finanzen.net

Accell Group NV - nachhaltiges Langzeitinvestment

Seite 5 von 7
neuester Beitrag: 22.09.20 20:27
eröffnet am: 09.05.11 13:28 von: kaufladen Anzahl Beiträge: 167
neuester Beitrag: 22.09.20 20:27 von: akaHinnerk Leser gesamt: 55030
davon Heute: 81
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7  

02.05.17 11:04
1

402 Postings, 3487 Tage kaufladenAccell und PON brechen Übernahmegespräche ab

Accell bleibt selbstständig. Die Übernahmegespräche werden von Accell nicht fortgesetzt.  

18.05.17 22:50
1

402 Postings, 3487 Tage kaufladenBezugsverhältnis Dividendenaktien 41,25:1

Das diesjährige Bezugsverhältnis der Dividendenaktien beträgt 41,25:1, was bei 0,72 EUR Dividende einem Bezugspreis von 29,70 entspricht (3% unter dem Durchschnittswert des Referenzzeitraumes).  

06.06.17 00:02
1

402 Postings, 3487 Tage kaufladenKaufemepfehlung von Kepler Cheuvreux

Kaufemepfehlung von Kepler Cheuvreux, Kursziel 35 EUR.

Quelle: https://fd.nl/beurs/1204504/am  

07.07.17 00:23
1

402 Postings, 3487 Tage kaufladenE-Bike-Rennrad

Focus bringt ein E-Bike-Rennrad auf den Markt.
Mir als Rennradfahrer erschließt sich der Sinn zwar nicht so recht (mit'm Rennrad will ich ja nicht schnell von A-B kommen, sondern das Powern auf der Strecke, das Quälen am Berg ist der Sinn. Ein E-Renrad wäre IHMO etwa wie eine Hantelbank mit Hydraulik- schöne Selbstverarsche...), aber ich denke, das könnt' sich verkaufen. Sollte aber technisch wohl keine Herausforderung für Accell sein da ähnliches auf den Markt zu bringen. Haibike ist mit seinen S-Pedelecs nicht gerade weit davon entfent und hat rational betrachtet damit auch das bessere Produkt, denn das sind primär Räder um schnell von A-B zu kommen.
In D ist ein E-Rennrad wegen der Kennzeichenpficht (ein E-Rennrad bis 25 kmh hat ja nun wirlich gar keinen Sinn) allerdings ziemlich unsexy.

http://www.n-tv.de/auto/...ringt-Elektro-Rennrad-article19920050.html

 

19.07.17 12:03

402 Postings, 3487 Tage kaufladenAccell verpfichtet neuen CEO

Ton Anbeek wird ab November neuer CEO von Accell, zuvor war er bei beterbed CEO (ein Schlafzimmerspezialist). Er sollte also ein ausgeschlafener Typ sein und ich hörte, er sei kein Freund einer Übernahme durch PON.
Das sollte auch den Kursverlust der letzten Tage erklären, die Übernahmephanatsie wird aus dem Kurs nun wieder rausgerechnet.
Ich wünsche Ton Anbeek ein gutes Händchen und uns steigende Kurse & Dividenden.

Aber nun: Raus, auf's Rad und den Sommer genießen!  

21.07.17 22:06
1

402 Postings, 3487 Tage kaufladenHalbjahreszahlen sind da...

... und sie liegen unter den Erwartungen. Der Umsatz ist nur minimal gestiegen und der Gewinn ist deutlich zurück gegangen. Letzteres wohl auch wegen einer Sonderabschreibung in Millionenhöhe.
Toll ist das wirklich nicht und der Kursabschlag IMHO auch gerechtfertigt. So schlecht sind die Zahlen genaugenommen aber auch wieder nicht. Ich weiß auch nicht, wieviel Manpower im Management die PON-Eskapade gekostet hat und, dass Rene Takens nicht mehr da ist - so richtig toll macht sich das Alltagsgeschäft mit Übergangs-CEO und Übernahmeabwehr gewiss auch nicht.

Hoffen wir auf ein besseres 2.HJ.

E-Bike statt Diesel!

 

16.11.17 10:37

5 Postings, 1833 Tage hazeeKursrutsch wegen Nordamerikageschäft

Bin heute erschrocken über den 10% Einbruch. Leider habe ich bis auf die Pressemitteilung von accell keine Infos dazu - hat da jemand mehr Einblick?  

16.11.17 11:01

402 Postings, 3487 Tage kaufladenGewinnwarnung ist das Zauberwort

Der Kursrutsch geht wahrscheinlich v.a. auf das böse Wort "Gewinnwarnung" zurück. Und kurzfristig ist der Kursrutsch auch okay, denn tatsächlich wird durch die Umstrukturierung in den USA am Ende 2017 weniger Gewinn als 2016 übrig sein (die PM spricht von 5 Mio Kosten!) - und das ist, bei aller Liebe, schon etwas enttäuschend.
Man benötigt bei Accell einen langen Atem. Hat man den aber, wird es schon gut laufen.

 

16.11.17 12:55

19 Postings, 2835 Tage bernhardeChart sieht nicht gut aus

War jetzt ein paar Monate drin, aber jetzt sieht es nach weiter fallenden Kursen aus.

Bin raus...#Verluste begrenzen, Gewinne laufen lassen...  

16.11.17 13:34

5 Postings, 1833 Tage hazeeUmstrukturierung gut und schön

aber das ist für sich ja nur ein buzzword. Dass der Gewinn dieses Jahr geringer sein wird als 2016 - OK, kann passieren. Aber wie sehen denn die Aussichten im NA-Geschäft aus? Es hiess ja auch, dass eine größere Sportgeschäftkette unerwartet die Zusammenarbeit beendet hat. Aber leider kenne ich mich in der Branche nicht gut genug aus, um Accells Position in diesem Markt beurteilen zu können: Kommt Accell nach diesem Rückschlag wieder zurück (Kaufgelegenheit) oder werden sie in NA eher herumdümpeln?  

16.11.17 15:56
1

19 Postings, 2835 Tage bernhardeInsgesamt

ist die Fahrrad und E-Bike Branche 2017 nicht so toll (nicht noch toller) gelaufen als die vorherigen Jahre. In Deutschland läuft alles supi, aber Weltmarkt ist das Wachstum nicht so stark.

Da müssen erstmal News her damit hier wieder Bewegung nach oben kommt...  

16.11.17 16:38

402 Postings, 3487 Tage kaufladen@hazee

Ich denke, dass Accell durchaus auch in Nordamerika zurückkommt, aber das Fahrradgeschäft ist nicht so wahnsinnig schnell, es geht eigentlich immer in Jahresschritten (neue Kollektion, neues Glück).

Persönlich fände es  durchaus okay, wenn sich Accell vom Nordamerikageschäft trennen würde, in Europa hat man eine bessere Marktposition und kennt die Märkte auch besser.
Als Zukunfts- und Expansionsmarkt sehe ich mehr Potenzial im asiatischen Bereich als in Nordamerika.

Kann natürlich auch sein, dass PON nun in einem solch schwachen Moment noch einmal um die Ecke kommt und wieder für etwas Übernahmefantasie sorgt...  

16.11.17 17:51

5 Postings, 1833 Tage hazee@kaufladen: Vielen Dank

06.03.18 12:09
1

402 Postings, 3487 Tage kaufladenFreitag Präsentation des Jahresergebnis 2017

Am Freitag werden die Zahlen für 2017 präsentiert. Klar dürfte sein, 2017 ist nicht gerade super gelaufen. Gegen Ende des Jahres gab es ja auh das böse Wort der Gewinnwarnung. Wollen wir mal hoffen, dass es vornehmlich nur eine _Warnung_ war...

Auf dass 2018 erfolgreicher wird!
 

09.03.18 11:05

321 Postings, 4449 Tage seidelmaZahlen 2017

operatives Ergebnis minus 37% wegen schlechtem Nordamerikageschäft.

Kurs minus 10 % :(  

09.03.18 11:07

321 Postings, 4449 Tage seidelmaNettoergebnis

um 2/3 gesunken. Marge auch runter.  

09.03.18 13:59
1

402 Postings, 3487 Tage kaufladenErstes Überfliegen der Zahlen

Die Zahlen sind auf den ersten Blick grottig, auf den zweiten immerhin ein wenig besser. Wenn man die -10 Mio aus Amerika auf den Gewinn anrechnet, dann sähe es schon deutlich besser aus. Gut aber auch nicht...

Die Dividende ist mit 0,50 EUR recht hoch angesetzt. Ich denke, da wird auf eine hohe Quote Aktiendividende statt bar gesetzt. dennoch fände ich eine Dividende von 0,35 oder 0,4 angemessener.

Der langfristige Ausblick ist und bleibt gut, aber die Umstrukturierung wird auch in den kommenden Jahren (bis 2022) erstmal den Gewinn drücken. Wer den langen Atem hat, okay. Kurzfristige Anleger könnten eher auf einen neuen Übernahmeversuch spekulieren. Wäre ich PON, würde ich nch diesen schlechten Zahlen noch einmal mit Geld winken - ich könnte mr vorstellen, dass man damit dieses Mal mehr Erfolg hätte. Wobei ich grundsätzlich lieber weiterhin die Eigenständigkeit sähe.

Ich jedenfalls bleibe drin, die Dividende werde ich wohl als Aktiendividende wählen (ist ja noch ein wenig Zeit bis zur HV) und erwarte insgesamt erstmal keine großen Sprünge (die Aktie ist ohnehin nur wenig volatil). Ist okay, denn dieses ist ein Langfristinvestment von mir (Kostolany-Ansatz).
 

13.03.18 15:01

402 Postings, 3487 Tage kaufladenNeue Kursziele

Auf iex.nl werden zwei neue Kursziele nach Zahlene genannt:

NIBC von 30 auf 26 EUR
Degroof Petercam von 24 auf 19EUR

Die Einschätzung von NIBC sieht nach wie vor großes Potenzisl der Pedelecs und auch eine Übernahmefantasie. Degroof-Petercam ist da konservativer.

https://www.iex.nl/Forum/Topic/1349069/3/Accel-2018.aspx

--

Ich denke wird werden erstmal so um die 20 rumdümpeln. Neue Impulse kann es auf der HV geben (leider bekommt man von dieser immer nur wenig mit) und dann mit den HJ1-Zahlen.  

29.03.18 00:30
1

402 Postings, 3487 Tage kaufladenAccell kauft Beeline Bikes

Es tut sich was im US-Geschäft: Accell kauft Beeline Bikes. Einen "mobilen" Fahradladen.
Das erscheint mir ein Schritt in die richtige Richtung.
Accell besaß schon eine Minderheitsbeteilugung an Beeline, jetzt 100%.

Accell erwähnt auch, Beeline nach Europa zu bringen. Sollen sie mal machen, eine Mischung aus Direktvermarktung via Internet mit mobilem Händlerservice - das kann aufgehen (ähnlich macht es Stella in NL vor). Wobei ich in D. speziell bei Pedelecs denke, dass der klassische lokale Händler weiterhin das Gros bedienen wird.  

19.04.18 23:29

402 Postings, 3487 Tage kaufladenJüngste kursgewinne wohl Übernahmephanatasieen ges

Jüngste Kursgewinne wohl Übernahmephanatasieen geschuldet (Quelle: iex.nl). Sehr spekulativ und unkonkret, bzw. allgemein IMHO.... Ich meine, dass zumindest PON wohl nicht gänzlich das interesse verloren hat, wenn sie kürzlich noch welches hatten, sollte nicht überraschen.

Ich fände übrigens das gute Wetter auch einen guten - und viel akuteren - Grund für Kurssteigerungen. Allgemein hilft gutes Wetter dem Fahrradverkauf, im Frühling wirkt sich das besonders aus. Und das Wetter in D und NL ist derzeit ja top, die Verkäufe sollten also ordentlich rollen...

Mir wäre es lieb, wenn der Kurs bis zur Festsetzung der Bezugsrechtquote der Dividendenaktien im Keller bleibt... Aber man will ja nicht über steigende Kurse meckern und zuletzt war der Kurs auch arg unter die Räder gekommen.
 

13.07.18 18:02

402 Postings, 3487 Tage kaufladenAccell übernimmt Velosophy

Accell übernimt den Cargobike-Spezialisten Velosophy. Der Name mag vielen so nicht sagen, aber Babboe higegen schon. Babboe ist eine Marke von Velosophy. Ohne zu viele Details zu dem Deal zu kennen (Übernahmepreis, Kennzahlen Velosophy), erscheint mir das ein ganz guter Schritt. Zuvor war Accell enige Jahre Minderheitsteilhaber (35%).

Quelle: https://www.accell-group.com/en/news/...bike-specialist-velosophy.htm  

20.07.18 18:53

402 Postings, 3487 Tage kaufladenHalbjahreszahlen veröffentlicht

Es gibt Halbjahreszahlen:
https://www.accell-group.com/en/news/...fit-in-first-half-of-2018.htm

Das Ergebnis liegt etwa innerhalb der Erwartungen. In der Veröffentlichung wird wieder viel auf den Übergang und die kommenden Innovationsschübe hingewiesen. Schaun wir mal, das aktuelle Haibike Flyon ist tatsächlich ziemlich innovativ und technisch sehr weit vorn  (Antrieb, Ladetechnkik, Integration, Licht. etc.). Aber es ist auch teuer - und IMHO birgt es auch die Gefahr der Übertechnisierung.
Woran Accell arbeiten muss, ist die Ebit-Marge - die muss hoch! Aber ich bin da recht zuversichtlich...  

19.11.18 23:00

1 Posting, 673 Tage shazam911Pon Holdings kündigt Teilübernahme an

Press Release:
https://www.accell-group.com/en/news/press-release.htm

Pon Holdings gab kürzlich bekannt einen großen Teil von Accell, ca. 20 % der Ausgabeaktien übernehmen zu wollen. Ich kann mir vorstellen, dass dies erst der Anfang ist und die Zusammenarbeit sowie die Anteil sukzessive ausgebaut werden.

Ich kaufte Accell im Oktober 2016 mit der Annahme, dass die Aktie ihr Tal nach der 1. verfehlten Übernahme erreicht hat. Damals zu 16,20 Euro. Dem war leider nicht so, die Aktie sank noch deutlich tiefer, zeitweise bis auf 14 Euro. Durch das Beteiligungsangebot hat sich der Kurs im November 2018 nun auf 19,02 Euro erhöht. Die Frage ist nun: Tut sich da noch etwas nach oben in den kommenden Monaten angesichts des schwachen Marktumfelds? Sollte man die Beteiliungsgespräche noch abwarten? Jetzt kann man mit einem Plus verkaufen, sollten die Beteiligungsgespräche wieder platzen wäre der Gewinn dahin. Was meint ihr?  

20.11.18 15:50

402 Postings, 3487 Tage kaufladenIch denke, PON übernimmtmittelfristig

Ich denke, dass PON mittelfristig vorhat entweder Accell doch ganz zu übernehmen oder wenigstens Mehrheitseigner zu werden. Ebenso denke ich, dass daher der Kurs der Accell-Aktie _langfristig_ steigen wird. Allerdings wird PON den Teufel tun, den Kurs aktiv zu stützen, denn sie sind ja nicht an Gewinnen im Finanzmarkt interessiert, sondern an einer möglichst günstigen Übernahme/Einflussnahme auf Accell. Übernahmegerüchte können den Kurs natürlich auch treiben...

Meine Accell-Aktien habe ich ja schon ein paar Tage länger und bin bereit sie bis auf weiteres weiter liegen zu lassen  - ich setze darauf, dass Accell sich gut entwickeln wird (mit oder ohne PON) und falls PON Accell ganz schlucken möchte, will ich mir meine Aktien vergolden lassen und würde sie wohl erst in der letzten Runde hergeben... Wer erst relativ kurz dabei ist, und nicht einen Anlagehorizont von vielen Jahren hat, hat jetzt eine wohl eine gute Gelegenheit mit einem hübschen Gewinn auszusteigen.
 

12.03.19 11:09
1

402 Postings, 3487 Tage kaufladenZahlen 2018 und Strategie

Accell hat (vorläufige) Zahen für 2018 veröffentlicht. Je nach Sichtweise kann man diese unterschiedlich beurteilen. Für sich allein genommen sind die Zahlen okay aber nicht berauschend: Umsatz gesteigert, Gewinn ebenfalls höher, aber gerade letzterer nicht auf dem Niveau wo er schon einmal war. ABER im Kontext der Umstrukturierung sind die Zahlen ziemlich ordentlich.

Der Dividendenvorschlag von 0,50  EUR/Aktie geht völlig in Ordnung und passt einigermaßen zu den Erträgen - das ist für ein Übergangsjahr gar nicht so schlecht

Meine Highlights:
- Die Neuakquisition Velosophy läuft gut
- Direktvermarktung kommt in die Gänge
- Finanzlage deutlich verbessert

Meine Schwachpunkte:
Eigentlich wächst nur der Markt in DACH, BENELUX schwächelt ein wenig, aber da war ja auch die Sache mit dem Ausstieg aus dem ruinösen Liefervertrag eines verkäufers...

Ausblick 2019: Sofern nichts doofs dazwischen kommt und das Wetter akzeptabel wird, denke ich, dass 2019 am Ende ein scöner Gewinn dastehen sollte.
Der Kurs kann zusätzlich durch PONs Aktivitäten in die Höhe getrieben werden - aber ws PON genau vorhat, lässt sich schwerlich vorraussagen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Allianz840400
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB