finanzen.net

Enphase energy voll unter Strom

Seite 1 von 133
neuester Beitrag: 29.09.20 16:32
eröffnet am: 15.02.13 12:31 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 3310
neuester Beitrag: 29.09.20 16:32 von: macSteve07. Leser gesamt: 679192
davon Heute: 24
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
131 | 132 | 133 | 133   

15.02.13 12:31
7

19629 Postings, 3830 Tage Balu4uEnphase energy voll unter Strom

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
131 | 132 | 133 | 133   
3284 Postings ausgeblendet.

04.09.20 20:01

8429 Postings, 7642 Tage bauwi@ macSteve0702 Verkauft wird nicht!

So weit klar. Womöglich mischt wieder US-Short-Fuzzi wieder mit.
Fundamentale Gründe gibt es für die Verkäufe meines Erachtens nicht. Hab nix entdeckt.
Die vierte große Minusstundenkerze, die bis unter die 60 $ Marke reichte,  wurde heute inzwischen schon wieder überwundenund negiert. Vom heutigen Tagestief hat sich die Aktie bereits wieder um ganze 6 $ erholt. Ein gutes Zeichen!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

04.09.20 20:09
1

819 Postings, 913 Tage macSteve0702@Bauwi & Enphase Freunde...

Korrekt, fundamental gibt es keine Gründe. Wie gesagt, zuletzt ging es ordentlich aufwärts.

Bis zu den Wahlen wird es noch einige Bewegung geben. Die Amis lassen sich von Umfragen sehr beeinflussen und das spürt auch die Börse. Biden steht für "erneuerbare Energien", Trump wie bekannt.

Wünsche euch ein entspanntes Weekend!

 

04.09.20 20:53
1

28 Postings, 204 Tage Elmex oneEs hat Booom gemacht.

Man muss es globaler betrachten, die FANG+ Aktien haben den US Markt überhitzt. Dies geschah aus meiner Sicht mit den Optionen. Die Emittenten mussten sich mit Aktien absichern, dadurch gab es mehr Käufer als Verkäufer. Irgendwann gibt es einfach kein "dummer" mehr, der auf diesen hohen Preis kauft und dann macht es Boooom.
Ich habe vor eine paar Wochen meine Positionen auf 20% reduziert. ENPH habe ich komplett kalt gestellt, momentan jedoch wieder langsam am einkaufen. Solange wir jedoch fallen und danach am Vortagestief herumdümpeln muss man vorsichtig sein.  Auch der Optionverfall in 2 Wochen kann einige Überraschungen mitsichbringen  (nach oben wie auch nach unten!).

Noch dies:
Der US-Aktienmarkt ist ein Indikator der Präsidentschaftswahl. Steigen wir vor der Vote wieder stark, wird Trump gewinnen. Fällt er jedoch, hat Biden sehr gute Chance. Bei Biden würde ich erneuerbare Energien Übergewichten.

Viel Erfolg

 

08.09.20 15:25

8429 Postings, 7642 Tage bauwiMann Mann Mann! Volatil bis der Arzt kommt!

Sind es wieder irgendwelche Shortattacken bzw. was ist denn los mit der Aktie?  
Da kann ich ja nur froh sein, kein SL gesetzt zu haben, sonst wäre ich schon draußen.
Organisch läuft es doch gut - ist es die Bewertung?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

08.09.20 15:40
3

819 Postings, 913 Tage macSteve0702@Bauwi

Ich rate dir dringend heute noch alle Aktien verkaufen!

Enphase war und wird wohl immer extrem volatil bleiben (hat u.a. mit den Wandelanleihen zu tun).

Es kann auf $40 runtergehen und auf $80 rauf.

Von den Umsätzen und Erlösen wäre ein fairer Wert im Bereich $40 und $50. Wir haben von dem Run der letzten Wochen profitiert.

Ich bin glücklich über die Rücksetzer, habe im März große Stückzahlen verkauft und kaufe nun stetig wieder zu.

Es wird nicht lange dauern und wir werden die $100 überschreiten. Musste selbst lernen, dass diese gewaltigen Rücksetzer die Basis für neue (wiederum gewaltige) Kurssprünge nach oben sind.

Das Unternehmen ist kerngesund, hat reichlich Cashflow, die Margen sind hervorragend und mit neuen Lösungen (off grid) wird man deutlich zulegen. Der Solar Markt wird gewaltige Wachstumsraten weiter erzielen. Das sind für mich die entscheidenden Faktoren!



 

08.09.20 21:52

15 Postings, 267 Tage Sareim@Bauwi

Der heutige kleine Rücksetzer ist meiner Meinung nach der News von gestern geschuldet - siehe unten. Wer sich davon noch verunsichern lässt, sollte wirklich aussteigen und in irgendwelche langweiligen Fonds investieren. Ich denke, dass solche "News" sich Zukunft häufen werden. Wie MacSteve schon mitgeteilt, man muss  es positiv sehen und zum Nachkaufen nutzen, ich bleibe da inzwischen sehr entspannt. Allen weiterhin viel Erfolg!

SHAREHOLDER ALERT: Anwaltskanzlei Pomerantz untersucht Ansprüche im Auftrag von Investoren von Enphase Energy, Inc. - ENPH  

Montag, 07.09.2020 22:05 von PR Newswire - Aufrufe: 74  

PR-Nachrichten

NEW YORK, 7. September 2020


NEW YORK, Sept. 7, 2020 /PRNewswire/ -- Pomerantz LLP untersucht Ansprüche im Namen der Investoren von Enphase Energy, Inc. ("Enphase Energy" oder das "Unternehmen") (NASDAQ: ENPH).  Diesen Investoren wird empfohlen, Robert S. Willoughby unter newaction@pomlaw.com oder 888-476-6529, Durchwahl 7980, zu kontaktieren.

Die Untersuchung betrifft die Frage, ob Enphase Energy und einige seiner leitenden Angestellten und/oder Direktoren an Wertpapierbetrug oder anderen ungesetzlichen Geschäftspraktiken beteiligt waren.  

[Klicken Sie hier für Informationen zur Teilnahme an der Sammelklage]

Am 17. Juni 2020 veröffentlichte der Analyst Prescience Point Capital Management ("Prescience Point") einen Bericht, in dem neben anderen Behauptungen behauptet wird, dass "die bei der SEC eingereichten Jahresabschlüsse des Unternehmens frei erfunden sind".  Prescience Point "schätzt[d], dass mindestens 205,3 Mio. USD der von [Enphase] für das Geschäftsjahr 2019 gemeldeten US-Einnahmen gefälscht wurden" und behauptete ferner, dass "auf der Grundlage von Aussagen ehemaliger Mitarbeiter und anderer Teilnehmer der Solarindustrie offenbar auch die internationalen Einnahmen des Unternehmens erheblich in die Höhe getrieben wurden.  Wir glauben auch, dass das meiste, wenn nicht sogar alles von der enormen Ausweitung der Bruttomarge des Unternehmens um 2.080 Basispunkte während der Amtszeit von [Badrinarayanan] Kothandaraman als CEO - von 18,4% im zweiten Quartal 2017 auf 39,2% im ersten Quartal 2020 - erfunden ist".  

Nach der Veröffentlichung des Prescience-Point-Berichts fiel der Aktienkurs von Enphase um $13,72 pro Aktie oder 26% und schloss am 17. Juni 2020 bei $39,04 pro Aktie.

Die Firma Pomerantz mit Büros in New York, Chicago, Los Angeles und Paris ist als eine der führenden Firmen in den Bereichen Unternehmens-, Wertpapier- und Kartellrechtsstreitigkeiten anerkannt. Gegründet von dem verstorbenen Abraham L. Pomerantz, bekannt als der Dekan der Sammelklage-Bar, war die Kanzlei Pomerantz Pionier auf dem Gebiet der Wertpapier-Sammelklagen. Heute, mehr als 80 Jahre später, setzt die Kanzlei Pomerantz die von ihm begründete Tradition fort und kämpft für die Rechte der Opfer von Wertpapierbetrug, Treuepflichtverletzungen und unternehmerischem Fehlverhalten. Die Firma hat zahlreiche Schadenersatzzahlungen in Höhe von mehreren Millionen Dollar im Namen der Mitglieder der Sammelklägergruppe zurückgefordert. Siehe www.pomerantzlaw.com.
 

09.09.20 05:58

28 Postings, 204 Tage Elmex one@Sareim

Die Meldung ist eigentlich schon sehr alt. Ausserdem klagen sie ja die Firma Prescience Point an und nicht EHPH. Daher sollte diese Meldung den Aktienkurs nicht belasten. Ausser es kommt raus, dass ENPH wirklich bei den Zahlen geschummelt  hat.

Heute ist der NASDAQ um 4 % gefallen, da kann man von -1.67% bei ENPH schon fast von Stärke sprechen.  

Es wird sicher noch länger  volatil beleiben. Ich erhöhe bei neuen Tiefstände ständig mein Aktienquote. So bin ich dabei wenn es wieder nach oben geht. Habe jedoch nicht alles Pulver verschossen wenn es weiter fällt. Letzte zwei Handelstage war eine super Zeit für Swing-Trading (kauf bei ca. 60, verkauf bei 67 Dollar). Es bleibt Interessant!  

09.09.20 10:13

8429 Postings, 7642 Tage bauwiVielen Dank für die Infos hier! Es ist ja nicht

das erste Mal, dass diese Aktie solche Kapriolen veranstaltet.  Entscheidend sind die Kernaspekte betreffend zum Unternehmen, wie  @macSteve0702 dies treffend umschrieben hat.
Selbstverständlich halte ich die Volatilität aus. Wer die Hitze in der Küche nicht aushält, hat es schwer als Koch. Deswegen zählt, ob man vom Unternehmen überzeugt ist oder nicht.
Ob ich meine Positionsgröße noch weiter ausbaue? Sie ist schon recht groß!  Deswegen bin ich hier mit Argusaugen dabei. Deswegen gilt: Kapitalerhalt kommt vor der Gier!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

09.09.20 10:24

8429 Postings, 7642 Tage bauwiIm Grunde ist ja alles bestens! Charttechnisch

sehe ich eine aufsteigende  Keilformation, die intakt ist.  Meinungen?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
Angehängte Grafik:
enphase.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
enphase.jpg

09.09.20 11:24
1

819 Postings, 913 Tage macSteve0702@Bauwi

Servus Bauwi, ich weiß, unsere Enphase ist nichts für schwache Nerven. Mein Chart zeigt $70.36, $76.75 und $80.47 als zu nehmende Hürden.

@Sareim; es gibt über 20 Anwaltsfirmen die auf den "Short Seller Zug" aufgesprungen sind. Lt. meiner Information haben nur 3 Anleger mit sehr kleinen "Ausfällen" deren Angebot angenommen.

Ob hier irgendwo Zahlen anders dargestellt wurden (200 Mio Dollar Umsatz welchen es nie gegeben haben soll) ist für uns schwer zu beurteilen. Das Cashflow, die Liefer- und Inventur Daten bzw. Bericht der Wirtschaftsprüfer sprechen dagegen. Gerade im Finanz Bereich hat Enphase sehr etablierte (Banderiz) Leute.

Wenn man sich die Umsatzentwicklung der letzten Jahre ansieht, gibt es ein starkes Wachstum, jedoch kamen die Sprünge jeweils nach großen Kooperationen (SunPower). Die genannten 200 Mio (2018/2019) entsprechen einen Quartalsumsatz. Wie gesagt, kann man schwer beurteilen.

Ich halte noch die Hälfte meiner ursprünglichen Shares, die Pandemie hat auch mich ordentlich durchgewirbelt.

Habe noch 2 Schwerpunkte im Portfolio (Enphase, TGTX) und sonst mehrere Positionen (NIO,AMRS,SPWR/Maxeon, Tesla,RUN,ZM, SEDG,APPS,PVG,CELH).

Habe eine bestimmt Summe als Ziel mit der ich aussteigen werde, diese hätte ich ohne Pandemie bereits erreicht gehabt, jetzt muss ich noch etwas weiter traden ;)

Enphase hat für mich ein Potenzial im Bereich $200-$400 bis 2024. Das mögliche Umsatzpotenzial sehe ich bei 4 Milliarden pro Jahr (Wachstum Privat und gewerblicher Markt, Speicher, OFF Grid Lösungen).

Von den ca. 10 großen globalen Solar Playern, werden wohl 2-3 den größten Anteil sich sichern. Unsere Wette ist hier eben Enphase. SolarEdge macht einen tollen Job, Tesla hat einen gewaltigen Markenwert und die China Anbieter sind ebenso stark dabei.






 

09.09.20 15:48
1

3267 Postings, 3922 Tage JulietteEnphase kooperiert mit "G-Store",

einem führenden Anbieter von umweltfreundlichen Hausenergie-Lösungen in Victoria, Australien:

https://investor.enphase.com/news-releases/...-safe-and-quality-solar  

09.09.20 20:03
1

5 Postings, 381 Tage fafi060Indien strebt an, dass die Hälfte ...

...der staatlichen Tankstellen in fünf Jahren solarbetrieben sein soll

https://finance.yahoo.com/news/...-aims-half-state-run-134627095.html

LG Reinhard  

10.09.20 00:21
1

17 Postings, 226 Tage Mortadello@macsteve

"Habe eine bestimmt Summe als Ziel mit der ich aussteigen werde, diese hätte ich ohne Pandemie bereits erreicht gehabt, jetzt muss ich noch etwas weiter traden ;)"

Oha, mein liebster Forist, Du kannst doch nicht einfach so aussteigen. Was sollen wir denn ohne Deine sehr geschätzten Beiträge machen? Bis 200$ musst Du mindestens investiert bleiben (100 $ mehr als der Künstler aus Paris) und mit uns den Weg jetzt weitergehen.

Beste Grüße
Mortadello  

10.09.20 08:22
1

5 Postings, 29 Tage AuchnurLaie@Mortadello

*lach* Mortadello... das Gleiche habe ich auch gedacht als ich den letzten Beitrag von macSteve gelesen habe...  

10.09.20 10:22
4

819 Postings, 913 Tage macSteve0702@MORTA...

Bin ja noch da ;)

Muss schauen wo ich einen Mehrwert einbringen kann. Enphase Whats App Gruppe, TGTX Whats App Gruppe, Amyris Whats App Gruppe, Anleger Whats App Gruppe (spannende Gruppe von Ben/Pattern Profits mit 30 Tradern, Bio Experten, Chart Nerds, Energie Nerds usw.) plus hier und stocktwits. Wichtig ist TGTX jetzt auf zumindest $70 zu bringen (dann habe ich mein 10 bagger Versprechen gehalten) und Amyris zumindest auf $10 (das Unternehmen benötigt noch 2-3 Jahre um durchzustarten). Dann hat niemand durch mich Geld verloren (362% bei 10 empfohlenen Aktien in 3 Jahren sind nicht so schlecht) und ich kann mich mit guten Gewissen zurückziehen.  

10.09.20 10:59
3

5 Postings, 29 Tage AuchnurLaieMach dir keinen Kopf

macSteve... es ist alles gut...  auch jetzt schon... wer wie du seit Jahren all sein Wissen, seine Erfahrungen und die Infos von anderen Nerds und der jeweiligen Materie Nahestehenden hier völlig selbstlos und unentgeltlich ständig einbringt, ist über jeden Zweifel und vor allem Vorwurf erhaben.
Ich lese dich jetzt seit 2017 und habe so eine tolle Rundumbetreuung bisher nirgendwo anders kennengelernt. Meinen vollkommenen Respekt hast du jedenfalls... und wenn ich hier richtig lese, dann auch von (fast) allen anderen... und was TGTX und vor allem Amyris angeht... die werden ihren Weg sicher machen... darauf wette ich auch langfristig weiterhin... auch an der Börse  

10.09.20 12:58
1

17 Postings, 226 Tage MortadelloDen Worten von AuchnurLaie...

...schließe ich mich an.

Völlig selbstlos und uneigennützig und unentgeltlich, wo hat man das schon in dieser immer egoistischer werdenen Welt? Und das im Haifischbecken Börse. Deine Recherchen sind sowohl für große als auch für Kleinanlegerfische mehr als wertvoll.

MacSteve, selbst wenn es keine tenbagger werden, na und? Wenn Du wirklich mal Adios sagst, musst Du auf jeden Fall Deine Adresse hinterlassen, damit Dir jeder von uns ein Geschenk schicken kann :-). Das kann dann ja eine Kiste des Lieblingsweins sein oder vielleicht auch ein Sportwagen, je nachdem wie viel man durch Deine Tipps an Vermögen aufgebaut hat. Aber bis zum Adios dauert es ja noch ;-).

Mein Plan ist eigentlich Buy-and-hold-forever und warten auf Dividende. Wenn sie mal bei 250$ stehen und mindestens 10$ Dividende ausschütten (wie Allianz z.B.) habe ich in 2 Jahren meinen EK ja wieder drin (Anlage Kap der EStErklärung mal außen vor). Wenn es nicht so verlockend wäre, auch mal Gewinne zu realisieren.  

10.09.20 16:21

8429 Postings, 7642 Tage bauwi@ macSteve0702 Total spannend, was hier

abgeht!  Was hat es mit den Whats App Gruppen auf sich?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

11.09.20 14:13

43 Postings, 577 Tage edewulf1Amyris

Amyris heute etwas unter Druck. Evtl was zum Nachkaufen  

14.09.20 09:13

48 Postings, 601 Tage Doggdaamyris

weis jemand warum die so stark absinken ?
 

21.09.20 23:22
1

5 Postings, 381 Tage fafi060Enphase-Energy-erweitert-Kundenbasis-in-Europa

23.09.20 09:54
1

819 Postings, 913 Tage macSteve0702SolarEdge

Bin mal wieder bei SolarEdge kurzfristig eingestiegen ($179). Habe eine gewaltige Wandelanleihe mit 500 Mio Dollar aufgelegt (bis 2025). Da es noch keine Details gibt, ist der Kurs eingebrochen.

Enphase hat gestern auch in den Niederlanden ein neues AC Paneel (mit IQ7) vorgestellt. Nevetto ist hier der Partner. In Europa hat man weiter enormes Potenzial und wird SolarEdge und anderen Marktanteile abnehmen.

Habe selbst Enphase angeboten über eine österreichische Elektrokette ein Bundle (AC Paneel, Speicher mit Montage) zum Fixpreis anzubieten. Derzeit geht man aber noch den Weg über Installateure.

Sobald ein Endkundenprodukte (Ensemble Box) verfügbar ist, sehe ich wie beim IKEA Australien Projekt ein enormen Umsatztreiber.

Das 3/4 Quartal sollte trotz der Pandemie (erwarte das Moderna die Impfstoff FDA Zulassung vor den Wahlen erhält) einen deutlichen Aufwärtstrend für uns bringen.

Die Margen sind großartig, wir müssen aber rasch wieder über die 200 Mio Quartalsumsatz kommen.

 

23.09.20 13:13
2

3267 Postings, 3922 Tage JulietteDie Q2-Zahlen von JinkoSolar

übertreffen in sämtlichen Bereichen (vor allem beim EPS) die Erwartungen und der Q3-Ausblick ist auch Bombe:
https://ir.jinkosolar.com/news-releases/...ter-2020-financial-results

Dazu treibt den Kurs das Vorhaben eines Zweitlistings der Jinko-Tochter an der Shanghai-Börse in China:
https://ir.jinkosolar.com/news-releases/...s-subsidiary-access-chinas

Neben Enphase und Solaredge als Marktführer im Bereich Wechselrichter ist Jinko, als einer der größten Solarmodulhersteller, Bestandteil meines Depots

 

23.09.20 15:36

819 Postings, 913 Tage macSteve0702Juliette

Danke & Gratulation zu Jinko!  

29.09.20 16:32
2

819 Postings, 913 Tage macSteve0702RUN

SunRun ist unglaublich, von 8 Dollar im März 2019 auf 73 Dollar. SunPower erwarte ich 2021 auf $30+, Maxeon erholt sich langsam und hat auch eine Verdoppelung als Potenzial.

SolarEdge Wiedereinstieg ($180) hat sich auch wie zuletzt empfohlen ausgezahlt, auch wieder im $220 Bereich.

Demnächst sehen wir die Enphase Zahlen für das 3. Quartal, die Erwartungen waren konservativ. Daher sollten die Erwartungen der Anleger erfüllt werden. Wichtig ist nun endlich die IQ8 OFFGRID Lösung zu präsentieren, würde uns einen deutlichen Sprung ermöglichen.

Viele hoffen auf Biden welcher gewaltige Investments in alternative Energien angekündigt hat, fürchte nur unser Donald wird im Amt bleiben.

Sollte in dem Fall aber nur einen zwischenzeitlichen Rücksetzer geben.

Bei TGTX werden die kommenden 4 Wochen zeigen ob das Unternehmen zum Blockbuster wird.

Amyris schwächelt dahin, trotzdem kaufe ich weiter zu. Weiterhin ein Langzeit Investment welches Ausdauer benötigt.

Bin Bei Peleton mit einer Position eingestiegen. Habe mir über Umwege (liefern nicht nach Österreich) ein Rad mit Abo besorgt, extrem spannendes und lukratives Konzept. Etwas für das Enkerl Portfolio ;)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
131 | 132 | 133 | 133   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
Siemens Energy AGENER6Y
XiaomiA2JNY1
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
Plug Power Inc.A1JA81
CureVacA2P71U