"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12181
neuester Beitrag: 12.05.21 20:07
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 304504
neuester Beitrag: 12.05.21 20:07 von: Robbi11 Leser gesamt: 25100752
davon Heute: 18369
bewertet mit 361 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12179 | 12180 | 12181 | 12181   

02.12.08 19:00
361

5866 Postings, 4928 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12179 | 12180 | 12181 | 12181   
304478 Postings ausgeblendet.

12.05.21 13:07
1

21880 Postings, 2718 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 19:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.05.21 13:38
4

26492 Postings, 3813 Tage charly503Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 18:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.05.21 13:45
3

15339 Postings, 3001 Tage NikeJoeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 18:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.05.21 14:49
3

9074 Postings, 3773 Tage farfarawayLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 18:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.05.21 15:40

21880 Postings, 2718 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 18:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.05.21 15:40
1

3451 Postings, 6330 Tage sue.viLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 18:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.05.21 16:31
1

4357 Postings, 1413 Tage ResieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 18:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

12.05.21 16:55

2811 Postings, 643 Tage KK2019Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 19:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.05.21 16:57

2811 Postings, 643 Tage KK2019Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 19:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.05.21 16:58

2811 Postings, 643 Tage KK2019Felix aureus: Sollte der Euro nicht kollabieren

(was ich für unwahrscheinlich halte) dann sehen wir auch recht bald die Vermögensteuer und/oder den Lastenausgleich und Sozialabgaben auf alle Einkunftsarten plus diverse Steuererhöhungen.

Ich hoffe man kann demnächst noch auswandern und sein Vermögen mitnehmen.

Es gab ja Zeiten, da war es den Menschen in diesem Land verwehrt frei zu reisen und sein Vermögen mitzunehmen. In einer anderen Zeit mussten die vom System auserkorenen Sündenböcke in den Osten reisen. Vollständig beraubt und dann ermordet. Hoffen wir mal, dass es nicht so wieder kommt.

Wundern sollte einen Nichts mehr bei der sozialistischen Einheitspartei (diesmal mit CDU und Co. drinnen).

Gut ist, wenns goldig glänzt. Das Gold, Am Ende des Regenbogens versteckt im Topf ...  

12.05.21 17:00

2811 Postings, 643 Tage KK2019Ich finde Nachrichten

mit Bezug zum Gold und seines Wertes sollten hier weiter im Thread Beachtung finden. Egal was die TAZ dazu meint:

https://taz.de/Rekordpreis-bei-Gold/!5699241/  

12.05.21 17:06

2811 Postings, 643 Tage KK2019Beim Gold ist es

wie beim Hase-Igel-Rennen: Wer als Letzter ankommt bzw. versteht, hat verloren bzw. den Goldzug verpasst.

 

12.05.21 17:18
1

2811 Postings, 643 Tage KK2019Gebrauchtwagen, das neue Gold?

https://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/...er/27184516.html

Seltsam, bislang geht die Inflation am Gold mehr oder weniger vorbei. Gold scheint vielleicht keinen Wert zu haben oder aber es wird bald explodieren.

Ob die TAZ recht behält?  

12.05.21 17:34
1

3 Postings, 1 Tag PäckchenNachtrag zu #......469

an meine Fans. Von einem PCR-Test habe ich nichts geschrieben. Es ging um die "sinnvolle" Aussage, sh. Zitat:  Warum zählen Personen mit Antikörper nicht als Genesene, wenn sie  keinen Test vorweisen können?  

12.05.21 17:39
1

15108 Postings, 3133 Tage silverfreakyTja KK ,wird an deinen

Bollinger Bändern liegen.  

12.05.21 18:00
2

6065 Postings, 2583 Tage Robbi11Emotionen

wie Hass kommen und gehen. Eine Suche nach Wahrheit oder nach Auswegen ist mit Ihnen nicht möglich. Propaganda ist nach letzteren  nicht interessiert.  Eine Auseinandersetzung mit Propagandisten ist fast sinnlos.  Es schmerzt zu sehen, wenn Unrecht so zum Tode führt.
 Gold glänzt ,weil es das Licht eigenartig reflektiert.  Kultur ist nichts anderes. Raketen glänzen nicht und reflektieren auch nichts.  

12.05.21 18:01
3

9022 Postings, 3021 Tage Sternzeichen4,2% Inflation in der USA!

Die Inflation in den USA hat im April stark zugelegt. Gegenüber dem Vorjahresmonat stiegen die Lebenshaltungskosten um 4,2. Das ist die höchste Rate seit September 2008. Im März hatte die Rate mit 2,6 Prozent noch wesentlich niedriger gelegen. Analysten hatten zwar mit einem Anstieg gerechnet, aber nicht in diesem Ausmaß. Im Schnitt wurde eine Rate von 3,6 Prozent erwartet.

Nicht nur auf Jahressicht, auch gegenüber dem Vormonat stiegen die Verbraucherpreise mit 0,8 Prozent kräftig.

https://www.deraktionaer.de/artikel/...druck-20230540.html?feed=ariva

Die Geldflut zeigt erste heftige Nebenwirkungen, zuerst die USA mit der Fed anschließend erwischt es den Euro mit der EZB.

Das ist ganz knapp unter der 5% Inflationsmarke und man hat bereits den Eindruck die gesamte westliche Welt ob USA oder Europa haben die Kontrolle über ihre eigenes Geld verloren.

In Linken Lager ist es auf einmal ganz ruhig, das sind die die alles auf pump versprochen haben und nun ratlos sind. Auch Scholz hält auf einmal zurück.


Sternzeichen  

12.05.21 18:11
1

2811 Postings, 643 Tage KK2019Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 19:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Spam

 

 

12.05.21 18:13
1

2811 Postings, 643 Tage KK2019Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 19:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

12.05.21 18:30
1

3 Postings, 231 Tage ben47Wasserfall

Der Goldpreis explodiert nicht, weil agressiv dagegen gearbeitet wird. Seht euch die Versuche an mit, im Interesse eines normalen Verkäufers sinnlosen ,schlagartigen Masseverkäufen von Papiergold, ein- zwei mal pro Woche, den Preis um ~20 $ zu drücken. Wenn Gold die 1900 oder 2000 Hürde jetzt nimmt, gibt es kein halten mehr! Das wissen die Zentralbanker genau.  

12.05.21 18:32

3 Postings, 231 Tage ben47Wer steckt dahinter?

12.05.21 18:53
2

7158 Postings, 2847 Tage warumistMega Corona-Leugner Party in Moskau

12.05.21 20:06
1

3897 Postings, 412 Tage 0815trader33hier nochmals mein Post vom 7.März 2021

trifft scheinbar nun so ein: ;-)

Auszug aus Artikel übersetzt:
"Fazit: Kurzfristig erwarte ich eine etwas heikle, peitschenschlagende Bewegung nach oben, idealerweise bis etwa $1820+/-40. Von dort erwarte ich mehrere Wochen Abwärtsbewegung zurück auf $1620-1680. Danach erwarte ich die nächste Primary-V-Rallye bis ~$2300+/-100. Ein Wochenschluss unter $1605 zielt jedoch auf $1495 und deutet stark darauf hin, dass eine Primary-V Welle nicht stattfinden wird, da der Rückgang fast zu tief für eine Wave-IV ist und die Chancen dafür nicht mehr gegeben sind. Daher liegt das Risiko/Ertrags-Verhältnis für GOLD auf der Long-Seite auf dem aktuellen Preisniveau IMHO bei 120/600 = 1 zu 5. Ziemlich gut, wenn ich das so sagen darf, aber für den Moment ziehe ich es vor, die Dinge bis zur Bestätigung eines neuen Aufwärtstrends abzuwarten. Sicher handeln!"
https://www.fxempire.com/forecasts/article/...ou-buy-gold-soon-704050  

12.05.21 20:06
1

15108 Postings, 3133 Tage silverfreakyKommentar aus:

https://stockhouse.com/companies/...?symbol=t.gcm&postid=33183089

RE:Gold price.. what gives??
Reported today thay US inflation surges and gold drops ?!??!!  WTF . The physical price has nothing to do with the futures price we see . It`s too bad there isn`t some way for GCM to sell directly to physical gold investors .  
    China has told the US that it is unwinding it`s holdings in US treasuries and bonds but over a long term so as not to cause trade trouble with Korea and Japan . Russia has outright told the US they are going to the Euro and gold as their reserve and so have many smaller economies because the USA uses it`s $ reserve status as a weapon . And what happens ? Nothing . Gold does nothing . It is completely manipulated by derivatives traders and history tells us they are untouchable . For Now at least .
Reply
Quote Follow
Report Abuse  

12.05.21 20:07
1

6065 Postings, 2583 Tage Robbi11495

Aus diesen Gründen muss Deutschland auch kein Zeichen setzen, wie im Focus von heute von einem Journalisten gefordert wird.  Wofür eigentlich und womit ?  Wie Herr Gauland meinte mit der Bundeswehr ?    
" edel sei der Mensch,hilfreich und gut "  ein solcher braucht kein Zeichen setzen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12179 | 12180 | 12181 | 12181   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln