finanzen.net

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 190
neuester Beitrag: 19.04.19 22:38
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 4728
neuester Beitrag: 19.04.19 22:38 von: Böasnguhru Leser gesamt: 594595
davon Heute: 201
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   

23.11.06 19:09
36

11025 Postings, 5576 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   
4702 Postings ausgeblendet.

17.04.19 21:20

142 Postings, 1495 Tage ImpressorIch verstehe ja alle Meinungen

und die Skeptiker mögen vielleicht recht haben. Aber eine momentan im Forum eher überwiegende Skepsis weist auf einen gesunden Anstieg hin.
Es kommt meistens anders und zweitens als man denkt.
Deshalb vertrete jetzt einfach mal um den Blickwinkel wieder zu öffnen den Bullen:

@fuzzi: "Ein Blick auf den Chart der letzten 12 Monate zeigt, dass der Kurs bei extrem hoch stehendem Slow Stochastic deutlich nach unten korrigierte."
Falsch. Der Slow Stochastic kann da auch 2 Monate bleiben. Sieh Dir Deine eigene Grafik in #4688 an und betrachte die Zeit links am Bildrand von April bis Mitte Juni 2018. Während dieser Zeit durchgehender Anstieg um 3 EUR.

"Ein Rücksetzer -der BULLISH-TRENDBESTÄTIGEND wäre!- wäre im Sinne der Anleger."
Falsch. Ein Sprung über die 10 EUR wäre noch viel bullisher als Dein Szenario und noch viel mehr im Sinne der Anleger
Gerne ein wohltuender Rücksetzer bei 14 EUR. ?

"Fakt ist, dass sich Menschen in bestimmten Situationen gleich oder ähnlich verhalten."
Falsches Fazit:
Das Fazit muss lauten: Genau deswegen weil das so ist und die ganze Herde auf das Überspringen der mega-bullishen 10 EUR wartet und danach erst einsteigt, geht es danach erst richtig los.
Siehe Dressage: "10 ist MegaBullish ... auf die warte ich"  

@omega: "Fakt ist, dass die Aktie gut gelaufen ist und Gewinne realisiert werden."
Falsch. Die Aktie ist trotz hervorragender Aufstellung der TUI seit 1 Jahr grottenschlecht gelaufen und hat großen Nachholbedarf. Ein Rücksetzer wird auf sich warten lassen.

;))) NmM
Nicht übel nehmen. Wir alle wollen nach oben.
Lg
 

17.04.19 21:53

31355 Postings, 5925 Tage BörsenfanWie auch immer, wir sind immer noch unter 11 Oire

nach dem sell off von 14 EUR ausgehend und alles nur Wegen der Gewinnwarnung und letztlich wegen der Boing Geschichte. Einfach liegen lassen oder wer schnell Kohle braucht aussteigen. Hier jetzt mit Puts rumzuhantieren ist reines Roulette, Charts hin oder her.
-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...

17.04.19 22:00

3685 Postings, 2882 Tage Der Tscheche"Die ganze Herde auf das Überspringen der (...) 10

EUR wartet und danach erst einsteigt"?

Aus meiner Sicht ist ein Großteil der "Herde" bereits investiert und fiebert dem Überspringen der 10? entgegen. Je mehr solche bullishe Einschätzungen kommen, um so unwahrscheinlicher wird m.M.n. ein nachhaltiges Überspringen.  

17.04.19 23:10

11025 Postings, 5576 Tage fuzzi08@Impressor

" Der Slow Stochastic kann da auch 2 Monate bleiben. Sieh Dir Deine eigene Grafik in #4688 an und betrachte die Zeit links am Bildrand von April bis Mitte Juni 2018. Während dieser Zeit durchgehender Anstieg um 3 EUR."

Keine Regel ohne Ausnahme. Im übrigen stürzte der Kurs am Ende eben doch ab und das auch nicht nach 2 Monaten, sondern nach 1 Monat seit den Höchstständen des Slow Stochastic.

Dafür folgte auf dessen zwei nachfolgenden Höchststände ziemlich unmittelbar der Absturz des Kurses. Insofern ist die Korrelation nicht völlig von der Hand zu weisen.

Aber mache es jeder so wie er meint. Ich würde es mir in der aktuellen Situation aber zweimal überlegen, ob ich da noch einsteige oder lieber auf die Korrektur warte, die sich charttechnisch andeutet.  

18.04.19 07:33

13 Postings, 1227 Tage NormalerBürgerletzter Testflug erfolgreich abgeschlossen

18.04.19 08:43

281 Postings, 551 Tage Zwergnase-11fuzzi08

Wenn eine Qualitätsaktie wie TUI innerhalb eines Jahres von 22 auf 8 fällt und dann auf 9,xx steigt,
da von einer Korrektur zu reden ist schon mehr als daneben.
Entweder hast du den Einstieg bei 8 verpasst oder sind deine Medikamente zu stark.
Sollte sich der Abwärtstrend weiter fortsetzen wäre es auch keine Korrektur.
Aber wie es momentan aussieht sind die 2 größten Probleme erst mal vom Tisch.
Kleine Rückschläge wird immer geben.  

18.04.19 09:25
1

11 Postings, 44 Tage BöasnguhruIch bin raus

Wünsche euch allen Erfolg mit der Aktie, egal ob Long oder short. Ich bin heute früh bei 9,85 komplett raus gegangen, ohne Verlust.  

18.04.19 09:28

31355 Postings, 5925 Tage Börsenfan9,85 EUR? Wann war das denn

-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...

18.04.19 09:39

4019 Postings, 308 Tage DressageQueenTui

Der Kurs wird schon nachhaltig steigen ... nur eine Frage der Zeit. Vor Ostern werden halt Gewinne mitgenommen.  

18.04.19 09:40

11 Postings, 44 Tage Böasnguhru@Börsenfan

Ich kann dir nicht genau sagen in welcher Minute, haha. Irgendwann zwischen 8 und 9 auf Xetra. Ich hatte gestern Nacht eine Order mit Limit 9,82 aufgegeben, und die wurde zu 9,85 ausgeführt.  

18.04.19 09:42

281 Postings, 551 Tage Zwergnase-11Gelegenheit

Vielleicht vor Ostern als nach Ostern zu kaufen.  

18.04.19 09:48

11 Postings, 44 Tage Böasnguhru9,85

scheint der Eröffnungskurs um 9:00 gewesen zu sein  

18.04.19 10:09
2

304 Postings, 271 Tage SynopticZwischenstopp

alle Mann aussteigen! )  

18.04.19 10:22

281 Postings, 551 Tage Zwergnase-11Synoptic

18.04.19 10:50
1

4019 Postings, 308 Tage DressageQueenWir standen vor einem Jahr bei 20

ich denke hier ist noch viel Luft nach oben ... was rechtfertigt denn bitte einen derartigen Kurssturz?
Vollkommen Überverkauft und übertrieben mMn. Eigene Plattform und Konkurrenz zu Booking.com sind auch Top News.  

18.04.19 10:53

11025 Postings, 5576 Tage fuzzi08@Zwergnase-11 - Korrektur

"Wenn eine Qualitätsaktie wie TUI innerhalb eines Jahres von 22 auf 8 fällt und dann auf 9,xx steigt,
da von einer Korrektur zu reden ist schon mehr als daneben."

Ich habe an keiner Stelle behauptet, dass der Niedergang des Kurses von 22,- auf 8,- Euro eine "Korrektur" gewesen sei. Ich habe in meinem #4688 von "Zwischenkorrekturen" gesprochen, die jeweils auf Hochstände des Slow Stochastic gefolgt sind. Meine Chartgrafik zeigt auch, dass danach wieder Aufwärtsbewegungen gefolgt sind.
Die Tatsache, dass sich der Kurs insgesamt abwärts bewegte, ändert ja nichts an meiner Aussage, wonach auf Hochstände des Slow Stochastic Kursrückgänge die Folge waren.

Du übersiehst in Deinem Kritikeifer auch,  dass der Kurs innerhalb eines Jahres schon deswegen nicht von 22,- Euro zurückkommen konnte, weil er vor einem Jahr bei genau 18,27 Euro stand (Tagesmittel).

Auch habe ich entgegen Deiner Meinung keinen "Einstieg verpasst": seit Wochen kommuniziere ich, dass ich erst nach Überwindung des Widerstands bei 10,- Euro wieder einsteige und dann auch nur gehebelt mit einem Turbo, um die nachfolgende Rallye voll auszumosten.
Die Aktie selbst brauche ich nicht, davon habe ich schon genügend.  

18.04.19 10:55

4019 Postings, 308 Tage DressageQueenHeute wird die 10 durchschlagen ...Attacke :)

18.04.19 11:15
1

76 Postings, 655 Tage SebolixGAP

Wie tief müsste der Kurs den fallen, damit das offene Gap geschlossen wäre?  

18.04.19 11:28
1

31355 Postings, 5925 Tage Börsenfanwelches offene GAP??

-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...

18.04.19 11:58

2425 Postings, 2496 Tage cesar12 ? sollten wir bis september sehen

 

18.04.19 12:00

2425 Postings, 2496 Tage cesarWeil die probleme jetzt immer mehr gelöst werden

Brexit ist nicht so schlim , es gibt doch andere Handelsabkommen wie WTO usw .

das problem mit der Boing Max wird sich auch bis September /Oktober lösen

dann solte die übertreibung nach unten sich wieder auflösen nach oben  

18.04.19 13:10

281 Postings, 551 Tage Zwergnase-1110,00 - wir kommen

18.04.19 13:33

31355 Postings, 5925 Tage Börsenfandie 10 könnten heute wirklich fallen

-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...

18.04.19 17:00
1

384 Postings, 283 Tage SNH_FanBoeing meldet Fortschritte bei 737-Max-Zertifizier

Das wird schneller gehen als September
Hunderte 737 Max müssen nach zwei Abstürzen derzeit am Boden bleiben. Nun macht der Luftfahrtkonzern offenbar Fortschritte bei der...
 

19.04.19 22:38

11 Postings, 44 Tage BöasnguhruNachkäufe

Ich habe mich deswegen von TUI getrennt weil die Position durch die Nachkäufe unverhältnismässig groß geworden ist. So etwas bereitet mir Bauchweh. Der Sinn von Nachkäufen ist auch imho, ohne Verlust aus einem schlechten Kauf wieder raus zu kommen, ohne dass man Monate lang warten muss und das Kapital gebunden ist. Das ist mir gelungen. Nachdem ich aber nach wie vor an TUI glaube, habe ich noch vor Ostern einen Call gekauft (fällig Mitte Sept., Hebel 75, kein K.o.). Das Geniale daran ist, dass ich mit weniger als 400 Euro sogar stärker an einer (hoffentlich stattfindenden) Rallye profitieren kann als mit meiner ganzen aufgeblasenen Aktienposition. Und der mögliche Verlust ist auf 390 ? beschränkt.
Frohe Ostern!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Diskussionskultur, Vaioz

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
adidasA1EWWW
BASFBASF11
PinterestA2PGMG