finanzen.net

LPKF startet durch !

Seite 223 von 230
neuester Beitrag: 04.06.20 20:21
eröffnet am: 05.11.09 21:39 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 5748
neuester Beitrag: 04.06.20 20:21 von: Synoptic Leser gesamt: 1144958
davon Heute: 858
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | ... | 221 | 222 |
| 224 | 225 | ... | 230   

25.03.20 19:15

80 Postings, 1899 Tage Baerli0308Buntspecht

26.03.20 11:07

5267 Postings, 4151 Tage Buntspecht53Unsichere Zeiten

und Prognosen sind auch nicht klar, deshalb meinen Restbestand mit Gewinn verkauft.
Bin damit kpl. raus bei LPKF - man soll auch mal Tabula Rasa machen in diesen Zeiten. Es gibt genug Einstiegschancen bei anderen Unternehmen die stark gefallen sind im Kurs - da ist es ganz gut ein wenig Cash in the Tash zu haben.  

26.03.20 13:19
1

5 Postings, 701 Tage AndiFeindDividende

sehe die 10 cent eher als Symbolik, gewissermaßen war eine Dividendenzahlung ja bereits beabsichtigt gewesen. Mittelfristig mag es Potential geben, aber das 2. Quartal wird wohl kaum besser laufen, bei der aktuellen Lage.  

26.03.20 17:29

42136 Postings, 2201 Tage Lucky79#5553 würde ich so nicht sagen...

Q2 kann sehr wohl gut laufen...
LPKF bedient keinen BREITEN Markt...
sondern bietet Sonderlösungen an.  

26.03.20 19:19
1

62223 Postings, 7525 Tage Kickys. letzten Report

14.04.20 15:10

42136 Postings, 2201 Tage Lucky79Eine Perle...

15.04.20 09:37

80 Postings, 1899 Tage Baerli0308Eine Perle

Der Natur  

15.04.20 10:15
1

42136 Postings, 2201 Tage Lucky79Die Ralität holt uns wieder ein...

15.04.20 11:00

80 Postings, 1899 Tage Baerli0308Perle

Leider, mal sehen wo die Perle in 4 Wochen liegt. Die Erholungging ja ziemlich schnell.  

15.04.20 13:30
1

1815 Postings, 208 Tage Aktiensammler12Eine sehr

volatile Perle...

Bin auf die Zahlen und den Ausblick gespannt...  

18.04.20 12:52

40 Postings, 4266 Tage Idefix_1024Was sagen Zahlen und Ausblick denn?

in normalen Zeiten wären die Zahlen und der Ausblick ein Indikator wie es dem Geschäft geht... aktuell kann man nur raten wie das Unternehmen die Krise meistert...
Ohne eine Behandlungsmöglichkeit dieses Virus und ohne gesicherte Erkenntnisse zu einer Immunisierung nach einer Erkrankung bin ich der Meinung, dass es den Schaden in der Wirtschaftswelt erst noch geben wird. Dieser erste Börsen-Hüpfer war nur ein nervöses Zucken. Die eigentlichen Probleme werden erst in den nächsten Quartalen sichtbar. Viele produzierende Unternehmen können nicht produzieren und haben Probleme mit Zulieferern. Die ganze Kette bis hin zum Konsum ist aktuell stark durcheinander... ohne eine Normalisierung ist das Börsengeschäft nur reines Glücksspiel geworden.
Ich bleibe sicher noch auf der Seitenlinie und beobachte was passiert. Unabhängig von Zahlen und Ausblick!
(meine Meinung)  

18.04.20 15:19

1815 Postings, 208 Tage Aktiensammler12Unmöglich dies

vorherzusagen. 20 Euro sind daher wohl überbewertet...  

19.04.20 11:40
1

42136 Postings, 2201 Tage Lucky79#5562 andererseits sollte man rein...

wenn die Kanonen donnern...
und wieder raus, wenn die Sonne scheint...

20? halte ich für annähernd den fairen Wert dieses Unternehmens.
sehe hier aber auch die Spanne bis 50? für möglich...!  

21.04.20 07:45

33170 Postings, 7272 Tage Robinoh oh

das sieht heute nicht gut aus. DAX über 200 Punkte runter taxiert , US Futures tiefrot und Ölpreisschock . Ich denke LPK wieder RIchtung ? 19,6  

21.04.20 19:04

80 Postings, 1899 Tage Baerli0308oh oh

22.04.20 12:50
1

7754 Postings, 7522 Tage bauwioh oh Fettes Plus!

Das war gestern wieder so eine Einstiegschance!  @Lucky79    genützt?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

28.04.20 12:50
1

62223 Postings, 7525 Tage Kicky3 Monats Quartalsbericht am 5.5.2020

28.04.20 15:20
1

80 Postings, 1899 Tage Baerli0308Q-Zahlen

Bei der letzten Präsentation der Quartalszahlen ist das Ding erst mal nach unten gerauscht, anschließend ganz schnell wieder erholt. Wird spannend, allerdings in Anbetracht das dieses Jahr wieder eine Dividende gezahlt wird, sollte der Kurs stabil bleiben.  

05.05.20 08:08
2

44 Postings, 80 Tage Mopur1. Quartal 2020

Wie Kicky schon erwähnt hat, hier die Veröffentlichung zum 1. Quartal 2020 (Quelle: https://www.lpkf.com/de/investor-relations/veroeffentlichungen)

"Saisonal schwaches erstes Quartal 2020, unveränderte Mittelfristprognose
Im ersten Quartal lag der Umsatz des LPKF-Konzerns mit 19,5 Mio. EUR rund 46 % unter dem Vorjahreswert von 36,4 Mio. EUR und innerhalb der Prognose des Vorstands. Der niedrige Quartalsumsatz führte zu einem negativen Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) in Höhe von 2,4 Mio. EUR. Im Vorjahresquartal hatte LPKF noch einen Gewinn in Höhe von 6,1 Mio. EUR erzielt.

Bereits im Februar hatte LPKF ein schwaches erstes Quartal prognostiziert, wobei das saisonale Timing von Großaufträgen der beiden größten Kunden des Unternehmens den Unterschied zum Vorjahresquartal nahezu vollständig ausmachen. Dazu kommen nur in geringem Ausmaß Auswirkungen der COVID-19-Pandemie. Bereits im laufenden zweiten Quartal erwartet LPKF wieder einen deutlich höheren Umsatz, auch durch Beiträge aus Großaufträgen, die zum Teil schon ausgeliefert wurden.

Der Vorstandsvorsitzende, Dr. Götz M. Bendele blickt auch in der gegenwärtigen gesamtwirtschaftlichen Lage optimistisch in die Zukunft: ?Ungeachtet einiger Verschiebungen, die wir bei Projekten und Aufträgen sehen, besteht grundsätzlich eine große Nachfrage nach unseren Lösungen und Dienstleistungen.?

Das Net Working Capital ist von 17,1 Mio. EUR am Jahresende 2019 auf 22,8 Mio. EUR Ende März gestiegen. Dabei hat LPKF vorübergehend gezielt Bestände aufgebaut, um die Lieferfähigkeit auch während der COVID-19-Pandemie zu sichern. Das Unternehmen hat weiterhin keine Nettoverschuldung, und die Netto-Cash-Reserve des Konzerns betrug Ende März 14 Mio. EUR, bei vorhandenen liquiden Mitteln in Höhe von 20,3 Mio. EUR. Der Auftragseingang lag mit 21,2 Mio. EUR im ersten Quartal (Q1 2019: 21,6 Mio. EUR) leicht unter dem Vorjahreswert. Der Auftragsbestand lag Ende März mit 34,5 Mio. EUR leicht über dem Wert vom Jahresende (32,3 Mio. EUR).

LPKF beschäftigt sich seit Anfang des Jahres intensiv mit den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie. Teams arbeiten weltweit so weit wie möglich im Home-Office, Standorte sind in Sektionen ohne physische Interaktion aufgeteilt, Schutzmaßnahmen werden systematisch durchgeführt. Das Geschäft ? einschließlich der Produktion an allen Standorten ? findet bis dato ohne Einschränkungen statt, und niemand hat sich bislang an einem der LPKF-Standorte infiziert. ?Wir verändern uns und lernen in dieser Zeit kontinuierlich dazu, und zwar schneller als vorher?, sagt Bendele. Selbst Vertriebs- und Serviceaktivitäten können online stattfinden; die digitale Zusammenarbeit mit den Kunden ist intensiver geworden. Während LPKF derzeit punktuell Verschiebungen bei Aufträgen sowie bei Projekten erlebt, hat es bis dato keine Auftragsstornierungen gegeben.

Inzwischen erwartet die Bundesregierung eine schwere Rezession für Deutschland, wobei sie davon ausgeht, dass es im zweiten Halbjahr 2020 bereits wieder aufwärts geht. Andere Regierungen haben sich ähnlich geäußert. ?Für unser laufendes Geschäftsjahr entscheidend ist, ob die allgemein unterstellte Erholung bereits in der zweiten Hälfte dieses Jahres eintritt und ob Bedarfe noch im laufenden Jahr nachgeholt werden?, sagt Bendele. Die Prognosefähigkeit für das laufende Geschäftsjahr ist aber nach wie vor stark eingeschränkt.

LPKF ist heute insgesamt gut aufgestellt und finanziell stabil. Dies ist aus Sicht des Vorstands der enormen und zügigen Weiterentwicklung des Unternehmens in den vergangenen beiden Jahren geschuldet. ?Die vorgenommenen operativen Maßnahmen, die stärkere Kundenorientierung im gesamten Unternehmen, die Verbesserung unserer Wettbewerbsposition auch durch Kostensenkung, das absehbare zusätzliche Wachstum aus unseren neuen Technologien, insbesondere LIDE ? all das macht uns zuversichtlich, dass LPKF die Herausforderungen, die sich aus der gegenwärtigen Krise für uns ergeben, erfolgreich bewältigen wird,? so Finanzvorstand Christian Witt.

Für das zweite Quartal erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 28 und 33 Mio. EUR und ein positives Ergebnis von 1 bis 4 Mio. EUR. Für die folgenden Jahre rechnet LPKF weiterhin mit einem nachhaltigen, profitablen Wachstum in allen Geschäftsbereichen und bestätigt die im Februar gegebene Mittelfristprognose.

Der vollständige 3-Monats-Finanzbericht 2020 ist hier verfügbar."  

05.05.20 10:01

42136 Postings, 2201 Tage Lucky79Corona kann uns hier bei LPKF mal so richtig..!

Schaut gut aus... und die Prognose sollte so beibehalten werden.

Es sind durchaus mittel- / langfristig Kurzsziele von 40? möglich.  

05.05.20 14:14

42136 Postings, 2201 Tage Lucky79Vermisse hier Euphorie beim Kurs...

05.05.20 15:48

44 Postings, 80 Tage MopurFehlende Euphorie?

Bitte was? Der Kurs ist zwischenzeitlich um fast 5% gestiegen und liegt jetzt bei +3,74%. Die Zahlen des Quartals sind wahrlich nicht euphoriesorgend, sodass ich froh bin einen Anstieg zu haben. Die "Prognosen" für's 2. Quartal sollten nicht für einen zweistelligen prozentualen Anstieg sorgen! Wenn du das erwartest, okay...  

05.05.20 17:46

42136 Postings, 2201 Tage Lucky79#5573 verstehe ich nicht...

musst das mal in Relation zu anderen Werten setzen..
da glänzt LPKF mehr als ein Diamant...!!!  

06.05.20 16:23

80 Postings, 1899 Tage Baerli0308Kurs

Das war,s erst mal?  

Seite: 1 | ... | 221 | 222 |
| 224 | 225 | ... | 230   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Plug Power Inc.A1JA81
TUITUAG00