Steuerberechnung auf Knockout Scheine

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.02.11 09:59
eröffnet am: 06.02.11 12:42 von: jaepen Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 07.02.11 09:59 von: Börsenfan Leser gesamt: 1474
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

06.02.11 12:42

127 Postings, 4773 Tage jaepenSteuerberechnung auf Knockout Scheine

Hallo

Ich hab mal eine Frage:
Wenn ich Knock out Scheine mit Gewinn verkaufe, zahle ich ja ganz normal meine Abgeltungssteuer.
Was passiert aber wenn diese ausgenockt werden.
Dafür müsste ich doch eine Art Steuergutschrift für den nächsten Trad mit Gewinn bekommen?
Oder muss ich diese Verluste am Ende des Jahres irgendwie bei der Steuererklärung geltend machen?

Gruß  

07.02.11 09:50

127 Postings, 4773 Tage jaepenKann mir dabei niemand helfen...

.... oder ist die Antwort zu trivial...

... oder ist noch nie jemand hier ausgenockt worden ?  

07.02.11 09:59

32064 Postings, 6656 Tage BörsenfanAW

In Summe wird das natürlich angerechnet, macht aber jeder Anbieter glaub ich anders. Du bekommst das GEld aber so nicht raus, nur wenn du wieder mal was mit "Gewinn" verkaufst wird dann halt weniger und garnichts an Steuern abgezogen.
-----------
Die "roten Säcke" vorm Mauerfall sind heute die oberschwarzen Bibelwerfer!

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln