finanzen.net

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 2032
neuester Beitrag: 17.02.20 15:53
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 50799
neuester Beitrag: 17.02.20 15:53 von: Alexandrow Leser gesamt: 8441521
davon Heute: 348
bewertet mit 85 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2030 | 2031 | 2032 | 2032   

18.08.09 15:23
85

97326 Postings, 7280 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2030 | 2031 | 2032 | 2032   
50773 Postings ausgeblendet.

14.02.20 12:08

4142 Postings, 1411 Tage köln64Ok und Danke

14.02.20 12:34

4142 Postings, 1411 Tage köln64merger index...

fusions kandidat. naja das hatten wir ja schon öfters das thema.  

14.02.20 14:05

2279 Postings, 924 Tage BigBen 86Leerverkäufer

bei Siltronic sind jetzt alle LV bis auf CMPG raus ...

Hier die LV bei AIX über der 0,5 % Meldeschwelle :

Voleon Capital Management LP 0,68 % 2020-02-06
HBK Investments L.P.                        0,70 % 2020-01-14
Canada Pension                                  1,76 % 2019-12-18
AHL Partners LLP                                0,89 % 2019-12-17
PDT Partners                                             0,59 % 2019-12-04
Systematica Investments                    0,53 % 2019-12-02
CPMG, Inc.                                         5,86 % 2019-02-11

Die Leerverkäufe mir Jahrgang 2016 und früher habe ich weggelassen ( stimmen eh nicht mehr )
Wahrscheinlich beginnen die LV erst bei einer positiven Meldung zu OVPD mit dem Abbau
 

14.02.20 15:28

2061 Postings, 761 Tage Der ParetoM&A's im Semiconductor Bereich

waren ja in 2018/2019 nicht so pralle.  Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass
im Zeichen der Digitalisierung etc noch mal das Volumen von 2015/2016 erreicht wird.

Interessant ist auch in welchen Bereichen man hier auf Merger spekuliert:

https://www.elektroniknet.de/markt-technik/...nahmen-2019-173314.html  

14.02.20 15:49

2279 Postings, 924 Tage BigBen 86Veeco

nach Q zahlen bisher 15 % im Plus. Hoffentlich verliert AiX bei VCSEL keine Marktanteile an Veeco.

Seit September hat sich der Kurs verdoppelt !  

14.02.20 19:34
1

176 Postings, 756 Tage 4ti4neuverdoppelt ja

aber letztendlich hat die aktie auch ziemlich gelitten und holtbjetzt wieder das auf was sie seit dem patentstreit mit amec und den danach anfangenden Handelskrieg verloren hat.
Da sind mit Sicherheit Aufträge nicht an veeco gegangen, wegen dieser zwei Unsicherheiten.
das Patent Ding ist aus der Welt und den Köpfen und der Handelsstreit flacht auch ab.  

14.02.20 20:12

2279 Postings, 924 Tage BigBen 86@4ti4

Hoffentlich kommt ein guter Ausblickt und die Aktie bleibt endlich mal zweistellig. Wir tapen hier nur im Dunkeln und da ist Aixtron nicht unschuldig dran ! Man vermeldet ja rein gar nichts ...


 

14.02.20 20:48

176 Postings, 756 Tage 4ti4neuich

glaube schon.
wenn die zahlen nicht vor der Tür stehen würden, wäre ich da nicht so optimistisch.
 

14.02.20 22:24

742 Postings, 636 Tage BuckelfipsWenn

Ich die letzte 2 Jahre mir anschaue gab es nicht viele Aktien die so mies gelaufen sind wie Aixtron. Aber die Entscheidung  hab ich nun mal getroffen. In dem Umfeld in dem man Unterwegs ist kann man eigentlich  nur von den allg. Marktentwicklungen  profitieren. Und wenn die Zahlen jetzt nicht wenigstens stimme und der Ausblicjk vernünftig ist sollte man definitiv den CEO in die wÜste schicken. Bei dem Gehalt und dem Bonus den der Mann bekommen hat sollte da auch kein Mitleid sein. Ich habe immer mehr das Gefühl dass die Firmma ohne die Kappen an der Spitze besser dran wäre.

Auch das komplette Schweigen sein einem viertel Jahr ist wieser so ein Punkt. Was machen die eigentlich. Guido hat es geschafft irgendwann  mal einen Termi plan zu schicken. Der ist immer noch nicht komplett und wo man in den USA war bleibt offen. Ich versuche immer wieder dem Mann Tips zu geben aber er scheint nix zu lernen.

Sogar die Bordprofis sind  beleidigt abgehauen. Die sind so kritikfähig wie Vorstand und Ir. Ganz schwache Nummer. Und da man sich ja gegeseitig in Dippenhaft nimmt ist nicht einer der Kanonen mehr hier. Mitlesen tun sie noch. Aber um die Jungs ist es genauso wenig Schade wie um den Vorstand wenn er dann mal weg ist.

Ich gehe aber trotzdem davo  aus dass Die Cheffs es nicht geschafft habe vernünftige Zahlen zu verhindern. Und ob sie wirklich einen Plan haben sehen wir dann am Ausblick. Sollte der unter den Umständen nicht extrem über den Zahlen dieses Jahres liegen müssen die gehen. Gerne auch in einen Raum mit Baggo. Dann können die sich gegeseitig die Säcke voll machen  

14.02.20 23:44

208 Postings, 812 Tage AlexandrowBuckelfips,

jetzt hast du aber wirklich eine Menge Stuss von dir gegeben.  Ist ja schlimm !  

15.02.20 01:12

742 Postings, 636 Tage Buckelfipssrimmt

15.02.20 01:16

742 Postings, 636 Tage Buckelfipsda

Hast du wohl nicht ganz Unrecht.  Überzogen zumindest. Aber mir kommt gerade schon wieder die Galle hoch. Diese null Info Politik zusammen  mit einem erneuten Blick in die Mangergehälter und die Eintracht  Niederlage  ...

Na ja  Auch egal.  Ich glaube es Ich verabschiede mich wohl lieber.

 

15.02.20 03:49
1

10 Postings, 3 Tage Alleula17Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 15.02.20 10:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

15.02.20 05:14

1066 Postings, 1298 Tage fuexlepornoheini gemeldet

done  

15.02.20 10:47

24 Postings, 175 Tage BigGeld@Buckelflip........

Hattest bestimmt beim schreiben viel Intus (Alk)  in deinem Körper. ????  

15.02.20 12:09
1

2279 Postings, 924 Tage BigBen 86Stimmung

Warum sind wieder alle so negativ eingestellt ? Nur weil der Kurs mal 2 Tage leicht gefallen ist ? Schaut euch denn Chart seit Jahresanfang an ...  es gab immer kurze Seitwärtsphasen bevor es wieder stieg.

Die Chipbranche hat bisher durch die Bank gute Q Zahlen vorgelegt.  
Auch Konkurent Veeco vorgestern mit guten Zahlen ( wurde ja auch mit einem ordentlichen Kursanstieg honoriert )

Die Investitionsbereitschaft der Unternehmen steigt wieder !

Also atmet mal locker durch die Hose !

Und OVPD ist erst aus dem Rennen wenn es dazu eine Meldung gibt. Hier weiß nieman mehr. Ich habe manchmal das Gefühl, dass manche User andere absichtlich verunsichern wollen ...  

15.02.20 12:45
1

4142 Postings, 1411 Tage köln64@ BigBen

vielleicht setzen wir gedanklich auch aufs falsche pferd. der glücksbringer könnte auch MicroLED sein.  

16.02.20 09:41

24 Postings, 117 Tage imb7Micro LED

Ist noch etwas weit weg, oder?  

16.02.20 12:13

4142 Postings, 1411 Tage köln64@ imb7

da gab es doch mal einen artikel wo stand, das xyz...playnidride? ein werk in taiwan eröffnet und in die microled massenproduktion geht. das war vor ca. 4 bis 6 monaten.  

16.02.20 14:19

24 Postings, 117 Tage imb7Hatte ich nich mehr auf'm Schirm...

Das wird ein Kracher!!

Wie lange könnte das wohl dauern bis zählbare Umsätze generiert werden?

Für Interessierte hier ein Artikel vom 9.01.19

https://www.aixtron.com/de/presse/...r%20Micro%20LED-Produktion_n1110
 

16.02.20 14:52
1

10 Postings, 2 Tage Amoliena17Löschung


Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 17.02.20 11:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

16.02.20 15:52

4142 Postings, 1411 Tage köln64@ imb7

schaue noch mal auf die aix homepage/ presse......10.12.2019. anlage für MicroLED von aixtron wurde von PlayNitride qualifiziert !  

16.02.20 18:02
3

24 Postings, 117 Tage imb7Danke Köln64,


PlayNitride investiert insgesamt 100 Mio. USD !! Davon dürfte ein Teil in Aix Anlagen fliessen....

Hier noch eine Nachricht vom 12.01.20 www.microled-info.com/playnitride

Der in Taiwan ansässige PMOLED-Displayhersteller RiTDisplay gab bekannt, dass er plant, seine ersten MicroLED-Displays im Jahr 2020 auf den Markt zu bringen. RiTDisplay zielt darauf ab, tragbare Displays in Serie zu produzieren und hofft, bereits 2020 bedeutende Einnahmen zu erzielen.

Im Mai 2019 gab RiTDisplay eine strategische Partnerschaft und einen Share-Swap mit dem MicroLED-Entwickler PlayNitride bekannt. Im Juni 2019 wurde berichtet, dass eine in den USA ansässige Smartwatch-Marke im dritten Quartal 2019 einen Designprozess mit einem von RiTDisplay und PlayNitride gemeinsam entwickelten Micro-LED-Display starten wird. Berichten zufolge sollte RiT im vierten Quartal 2019 mit dem Versand von Mustern beginnen.  

16.02.20 18:24
1

2279 Postings, 924 Tage BigBen 86OVPD

Auch bei OVPD wird nur bewusst Unsicherheit verbreitet ...

Die Chancen überwiegen die Risiken deutlich !  Setzt mal alle Puzzle-Teilchen zusammen ... Abbruch sieht ganz anders aus ...

Die Aixtron Ingenieure werden ihr Bestes geben und hoffentlich einen guten Job abliefern ...
 

17.02.20 15:53
1

208 Postings, 812 Tage Alexandrowaktuelle Analyse Anlegerbrief

IXTRON: Wende deutet sich an - Aktienanalyse

Facebook "Like"-Dummy"Tweet this"-Dummy"Google+1"-DummyEinstellungen
Dauerhaft aktivieren und Datenüber­tragung zustimmen:
FacebookTwitterGoogle+


17.02.20 15:05
Der Anlegerbrief

Krefeld (www.aktiencheck.de) - AIXTRON-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief":

Die Experten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Aachener Herstellers von LED-Produktionsanlagen AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) unter die Lupe.

Um eine langanhaltende Verlustserie zu beenden, habe sich AIXTRON in den letzten Jahren auf die aussichtsreichsten Produktbereiche fokussiert - mit Erfolg: 2017 sei der Turnaround gelungen, in der Folgeperiode sei bereits eine EBIT-Marge von rund 15% erzielt worden. Im abgelaufenen Geschäftsjahr habe der Aufwärtstrend hingegen gestockt, aber vermutlich nur vorübergehend.

Vor allem die Schwäche der Halbleiterindustrie habe den Spezialmaschinenbauer in 2019 belastet und im dritten Quartal zu einem Umsatzrückgang von 17% geführt. Trotzdem habe das Unternehmen mit einer EBIT-Marge von 10% noch sehr profitabel gewirtschaftet - ein gutes Zeichen. Zumal der Auftragseingang eine Wende andeute: Während das Bestellvolumen auf Neunmonatsbasis noch um 35% zurückgegangen sei, habe es im dritten Quartal isoliert betrachtet um 17% zugelegt.

Die Lage in der Halbleiterindustrie helle sich langsam auf. Das könnte dazu führen, dass AIXTRON am 27. Februar, wenn die Zahlen für 2019 veröffentlicht würden, einen optimistischen Ausblick ausgebe und damit der Aktie Rückenwind verleihe.


Als Spekulation auf dieses Szenario haben die Experten von "Der Anlegerbrief" den Titel in die Empfehlungsliste aufgenommen. Das Kursziel für die AIXTRON-Aktie laute 14,00 Euro. (Ausgabe 16 vom 15.02.2020).  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2030 | 2031 | 2032 | 2032   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Apple Inc.865985
BayerBAY001