finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1638
neuester Beitrag: 29.01.20 19:07
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 40941
neuester Beitrag: 29.01.20 19:07 von: damir25 Ar Leser gesamt: 5716958
davon Heute: 7626
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1636 | 1637 | 1638 | 1638   

28.01.14 12:31
37

89 Postings, 3502 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1636 | 1637 | 1638 | 1638   
40915 Postings ausgeblendet.

29.01.20 15:38

7339 Postings, 1867 Tage MM41K+S ist eine Valueaktie

und nur wenige Investoren kapieren das. Sie kaufen lieber US-Aktien die im Blasenmodus sind als zuhause spottbillige aktien ins depot zu legen. Persönlich kann das nicht verstehen. Wer anderer meinung ist soll gegen der aktie wetten was ich keine gute idee sehe.

Wenn eine hammernews über ticker geht, wird es für shorties unangenehm werden  

29.01.20 15:45
2

7339 Postings, 1867 Tage MM41Bis Freitag ? 10 per share

dann über WE Hammernews. Wer wochenends handeln kann, der wird vermutlich belohnt, weil am montag lade ich euch zur grillparty.


Bis dann  

29.01.20 15:46

6489 Postings, 2857 Tage traveltracker@MM41

>>dann geh offensiv short

Wieso sollte ich?
Ich habe nix gegen Aktie, bloß was gegen das dumme, unreflektierte Geschwätz, aber darauf gibt es ja kein Zertifikat.  

29.01.20 16:02
1

7339 Postings, 1867 Tage MM41Über Tech-Blase

Massenweise sind deutsche Anleger in der US-Tech-Jahrhundertblase investiert und werden soon brutal durch Finanzhaie abgezockt. Sie kehren sich unbewusst von der Rationalität ab.Deshalb werden sie brutal wie im Jahr 2001 abgezockt. Hier zu hause haben sie spottbillige Aktien und wollen sie nicht kaufen. Auf andere Seite kaufen sie im Blasenmodus US-Aktien genau von diesen Finanzhaie, die aus NY  europäische Aktien ins Bodenlose schicken. Das kann kein mensch sich erklären ich auch nicht. Darum habe ich heute alle meine US-Aktien aus dem Depot genommen und platziere mich bei DAX, weil DAX& co total billig ist; billiger als vor 25 jahren. Hier zulande sind trotz geldschwemme Aktien nicht inflationiert was ich auch nicht verstehe.

 

29.01.20 16:43
1

1602 Postings, 4538 Tage rots10? jetzt Übertreibe aber nicht gleich MM

Wie hoch ist denn dein einstandskurs?  

29.01.20 16:53
2

7589 Postings, 591 Tage DressageQueenWieso übertrieben?

Der Abverkauf der letzten Wochen, der war übertrieben!  

29.01.20 16:54

7339 Postings, 1867 Tage MM41Warum soll ich übertreiben?

Alle charttechnische Oszillatoren von Momentum, CCI, RSI, ROC, MFI, bis Bauchgefühl sind auf 10 ? eingestellt.

Das spielt aber keine Rolle, denn ich bleibe über den Kurs auch investiert. Die Aktie dürfte viel mehr steigen. Dennoch erwarte und setze auf Übernahmeangebot. das ist mein Ziel und nicht hier kurzfristig ein paar hunderte einzunehmen.  

29.01.20 17:04

7339 Postings, 1867 Tage MM41Muss ich auch ab und zu gestehen

Manche neige ich dazu zu hohe Risiken einzugehen. Hab heute auf Tesla gesetzt. Bin mit Hebel5 Long mit 1k ?. Spielen ist was anderes. Investieren aber kann sich damit nicht vergleichen. Falls meine heutige Entscheidung sich als richtig zeigt, dann kaufe ich noch mehr K+S Anteile.  

29.01.20 17:07

2607 Postings, 1204 Tage And1238,70

Bald haben wir die 9 wieder.
Hammer. Die HF schwitzen ;-)  

29.01.20 17:07

235 Postings, 1126 Tage Wünsch31Wahnsinn

und der nächste Tag sieht K+S strahlend grün!  

29.01.20 17:16

7339 Postings, 1867 Tage MM41Wenn die Aktie

einen langjährigen Abwärtstrend unterbricht und einen Ausbruch nach oben schafft, dann steht nichts mehr auf dem Weg, dass die Aktie innerhalb wenigen Jahren die Kurse um 54 ? erreicht. Denke , solange müssen wir sogar nicht warten, denn das Geld bleibt billig und darum eine Übernahmeangebot dürfte bald folgen. Wenn die große Firmen auf Pump eigene Aktien kaufen, warum auch nicht auf Pump zu Nullzins einen Konkurrenten wie K+S übernehmen.

Lassen wir uns positiv überraschen und bleibe sich Aktie treu und beschenken sie Gauner from City und Wallstreet NICHT! Heuschrecken müssen bluten..  

29.01.20 17:16

7589 Postings, 591 Tage DressageQueenChance des Jahres hier!

29.01.20 17:17

455 Postings, 1484 Tage michnusZur HV vielleicht sogar die 10

Vielleicht sehen wir bis zur HV ja sogar wieder die 10 beim Kurs.
Dann kann sich der Vorstand wieder gegenseitig auf die Schulter klopfen und von "liefern" schwafeln...  

29.01.20 17:21

108 Postings, 1923 Tage Leopold12Warum jetzt ...

Wie kommt es jetzt wieder zu diesem Anstieg ?  

29.01.20 17:23

7339 Postings, 1867 Tage MM41Ich habe volle vertrauen

Vorstand hat vollste Vertrauen von mir, weil sie alles richtig gemacht haben. Ich weiß, dass die kurzfristanlger sauer sind weil der Kurs sie nicht beschenkt hat. Langfristanleger haben sich sogar gefreut wegen anahltenden Rücksetzer, weil sie mehr Anteile kaufen könnten für wenige Geld. Ich mache immer so: Kaufe jeden Monat bestimmte Aktie. Mit wenig geld betreibe mit Zertis daytrading und wenn ich gewinne sofort kaufe meine lieblingsaktien als Geldanlage und nicht als Spielball. machen sie auch so wie ich und sie werden auf langer sicht immer gewinnen. Einstigeszeitpunkt ist entscheidend  

29.01.20 17:40

7339 Postings, 1867 Tage MM41Chart sieht wie bei gold aus

wie bei gold kennt die aktie von k+s seit 11 jahren nur richtung nach unten, darum sehe ich gute chancen dass die aktie endlich diesen langjährigen abwärtstrend unterbricht und die kurve nach oben macht. darum sehe ich hier großen chancen für mutige und geduldige anleger . ich schliesse nicht aus, dass der kurs wieder etwas nachgibt sogar auf 7 ? fällt; alles ist möglich dann aber sollte man voll nachtanken und durch

L G  

29.01.20 18:05

53 Postings, 3871 Tage rochmortelRoadshow

Bin mal gespannt was morgen für Folien, etc. präsentiert wird... Ich hoffe auf eine positive Überraschung  

29.01.20 18:05
1

362 Postings, 453 Tage hugo1973Also

wenn K+S 1.590 Tonnen verkauft, entfällt auf unseren Anteil eine Tonne. Wir sind stolz und 5 % im Plus. Läuft ....
Jedoch möchte ich allen Zweckoptimisten die Zähne ziehen : Hier wachsen einzig die Halden in den Himmel, aber keine Dividenden, Gehälter, Kurse und Gewinne

Wir planen mit einem Anlagehorizont von 5 Jahren und einem Exit von 12 ?. Jedes andere Szenario halte ich für unrealistisch, vielmehr sind noch deutliche Rücksetzer im Zuge der Schuldensanierung sehr wahrscheinlich.  

29.01.20 18:12
1

2269 Postings, 4445 Tage DerLaie@ mm41

" (...) wie bei gold kennt die aktie von k+s seit 11 jahren nur richtung nach unten, darum sehe ich gute chancen dass die aktie endlich diesen langjährigen abwärtstrend unterbricht und die kurve nach oben macht. (...)"

Was sind Sie den für ein Märchenerzähler?
Machen Sie sich doch erstmal Sachkundig oder noch besser SIE halten ihre Schreibfinger ruhig; ist ja nicht mehr auszuhalten was Sie hier verzapfen....
 
Angehängte Grafik:
screenshot_(796).png (verkleinert auf 54%) vergrößern
screenshot_(796).png

29.01.20 18:14

2269 Postings, 4445 Tage DerLaiemm41

Und hier zur Ergänzung:
 
Angehängte Grafik:
screenshot_(797).png (verkleinert auf 70%) vergrößern
screenshot_(797).png

29.01.20 18:21

2221 Postings, 904 Tage BigBen 86@ hugo 1973

Also besitzt ihr nach meiner Milchmädchenrechnung etwa 120.380 Aktien von K+S !

Wahrscheinlich habt ihr AKTIEN im Wert von 1 Million eingekauft. ;-)  

29.01.20 18:38

19423 Postings, 854 Tage damir25 ArWenns so weiter geht

sitzt der Bruder von meinem Bruder, bald im Knast!
@MM Bekommst du was für dein Pushen? Verdient hättest du was!  

29.01.20 18:58

19423 Postings, 854 Tage damir25 ArDAI

@Laie Der Goldpreis war in Dollar 2011 sogar 1900 jetzt erst bei 1570$.
In Euro ist Gold auf ATH! Was sagt uns das?
Der Euro kackt ab! Und in dem schwachen Euro noch schwache Kurse.
Das sind on Top noch 20% Währungsverlust zum Dollar!  

29.01.20 18:59
1

1648 Postings, 1511 Tage Kalagacy8,8x

Und zack buff raus...8,0x Bis 8,8x reicht. Wer jetzt noch mehr will selber schuld:-)

Also Gewinne mitnehmen:-)

 

29.01.20 19:07

19423 Postings, 854 Tage damir25 ArDAI

@Kalle
Hallo mein Freund Federballspieler! Ich bin etwas teurer eingestiegen! Was mach ich???;))  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1636 | 1637 | 1638 | 1638   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Amazon906866
BASFBASF11
SAP SE716460
Deutsche Telekom AG555750