finanzen.net

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 172 von 250
neuester Beitrag: 10.08.20 14:12
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 6240
neuester Beitrag: 10.08.20 14:12 von: KalleZ Leser gesamt: 966144
davon Heute: 1308
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 170 | 171 |
| 173 | 174 | ... | 250   

25.05.20 08:54
1

2090 Postings, 1970 Tage Cameron A.@sam

Glaube auch das hier viele im Minus stehen und gerau darum hoffe ich das sich viele ihre Gedanken gemacht haben wie sie zu den Punkten auf der HV abstimmen werden.Kurs kommt einfach nicht vom Fleck.In zwei tagen ist die HV und da sollte mal was Positives kommen vom CEO.  

25.05.20 09:18

1229 Postings, 2463 Tage sam 55ca

es kommt nix rüber - keine Aufbruch Stimmung - kein Optimismus- keine Interviews vom ceo. keine Zwischenberichte- es wird auch kein Zeichen gesetzt um die Anleger bei der Stange zu halten .....
ich bin fest davon überzeugt das über 80% im minus abhängen ......ich hoffe mal das die Anleger hier ein Zeichen setzen......  

25.05.20 09:31

1012 Postings, 1337 Tage Dölauersam 55 - Hier was für dich

DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DAS ERSTE QUARTAL 2020 13.05.2020 / 07:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DAS ERSTE QUARTAL 2020
- Remimazolam-Marktzulassung in Japan erteilt
- Remimazolam-Lizenzrechte in Südostasien an Hana Pharm vergeben
- Verlängerung des Überprüfungszeitraums für Remimazolam-Zulassungsantrag in den USA: Neues PDUFA-Datum am 05. Juli 2020

- Abschluss der Patientenrekrutierung in der EU-Phase-III-Studie
- Liquide Mittel in Höhe von EUR 18,0 Mio. zum 31. März 2020
Aachen, 13. Mai 2020 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute die Konzernfinanzergebnisse gemäß International Financial Reporting Standards (IFRS) für das erste Quartal 2020 bekannt.
Dr. Jim Phillips, Vorstandsvorsitzender der PAION AG, kommentierte: "Wir haben das Unternehmen bisher effizient durch die Coronavirus-Pandemie geführt - unsere oberste Priorität war und ist dabei die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter sowie der Teilnehmer in der EU-Phase-III-Studie. Die Finanzlage des Unternehmens ist weiterhin stark, und wir prüfen sehr genau die derzeit bestehenden Möglichkeiten, um unser Wachstum als Unternehmen zu beschleunigen.
Wir werten die Daten der kürzlich abgeschlossenen europäischen Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie aus und erwarten, dass wesentliche Ergebnisse im zweiten Halbjahr vorliegen werden. Wir arbeiten eng mit Behörden und unseren Partnern zusammen, um die weltweite Unterstützung von Zulassungsanträgen sowie präkommerziellen und kommerziellen Aktivitäten für Remimazolam sicherzustellen."  

25.05.20 09:34
1

2090 Postings, 1970 Tage Cameron A.@sam

Ich finde ja auch das Aktienpakete für Vorstand und Co. an der Kursentwicklung, Lizenzverträgen und Zulassungen hätten gekoppelt werden sollen.Als Aktionär hätte ich so kein Problem den ganzen dann meine Zustimmung zu erteilen, aber so wie es jetzt ist sehe ich kein überzeugenden Grund dafür meine Zustimmung zu erteilen.Wäre wichtig das dies  nochmal geändert werden könnte.
Ziehe setzen und liefern und dann sollen auch CEO und Co. sich gerne ihre Taschen voll machen können.Sehe keinen Grund warum man keine Meilensteinen mit den Aktienoption verbunden hat.Wäre bestimmt auch gut für den Aktienkurs gewesen, dar es so Ehen zeigen würde das der Vorstand sehr Positiv in zu Zukunft schaut.  

25.05.20 09:40

1229 Postings, 2463 Tage sam 55d

.... das ist nix für mich!  das ist der juristische teil der auch ohne mich läuft und der getan werden muß... laut der weltweiten Veröffentlichungpflicht  solcher berichte .... es geht um ein mehr an Engagement  und
leben einer Idee und für eine Firma und deren Produkt ....  

25.05.20 09:42

1229 Postings, 2463 Tage sam 55d

und wenn es da bedenken gibt schau die evotec an ......  

25.05.20 09:52

2090 Postings, 1970 Tage Cameron A.@Sam

Genau so ist es und du bringst es auf dem Punkt.Das Paion hat mit Remimazolan ein super Produkt das ist uns allen doch klar, aber dies muss jetzt  auch mal im Aktienkurs Wiederspiegeln und da sehe ich halt bis jetzt nicht viel.
2020 Ist das Jahr auf das wir hier schon seid langen gewartet haben und in diesem Jahr habe ich keine Lust mir die ewigen Wandlungen von YV anzuschauen.Paion muss mehr present  werden um hier mehr Investoren für sich zu gewinnen.  

25.05.20 10:10

1229 Postings, 2463 Tage sam 55ca

" aber dies muss jetzt  auch mal im Aktienkurs Wiederspiegeln und da sehe ich halt bis jetzt nicht viel."
das stimmt um genau zu sein seit dem Gründungsjahr  2000 sieht man sehr gut am Chart ....
" das ist genau der Punkt !" halbe glas ganz leer"......  

25.05.20 10:55
1

2090 Postings, 1970 Tage Cameron A.@sam

Die Kaffeefahrten (Investoren treffen) haben bislang auch nix gebracht:)
Zwar hört man das sich dort teilweise Chinesen mit Koffern rumtreiben, aber die scheinen alle leer zu sein. Es reicht halt nicht aus hier alle 3 Monate mit Wasserstandsmeldungen(Q Bericht) um die Ecke zu kommen. Die 100 Tage schonfrist sind längst um und jetzt muss mal mehr kommen.
Überall kann man lesen das Nakosemittel knapp sind aber den nahmen paion kann ich in Zusammenhang mit den Berichten nicht leses.  

25.05.20 11:38

1229 Postings, 2463 Tage sam 55ca

... ich habe mal angefragt ob man den vorstand nicht verkleinern kann ....... und wer sich für das china Desaster verantwortlich zeigt .......  

25.05.20 12:48

103 Postings, 2797 Tage Monetenede@Sam

das Desaster, das ich z.Zt. in China sehe, ist sicherlich Hongkong.

Bezogen auf Paion, kann ich kein Desaster ausmachen. Der Zug steht noch im Bahnhof und ist keineswegs bereits abgefahren. Entscheidend ist nicht, wer zuerst mit einer Zulassung da ist, sondern wer tatsächlich das bessere Produkt auf den Markt bringt. Zudem hat Paion mit Yichang HW einen anerkannten Partner für diesen speziellen medizinischen Bereich an seiner Seite.

Auch gegen Sachverstand im Vorstand, verteilt auf verschiedene Köpfe, ist grundsätzlich nichts einzuwenden.    

25.05.20 13:26

802 Postings, 1477 Tage M-o-D@Monetenede

Wenn aufgrund von eventuellen Versäumnissen eine potentielle Halbierung der Meilensteinzahlungen und Lizensgebühren in China im Raume steht, dann könnte man m. E. schon von einem Desaster sprechen ....

Fußnote aus dem GB 2019, S.45:
"Bei Vermarktung eines konkurrierenden Remimazolam-Produkts in China ist PAION verpflichtet,  Yichang Humanwell 50 % der bereits erhaltenen Meilensteinzahlungen (teilweise gegen Verrechnung  mit den Lizenzgebühren) zurückzuzahlen; potentielle künftige Meilensteinzahlungen würden sich  halbieren. Darüber hinaus würden die Lizenzgebühren auf 5 % sinken."

Aber um Spekulationen vorzugreifen, habe ich eine Frage dazu zur HV gestellt ....  

25.05.20 13:37

2090 Postings, 1970 Tage Cameron A.@Sam


Denke das bald der erste aus den Vorstand gehen muss jetzt dar du die Anfrage gestellt hast:)
Aber in ernst China läuft noch und warten wir mal die Entwicklung ab.In China geht es Paion nicht anders als vielen anderen Firmen.Was wirklich stört ist das es solange dauert mit der China Zulassung.  

25.05.20 13:47
1

1229 Postings, 2463 Tage sam 55mod

Paion hat in china vergessen die salze zu patentieren ..... deswegen finde ich das für so eine kleine ag ein Desaster .... weil wer wird für den Verlust aufkommen ?  paion hat so ein riesen großes Polster an Risiko kapital, als das die sich solche Kapriolen leisten können ??? wir merken es gerade alle was mit dem Kapital los ist !
"Auch gegen Sachverstand im Vorstand, verteilt auf verschiedene Köpfe, ist grundsätzlich nichts einzuwenden" 6 leute sitzen da mit Sachverstand ? und keiner hat es gemerkt ??? das Paket china hat paion in meinen augen verschenkt.....;(.......  

25.05.20 13:57
1

2090 Postings, 1970 Tage Cameron A.Fakt ist für mich sollte die US Zulassung

nicht durch gehen und der Markt erneut nach unten drehen, werde ich hier mein Investment beenden.Die Trading  Gewinne lohnen sich nicht im Gegensatz zu den Nerven die man hier lässt.Klar ist mir geworden das es bei BIO Firmen immer länger dauern kann, zu meinem bedauern. Gut ist das die erste Zulassung in Japan durch ist.Auch Positiv ist das die EU Studie abgeschlossen wurde und die Daten wohl ausreichend sind um den Zulassungsantrag durch zu bekommen.Jetzt hängt alles an der USA Zulassung für mich und die Signale die von Paion bisher kamen waren ja Positiv.Auch scheint man es bei Paion verstanden zu haben das die Entscheidung mit YV eine schlechte war und nach den noch offenen ca. 850 Tausend Aktien  keine weiteren Wandlungen an YV vergibt.An sich könnte es also noch ein gutes Jahr wenn mal wieder nix dazwischen kommt und das weiß man bei Paion ja leider nie auch wenn sie nicht alles in eigener Hand haben.  

25.05.20 13:58
1

802 Postings, 1477 Tage M-o-Dsam

in Zahlen: Reduzierung von bereits gezahlten u. noch ausstehenden Meilensteinzahlungen von 4 Mio. Eur auf 2 Mio. Eur.
Reduzierung der Lizenzgebühren von 10% auf 5% !

6 Leute ? Du meinst sicherlich den Aufsichtsrat u. nicht den Vorstand.  

25.05.20 14:09
1

3321 Postings, 3989 Tage JoeUpSalzpatentierung!

bevor sich hier die Stimmung überschlägt mit Spekulationen, sollte erst einmal die HV und
die Beantwortung der Frage von M.o.D. abgewartet werden. Zudem hat man im Vorstand
immer einen Schuldigen parat - nämlich den, der nicht mehr im Vorstand ist!
-----------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. Francis Picabia

25.05.20 14:10

103 Postings, 2797 Tage Monetenede@Sam

6 Aufsichtsräte???? Ich kenne nur 5 Mitglieder im Aufsichtsrat, davon nur 1 AR (Dr. Tanner) v. Cosmo.  

25.05.20 14:18

802 Postings, 1477 Tage M-o-Dsam

ich reite deshalb so auf den China-Zahlen rum:
lt. Analyse von First Berlin (23.04.2020):

Indikation KS:
Market Size: 346,5 Mio. Eur
Market Share: 10% (Peak Sales: 46,4 Mio. Eur )
Discount Factor: 15%
Und sollte sich nun auch noch bewahrheiten, dass sich die Lizensgebühren von 10% auf 5% halbieren, so kann sich jeder selbst ausrechnen, was dann noch bei Paion "hängen bleibt".  

25.05.20 14:49

602 Postings, 1859 Tage ahwas@sam

'Paion hat in china vergessen die salze zu patentieren'


Hast du dazu eine Quelle ?
So etwas vergisst man doch nicht.

Paion hat das Besylat genommen, weil es Vorteile gegenüber Tosylat hat....oder nicht?

 

25.05.20 14:52

602 Postings, 1859 Tage ahwas@Monetenede

Aufsichtsrat der PAION AG

Dr. Jörg Spiekerkötter
Dr. Karin Dorrepaal
Dr. Markus Leyck Dieken                    
Dr. Chris Tanner                  
Dr. Dr. Irina Antonijevic
 

25.05.20 15:11

103 Postings, 2797 Tage Monetenede@Ahwas

Das war auch mein Stand. Hier werden scheinbar manchmal die Unwahrheiten der 0815-Typen aus dem WO-Forum übernommen. Zur Patentproblematik in China wurde erstmalig im GB 2018 von Paion informiert. Damals hieß es in der Risikobetrachtung, ich zitiere:

"Für den chinesischen Markt wird von einem Mitbewerber von PAIONs dortigem regionalen
Lizenznehmer Yichang Humanwell ein konkurrierendes Remimazolam-Produkt entwickelt.
Sollte es zu einer Marktzulassung dieses Produkts innerhalb eines bestimmten Zeitraums kommen
und eine Vermarktung ohne Verletzung der bestehenden Patente von Yichang Humanwell und
PAION möglich sein, könnten sich die potentiellen Verkaufserlöse von PAIONs dortigem Lizenznehmer
deutlich verringern. Darüber hinaus wäre PAION zur Leistung von Zahlungen in Höhe von
EUR 1,75 Mio. (teilweise gegen Verrechnung mit den Lizenzgebühren) an Yichang Humanwell verpflichtet
und der Prozentsatz der umsatzabhängigen Lizenzgebühren würde sich von 10 % auf 5 %
halbieren. PAION geht davon aus, dass der bestehende Patentschutz eine erfolgreiche Vermarktung
des konkurrierenden Produkts verhindert und würde im Falle einer potentiellen Marktzulassung
dieses Produkts in Kooperation mit Yichang Humanwell entsprechende rechtliche Schritte prüfen,
sofern bestehende Patente dabei verletzt werden sollten. Es handelt sich um ein hohes Risiko." Zitat Ende.  

25.05.20 15:14
1

802 Postings, 1477 Tage M-o-Dahwas

die Diskussion gab es vor einiger Zeit schon im w:o-Forum. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde da kritisiert, dass Paion nicht schon im Vorfeld beide Salze (Besylate u. Tosylate) patentiert hat, sondern nur das "bessere" Besylate.

 

25.05.20 15:30

1229 Postings, 2463 Tage sam 55ahwas

REMIMAZOLAM BESYLATE Paion in china patent

Remimazolam tosylate - Jiangsu Hengrui Medicine patent
 

25.05.20 15:41

1229 Postings, 2463 Tage sam 55ahwas

Zitat von xxmi:

Die Schreibweise ist nicht zuletzt Google geschuldet. Soweit bekannt  hat Hengrui Remimazolam Tosylate  kurz nach Paion im Jahr 2012 möglicherweise auf Grund einer Patentlücke in China patentiert.
Die Tosylate Problematik ist sehr lange bekannt.
Soweit ich erinnere löst sich Tosylate lt. Hengrui besser auf, Beylate ist lt. Paion stabiler und besser zu Handhaben.
Da sich alle Partner von Paion für Basylate entschieden haben bin ich da bei Paion.
Mittlerweile gibt es von Jiangsu HengRui Medicine Co., Ltd. 7 Remimazolam Tosylate Studien die alle bis auf eine abgeschlossen sind.
Eine Zulassung hat Jiangsu HengRui Medicine Co., Ltd. lt Homepage Im Dez. 19 nach beschleunigten Verfahren bekommen. Ich gehe davon  das Humanwell diese auch für Remimazolam Besylate bekommt.  
China wird man sich wohl teilen müssen. .....
ich erinnere mich an stundenlange Diskussionen darüber ..... werde mich nachher noch mal auf die suche nach den patentrechten von Tosylate Nachen ... habe noch ein paar alte briefe von penner im Archiv zu diesem Thema ......  

Seite: 1 | ... | 170 | 171 |
| 173 | 174 | ... | 250   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: oli25

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Plug Power Inc.A1JA81
Siemens AG723610
Infineon AG623100