Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 372
neuester Beitrag: 09.03.21 01:49
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 9294
neuester Beitrag: 09.03.21 01:49 von: koeln2999 Leser gesamt: 2960143
davon Heute: 406
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
370 | 371 | 372 | 372   

30.09.09 10:05
30

2618 Postings, 6414 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
370 | 371 | 372 | 372   
9268 Postings ausgeblendet.

08.03.21 22:14

686 Postings, 1183 Tage Pogroz200 Tage linie ist nächstes ziel

Das wäre dann knapp 15Euro. Ich denke dann kann man eine erste Position setzen.  

08.03.21 22:15
1

247 Postings, 313 Tage GramuselFür jeden muss doch klar gewesen sein ...

wenn hier schon Micky Maus investiert, wird es Zeit auszusteigen ;-)  

08.03.21 22:20
1

1248 Postings, 308 Tage koeln2999@Gramusel

Achtung: Micky Mouse ist Long. Und ein Profitrader.

Er hat schon rausgefunden dass die Amis den Markt manipulieren, die Chinesen nix tauegen und die Europäer blöd sind.

Es ist ein Tollhaus hier. Flo dreht am Rad und ich habe ins fallende Messer gegriffen. Schmeißen?  

08.03.21 22:22

576 Postings, 648 Tage thetom200@ koeln2999

Solange du nicht verkaufts hast du keine Verluste gemacht.
Das hier is mit Wirecard nicht zu vergleichen.
Da hab ich auch genug Geld verloren.

Schau halt mal ein paar Tage nicht ins Depot.
Alle Chinawete stehen unter Druck. Mein China-A ETF ist -17% in wenigen Tagen.

Ich bin auch mit 2300? in den Miesen mit BYD.

Das wird schon wieder!



 

08.03.21 22:22

3501 Postings, 2220 Tage EuglenoWieder

Zweistellig. Und morgen?  

08.03.21 22:26

1248 Postings, 308 Tage koeln2999@Eugleno

Keine Panik,  morgen wieder einstellig. Dir ist schon klar das wir vor einem Mega Rebound stehen? Es lädt sich gerade auf.  

08.03.21 22:28

5 Postings, 36 Tage ValvaUm es zu wiederholen

Wird es auch zweistellig, in welche Richtung werden wir sehen  

08.03.21 22:30

1248 Postings, 308 Tage koeln2999@thetom200

Danke für die aufmunternden Worte. Klar macht es mehr Spaß wenn die Aktien steigen. Auf der anderen Seite sind das einfach Nachkaufchancen.

Heute ein krasses Bild: Dax + 3,15% und mein Depot verliert dabei 8.000 Euro an Wert.
Und -ist das schlimm? Nein, denn es sind nur Momentaufnahmen und nichts realisiert.

Habe eben noch mal beherzt nachgekauft - aber nicht bei BYD,-)  

08.03.21 22:33

1248 Postings, 308 Tage koeln2999Ausverkauf?

Es könnte sein dass es die Nacht der langen Messer wird und  das diese Woche der finale Ausverkauf kommt. Könnte trubelig werden. Nächste Woche sollte es sich schon wieder stabilisieren.

Flo ist in allen Foren zu chinesischen Aktie mit panischen Beiträgen unterwegs. Was hat er?
Ich habs doch schon tausend mal erklärt.  

08.03.21 22:34

645 Postings, 4387 Tage bimmelbahnUSA Zahlen für 1 Monat

Nasdaq  - 10,5 %

TESLA  - 33,5 %

NIO  - 44 %

BYDDF  - 35 %


VW (im DAX)  + 21 %  

08.03.21 22:36

645 Postings, 4387 Tage bimmelbahnUSA Zahlen für 1 Monat

Ergänzung:

Zahlen sind vom Hoch bis heute;  bei VW vom Tief bis heute  

08.03.21 22:36
1

686 Postings, 1183 Tage PogrozNoch immer 260% in einen jahr gestiegen

Es scheint einige hier zu geben, die denken diese Rendite ist normal. Wenn es so einfach wäre, gäbe es nur reiche Leute.....
Bloß weil maydorn und Co. sowas erzählen,  ist es lange nicht die Realität  

08.03.21 22:38

576 Postings, 648 Tage thetom200@ koeln2999

Dann hab ich dich missverstanden.
Dachte dir geht der Stift :-)
Gut das du keine Panik schiebst.

In meinem Depot (meist Tech) is alles Rot seit 2 Wochen.
Den Kursverfall bei Xinyi, Canadian Solar und BYD find schon krass.

Ich bleib auch erstmal drin aber gelassen bin  ich nicht.
Nachkaufe werde ich nicht mehr. Mir ist das Risiko zu groß.  

08.03.21 22:48

1248 Postings, 308 Tage koeln2999@thetom200

Nmein, mir geht der Stift nicht. Allerdings bin ich auch nicht so gut gelaunt und würde mir wünschen dass sich die Gesamtlage mal dreht.
Sonst liefert JD.com am Donnerstag super Zahlen und der Markt honoriert es nicht.

Bei der Nachrichtenlage braucht man keine Angst um den Fortbestand von BYD haben. Was meinst Du was passiert wenn die Fertigungsstrassen anhalten weil keine Chips mehr da sind?

Und selbst wenn der faire Wert von BYD nur 10 Euro wäre, dann heisst das nicht dass wir nicht bald neue Höchstkurse sehen. Ich glaube nicht daran dass wir jahrelang seitwärts laufen  

08.03.21 22:57

576 Postings, 648 Tage thetom200@koeln2999

Also fundamental brauchen wir uns bei BYD keine Sorgen machen.
Nur die vervierfachung in einem Jahr könnte zu weiteren Abverkäufen führen.

Ich wundere mich was da in China los ist. Warum da jedes Unternehen so auf die Mütze krigt derzeit.

Mein Horrorszenario wäre so ein scheibchenweise Crash wie 2000 2001
Wo der Markt über ein, zwei Jahre langsam runter geht.

Ein schneller Crash wie in 2020 wird auch schnell wieder zurückgekaft.
Mir reichen die 30-35% minus jetzt!  

08.03.21 23:00

85 Postings, 273 Tage Flo2389@thetom200 bin voll bei dir

Minus reicht jetzt. Bin auch überall richtig fett im minus. über die Hälfte meiner Gewinne aus dem ganzen letzten Jahr sind schon weg. Es reicht...
Aber so weiß  man nicht mal, ob man die Reissleine ziehen soll oder nicht ...  

08.03.21 23:02

1248 Postings, 308 Tage koeln2999@thetom200

Ja, stimme Dir zu. Scheibchenweise ist schlimmer als der Bang.
Allerdings ist Tech die Zukunt und die Börsen sind immer noch auf Rekordfahrt.
Es beschränkt sich auf China und das halten die Amis nicht durch. Ich bin noch gelassen, aber die Entwicklung ist schon heftig.  

08.03.21 23:12

576 Postings, 648 Tage thetom200@ koeln2999

Ja Rekordfahrt.... leider bin ich in viele Werte erst vor ein paar Monaten eingestiegen.

Wenn ich BYD bei 5 gekauft hätte würde ich mir keine Gedanken machen.

Aber von 5 auf 19 in einen Jahr is schon krass.
Der Umsatz und Gewinn haben sich eben nicht vervierfacht.

Gehn wir mal von einer Gegenbewegung in den nächsten Tagen aus.

Ich trink mir jetzt ein Bier. Depotansarren hilft auch nicht :-)  

08.03.21 23:24

1720 Postings, 326 Tage Flo2231Mein EK von 23? ist auch nicht angenehm

08.03.21 23:40

1248 Postings, 308 Tage koeln2999@Flo

Darf ich fragen wie viele BYD Du hälst?  

08.03.21 23:45

1146 Postings, 195 Tage Mickymaus007Moderation erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

09.03.21 00:03

549 Postings, 316 Tage SubsystemBegründung bitte, Koeln2999!

09.03.21 00:09

549 Postings, 316 Tage SubsystemOk, verlesen war anscheinend Mickymaus

09.03.21 01:47

1248 Postings, 308 Tage koeln2999Verstehe die Nachfrage nicht

09.03.21 01:49

1248 Postings, 308 Tage koeln2999@Subsystem

Was soll ich bitte begründen?????  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
370 | 371 | 372 | 372   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln