Stapellauf an Börse geglückt

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 03.08.21 20:36
eröffnet am: 20.01.13 11:16 von: strello Anzahl Beiträge: 191
neuester Beitrag: 03.08.21 20:36 von: watch Leser gesamt: 56182
davon Heute: 32
bewertet mit 1 Stern

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

20.01.13 11:16
1

268 Postings, 3220 Tage strelloStapellauf an Börse geglückt

Ein Jahr nach der tragischen Havarie der Costa Concordia ist einer Konkurrenzreederei der Börsengang geglückt.
Die Papiere der Norwegian Cruise Line legten am Freitag an der Nasdaq um 30 % auf fast 25 Dollar zu. Norwegian hatte die Papiere zu 19 Dollar verkauft und somit insgesamt 447 Mio. Dollar eingenommen.
Das Unternehmen hat anders als der Name vermuten lässt seinen Sitz im sonnigen Miami.
Norwegian Cruise Line hat 11 Schiffe auf See. Für 3 weitere hat die Papenburger Meyer Werft den Zuschlag bekommen.  

20.02.13 09:34
1

268 Postings, 3220 Tage strellodie Performance für den ersten Monat ist doch

sehr gut. Da wird in vielen Threads von selbsternannten Experten über irgendwelche Luftnummern gestritten und dabei gibt es so schöne Werte zum Geld verdienen ...  

07.12.14 20:55

593 Postings, 5965 Tage blocksachse@Strello

bin eben auf DIE Spur gelangt.
Werde mich mit mal mit den Finanzdaten beschäftigen.
Hat jemand eine Idee für eine gute Quelle?
Nach dem ersten Schluck fand ich nämlich noch nicht viel.

BS  

31.03.16 15:51

425 Postings, 3440 Tage isar82815vom Februartief über 40 % gut gemacht

vom Februartief über 40 % gut gemacht -

wie gehts weiter?

weiter bis zum ATZ bei 64 $?  

16.10.18 22:33
1

3439 Postings, 1278 Tage neymarNorwegian Cruise Line

21.11.19 20:03

189 Postings, 1080 Tage Betabetmbklingt nicht schlecht

https://www.lynxbroker.de/analysen/...an-cruise-line-kennen-sie-nicht

Mal auf die watch list genommen. Kurse u45$ könnten wirklich ein guter Einstieg sein.  

06.02.20 14:11

3439 Postings, 1278 Tage neymarNorwegian Cruise

25.02.20 19:15

189 Postings, 1080 Tage Betabetmbböse

Echt heftige Reaktion. Hoffe mal es ist nur ne kurzfristige Übertreibung  

02.03.20 22:15
1

277 Postings, 6820 Tage watchkurs

das hoffe ich auch....aber ich denke auf lange Sicht gesehen kommst du so günstig nie wieder rein  

12.03.20 13:23

1899 Postings, 6382 Tage Cadillacweitere 50% Verlust innerhalb 2 Handelstagen

Kurs 11,06 ?, damit weitere mehr als 50% Verlust in zwei Handelstagen bis zum 12.03.2020 und Kurs weit niedriger als am Ausgabepreis der Akte im Jahre 2013 ... stehen alle Schiffe still, ist das Unternehmen zahlungsunfähig ... völlig unklar. Im Januar und Februar stand das Papier über 51 ?.  

12.03.20 21:27
1

189 Postings, 1080 Tage BetabetmbJa echt heftig

Die Märkte tun gerade so, als ob die Anfangen ihre Schiffe zu verschrotten. Kurzfristig sicher eine ernste Situation aber langfristig sollten wir Top Einstiegskurse erreicht haben, auch wenn sich der Kurs locker nochmal halbieren oder vierteln kann...  

13.03.20 23:36

1899 Postings, 6382 Tage Cadillacab heute bis zum 11.04.2020 keine Kreuzfahrten

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. gibt
freiwillige Aussetzung der Reisen bekannt
Die vorübergehende Aussetzung umfasst Reisen für Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises
und Regent Seven Seas Cruises mit Einschiffungsterminen vom 13. März bis 11. April 2020
Die Aussetzung trägt zu den Bemühungen bei, die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen
MIAMI, 13. März 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Norwegian Cruise Line Holdings Ltd.
(?Norwegisch? oder ?das Unternehmen?) (NYSE: NCLH), ein weltweit führendes
Kreuzfahrtunternehmen, das die Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent
betreibt Sieben Marken von Seas Cruises haben heute eine freiwillige Einstellung aller
Kreuzfahrtreisen angekündigt, die zwischen dem 13. März und dem 11. April 2020 für ihre
drei Kreuzfahrtmarken beginnen. Die vorübergehende Aussetzung soll zu weltweiten
Bemühungen beitragen, die Ausbreitung des COVID-19-Coronavirus einzudämmen. Diese
Maßnahme wird mit großer Vorsicht getroffen, und das Unternehmen hat keine bestätigten
Fälle von COVID-19 in seiner 28-Schiffe-Flotte festgestellt.
?Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Gäste und unserer Crew haben für uns
höchste Priorität. Mit dem COVID-19-Coronavirus, das Gemeinden auf der ganzen Welt
betrifft, haben wir eine freiwillige vorübergehende Aussetzung der Kreuzfahrtreisen über
unsere Marken hinweg mit sofortiger Wirkung eingeführt ?, sagte Frank Del Rio, Präsident
und CEO von Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. Unannehmlichkeiten, die diese Störung
unseren Gästen und Reisepartnern in diesen sich schnell entwickelnden und
herausfordernden Zeiten verursachen kann, und wir schätzen ihr Verständnis, wenn wir mit
lokalen, staatlichen, föderalen und globalen Behörden zusammenarbeiten, um die
Verbreitung von COVID-19 zu bekämpfen. ?  

14.03.20 09:35

571 Postings, 3291 Tage BusinessPlayaDas unternehmen ist ein

Must buy bei dem preis. Wir haben nur ein risiko- eine mögliche insolvenz. Ich beschäfttige mich die nächsten tgae nochmal damit und erwarte einen weiteren drop auf ca 7?. Dann rein.  

15.03.20 07:40
2

189 Postings, 1080 Tage Betabetmbrisiko insolvenz

Solange die Schiffe im Hafen stehen besteht erstmal das Insolvenz Risiko. Hab das leider zu spät realisiert und sitze nun auf minus 80%. Aber klar aktuell verkaufe ich nicht mehr, den wenn es wieder weiter geht, dürfte der Kurs sich dann sehr schnell verdoppeln. Aber mit einem kauf würde ich noch warten bis klar wird wann und wie es weiter geht  

16.03.20 18:59

735 Postings, 562 Tage LoonijaNCL hat 3 Reedereien

Norwegian Cruise Line Corporation Ltd. (NCL)
Oceania Cruises
Regent Seven Seas Cruises (RSSC)

Carnival ist da noch breiter aufgestellt, ähnliche Kurswerte in den letzten Jahren. Glaub kaum, dass man die baden gehen lässt. Gibt genug Kohle und die Gäste die nach dem Virus wieder verreisen wollen.  

18.03.20 17:28

898 Postings, 574 Tage LesantoSammelklage

gegen den Konzern wenn ich es richtig verstanden habe...Aktienkurs im Tiefflug, mittlerweile bei 6,80Euro.

https://www.prnewswire.com/news-releases/...ldings-ltd-301025913.html  

18.03.20 17:52

1899 Postings, 6382 Tage CadillacNCL Holdings 6,698 ?, weitere Minus 28% heute

NCL Holdings  6,698 ?, weitere Minus 28% heute, unglaublich. Und ich bin noch investiert. Hilfe, Hilfe, jetzt verkaufen und riesen Verlust realisieren?! Was geht da ab?  

19.03.20 12:05

277 Postings, 6820 Tage watchneeee

jetzt zu spät.....wird nie wieder dahin kommen.....gerade ordentlich Kapital verbrannt mit dem Wert.....wieviel Euro im Minus bist du leider?  

03.04.20 18:31
1

704 Postings, 3670 Tage gs100pdInsolvenz

Die NCL ist auf den Bahamas steuerpflichtig. Denen könnte doch auch folgendes Szenario drohen, oder liege ich falsch?
https://finanzmarktwelt.de/...dat-fuer-short-position-werbung-162999/
 

03.04.20 18:37

704 Postings, 3670 Tage gs100pdbin selber investiert und mache mir Sorgen

Von Seiten der NCL hält man sich bedeckt, aber wie lange halten die es durch ohne Passagiere.
Desweiteren ist meiner Meinung nach völlig unklar wann überhaubt wieder in diesem Jahr die Reisen fortgesetzt werden können.
Bin kein Schwarzmaler, aber das Szenario ist schon heftig.  

03.04.20 19:15

704 Postings, 3670 Tage gs100pdInteressant

04.04.20 08:49

277 Postings, 6820 Tage watchschwer

vorherzuschauen das ganze....hängt echt von der Länge ab wie lang die Verbote noch gelten.....denke das 1-2 Unternehmen das nicht packen......schwierig  

04.04.20 12:51

898 Postings, 574 Tage Lesantoich

finde das Thema auch sehr interessant, da die Kurse aktuell so tief im Keller sind und es schon verlockend ist da zeitnah einzusteigen. Ist aktuell aber noch nicht abzuschätzen wielange der ganze "Coronamist" noch dauert. Natürlich gibt es ein relativ großes Risiko, aber ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen das solch großen Reiseanbieter Konkurs gehen.

Es wird sich in Zukunft einiges ändern, aber wenn die Krise mal überwunden ist, werden die Leute wieder verreisen und Schiffsreisen buchen ohne Ende. Gibt ja dann einen Nachholbedarf. Könnte aber durchaus 2021 werden, bis es wieder losgeht.

Ich habe 3 auf meine Watchlist gepackt.
NCL
Carnival
Royal Caribbean

Tendenz geht hier zu NCL.
Wie seht Ihr das ganze?

Gruß Lesanto




 

05.04.20 18:38

240 Postings, 1618 Tage RizoCInsolvenz

Alle drei reinen Cruiselines haben aufgrund ihrer Anstrengungen möglichst wenig Steuern zu zahlen ein hohes Insolvenzrisiko denn der Zugang zu Staatshilfe bleibt verschlossen. TUI und in kleinen Teilen auch Disney können profitieren.  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln