Große Chance durch V-Bahn Projekt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.10.20 20:39
eröffnet am: 18.10.17 14:36 von: Stefannieder Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 11.10.20 20:39 von: Guest90 Leser gesamt: 7079
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

18.10.17 14:36

162 Postings, 1141 Tage StefanniederGroße Chance durch V-Bahn Projekt

Eine weitere Einsprache von einem Hotelier ist vom Tisch.
Ich bin hier seit etwa 2 Monaten dabei, falls die V-Bahn endgültig gebaut werden sollte ist hier noch einiges drin.
Das Jungfrauenjoch bleibt natürlich das größte Zugpferd aber das Unternehmen stellt sich seit Jahren breiter auf.
Ein solides und langfristiges Investment wie ich finde.

Hier der Artikel wegen der letzten einsprachen :
https://www.cash.ch/news/politik/...tels-ueber-v-bahn-projekt-1110077

Ist hier noch jemand Investiert?  

10.12.17 15:05
1

1 Posting, 1080 Tage Hopp SuisseSchweizer Bergbahnen

Hallo zusammen,

ja ich habe die Jungfraubahnen schon seit ein paar Jahren und auch die BVZ Holding. Die Kursentwicklung ist wie die Bahnen selbst. Stetig aufwärts :-))
Frage mich allerdings, da es für mich auch ein Langfristdnvestment ist, was passiert wenn die Gletscher weiter abschmelzen. Habe es am Aletschgletscher im Herbst gesehen, dass wegen umfangreicher Bergrutschgefahr etliche Hektar für die Wanderer abgesperrt wurden.
Das gleiche Schicksal könnte die Bergbahnen treffen.

Hat jemand Infos diesbezüglich ?  

11.10.20 20:39

62 Postings, 1021 Tage Guest90Jungfraubahnen

Hallo Mitstreiter, bin seit letzter Woche auch Kleinaktionär. Habe mir die 250 Stück gekauft um an die Vorzüge zu gelangen.
Die Region kenne ich aus meiner Jugend als Deutscher im Ski Club Grindelwald, habe das in bester Erinnerung und die Region ist einfach einmalig schön. Mein Lieblingsskigebiet war First, leider ist mein Lieblingslift „Egg“ nicht mehr da. die Region ist bei weitem imposanter als Nachbartäler. Schon in den zweitausender Jahren ging es los mit vielen asiatischen Touristen, hatte damals zum ersten Mal Chinesen in Europa gesehen. Die wahnsinnige Kaufkraft der asiatischen Oberschicht wird sich weiter positiv auf den Geschäftsverlauf auswirken, Skibetrieb mit der verarmenden (oftmals deutschen) Kundschaft spielt kaum noch eine Rolle. Der Fokus Asien erscheint mir richtig, zumindest für die Aktionäre, was meint ihr?
Grüße aus Budapest!  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln