steigende Zinkpreise und damit einen Schwerpunkt des späteren Abbaus auf dieses Metall, denn die Produktion von Blei sei mit vielen Auflagen verbunden.

Manbarrum sei WELTWEIT in den nächsten 12 Monaten mit der aussichtsreicheste Bohr-Play im Basismetall-Sektor.

Mit Tennant Creek biete sich die Chance, über kurz oder lang Kurse im Dollarbereich zu sehen.


Die Aussies werdens wohl wissen



#4958 von spartacus1244    29.09.06 08:15:23    Beitrag Nr.: 24.273.645

Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.: 24268263 von Prospektor am 28.09.06
--------------------------------------------------
schön zu hören!

weiss zur Zeit jemand die genauen Daten:

- Marktkapitalisierung
- Aktienstückzahl
- Aktienstückzahl auf dem freien Markt
- Ressourcen zur Zeit
- wann kommen die ersten Ergebnisse des Bohrprogrammes
- was für Zukunfsaussichten hat das Unternehmen.
- welches Risiko hat der Anleger

P.S. ich bin schon Aktionaer von tennant


#4959 von Prospektor    29.09.06 09:04:56    Beitrag Nr.: 24.274.230
Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.: 24273645 von spartacus1244
--------------------------------------------------
..Kurs hat heute in Australien leider den Rückwärtsgang eingelegt- 0,265 $.

zu deinen Fragen:
Das meiste kannst du auf der Homepage entnehmen- hoffentlich macht Mr.Barr seiner Sekretärin mal Dampf, dass die deutschen Seiten jetzt wie versprochen schnell zur Verfügung stehen.

Hier nur kurz:
-MK ca. 16 Mio EUR.

-Outstanding Shares z.Zt. 101,5 Mio; dazu kommen 70 Mio Optionen, die bis Ende Mai 2007 fällig.

-Großaktionäre halten ca.50% der Aktien.

-Ressourcen z.Zt.
1. Manbarrum- hier gibt es aus historischen Bohrungen nicht dem JORC-Standard entsprechende Ressourcenschätzungen für Manbarrum- die einen Gesamtwert nach heutigen Marktpreisen von ca. 500 Mio US $ ausmachen- bezieht sich aber nur auf Bohrungen in einem relativ kleinen Kerngebiet- welches Tennant jetzt mittels der geplanten 90 Bohrlöcher erheblich ausweiten will. Genaue Studien der vorhandenen Unterlagen haben Tennant dazu veranlasst, auf Manbarrum eine Weltklasselagerstätte (Zink/Blei/Silber) mit einem Gesamtwert von 1,5 bis 2 Milliarden $ zu vermuten.

2. Durch Beteiligung an Batavia Zugriff auf rund 700.000 Unzen Gold. (BFS wird bald fertig, 2007 Produktion)

3. Durch Beteiligung an Thor Zugriff auf die 2007 in Produktion
gehende Molyhil (Wolfram/Molybdän-Mine) sowie den vielversprechenden 5 Uran-Properties.

4. Beteiligung an einer Nickel Mine- die aber derzeit nicht viel abwirft.

5. Noch eine ganze Reihe weiterer Explorationsgebiete, teils im fortgeschrittenen, teils im early-stage-Status.

-(Zwischen)Ergebnisse des Manbarrum Programms können jeden Tag veröffentlicht werden, da die Bohrproben unmittelbar nach Entnahme in die Labors wandern und sofort analysiert werden.

-Die Zukunftsaussichten sind blendend , sonst wären wir hier nicht investiert

-Die Risiken sind so wie bei anderen Explorern und am Aktienmarkt überhaupt.
Bei Tennant bewegen wir uns aber in einem politisch sicheren Land,
haben eine gewisse Produktstreuung und eine recht solide finanzielle Situation. Außerdem scheint mir das Management nicht unerfahren zu sein.
-Im Prinzip hängt aber alles davon ab, dass sie auf Manbarrum weitere Zink/Blei Vorkommen nachweisen können und damit klar wird, dass ein wirtschaftlicher Abbau möglich ist.
(Ein Hafen im Norden von Australien ist in relativer Nähe zum Gelände und damit China in Reichweite  )
    

13.10.06 14:03
3

11881 Postings, 6081 Tage .Juergenerste bohrergebnisse werden bald erwartet

kurse und umsätze ziehen kontinuirlich an

KurshistorieSydney 
  DatumErster Hoch Tief Letzter Umsatz 
finanztreff.de 13.10.20060,310 0,340 0,310 0,325 815.9k 
finanztreff.de 12.10.20060,315 0,340 0,300 0,310 598.5k 
finanztreff.de 11.10.20060,305 0,325 0,305 0,310 1.1M 
finanztreff.de 10.10.20060,290 0,300 0,290 0,300 1.5M 

 

13.10.06 14:13
1

5497 Postings, 5178 Tage ostseebrise.Hi Juergen

Ähmm, wenn du mich fragst, die Umsätze schwächen laut deiner Statistik ab. Ob du so eine für einen größeren Zeitraum reinstellen könntest?

Liebe Grüße
o  

13.10.06 14:46

5497 Postings, 5178 Tage ostseebrise.Thx ;-)

I like it  

25.10.06 08:08
1

1784 Postings, 6103 Tage VorbeieilenderDen Bohrbericht vom 17.10.

gibt es als pdf auf der Homepage: http://www.tennantcreekgold.com.au/...?pagename=News%20Article&nid=23

Interessant auch, dass immerhin 49% der Aktien in festen Händen sind.  

25.10.06 08:15

1784 Postings, 6103 Tage VorbeieilenderNeuer Direktor

Edward Fry wurde zum neuen Direktor bestellt, um das Manbarrum-Projekt wirtschaftlich zu beleben.  

02.11.06 22:56

11881 Postings, 6081 Tage .Juergen0,36aud =0,218?

positive gerüchte über neu anstehende bohrergebnísse
treiben den kurs weiter an.  

04.11.06 18:15

1784 Postings, 6103 Tage VorbeieilenderTennant auf dem Weg, noch mal das

bisherige Allzeithoch vom Februar zu testen. Wenn die 22 fällt, rechne ich mit einer netten Entwicklung. Wohl nicht ganz so gut, wie meine geliebte Tournigan Gold, die mir bis über Tausend Prozent gebracht hat, aber ... schaun mer mal ...

Und mir scheint, dass auch Red Rock Res. bald durchstarten könnte. Nur Ballad Gold kommt nicht aus den Puschen. Jedenfalls hab ich einen guten Teil meiner TVC-Gewinne in diese Shares investiert, denn Tournigan mag sich noch verdoppeln, die andern könne sich aber rasch vervielfachen.  

06.11.06 13:45

1784 Postings, 6103 Tage VorbeieilenderMehrfach gegen die 0,23 und abgeprallt,

schätze aber, der Widerstand fällt ...  

08.11.06 19:09

1784 Postings, 6103 Tage Vorbeieilender... und durch! o. T.

10.11.06 16:43

1784 Postings, 6103 Tage Vorbeieilender... und drüber geblieben! o. T.

13.11.06 09:44

1784 Postings, 6103 Tage VorbeieilenderUp, up and away

Nach Tournigan ist jetzt Tennant dran und dann Red Rock und Ballad Gold (hoffentlich).  

16.11.06 19:04

1784 Postings, 6103 Tage VorbeieilenderJetzt bei 29 o. T.

22.11.06 07:10

1784 Postings, 6103 Tage VorbeieilenderSchön,

so einen thread für sich allein zu haben ...  

22.11.06 07:22

1784 Postings, 6103 Tage VorbeieilenderDabei ist es so spannend, weil

in Australien der Hande3l ausgesetzt wurde!

Hängt mit der Verkündung der Bohrergebnisse zusammen. Entweder nur Schitt oder der große Fortschritt: Arm oder reich, dass ist hier die Frage ... (frei nach Bierschüttler)  

22.11.06 09:53
3

11881 Postings, 6081 Tage .Juergenbuy 1 million zu 0,65aud (0,38?)

u.V. das die anzeige stimmt

http://stocknessmonster.com/

....dann tng eingeben  

23.11.06 07:06

1784 Postings, 6103 Tage VorbeieilenderNeue Bohrergebnisse

Drilling Update

The Manbarrum 2006 RC Drilling program was completed in mid November with 9,605
metres drilled in 63 holes.
Complete results have now been received for 18 holes with partial results received for a further 3 holes. Results from the remaining 42 holes are due between now and the end of December.
The latest results include 6 holes from the southern half of the central and western portions of the drill grid. Outstanding zinc intersections were achieved in MRC 12 and significant zinc intersections recorded in the other 5 holes; MRC 14; 15; 16; 19 and 29. (Refer table below). Further substantial high grade zinc intersections can be expected from results of the pending holes based on drill hole logging.
Preliminary interpretation of Sandy Creek Main Zone is constrained by the high number of pending drill results and reliance on RC drill chip logging and historical results from limited
diamond core (Aquitaine, BHP, Delta Gold 1978-96). Accordingly the following observations will be updated and subject to amendment as more information becomes available.
1. Sandy Creek Main Zone is interpreted, following preliminary observations to be
a “stratabound carbonate matrix replacement-type zinc-lead deposit”.
Global Examples:
SE Missouri MVT district, USA; Tri State district, USA; elements of Irish-type
deposits, Ireland
2. The mineralisation is zinc dominant at an approximate ratio Zn:Pb = 6:1. High
grade lead is restricted to supergene zones near surface on the south east
margin of the drill grid and at the contact of Milligans formation shales and the
underlying strata bound sandy dolomite.
3. The major host to mineralisation is a stratabound Sandy Dolomite unit typically
100m thick which dips 30 degrees W from near surface on its south east margin
and plunges north at 20-30 degrees. Mineralisation may also extend into the
underlying Silty Dolomite unit e.g., MRC 12; 6m @ 5.49% Zn from 194-200m
EOH.
4. Sandy Creek Main Zone and NEIP anomaly are coincident with a 1200 x 600m
gravity anomaly and 2 IP anomalies which appear to relate to massive
sulphides overlain by only a very thin cover of Milligans Formation (MF) shales.
IP appears not to detect underlying sulphide mineralisation where MF shales are
well developed.
5. Significant zinc mineralisation is now believed to extend over a much larger area
than indicated by earlier exploration, particularly to the north and the west of
the current drill grid. This will be investigated by next seasons RC and Diamond
drilling program scheduled for commencement May 2007.  

23.11.06 07:11
1

1784 Postings, 6103 Tage VorbeieilenderKurs derzeit 0,61 aud o. T.

27.11.06 22:02

11881 Postings, 6081 Tage .Juergenneues aus wo

#5378 von Prospektor 27.11.06 21:50:30    Beitrag Nr.: 25.756.628
TENNANT CREEK GOLD
 
Neuigkeiten von Tennant!

Die IR-Arbeit von Tennant ist wirklich vorbildlich. Heute habe ich eine Anfrage zu den vermuteten Ressourcen auf Manbarrum und weiteren Plänen an Mr.Barr gesendet und schon in kürzester Zeit von ihm Antwort erhalten- obwohl er sicher wegen der morgigen HV viel zu tun hat. Einziges Manko ist m.E. die ausgebliebene Erweiterung der deutschsprachigen Homepage-Seiten. Hierzu bat Mr.Barr um Verständnis, dass er wegen der vielen Arbeit momentan dies leider zurückstellen muss. Erst in 2007 will er sich darum kümmern.

Nun zu Manbarrum:

Dort stehen die Ampeln auf grün- Schritt für Schritt geht es vorwärts!

Die letzten Bohrresultate der diesjährigen Serie werden auf alle Fälle noch im Dezember erwartet.

Deshalb geht er auch davon aus, dass wie angekündigt schon im Januar die erste Ressourcenschätzung veröffentlicht werden kann.

Man bleibt optimistisch, dass sich das auf der Homepage abgedruckte Potential von Sandy Creek (10-20 Millionen Tonnen 6-8% Blei, 2% Zink = ca. 3 Milliarden A $ oder auch mehr) bestätigen lässt.

Allerdings wird sich das mit dem 2006 Bohrprogramm noch nicht vollständig verifizieren lassen. (Das bedeutet, dass die Schätzung im Januar wohl noch unter diesen Werten liegen wird- dabei muss man berücksichtigen, dass 2006 auch "nur" rund 10.000 Meter gebohrt wurden und nicht die eigentlich auch angedachten 3000 Meter extra- wg. Geländeschwierigleiten und der einsetzenden Regenzeit.)

Das 2007 Bohrprogramm wird dann der nächste Schritt sein, die o.g. Ressourcenschätzung zu verifizieren. Es beginnt im Mai und wird das ganze restliche Jahr 2007 über andauern (incl. Auswertung der Ergebnisse..)

2007 wird sich Tennant ausschließlich auf Manbarrum konzentrieren- auf den anderen Properties werden keine größeren Aktivitäten stattfinden.

Dann muss man noch berücksichtigen, dass im weiteren Umfeld von Sandy Creek ja noch ähnliche MVT-Deposits vermutet werden- einige potentielle Ziele hat man bereits definiert, nämlich z.B. Orchre Mine, Gap, Alligator, Beta u.s.w..

Es sollte sich also lohnen, bei Tennant long zu bleiben...

 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750