finanzen.net

Accell Group NV - nachhaltiges Langzeitinvestment

Seite 7 von 7
neuester Beitrag: 12.09.20 08:40
eröffnet am: 09.05.11 13:28 von: kaufladen Anzahl Beiträge: 166
neuester Beitrag: 12.09.20 08:40 von: akaHinnerk Leser gesamt: 54863
davon Heute: 31
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
 

23.07.20 17:36

2077 Postings, 2830 Tage Kasa.dammEURAMS

empfiehlt Aktie zum Kauf. Accell Group im Vergleich zu KTM oder Shimano unterbewertet.  

24.07.20 08:57

186 Postings, 1331 Tage pikbubeZahlen sind da,

auf Accell Seite.  

24.07.20 09:32

12 Postings, 559 Tage PhilPhilkann mir das einer übersetzen

klingt doch an sich ganz vernünftig.  Ist doch vergleichbar zu 2019?
Bin nicht so der Zahlendrehen und tue mir schwer in den Deatils rauslesen


https://www.accell-group.com/files/8/8/6/3/...release%20HY%202020.pdf  

24.07.20 10:07

402 Postings, 3484 Tage kaufladenZahlen okay

Die Zahlen sind vor dem Hintergrund der Pandemie schon recht gut, auf ähnlichem Niveau wie letztes Jahr. Gut zu hören ist, dass die Produktion fast wieder voll läuft, hygienemaßnahmen überall umgesetzt wurden. Der Ausblick bleibt verhalten, was von einem gesunden Maß an Menschenverstand zeugt.
Alles in allem kann man zufrieden sein, weiterhin gilt es aber, die Profitmarge hoch zu ziehen.  

27.07.20 22:06

12 Postings, 559 Tage PhilPhilmmmh schade

dachte da tut sich mehr. Habe einen Anteil verkauft, bleibe aber weiterhin drin. Habe sooo viele Rentnermit Haibikes gesehen, dass wird die nächsten Jahre weiter boomen und ist noch nicht so richtig in der Masse auf dem Schirm  

20.08.20 08:18

157 Postings, 75 Tage akaHinnerkH2?

noch jemand da?

was erwartet ihr für H2? der corona-lockdown ist ja eigentlich überwunden. im mai und juni gingen die verkaufszahlen rapide hoch. was spricht dagegen, dass die kurs-höchststände von ende 2019/ anfang 2020 wieder erreicht werden? die nachfrage nach fahrrädern ist weiterhin hoch, so dass 2020 am ende besser als erwartet aussehen könnte. ein gewisses risiko ist natürlich, dass im winter die corona-maßnahmen verschärft werden müssen. meine persönliche erwartung ist aber, dass das eher punktuell passieren würde und der einfluss auf die wirtschaft limitiert bleibt.  

25.08.20 08:56

1533 Postings, 2562 Tage fritz123vermutlich....

fliegt in dieser Woche noch der Deckel weg!  

26.08.20 01:29

402 Postings, 3484 Tage kaufladen@ akaHinnerk

Gegen Höchststände spricht, dass die Gewinnmarge nach wie vor nicht zufriedenstellend ist.  

Dagegen hilft meiner meinung nur eine stärkere Direktvermarktumg.

Ich weiterhin zuversichtlich, margenstarke ebikes boomen weiterhin. Wobei mir wichtig ist, dass auch nicht elektrisierte Räder nicht vernachlässigt werden sollten. Da ist noch was drin, neben Rennrad und MTB wäre ich z.B. auch für ein Engagement bei Liegerädern, gern auch als s-pedelec. Auch im Bereich Zubehör sollte weiter die Marktposition ausgebaut werden. Originalteile und Veredelungen. Da ist noch Musik drin!  

26.08.20 14:52

109 Postings, 96 Tage DelirionAccell Group - Neues Haibike AllMtn 7 im Test

Neues Haibike AllMtn 7 (2021) im ersten Test ? preisaggressive Carbon-Trailrakete mit Yamaha PW-X2-Motor

Haibike geht neue Wege: Das durchgestylte E-MTB Haibike AllMtn richtet sich 2021 an spaßorientierte E-Mountainbiker, die vorrangig auf Trails unterwegs sind.
Was das preisaggressive AllMtn 7 für 6.199 ? mit Yamaha PW-X2-Motor drauf hat, erfahrt ihr hier.

Kompletter Testbericht:
https://ebike-mtb.com/haibike-allmtn-7-2021-erster-test/

 

31.08.20 11:46

157 Postings, 75 Tage akaHinnerk?

was macht der kurs? konnte keine meldung finden!  

31.08.20 15:19
1

23 Postings, 5246 Tage nimbobKaufempfehlung

durch ABM AMRO, Kursziel 28.50  

31.08.20 20:30

45 Postings, 773 Tage IntelligentinvestorKaufempfehlung

01.09.20 19:41

23 Postings, 5246 Tage nimbobOffenbar finden das mehrere super,

und vielleicht kommen auch andere Analysten mal auf den Trichter. Ich vermute, mit Fahrrädern wird in Zukunft noch einiges gehen.
ABN AMRO natürlich, nicht ABM :)  

09.09.20 10:03

157 Postings, 75 Tage akaHinnerkING: kursziel 30 ?

kursziel von 19 auf 30 ? erhöht; langfristig bis 2022 erscheint ING kurs richtung 40 ? möglich:
https://www.deaandeelhouder.nl/nieuws/2020/09/09/...ell-op-kooplijst/  

11.09.20 21:58

402 Postings, 3484 Tage kaufladen@ akaHinnerk

Mich freut eine Anhebung des Kursziels, aber man sollte auch nicht über das Ziel hinausschießen (40 EUR nächtes Jahr). Dieses Jahr können wir froh sein, wenn Accell das gut meistert. Die Verkäufe werden super sein, die Lager zum Saisonende leergefegt und die Einnahmen insgesamt hoch. Dummerweise gab es aber coronabedingt auch operative Rückschläge, so dass ein Gewinn aus diesem prächtigen Jahr wohl schon da sein wird, aber dieser auch nicht durch die Decke gehen wird.
Und viele haben nun ein neues Rad, der Markt kann sich sich auch wieder ein wenig abkühlen, eine Einschätzung in die mittlere Zukunft ist zum größten Teil Glaskugelei. Klar kann der Kurs nächstes Jahr bei 40 stehen (und ich hätte nicht das mindeste dagegen), aber er kann auch fröhlich wieder auf ca. 20 purzeln, z.B. wenn sich der Markt ein wenig abkühlt und/oder die Steigerung der Ebit-Marge nicht in die Gänge kommt (wobei es da das zuletzt vor Corona tatsächlich gute Trends gab). Optimistisch ja, aber man muss es wie am Berg machen: bei einer guten Zwischenzeit nicht gleich vom Gipfelsturm träumen, sondern weiter bedächtig kurbeln, kurbeln und kurbeln. Aber nicht überdrehen, sonst geht die Puste aus!  

12.09.20 08:40

157 Postings, 75 Tage akaHinnerk@kaufladen

prognose für übernächstes jahr! ;)
aber du hast natürlich recht: es ist nur eine analysten-meinung! wollte es nur zitieren! :)
meine persönliche meinung ist, dass der fahrradtrend noch auf hohem level anhalten wird, so lange corona schwelt. und dass er danach auf gewissem level anhält, weil die leute den ÖPNV meiden und ersatz für den erschwert möglichen urlaub suchen - und hier auch entsprechende finanzen frei haben. und ich denke, dass die fahrradkultur sich insgesamt verstärken wird. und auch verstärkt unterstützt wird (radwegausbau, dienstrad, umstieg von auto aufs e-bike da homeoffice verstärkt möglich ist)
die restrukturierungen bei accell sind ja in arbeit - aber das habe ich nicht genauer im blick. das ist ja offenbar seit längerem eine größere baustelle?!
deswegen würde ich durchaus noch luft nach oben sehen. aber 40 ? erscheint natürlich sehr hoch...
auch scheint es ja weiter lieferkettenprobleme in der fahrradbranche zu geben. keine ahnung, wie sehr das accell trifft. und die gefahr, dass es im winter wieder zu lockdowns kommt - mit dann verstärkten lieferketten- und produktionsausfällen... das könnte auch nochmal eine abwärtsbewegung verursachen.
 

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Daimler AG710000
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
GRENKE AGA161N3
BayerBAY001
NVIDIA Corp.918422
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
BYD Co. Ltd.A0M4W9
XiaomiA2JNY1