finanzen.net

Jung(e kauf)heinrich.Von diesem Niveau aus einKauf

Seite 25 von 26
neuester Beitrag: 08.03.20 12:59
eröffnet am: 17.01.08 09:10 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 637
neuester Beitrag: 08.03.20 12:59 von: fel216 Leser gesamt: 139557
davon Heute: 36
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 |
| 26  

01.11.19 11:24
2

61341 Postings, 7460 Tage KickyJungheinrich AG proud to grow together with China

"with the second China International Import Expo (CIIE), a senior company executive told Xinhua in a recent interview.
"CIIE is the most important fair for us in the Asian market. We are really happy to see this exhibition this year," said Mathias Lentfer, vice president after sales of Jungheinrich.
According to him, the Chinese market is already the second largest for Jungheinrich after the European market, so his company is focusing very strongly on China by investing a lot of money, having its own factory and establishing cooperation with Chinese companies in order to continue to grow with new products in the market...At the first CIIE, Jungheinrich exhibited a broad range of material handling equipment. This year, it will focus more on automatic systems, like its new STC stacker crane for automated miniload warehouses."
http://www.xinhuanet.com/english/2019-10/31/c_138519023.htm
 

07.11.19 14:13
1

7373 Postings, 7457 Tage bauwi#602 Was sagen die Chart-Techniker ?

Antwort:   Bestens!!  
                     Doch fundamental zählt. Kicky liefert die Antworten. Danke Kicky!!  :-)
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

07.11.19 17:09
1

61341 Postings, 7460 Tage KickyJungheinrich Umsatzplus - Aufträge rückläufig

Q1-Q3 2019: Auftragseingang Stück -6 %, Wert +1 %, Konzernumsatz
 +10 %
- Ergebnisgrößen mit Zuwachs: EBIT +2 %, Ergebnis nach Steuern +5 %
- Prognose 2019 bestätigt
In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 hat Jungheinrich seinen Wachstumskurs fortgesetzt. Der Umsatz wuchs um 10 Prozent auf 2,97 Milliarden Euro (Vorjahr: 2,70 Milliarden Euro). Wesentlicher Treiber hierfür war das Neugeschäft. Der Auftragseingang in Stück sank auf 94.100 Fahrzeuge (Vorjahr: 100.600 Fahrzeuge), der Auftragseingang Wert wies dagegen ein Plus von 1 Prozent auf 3,01 Milliarden Euro (Vorjahr: 2,99 Milliarden Euro) auf. Die im Sommer angepasste Prognose für 2019 wird bestätigt.

https://www.presseportal.de/pm/33063/4432763  

07.11.19 17:11
2

61341 Postings, 7460 Tage KickyZukunftstechnologie Lithium-ionen-Batterie

"Wir sind von den Wachstumspotentialen durch Automatisierung und Digitalisierung sowie der Durchsetzung der Lithium-Ionen-Technologie überzeugt. Sie wird absehbar Blei-Säure-Batterien und verbrennungsmotorische Antriebe in der Intralogistik vollständig substituieren. Deshalb bauen wir mit der JT Energy Systems derzeit Europas größtes Produktions-, Entwicklungs- und Wiederaufarbeitungszentrum unserer Branche für Lithium-Ionen-Technologie. Inzwischen stellen wir unsere brancheneinmalige Expertise im Bereich der integrierten Antriebstechnologie auf Lithium-Ionen-Basis auch anderen Industriezweigen wie Herstellern von Land- und Baumaschinen zur Verfügung.

https://www.presseportal.de/pm/33063/4432763  

07.11.19 17:14
1

61341 Postings, 7460 Tage KickyWarburg Research bleibt Buy KZ 34Euro

Der Staplerhersteller habe besser abgeschnitten als befürchtet, schrieb Analyst Cansu Tatar in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das obere Ende der Unternehmensziele sei nun in Reichweite.

https://www.finanznachrichten.de/...rich-auf-buy-ziel-34-euro-322.htm  

07.11.19 17:19
1

61341 Postings, 7460 Tage KickyKepler Chevreux Hold Ziel 19 Euro

" Mit den Margen habe der Staplerhersteller die Markterwartungen übertroffen, schrieben die Analysten in einer am Donnerstag vorliegenden Studie"
https://www.finanznachrichten.de/...ich-auf-hold-ziel-19-euro-322.htm

auffallend wie vorsichtig Kepler immer urteilt
 

12.11.19 12:28

7373 Postings, 7457 Tage bauwiDie leichte Erholung könnte nun zum Nachkauf

genutzt werden, da sich die Aktie meines Erachtens auf dem Niveau (23,xx ?) stabilisiert.
Charttechnisch sieht's noch gesund aus. Die Exportabhängigkeit ist die offene Flanke, weswegen die nächsten Zahlen so entscheidend sind. Bis dahin besteht noch genügend Zeit, sich einzudecken.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

19.11.19 10:07

61341 Postings, 7460 Tage KickyJungheinrich präsentiert Elektroschlepper EZS 130

"...Mit nur 600 Millimetern Breite ist das Fahrzeug für den Kleinteiletransport im Routenzug ausgelegt, so der Hersteller. Dank seines 24-Volt-Fahrmotors in Drehstromtechnik ziehe der EZS 130 unterschiedlichste Anhängertypen bis zu einem Gesamtgewicht von drei Tonnen. Eine Rücktasteinrichtung ermögliche komfortables An- und Abkoppeln. Für GTE-Anhänger stehen elektrische Versorgungsanschlüsse zur Verfügung.."

https://www.verkehrsrundschau.de/nachrichten/...-ezs-130-2482698.html

die Kion-Tochter ?
https://www.verkehrsrundschau.de/nachrichten/...e-exv-cb-2454259.html  

18.12.19 09:29

1837 Postings, 979 Tage LupinSchade...

Es sah wieder so gut aus.  

18.12.19 09:58

87 Postings, 783 Tage wavetrader1und jetzt siehts Kacke aus

Die Aktie ist auf Monate gesehen tot, ein Rückfall auf 13? zu befürchten, sofern keine positiven News kommen.  

18.12.19 10:11

7373 Postings, 7457 Tage bauwiSehr schade! Woran liegt es wohl, wenn die

künftigen Erwartungen  so karg aussehen?  Umstellung der Technik?
Mit inzwischen 20 % Minus ist dies eingepriesen, so dass  wir mit einem blauen Auge davon kommen.
DIe geringen Margen machen allerdings schon Bedenken!  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

18.12.19 10:43
1

102 Postings, 2157 Tage Putin1KION

da es bei KION immernoch rund zu laufen scheint (letzte Quartalszahlen belegen das) gehe ich davon aus, dass Jungheinrich an sie Marktanteile verliert und deshalb mit den Margen runter müssen um über attraktivere Kaufpreise / Rabatte Neuaufträge zu generieren.  

18.12.19 12:51
2

122 Postings, 4059 Tage mbkayaLetztes Quartal?

Die Anpassung bei der Jungheinrich AG bezieht sich nicht auf das vergangene Quartal sondern um das Kalenderjahr 2020. Auch bei Kion wäre daher Vorsicht angebracht.
-----------
Besuchen Sie mich auf Twitter unter @smartmoneyindex

18.12.19 13:56

7373 Postings, 7457 Tage bauwiHold KZ 23 ?

Die Baader Bank hat die Einstufung für Jungheinrich auf "Hold" mit einem Kursziel von 23 Euro belassen. Die Gewinnwarnung des Herstellers von Flurförderzeugen für das kommende Jahr sei drastisch ausgefallen, schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Entsprechend reduzierte der Analyst seine Schätzungen für das kommende Jahr. Das Kursziel von bislang 23 Euro stehe auf dem Prüfstand. (zu finden unter News)

Man darf davon asgehen, dass sich die Unternehmensführung von der heutigen Marktreaktion nicht unbeeindruckt zeigen wird, und konstruktive Überlegungen anstellen wird, um die Ertragsaussichten wieder aufzuhellen. Schau 'mer mal. :-)
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

18.12.19 13:59
3

6026 Postings, 4957 Tage VermeerDie Marktreaktion wiederum

sagt sehr deutlich: Der Markt hat überhaupt nichts gewusst... Charttechnisch ist man hier wieder klassisch verladen worden.  

18.12.19 14:41

395 Postings, 2031 Tage inni1900KHold

hmpf gleich fällt die 20 ich denke wenn die Amis erföffnen.  

18.12.19 14:54
1

7373 Postings, 7457 Tage bauwiIm Chart der AG ist kein vergleichbarer Kurssturz

erkennbar!  Sollte es unter 20 ? gehen , ruf ich an............mal sehen, was Frau Lenk sagt.
https://www.jungheinrich.com/en/investor-relations
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

18.12.19 15:01

2004 Postings, 3707 Tage ZeitungsleserKonjunkturindikator?

Naja, ist ja noch genug Luft drin. Ein Absacker auf 15 wäre schön. Ist mir noch zu früh.  

18.12.19 16:17
1

87 Postings, 783 Tage wavetrader1@ bauwi

ich rechne fest mit 13? in 2020 und werde dort eine spekulative Position eingehen.  

18.12.19 16:17
1

1837 Postings, 979 Tage LupinSL wäre jetzt mal echt gut gewesen

Hätte ich ein SL gesetzt wäre ich noch fein raus gekommen so wird es jetzt eine langfristiger Geschichte. Ich habe bei 22 zuerst gekauft und mich entschieden bei 30 zu verkaufen oder bei 15 nachzukaufen. Jetzt wird es wohl leider das letztere.

25% an einem Tag durfte ich bisher auch noch nicht miterleben. Leider falsche Richtung :-((((  

18.12.19 16:22
2

7373 Postings, 7457 Tage bauwiHab verkauft! Kann gut sein,

dass angesichts dieser Aussichten der Kurs  wirklich in der nächsten Zeit Richtung 16 ? geht.
So gesehen ist mir gar eine WIRECARD noch lieber. Da weiß man wenigstens, welchen Risiken man ausgesetzt ist.
Doch  Jungheinrich hat die Anleger jetzt ziemlich geschockt..............so schnell fasse ich diese Aktie nicht mehr an. Das war's Freunde!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

18.12.19 16:29

7373 Postings, 7457 Tage bauwi@ wavetrader1 - Selbst bei 13 ? werde ich mir die

Lage des Unternehmens vorher nochmal genau betrachten.  
Irgendwas läuft in diesem Unternehmen nicht so rund, wie wir uns das vielleicht vorstellen oder gar wünschen. Die Konkurrenz steht weitaus besser da. (siehe KION)
Da lob ich mir das nicht börsennotierte Unternehmen Gruma, in dieses ich sofort investieren würde, wenn möglich.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

18.12.19 19:54

533 Postings, 896 Tage Zwergnase-11Bei 20

ist mir die Aktie lieber als für 26.
Heute 1. Posi gekauft.
Hier ist in den nächsten 1-2 Jahren alles möglich.
Bei 40 wars ein Verdoppler.
Bei 10 ein Halbierer, da kauft man sich dann die 2. Posi, usw.
Richtung momentan sehr schwer einzuschätzen, daher nur Aktien, keine Scheine etc.
Ein Pleitegeier ist Jungheinrich mit Sicherheit nicht.


Nur meine Meinung !!!  

18.12.19 22:24
2

7 Postings, 4449 Tage tifantiOperative Marge um ein Drittel niedriger?

Da stimmt etwas nicht, aber gewaltig! Operative Marge um ein Drittel niedriger! Und wie kann man eine so genaue Prognose für das nächste Jahr 2020 ausstellen? Das ist so, wenn ich das Wetter fürs nächste Jahr vorhersagen würde. Und wenn ich schon den nichtsagenden Begriff "Digitalisierung" höre, gehen bei mir die Alarmglocken auf! Klare Talfahrt.  

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 |
| 26  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
Amazon906866
Allianz840400
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Infineon AG623100
Apple Inc.865985