finanzen.net

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 2030 von 2050
neuester Beitrag: 03.04.20 17:26
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 51237
neuester Beitrag: 03.04.20 17:26 von: BigBen 86 Leser gesamt: 8564475
davon Heute: 1295
bewertet mit 86 Sternen

Seite: 1 | ... | 2028 | 2029 |
| 2031 | 2032 | ... | 2050   

11.02.20 18:29

1489 Postings, 1030 Tage uranfaktsach komm

Aiximaus, Telekom & Co. musst Du schon noch in der Tagesperformance knacken  

11.02.20 18:53

759 Postings, 682 Tage BuckelfipsLäuft doch

Kein Stück wird verkauft. Ich hab so lange auf die 15 gewartet da kann ich auch noch 3 Wochen lönger warten  

11.02.20 18:56

2379 Postings, 970 Tage BigBen 86@buckelfips

15 in 3 Wochen ? Du bist aber sehr ambitioniert ... obwohl, ganz unmöglich ist das nicht !

Aktion ist nicht ohne Grund die SM-Aktie der deutschen Börse ... ;-)  

11.02.20 21:53
2

28 Postings, 163 Tage imb7@BigBen

natürlich nehme ich die Kursanstiege der letzten Tage mit Freude zur Kenntnis. Aixtron hat   schliesslich ,nicht nur bei mir, noch Nerven zu reparieren.Hast ja recht damit das Kurse emotionslos betrachtet werden sollten.Dann trifft man Ein- und Ausstiegspunkte besser. Aber das ist bei so volatilen Werten wie Aix ja nicht so einfach.Viel Potenzial wird mit hohem Risiko und nervlicher Substanz bezahlt. Das haben wir uns so ausgesucht.

Ich investiere in  Aixtron jetzt 16 oder 17 Jahre und habe mit dem Titel einiges erlebt.Aber letztes Jahr war ich kurz davor den Glauben zu verlieren weil unfassbar viel Kapital in Forschungsarbeit geflossen ist und nicht wirklich absehbar war ob und  welche Technologien greifen.
Vielen Dank an den Kölner an dieser Stelle der mit seinen Worten die Hoffnung aufrecht gehalten hat......

CPMG sollte vllt mal jemand wecken.Es sind noch ca 2% an leerverkauften Papieren knapp über 11? über .Der Rest ist schon richtig teuer.
Wenn dazu der Quartalsbericht in 2 Wochen auch noch von Nachfragebelebung spricht wird es noch schwerer nicht euphorisch zu werden.

Glück auf!!!


 

11.02.20 22:05
1

4300 Postings, 1457 Tage köln64@ imb7

du investierst seit 16 / 17 jahren immer mal wieder in aixtron??!!
hut ab.... respekt !
ich bin seit 5 jahren dabei. der wert schrubbt einen wirklich die nerven bis an die wurzeln durch.
letztes jahr war wohl das schlimmste.
ich hoffe 2020 haben wir mal glück.  

11.02.20 22:30
1

240 Postings, 858 Tage AlexandrowImb7

du hast mir voll aus dem Herzen gesprochen!
Ich bin seit 2002 ununterbrochen in Aixtron investiert, also sind wir wohl "Leidensgenossen" was die Psyche angeht. Axtron kann wirklich Nerven kosten.  Aber vergessen wie auch nicht die wirklich super guten Zeiten, die wir hatten. Ich zehre bis heute davon, wie du vielleicht auch.

Sollte Aix aber noch einmal in ähnlich hohe Gefilde kommen, so werde ich mich endgültig von meinen verbliebenen 6000 Stück trennen.  Man wird ja auch nicht jünger und ewigen Stress sollte man  dann tunlichst meiden.
In diesem Sinne auch ein herzliches "Glückauf"!

 

12.02.20 06:18
2

28 Postings, 163 Tage imb7habe mal nachgesehen......

Im Sommer 2003 bin ich mit Aixtron angefangen.Bin seitdem auch dauerhaft investiert...mal mehr,mal weniger.Von daher weiss ich genau wie du Alexandrow wieviel Freud und Leid darin steckt.
Durch die vielen Einstiegspunkte die Aix geboten hat, ist das Gewicht des Wertes im Depot höher als es ihr zusteht was die emotionale Belastung zusätzlich erhöht.Auf der anderen Seite hatte ich das Glück kurz vor der Fukushimakatastrophe einen grossen Anteil abzustossen und danach wieder günstiger einzukaufen.
Ich bin mir sicher das sich das Szenario wiederholt welches sich in 2009/2010 abgebildet hat und wir in der Spitze Kurse von 30? und mehr sehen werden wenn Wirtschaft und Politik das zulässt.
Bis dahin fahren wir aber noch ein bisschen Achterbahn.
In diesem Sinne folge ich dem Leitspruch des Forums.....
The best is yet to come :-)  

12.02.20 07:06

810 Postings, 1804 Tage FlopplerIMB7: Ganz Eurer Meinung.

mesite  

12.02.20 07:14

810 Postings, 1804 Tage FlopplerSorry. Leicht vertippt!

Bin nun auch seit 2015 dabei und habe dementsprechend auch schon einiges miterlebt. Was mich derzeit beunruhigt ist das man seit der Meldung mit PlayNitride vom 10.12.19. nichts mehr gehört hat. Warum steigt der Kurs jetzt gerade? Spekulation auf gute Zahlen? Seitens Samsung gibt es ebenfalls nur Funkstille. Dann im Interesse aller Investierten: The best is yet to com  

12.02.20 08:17

1489 Postings, 1030 Tage uranfaktsshortsqeeze

gab's bis jetzt noch keinen, denke ich  

12.02.20 08:42

4300 Postings, 1457 Tage köln64@ Floppler

bis jetzt traue ich den braten noch nicht. das sieht mir alles eher nach glattstellungen und spekulationen aus. solange nichts handfestes von samsung oder PlayNitride kommt bleibt es gefährlich hier.  

12.02.20 08:47

122 Postings, 180 Tage FritzbertCharttechnik nicht vergessen

Ein Kaufsignal wurde generiert, daher kaufen manche Leute oder Computer.

Und natürlich ist auch Spekulation von vielen auf gute Zahlen dabei.  

12.02.20 09:29
1

602 Postings, 4957 Tage MarkAurelDie Emotionen

treiben eine Aktie nach meinen Erfahrungen am stärksten an...Logik dient eher der rückblickenden Erklärung...2019 hätte es mich fast ?vom Baum geschüttelt?und für 2020 sieht der Markt aktuell eine positive zukünftige Entwicklung voraus...  

12.02.20 09:36
2

122 Postings, 180 Tage FritzbertLieber einen von der Palme wedeln,

als vom Baum geschüttelt zu werden.

Positive Halbleitermarkt-Aussichten sind nicht wirklich Emotionen.  

12.02.20 10:11

4300 Postings, 1457 Tage köln64@ Mark

der markt zeigt positive entwicklung an. aber in wie weit aixtron im markt eingebunden ist bleibt bis dato wieder eine nebelbank.  

12.02.20 10:21

602 Postings, 4957 Tage MarkAurel@Köln

Die letzten Hürden im Chart wurden mit einer geschmeidigen ?Leichtigkeit? überwunden (zuletzt die 10,94 von 05/19)...die Nebelbank sollte sich bald etwas auflösen...vielleicht sehen aber schon einige den Leuchtturm durch die Schwaden blinken...  

12.02.20 10:32

4300 Postings, 1457 Tage köln64Hoffentlich...

Dann wissen wir wenigstens woran wir sind.  

12.02.20 10:44

69 Postings, 1068 Tage gpphjs@MA

Es gibt noch viele Hürden! Heute arbeiten wir an der 11,60 vom November 2018. Ist lange her, will aber auch genommen werden. Dann kommen immer wieder neue. Der heutige Kurs ist auch schon schön und die 10,50 sind jetzt eine gute Unterstützung.  

12.02.20 10:46

2379 Postings, 970 Tage BigBen 86@köln64

Es ist doch meistens so ... zuerst steigt der Kurs und dann kommen die passenden News. Und nicht umgekehrt.

Letztes Jahr haben wird die ganze Zeit auf OVPD-News gehofft und uns gleichzeitig gewundert warum der Kurs nicht von der Stelle kommt. Es gibt eben Leute, die sind näher am Unternehmen dran und daher besser informiert ...

Von daher positiv denken ! Das Beste kommt noch !

Was sagr den der "Kölner Klüngel Rundfunk" ?  

12.02.20 10:47

2379 Postings, 970 Tage BigBen 86wird = wir

12.02.20 10:53

4300 Postings, 1457 Tage köln64@ BigBen

vielleicht hast du recht und meine nerven sind einfach nur durch geschrubbt.  

12.02.20 11:48
2

28 Postings, 163 Tage imb7@köln64

Der Kölner Klünger war letztes Jahr der Hoffnungsträger schlechthin... Wenn du jetzt nervös wirst... Macht mir das Angst!!
Bitte lass das :-))  

12.02.20 12:16

4300 Postings, 1457 Tage köln64@ imb7

wer ist hier nicht nervös?
ich halte mich noch an so einige fakten.
- apeva hat eine doppelspitze gegründet ( geschäftsleitung )
- kapitalaufstockung bei apeva auf 6,5 millionen euro.
- 3 patentanmeldungen bei der OVPD technologie. inklusive mit der fmm technologie.
- quali bei playnidride via micro led.
- steigener SIC markt.

im grunde alles ok aber diese null info politik ist schon krass.  

12.02.20 13:37

28 Postings, 163 Tage imb7bangen tue ich auch noch...

Es sah halt im letzten Jahr häufiger nach Erholung aus und es gab wieder schwere Rücksetzer.... Aber das der doch mittlerweile etwas komfortablere Kurs nur vom Markt und den Aussichten der Halbleiterbranche getragen wird kann ich mir nicht vorstellen.Wie BigBen sagt.. Bissl was fundamentales wird eingepreist sein.
Ich hoffe wir Jammern in 2 Wochen auf einem höherem Niveau :-)  

12.02.20 13:46

759 Postings, 682 Tage BuckelfipsNervös

Werd ich nicht. Jahresplus im Depot von 100.000 ?  .  

Seite: 1 | ... | 2028 | 2029 |
| 2031 | 2032 | ... | 2050   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
BayerBAY001
NEL ASAA0B733