Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 303 von 329
neuester Beitrag: 26.01.23 21:09
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 8202
neuester Beitrag: 26.01.23 21:09 von: kaohnees Leser gesamt: 2458399
davon Heute: 3457
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | ... | 301 | 302 |
| 304 | 305 | ... | 329   

05.10.22 16:18

1949 Postings, 3552 Tage LumpileDa ist was faul

sonst würde der Kurs nicht so massiv unter Druck geraten und ein Investor die Anteile nicht abstoßen

Nur meine Meinung - muss man nicht glauben  

05.10.22 16:34

5847 Postings, 6429 Tage thefan1Da ist nix Faul

aktuell kommt alles bei Fonds / Investoren auf den Prüfstand. Es werden Positionen verkauft, weil man muss, um andere Baustellen ausgeleichen zu können bzw. die Liquidität zu erhöhen und Risiken abzubauen. Ganz normal. Andere nutzen den aktuellen Markt , um Pos. aufzubauen und in den nächsten Jahren davon zu profitieren. Wer 3,5 oder mehr Jahre Zeit hat, kann hier bei Evotec getrost einsteigen.
Kommt mal eine Meldung, wie sie im Sommer kommen sollten ( sollen ) dann gehts mal ganz schnell 20-30 % aufwärts. Evotec ist sehr volatil und kann in beide Richtungen ausschlagen....Zur Zeit scheint aber der beschriebene Fond doch noch den Rest aus dem Depot zu kehren. Hoffen wir, dass dieser bald fertig hat und Evotec sich zumindest kurzfristig wieder über 20 ? einpendelt.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

05.10.22 16:41
1
Da ist nichts faul. ROI baut schon seit einiger Zeit ab und ROI ist seit niedrigen einstelligen Kursen dabei...
Die haben bei über 40 EU verkauft und verkaufen eben auch jetzt. Wenn das Cash gebraucht wird für die Erben, dann hilft das beste Investment nicht...dann braucht man Cash.

Investiere nur Geld was du nicht brauchst.
So macht das auch ROI.
 

05.10.22 17:32

2150 Postings, 6868 Tage reliablyGestern der Evotec Kurs bei 19.36?

heute knapp über 18.00 Euro.
Das ist Fakt!
@ Der Connaisseur

Du schreibst dauernd,das sind Nachkaufkurse,
im Prinzip ist das dann richtig,
wenn durch deine Nachkäufe,
der EK verbilligt würde.

Ich versuche zu verstehen,
was da bei EVOTEC zur Zeit abläuft !

Alle wissen,das die globale Börsenlage beschissen ist,
deshalb sollte gerade dann das EVOTEC Image gepflegt werden,
sonst geraten sie tatsächlich irgendwann unter die Räder!

Jeder muß doch erkennen,
das EVOTEC zur Zeit häufig am TECDAX Ende notiert!

Man sollte vielleicht hier im Forum mal versuchen zu ergründen,
warum EVOTEC  momentan so schwer zu kämpfen hat.

Da läuft Morphosys ja noch besser !

@ Der Connaisseur
Vielleicht hast du ja eine Idee,
wie EVOTEC aus diesem Tal heraus kommen könnte ?

Deine Meinung würde mich interessieren !

 

05.10.22 18:27

1837 Postings, 6415 Tage Nebelland2005Der DS braucht Kohle

so  einfach ist  das. Der Vatikan  hat  Ende September  alle Gelder der mit ihm verbundenen  Firmen auf  seine Firmen  überweisen lassen.  Es herrscht  Krieg. Aber auch das wird vorrübergehen.  Sorry  für den Ausblick  auf den Makrokosmos ;-) . Somit  werden hier in D  alle Firmen filetiert und es wird abgeschöpft.
Sinnbildlich: Zitronen auspressen.  

05.10.22 18:32

1837 Postings, 6415 Tage Nebelland2005Konten nicht Firmen hahahaha

05.10.22 18:34
1

1837 Postings, 6415 Tage Nebelland2005Und reiably nein Morphosys

läuft nicht besser wir hatten ja schon 86  % verloren  vom Top. Das habt ihr nicht bei  evo.  

06.10.22 08:08

3540 Postings, 3381 Tage kostolaninsuper Kurs:-))

https://www.ariva.de/evotec-aktie/chart

was sind d a s für "Münzen"?:-)

Kurs bei L&S gerade bei 18,3754?  

07.10.22 09:13
2

165 Postings, 2074 Tage SmartieHHOetker hat kräftig reduziert

Dadurch dürfte die Schwäche der letzten Tage zu erklären sein

https://ww.dgap.de/dgap/News/pvr/...eiten-verbreitung/?newsID=1667281  

07.10.22 09:49
4

5521 Postings, 7251 Tage KleiGründe für den oetkerverkauf

Ich meine vor kurzem gelesen zu haben, dass oetker nach BASF eines der energieintensivsten Unternehmen Deutschlands ist und ich kann mir daher vorstellen dass derzeit viele Vermögenswerte verkauft werden müssen um das eigene Unternehmen zu retten und es auf 100% regenerative Energieerzeugung umzustellen.

Mal gucken ob ich den Artikel noch finde....  

10.10.22 09:59
1

3540 Postings, 3381 Tage kostolanin17,17?

war der Stand am 16. März 2020!

Sehe ich mir den Chart der letzten 5 Jahre an, scheint es wohl durchaus noch Platz bis zum dortigen absoluten Tief von 12,12? 2016 zu geben.

Ich hoffe, dass dieser Worst Case uns erspart bleibt.  

10.10.22 10:30
1

1766 Postings, 5438 Tage S2RS2#7561

"...Nach zwei bullishen Kerzenmustern (Engulfing) setzte sich der Anteilsschein im gestrigen Handel deutlicher vom Support nach oben ab. Eine Fortsetzung dieser Erholungsrally in Richtung 19,75-20,16 EUR ist in der kurzen Frist plausibel. Ein signifikanter Tagesschluss darüber würde für weiteres Rallypotenzial sprechen. Nächste Hürden lauten dann 20,91 EUR und 21,89-22,30 EUR. Ein Tagesschluss unter 17,06 EUR würde das Erholungsszenario negieren und fortgesetzte Abgaben im dominanten Abwärtstrend nahelegen mit nächsten möglichen Zielen bei 16,21 EUR und 15,00 EUR."

Also bleiben weiterhin die 17,17 und 17,06 entscheidend - fallen auch diese Marken, dann geht's weiter in den Keller. Die Profis wissen das natürlich auch, weshalb die o.g. Marken vermutlich weiter massiv unter Druck gesetzt werden.  

10.10.22 15:18

3540 Postings, 3381 Tage kostolaninInsider Käufe

die Herren stehen mit ihren Kaufkursen derzeit auch im Regen.

Hätten sie mittlerweile verkauft, hätte es gemeldet werden müssen.

Ergo: zwar sind die Verluste bei den Gehältern wohl besser zu ertragen, schön sind sie dennoch nicht, genauso wenig wie für uns alle.  

10.10.22 15:55

1766 Postings, 5438 Tage S2RS2Mischkalkulation

Werner hat sich auch in 2016 zu Kursen von 2,65 und 3,07 EUR eine Wagenladung voll Anteilsscheine (rd. 45.000) an EVT gesichert. Am Ende ist es doch nichts anderes als eine Mischkalkulation: Wer bspw. zu 35 EUR 1.000 Aktien gekauft hat und weiterhin hält, der sitzt nun auf einem Buchverlust von 17.500 EUR.
Daher halte ich weiterhin meine Long-Position und stocke über den Sparplan auf, denn aktuell erscheint alles möglich, auch das Gegenteil. ;)  

10.10.22 16:25
2

21 Postings, 1247 Tage Rubberduck70RBC Kursziel 35 Euro

10.10.22 20:08
1

5847 Postings, 6429 Tage thefan1Nach wie vor

etwas höherer Umsatz in der Evotec Aktie mit 310.000 Stück über Xetra. Als wir noch bei 22/23 Euro waren hatten wir Tagesumsätze von ca. 150.000-180.000 Stück. Wäre schön , wenn der Oetker bald fertig mit
verkaufen wäre. Sollte auch nicht mehr ewig dauern. So viel hat er ja nicht mehr. Danach mal eine gute News von Evo und wir stabilisieren uns bei 20 - 25 Euro.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

11.10.22 08:58
1

2608 Postings, 7801 Tage 011178EWer hat

Jetzt über 10 % von Oetker gekauft.. ich bin gespannt!  

11.10.22 09:01

1949 Postings, 3552 Tage Lumpilefroh verkauft zu haben

wären seither schon wieder kräftige Verluaste  

11.10.22 09:12

1861 Postings, 4454 Tage ProfitgierDer Weg zur Einstelligkeit

ist jetzt frei. Weltwirtschaftsrezession beginnt. Evo durch die Energiekrise zusätzlich betroffen. Alle flüchten jetzt raus aus dem Wert.  

11.10.22 09:15

8857 Postings, 8244 Tage Byblosunter 17? unfassbar !

Wenn zu dem Oetker Verkauf noch ein paar Zocker versuchen, entscheidene Wiederstände nach Unten zu durchbrechen, könnte es uns um Jahre zurück werfen.
Ziel 12,50? oder doch 35? ?

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

11.10.22 09:19
1

472 Postings, 1037 Tage EscalonaProfitgier

Weshalb genau soll Evo durch die Energiekrise zusätzlich betroffen sein???  

11.10.22 09:57

1861 Postings, 4454 Tage ProfitgierEvotec-Pharmaindustrie-

stärkste Abhängigkeit an Putins Gas als andere Unternehmen  

11.10.22 10:04

8857 Postings, 8244 Tage ByblosIch kaufe jedenfalls keine TK Pizza mehr!

Denn der Abverkauf hat mich sehr viel an Buchgewinnen gekostet.
Somit ist die Produktion vielleicht gesichert, mir ist aber der Appetit vergangen.
Es werden aber irgendwann auch wieder bessere Zeiten können, wenn wir den Krieg und die Energiekriese überstehen sollten.

Das Vertrauen in die Börsen scheint zum Grosteil verloren zu sein und die Mittelzuflüsse sind wohl recht bescheiden, wenn nicht gar rückläufig. Die Menschen haben andere Sorgen, als in Evotec zu investieren.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

11.10.22 10:58
2

290 Postings, 1235 Tage midian1Der Pullback

... an die 30? im August hat sich als Bärenfalle erwiesen.
Seitdem steckt die Aktie im Abwärtskanal fest und derzeit sieht es nicht nach einem Ausbruch aus. Hier scheint Geduld und vor allem ruhig Blut gefragt.
Und für alle Schwarzseher, Meckerköppe, und Gierschlunde: ca. 85% aller deutschen Aktien in den großen Indizes notieren aktuell am oder nahe dem 52 Wochen Tief!  

Seite: 1 | ... | 301 | 302 |
| 304 | 305 | ... | 329   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln