K+S wird unterschätzt

Seite 1973 von 2043
neuester Beitrag: 17.04.21 08:46
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 51072
neuester Beitrag: 17.04.21 08:46 von: Barracuda7 Leser gesamt: 7728248
davon Heute: 2098
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | ... | 1971 | 1972 |
| 1974 | 1975 | ... | 2043   

26.01.21 13:26

573 Postings, 199 Tage Bayern-88Aktie ist kaufenswert!

Aber da wurde schon verbrannte Erde von den Leerverkäufen hinterlassen! geringer Handel und krebst da um 9,8 Euro herum! Das wird sich aber noch in diesem Jahr gewaltig ändern! Da bin ich mir ziemlich sicher.  

26.01.21 15:15
1

2875 Postings, 4889 Tage DerLaie@ Bierdimpfel

Die Logistikkosten sind zuletzt ordentlich gestiegen, was nicht nur dem Transportaufkommen geschuldet war, sondern verschärften Umweltauflagen, Lenkzeiten sowie deutlich weniger Überkapazitäten. Insoweit sehe ich keinen Einbruch bei den Frachtraten. (vgl. einschl. Lit.)

Auf der anderen Seite lag der letzte mir bekannte Streusalzpreis bei rd. 55 Euro je Tonne, incl. Fracht. Einen signifikanten Preisanstieg bei Streusalz vermag ich nicht zu erkennen.

Für 2020 war der Vorstand hinsichtlich der Tonnage mit seiner Prognose sehr verhalten. Er geht von einer Nachfrage unter dem gleitenden Durchschnitt der letzten 10 Jahre aus; vgl. GB 2019 Prognose für 2020 S. 135.

Ob 3 Schneeflocken in Deutschland im Januar 2021 dem Salzgeschäft auf die Sprünge helfen werden wir sehen. Ich glaube es eher nicht.
Die USA sind ja ab dem Spätsommer draußen.  

27.01.21 08:31
2

2875 Postings, 4889 Tage DerLaieUnd das ist die andere Seite der Medaille...

Ein lesenswerter Artikel:

"...Die Billigbroker locken zahlreiche unerfahrene Anleger in die Märkte.... Gleichzeitig kaufen immer mehr Einzelaktien... Im Ansturm der jungen Anleger scheine 'die exzessive Risikobereitschaft zu steigen'... Kenn Kleinanleger nur steigende Kurse, Kann die neue Aktienliebe schnell in Panik umschlagen....Vielen, die an der Börse sind fehlt schlicht das Wissen... Auch in Deutschland sammeln Influencer immer Follower ...In Kombination mit niedrigen Gebühren und schnell zu bedienenden Apps ergibt dies eine explosive Mischung, die Anleger auch viel Geld kosten kann,...Jeder habe schließlich das Recht, sich in einer Bar besinnungslos zu betrinken..."

Quelle: WiWo Nr. 2 vom 15.01.2021 Seite 14 ff.  

27.01.21 08:34
4

2875 Postings, 4889 Tage DerLaieWenn ich

die Beiträge einiger neuer Nicks in diesem Forum lese, fürchte ich, dass sich der Trend auch hier bereits verbreitet hat.....  

27.01.21 08:45

178 Postings, 6503 Tage SchlafgutUngedeckte Leerverkäufe?

Kann es sein, dass das nur mit ungedeckten Leerverkäufen zu tun hat? In Gamestop war die shortrate angeblich 150%...
Demnach wäre Europa davor wohl eher gefeit, weil ungedeckte Leerverkäufe mW hier ja verboten sind.

Insgesamt halte ich diese Bewertungsanarchie auch für ein Zeichen eines baldigen Crashes. Noch dazu in Kombi Rudelverhalten und Führerkult (Elon Musk).  Die Frage ist nur, wann anfangen PUT-OS zu kaufen?  

27.01.21 10:11

219 Postings, 607 Tage Trader2022Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.21 12:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

27.01.21 11:15

219 Postings, 607 Tage Trader2022Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.21 12:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

27.01.21 13:32

317 Postings, 601 Tage Brauerei 66K+S gegen den Markt

Scheint letzte Chance für LV zu sein. Wie so oft und bei niedrigen Umsätzen, könnte interessant werden, auf die ? LV? ist verlass .        

27.01.21 14:03

414 Postings, 853 Tage kaohneesAndtec

.. gibt es den Gründe, wonach sich Spekulanten gerade K+S aussuchen, um gegen die LV zu wetten ??
Ein besser als geplanter Umsatz bei Auftausalzen ??? Wohl eher nicht ..  

27.01.21 16:18
1

2875 Postings, 4889 Tage DerLaieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.01.21 12:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

27.01.21 17:26

2809 Postings, 1866 Tage AndtecDerLaie

Der Teslakurs lebt vom Shortcovering, nicht vom KGV>1000.  

27.01.21 19:20

2809 Postings, 1866 Tage Andteckaohnees

Die Leerverkäufer ziehen sich eher bei K+S zurück.  

27.01.21 20:36

718 Postings, 885 Tage SteinigoDie WBS Boys wird K+S nicht direkt interessieren

Es geht nur um die hohe Shortquote und dadurch wird K+S bald an der Reihe sein  

28.01.21 06:02

1354 Postings, 1175 Tage timtom1011Ok hier könnte Mann den Shorts weh tun

Kauft Leute das es  kracht das was die amis machen können wir auch  

28.01.21 07:31

2809 Postings, 1866 Tage AndtecShortqoute bei K+S zu klein

Zur Zeit beträgt die offizielle Shortqoute nur 6,1%. Es gab aber Zeiten, dass sie fast 20% meldepflichige Positionen über 0,5% betragen hat.  

28.01.21 08:36

260 Postings, 352 Tage GramuselZählt man die Positionen unter 0,5% mit

dann ist die Shortquote deutlich höher. Das Blackrock schon seid Wochen massiv reduziert, zeigt, dass dort an fallende Kurse nicht mehr geglaubt wird.

https://shortsell.nl/short/KS  

28.01.21 08:40

2809 Postings, 1866 Tage AndtecGramusel

Man zählt sie nicht, weil sie möglicherweise 0% sind, ohne dass die Öffentlichkeit davon erfährt. Man zählt immer Positionen >=0,5%.  

28.01.21 09:20
1

515 Postings, 735 Tage Anderbrueggegut man mag sie nicht zählen,

die meisten sind aber trotzdem vorhanden.  

28.01.21 09:22

260 Postings, 352 Tage Gramusel#Anderbruegge

Da stimme ich Dir zu  

28.01.21 10:51

215 Postings, 785 Tage BierdimpfelNächste Kurszielerhöhung

Die nächste KZ-Anhebung.

" Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für K+S von 7 auf 10,10 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen.

Analyst Andrew Stott erhöhte in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie die Schätzung für den durchschnittlichen Gewinn je Aktie im Chemiesektor um fünf Prozent. Das durchschnittliche Kursziel der bewerteten Titel erhöhte er um acht Prozent. Das höhere K+S-Kursziel reflektiere nun den Verkauf des nordamerikanischen Salzgeschäfts."

Quelle: Aktiencheck.de

 

28.01.21 10:56

215 Postings, 785 Tage BierdimpfelHier noch der zugehörige Link

Das Einfügen hat vorher nicht geklappt...


 

28.01.21 12:30

573 Postings, 199 Tage Bayern-88Amerika verkauft nicht gesichert

Kassel, 5. Oktober 2020

Stellungnahme
K+S bestätigt fortgeschrittene Gespräche beim Verkauf der Operativen Einheit Americas
In Bezug auf Marktgerüchte bestätigt K+S, dass sich das Unternehmen in sehr fortgeschrittenen Verhandlungen mit Stone Canyon Industries Holdings LLC über einen möglichen Verkauf der Operativen Einheit Americas befindet. Der Kaufpreis soll 3,2 Milliarden USD betragen (Unternehmenswert). Verträge sind noch nicht unterzeichnet und es gibt daher keine Sicherheit, dass eine finale Einigung erzielt und verkündet wird.

Ihre Ansprechpartner:
Investor Relations:


Herausgeber: K+S Aktiengesellschaft


Wurde nicht kommuniziert, dass eine Einigung erzielt ist und nur die Frage wann der Deal zustande kommt? Na wenn nicht, dann müssen sich ja die Kritiker freuen! Es ist doch die Cash Kuh von K + S und soll nicht verkauft werden! So wurde nach der Einigung hier jedenfalls argumentiert!  

28.01.21 13:03

414 Postings, 853 Tage kaohneesK+S

.. es gab Zeiten, da war die Hochwassermeldung von Werra Gerstungen täglich im Fokus.
Zur Info, die letzten Tage Stand über 2000 cm. Falls es jemand interessiert ..  

Seite: 1 | ... | 1971 | 1972 |
| 1974 | 1975 | ... | 2043   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln