finanzen.net

Aurelius

Seite 627 von 636
neuester Beitrag: 27.05.20 20:57
eröffnet am: 08.05.17 21:27 von: kunnijo Anzahl Beiträge: 15895
neuester Beitrag: 27.05.20 20:57 von: Plattenulli Leser gesamt: 4560887
davon Heute: 66
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 625 | 626 |
| 628 | 629 | ... | 636   

11.04.20 12:33
1

37 Postings, 203 Tage Junger RentnerLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

11.04.20 12:44

34600 Postings, 4736 Tage börsenfurz1Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

11.04.20 13:12
2

34600 Postings, 4736 Tage börsenfurz1Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11.04.20 13:17
4

682 Postings, 4488 Tage oranje2008Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11.04.20 13:17
1

34600 Postings, 4736 Tage börsenfurz1dann lies mal die Fakten!!

11.04.20 13:30
2

34600 Postings, 4736 Tage börsenfurz1In diesem Sinne macht so weiter.....

11.04.20 13:30
7

60 Postings, 979 Tage Katze71Junger Rentner

Hat falsche Nachrichten verbreitet, die MH berichtigt hat. Der jüngste Beitrag von Junger Rentner ist wieder geprägt von Ressentiments gegen Aurelius, nicht von Information. Die Vorstandvergütung war jedenfalls schon bekannt, als Junger Rentner zu 51 Euro die Aktie gekauft hat - offenbar hat ihn das damals nicht gestört. Auch den Brexit wird man Herrn Markus schwer anhängen können. Die anderen oben aufgeworfenen Punkte im letzten Beitrag von Junger Rentner erscheinen kaum der Rede wert.

Richtig ist aber, dass Aurelius bereits vor der Krise gegen den Markt stark gefallen ist, obwohl es den Portfoliounternehmen - soweit bekannt - teilweise recht gut ging und einige gute Exits gelungen sind. Der Aktienkurs anderer Beteiligungs- Unternehmen hat sich deutlich besser entwickelt oder besser erholt - nehmt 3u, BlueCap  oder Mutares. Ob das an den Veröffentlichungen von GOtham und Konsorten liegt, kann ich nicht sagen. Jedenfalls hat der Markt in Aurelius derzeit kaum mehr Vertrauen. Das sieht man auch an Junger Rentner, dessen Beiträge man schätzen könnte, wenn sie weniger polemisch formuliert und inhaltlich mindestens in Teilen weniger angreifbar wären.  

11.04.20 13:49
1

982 Postings, 851 Tage timtom1011Hallo ich bin schon länger bei Aurelius

Drin mit sehr viel Erfolg verkaufe des Öfteren  und kaufe billig nach leider bei 11 Euro keine gekauft und jetzt kein Geld mehr aber werde unter 20 Euro voll Gas nach kaufen  

11.04.20 13:53

982 Postings, 851 Tage timtom1011Aber was ich nicht kapiere

Ist das Office Depot  angeblich kein Umsatz plus macht durch die Corona Krise vieles ist ausverkauft  und es gibt große Nachfrage  ob noch nach Schub kommt das weis ich nicht genau aber ich denke doch bei einem so großen Unternehmen  

11.04.20 14:08
3

17 Postings, 119 Tage Faultier2018@timtom: "Kapieren" durch "lesen"

Was ich nicht kapiere ist, dass du von deiner fixen Idee mit OD nicht wegkommst. Deine Fragen werden nämlich sämtlich in zugänglichen Informationen, sei es der GB oder die Aussagen von Dirk Markus im Aktionärsbrief, beantwortet:
- OD hatte im vergangenen Halbjahr eine enttäuschende Geschäftsentwicklung, die Herausforderungen will man durch weitere Einspar- und Effizienzprogramme meistern.
- Die erfolgreiche Fortführung des OD-Geschäfts hing laut GB (Corona nicht bzw. nur teilweise berücksichtigt) an dem positiven Entwicklungs-/Planungsszenario
- Ein Unternehmen, dessen Geschäft vor allem an der Belieferung von Bürobetrieben hängt, ist selbstverständlich von einer Verschiebung hin zum Homeoffice betroffen. Es macht schon einen Unterschied, ob große Büros in der Masse bestellen oder vereinzelt Kunden für das Homeoffice, da ein Teil davon das in deutlich niedrigeren Mengen nötige Material auch einfach anderweitig beziehen kann, Massenrabatte fallen hier nicht so sehr ins Gewicht, die schnelle und bequeme Verfügbarkeit ist wichtiger, und den Amazon-Account hat schließlich schon jeder.
- Desinfektionsmittel und Co. sind NICHT das Kerngeschäft von OD. Wenn hier einzelne Artikel ausverkauft sind haben sie evtl. in dieser Sparte mehr Umsatz, das dürfte jedoch nicht im Ansatz die entfallenden Umsätze aus dem Kerngeschäft ausgleichen.
- Ausverkauft bedeutet zudem nicht automatisch hoher Umsaz. Z.B. Headsets und Webcams sind derzeit schlichtweg kaum zu bekommen, eine hohe Lagerhaltung bei OD ist unwahrscheinlich, also bedeutet "ausverkauft" in diesem Bereich nicht viel Umsatz, sondern kein/kaum Umsatz wegen Störung der Lieferketten.  

11.04.20 14:35

2676 Postings, 1528 Tage zwetschgenquetsche.Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11.04.20 14:49
3

60 Postings, 979 Tage Katze71Zwetschgenq

Wenn Du selbstkritisch reflektierst: dieser Post hat nicht unbedingt zur Versachlichung der Diskussion beigetragen...:)  

11.04.20 15:11

34600 Postings, 4736 Tage börsenfurz1Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11.04.20 16:05

982 Postings, 851 Tage timtom1011Faultier 2018 so du glaubst doch nicht

Das du Home Office Material selber bestellst das wird alles gemeinsam bestellt deswegen ist der Laden auch ausverkauft oder wer brauch daheim schon Jumbo klo Papier oder Papier Handtücher im hunderter pack  

11.04.20 17:56
2

60 Postings, 979 Tage Katze71Au Man, supershort

2012 hat Herr Markus gesagt, er wolle Unternehmen innerhalb von  2 Jahren ein Unternehmen sanieren. Seit dem ist die Größe der Übernahmen und damit die Dauer der Sanierungszeit gestiegen. Und dass Übernommene Unternehmen ab und an pleite gehen ist auch nichts Neues - das passiert bei allen Beteiligungsgesellschaften mit vergleichbarem Geschäftsmodell Gelegentlich. Die Sache mit der Insolvenzverschleppung beim Traumschiff ist auch ein alter  Zopf. Mich wundert, dass Du m& P nicht erwähnt hast.  Und dass Office Depot eine äußerst schwieriger Fall ist, war auch immer klar. offenbar ist ein Gespräch in diesem Forum nicht möglich, ohne dass irgendwelche Teilnehmer aggressiv, polemisch etc. werden. Dann lassen wir es eben. Und tschüss.  

11.04.20 19:42
1

60 Postings, 979 Tage Katze71Die Bewertung für Supershort war ein Versehen.

Sorry. Die Anleihe vom Traumschiff war eine Umschuldung alter Schulden. Nichts, was AUrelius neu aufgenommen hätte. Was ist eigentlich aus den strafrechtlichen Vorwürfen geworden, Supeshort ? Verurteilung, wenigstens Anklageerhebung , Zulassung der Anklage ?  Ist ja egal, für Polemik und Verleumdung reicht es.  

11.04.20 19:58

60 Postings, 979 Tage Katze71Was ist aus den

Strafrechtlichen Vorwürfen geworden ? Wenn nichts, warum stellst Du sie in den Mittelpunkt eines Beitrages ?  

11.04.20 20:51

108 Postings, 168 Tage pantos00Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

12.04.20 10:37

2676 Postings, 1528 Tage zwetschgenquetsche.Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

12.04.20 10:37

2676 Postings, 1528 Tage zwetschgenquetsche.Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

12.04.20 13:13
1

49 Postings, 47 Tage supershort19Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 18.04.20 19:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage

 

 

12.04.20 15:48
2

60 Postings, 979 Tage Katze71Supershort

Herr MArkus hat gesagt, dass OD neben Hanseyacht und anderen Unternehmen zu den größten EBITDA Lieferanten (contributor) des Konzerns gehört. Es ging nicht um Gewinnbeiträge oder  ?Gewinnbringer?, wie Du schreibst.  

Im Übrigen wird das Geschäft von OD natürlich komplett eingebrochen sein - wenn die Büros geschlossen sind, bestellt keiner Bürobedarf. Das ist glaube ich aber bei anderen Unternehmen Derzeit auch so und nicht Herrn Markus anzulasten.

Bitte missverstehe mich nicht: mir geht der Kursniedergang bei Aurelius gewaltig auf den Wecker. Aber allgemeine Polemiken (Lügen, Betrug etc ) helfen überhaupt nicht - sie fallen vielmehr oft auf den zurück, der es selbst mit den Fakten nicht ganz genau nimmt.  

12.04.20 18:38
4

682 Postings, 4488 Tage oranje2008@supershort

Du offenbarst geradezu alle deine Defizite! Hier der Ausschnitt aus dem Transcript:

Operator [Operator Instructions]: Our first question is over to Christoph Blieffert of Commerzbank.

Christoph Blieffert Commerzbank AG, Research Division: Looking on your acquisitions, is it fair to assume that the focus today is on more healthy, less sick companies than in the years before? And if this observation is correct, this is a strategic shift, and should we expect more kind of these acquisitions going forward? And as a second question, could you share with us your top 4 EBITDA-contributing companies, please?

Dirk Markus Co-Founder, Founding Partner, Chairman of the Executive Board & Group CEO: Okay. So on the first question, these 2 are not necessarily way more profitable than what we used to buy. I mentioned Distrelec Nedis is -- they make a few millions in EBITDA on EUR 275 million in sales, but that's in the 2%, 3% range, and so definitely underperforming where other players in their respective market would be. And looking longer term, you could say that there is a trend for us to buy bigger and healthier businesses over the -- and this trend line going back for the last 15 years since we've existed. The average business we buy today is healthier than the average business we bought 5 and 10 years ago. But healthier is a relative term and we still buy -- and that's our core focus, underperformers. They might not be as sick as they used to be, but there's still definitely underperformers and in companies in a special situation and companies that need intensive presence of the shareholder, and being us and its task -- and our task force to get them to a higher profitability level. So longer-term perspective, yes, healthier, but Distrelec, Nedis and ZIM are not necessarily different from the ones we've bought that -- other companies we've bought recently. The other question was who are the largest profit contributors in the portfolio? To mentioned, and I hope I can get them right and not necessarily in that order, but the bigger ones are now Hanse, Briar Chem, CalaChem, Conaxess, Calumet, Office Depot, I would say those 5, without being able to rank them on a spontaneous basis now, but those are the big ones.

Die Frage bezog sich aufs EBITDA! Zudem stellt das EBITDA den operativen Profit dar - als anerkennte Größe. Daher gehört auch zu den am weitesten verbreiteten Multiples der EV/EBITDA. Wenn also die Rede von Profitabilität ist, dann heißt das nicht unbedingt Net Income (Jahresüberschuss), sondern auch FCF oder EBITDA oder EBIT. Dafür muss man sich den Kontext anschauen!

 

12.04.20 19:57

60 Postings, 979 Tage Katze71Danke, Oranje. Supershort

Offenbart bereits mit seinem minderwertigen Chargon (Lügner, Betrüger, Schwachsinn, beschissen und so immer weiter), dass Ihm ein Ehrenplatz im Olymp für Vertreter des wortreichen Unsinns gebührt. Dass er den Unterschied zwischen EBITDA und Gewinn nicht kennt,  passt ins Bild. Aurelius bietet allen Anlass zur Kritik, aber dieser widerwärtige Stil (beschissen etc), diese schäbige Ausdrucksweise sind  nicht akzeptabel.  

Seite: 1 | ... | 625 | 626 |
| 628 | 629 | ... | 636   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11