finanzen.net

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 1 von 662
neuester Beitrag: 27.05.20 02:29
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 16544
neuester Beitrag: 27.05.20 02:29 von: Allisica17 Leser gesamt: 1317631
davon Heute: 540
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
660 | 661 | 662 | 662   

09.02.19 14:33
14

6590 Postings, 1927 Tage BorsaMetinMeine Wirecard-Gewinne - Thread!

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

1 bis 1000 EUR 19.09% 
1001 bis 5000 EUR 11.07% 
5001 bis 10000 EUR 7.92% 
0,00 EUR 7.72% 
10001 bis 20000 EUR 6.80% 
20001 bis 30000 EUR 4.77% 
30001 bis 50000 EUR 17.36% 
Mehr! 25.28% 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
660 | 661 | 662 | 662   
16518 Postings ausgeblendet.

26.05.20 19:37
2

44 Postings, 344 Tage FischmarktAktienqueer... Gonzo

lern` ihr bitte erstmal was Internet und Foren und Threadhygiene heisst. Durch solche Sabbelpfosten darf man sich durch jeden Mist wühlen. Geh` auf Investing rumspammen, gröhle im Twitter rum, versucht es hier doch mal bitte halbwegs sortenrein. Hilft allen, auch euch. Die Emotion wird durch Sachlichkeit gebremst, die Qualität erhöht sich. Dem geneigten Leser ist es zuzutrauen nach Thread-Title zu gucken und sich dementsprechend Infos ziehen. *bier_aufmach*  

26.05.20 19:41

434 Postings, 29 Tage AktienQuerdenkerJa, denn 80 ist jetzt die eisene Marke...

Bis der DAX mal ordentlich nachgibt, denn über 11500 hält er definitiv nicht lange...
Heute hat der DAX den Verlust sogar mit aufgefangen....

Aber Hey, die 80 ist jetzt sowas wie ein dreistelliger Kurs... ;-)
Super Erfolg...und überhaupt alles Super...  :)))
 

26.05.20 19:45

434 Postings, 29 Tage AktienQuerdenkerAlter Fisch...

Drüben spielt die Musik....oder wurdest du trotz deiner Pusher Eigenschaften dort rausgeworfen?

Nee, stimmt...Macht man nur mit kritischen Stimmen...

Also schrei ruhig noch ein bisschen rum... :))  

26.05.20 19:51

434 Postings, 29 Tage AktienQuerdenkerArtikel - Der Aktionär...die ultimative Quelle

Für seriösen Journalismus und Analyse für viele User des Werbeforums nebenan ...

"Wirecard?CEO Markus Braun: Ist im Dezember Schluss?"

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...r-schluss-20201764.html  

26.05.20 19:54
2

44 Postings, 344 Tage FischmarktAktienqueer = definition of troll

in IT Foren wärst du längst mit allen Beiträgen auf die Trollwiese geschoben worden. Nicht zum Ausgrenzen, nur zum Austoben bis wieder gut iss. Raus mit der Energie, los! Welche Motivation dahintersteckt, das ist die Kernfrage.

Warum sollte ich irgendwo gesperrt werden? Ich bemühe mich regelmässig Beitrag zu leisten, die Freqenz der Postings im Rahmen zu halten, und andere Leute nicht direkt anzugehen. Nennt sich #netiquette oderso ähnlich. Bin halt oldskool, sorry4that. Hab dich auch lieb ;)

WDIG ist ein interessantes Wertpapier. Ich bleibe dabei, bis ich persönlich und vor allem fundamental von was anderem überzeugt bin.
Es gibt daneben soviele andere Möglichkeiten. Dies hier, ist aber irgendwie, was Besonderes aus good old germany ^^
 

26.05.20 20:00

434 Postings, 29 Tage AktienQuerdenkerAlter Fisch...

Wenn man Stimmen mundtot machen möchte, wie es in deinem Stamm Werbeforum die Regel ist.. Dann sollte man sich dies nicht bieten lassen und darauf verweisen,  dass es da eine Art Manipulation der Leser gibt...
Und Ariva schaut zu ...
Also, lasst einfach die interessierten, potentiellen Neuanleger  sich ihr eigenes Bild machen und dazu ist ein Meinungsaustausch da... nur nebenan stört dies,  sodass Kritiker ausgesperrt werden...

Die Frage ist, wo die Reise für das good old germany Unternehmen hingeht... Da darf man unterschiedlicher Meinung sein.  

26.05.20 20:10
2

44 Postings, 344 Tage FischmarktAktienqueer = definition of troll

du hast es halt nicht gecheckt. Oder willst es nicht, widerspricht dir.
Merke ich wohl. Was meinst mit "Stamm Werbeforum", das ist doch wieder Palaver ohne Stoff in der Pfeife.

Nur das Beispiel hier, anhand WDIG: Im "Verluste" Thread würde ich negatives über Wirecard posten, sobald es eintritt.
Und dann, bin und wäre ich mir nicht zu fein. Verluste sind das beste am Leben, zum Lernen für die Zukunft. ( gilt ja nicht exklusiv für Aktien, btw.)

Das hier eine, sagen wir mal, "Forenkultur mit Threads" in eine "Timeline mit allem B***shit drin" verwandelt wird, das geht mir als alter Internethase einfach auf den Geist. Wenn dazu noch eine Frequenz von Einzeilerpostings kommt, die dem Thema nicht gerecht wird, darf ich an der Motivation, der intrinsischen, des Posters dann bitte zweifeln. Dürfen. Das sagen dürfen. Geht ums Format dann.

Das hier poste ich auch nur: Weil Feierabend für mich ist :) und ich Hoffnung auf Inhalt hege. Iss ja nicht auszuhalten hier ^^

*knuddel*













 

26.05.20 20:14

19187 Postings, 6768 Tage lehna#02 SpamBanner

Als Denunziant selber auf die Schulder klopfen- wie verrückt ist das denn?
Zumal der Scheiss von bezahlten Bashern Kindergarten ist.
Dank den Wirecard Kritikern konnten vielleicht ein paar Milchmädchen abgehalten werden, bei 160 oder 120 ihre Kohle zu früh zu versenken.
Im Hurra Basar drüben knallt Threadleiter Byblos seit langen die 700 als Ziel raus.
Aber das ist top, gell, das sind reale Kursziele...lol...
Da dran erkennt man, dass den Rummel in den  Foren zu 90 % als Satire abhaken kannst.
Aber trotzdem immer wieder witzig. Les die humoristische Verarbeitung bei absaufenden Papieren immer wieder gerne...

 

26.05.20 20:17
1

1507 Postings, 343 Tage effortlessMundtot? Das war nicht mehr zu ertragen

die Dauerschleife......  
Angehängte Grafik:
150faf7e-e04c-452d-8585-79101cc69e57.jpeg (verkleinert auf 82%) vergrößern
150faf7e-e04c-452d-8585-79101cc69e57.jpeg

26.05.20 20:28

615 Postings, 250 Tage Joel888Was ist da eigentlich los?

Warum wurde der Termin ausgerechnet auf den 18.6. gelegt?
19.6. ist was für ein Tag?

TCI Hohn macht sich keinerlei Mühe, zumindest mal einen kleinen Teil seiner Leerverkaufsposition zu covern.

Eichelmann, Hohn, KPMG, Zeitspanne 24.04-28.04., zum Glück sind Insidergeschäfte per Gesetz verboten, sonst könnte man tatsächlich auf interessante Ideen kommen.  

26.05.20 21:43

1131 Postings, 4145 Tage butschiSo wie bestellt hat Wirecard geliefert

Wirecard so wie wir es lieben und schätzen. Es war ja auch nicht anders zu erwarten. Wer glaubt noch diesem KPMG-Bericht noch an den Weihnachtsmann ?

Verschiebung und Hoffnung für die Zukunft machen. Das die Management & IR einen verarschen, weiß man ja nicht erst seit der Verschiebung des KPMG-Berichts mit dem Hinweis auf eine Entlastung, die man nur mit Scheuklappen in diesen Bericht "reininterpretieren" konnte.

Der Markt hat es nicht geschluckt und auch große Investoren nicht!!

Wieso bei WC ausgerechnet die cashreichen Firmen Offshore liegen und keine Gewinnabführung haben und wieso überhaupt weiteres Escrow von WC hinterlegt werden muss, ZUSÄTZLICH zum Reserve, ist mehr als unplausibel, das würde bedeuten Sie haben das Risikomanagement nicht im Griff, auf Basis von Transaktionen, die WC nicht hat, mit Partnern (Al Alam) denen Sie GELD geliehern haben, dies es bald auch nicht gibt.

Die Zahlen bei WC passen nicht zusammen. Deshalb gibts bis jetzt auch kein Testat. Die AG ist Cash negativ, wenn man die Bonds der AG abzieht. Angebliches Cash liegt in den Tocherfirmen, ist aber ohne Bankbestätigung UND als Escrow hinterlegt und damit nicht als CASH sondern als sonstiges finanzielles Vermögen zu buchen.

Wenn man das Gegenteil von dem annimmt, was Wirecard verspricht, ist man gut bedient.
Wer etwas anders erwartet hat, nach dem KPMG-Bericht, ist arg blauäugig.

Hier ist halt Endgame, da wird Druck auf biegen und brechen aufgebaut. Mit der HV im August hat man jetzt ja auch noch Zeit für weitere Verschiebungen ;) Bis Anfang Juli kann noch verschoben werden.

Die HV wurde vorher so getimt, daß maximaler Druck auf E&Y war, da klar war, wenn es bis zum 4.6 das Testat nicht gibt, die HV verschoben werden muss. Zur "normalen" HV braucht es eine testierte Bilanz Einladung ca. 30 Tage (etwas weniger) vor der HV.

Wenn Wirecard das Testat hätte, würden Sie es sagen. Es "anzunehmen" heißt nix wissen. E&Y wird erst am Ende den Otto drunter setzen, falls überhaupt. Ich denke mal jetzt wird in die Abschreibungen eingestiegen.

WC spielt auf Zeit und wird wissen warum. Der Druck steigt immer weiter, die Wahrheit wird ans Licht kommen, ich glaube aber nicht, daß diese den WC-Aktionären gefallen wird. Mit jeder Verschiebung und Prüfung werden die Vorwürfe der FT plausibler.  

26.05.20 21:53
1

1765 Postings, 441 Tage BackInStockWahnsinn wie sich hier wieder einige ins Zeug ...

...gelegt haben heute.

Manche wissen scheinbar wirklich gar nichts mit ihrer Lebenszeit anzufangen :-/
Krieg da gerade echt irgendwie Mitleid.

Wie heute Morgen schon vermutet hatte die Verschiebung keinen all zu großen Effekt auf den Kurs (warum auch...).

Wen's interessiert:
Die Thermik war gigantisch heute, der Flug ein wahres Vergnügen!
Wenn man ein paar Stunden aus rund 1500 Metern Höhe auf die "Miniaturwelt" unter einem schaut wird einem auch immer wieder mal bewusst wie klein wir alle doch sind und dass es wichtigere Dinge im Leben gibt als ob der Wirecardkurs heute nen Euro höher oder tiefer als Vorgestern steht...

Wäre sicher angenehm wenn alle hier im Thread ab und zu mal nen Gang runter schalten würden!

So, jetzt wieder zurück zu den wichtigen Dingen im Leben: Meine Hübsche will mir gleich noch ihre neue Wäsche vorführen.... grrrr  ;-)

Schönen Abend allen!  

26.05.20 21:54

1131 Postings, 4145 Tage butschiWenn man es nicht schafft in fast 5 Monaten

nach Jahresende ein uneingeschränktes Testat zu bekommen, ist die Wahrscheinlichkeit, daß man keines mehr bekommt in den nächsten Wochen leider sehr hoch. Wenn man es nicht schafft oder eher will dafür die Prozesse,  Verträge und Regularien einzurichten, damit man es kann, wird man dafür einen Grund haben.

E&Y wird ja spätestens seit Ende Dezember damit begonnen haben.

Daimler hat das Testat und den Jahresabschluß am 21.2.2020 gehabt. Ist ca. 80x größer vom Umsatz her und hat sicher deutlich mehr Dinge, die bewertet werden müssen. Das sind nur 6 Wochen nach Jahresende.

WC müsste alles in der eigenen EDV haben, da gibts kaum Warenbestand, der bewertet werden muss und nicht in der EDV ist. Das sollte auf Knopfdruck möglich sein in der ersten Woche im neuen Jahr die Bilanz zu machen. Vielleicht eine Woche mehr für interne Bewertungen.

Dann braucht der Prüfer noch ein paar Wochen und gut ist. Wenn man das nicht in einer EDV hat oder haben will, dann ist man schlecht organisiert und korrekterweise im Gegensatz zu Ayden deutlich niederiger bewertet.

Das Mysterium Wirecard kann man halt nur mit Glauben ertragen und aushalte.

Also Freunde von WC glaubt und spendet !  

26.05.20 22:00

1131 Postings, 4145 Tage butschiWC

> Wäre ich Anlageberater oder Vermögensverwalter, ich würde meine Kunden
>  eindringlich (und wiederholt) auf den Faktor Zeit hinweisen.
Ich würden meinen Kunden aus Haftungsgründen nahelegen aus WC auszusteigen solange es noch geht und erstnachdem die Bilanz testiert vorliegt ggfs. wieder einzusteigen.
Das Haftungsrisiko dürfte als Berater hier hoch liegen, da die Vorwürfe ja auf dem Tisch sind.

Falls WC aus dem Dax fliegt können Sie ihr unseröse Bilanzierung und Verschiebungen ja gerne wieder aufnehmen. Vorher sollte man mal zeitnahe und umfassende Jahresberichte vorlegen.  

26.05.20 22:05

1977 Postings, 1033 Tage Stronzo1Capital

Für mich ist halt einfach dieser Fokus auf Braun völlig verfehlt. Markus Braun macht einen hervorragenden Job.

Das Geschäftsmodell funktioniert doch klaglos, aber trotz kräftiger Umsatz- und Gewinndynamik auch in dem von Corona geprägten ersten Geschäftsquartal, kommt das Unternehmen einfach nicht zur Ruhe. Wieso ?

Natürlich spielen die Angriffe von Dan McCrum eine wesentliche Rolle, trotzdem sie nicht treffsicher sind. Ganz im Gegenteil. Aber sie verfehlen ihre Wirkung in keiner Weise. Warum ?

MB hat Anfang 2018 AvK in die Verantwortung eines Megaressorts gehievt und dieser ist damit völlig überfordert. AvK hat ganz offenbar weder die fachliche noch die persönliche Eignung, die von einem DAX CFO eines wachstumsstarken Unternehmens gefordert sind.

Er ist ganz offenbar eine Fehlbesetzung. Alleine die Tatsache, dass er den JA-Termin schon wieder um 14 Tage verschiebt machen das deutlich. Für dieses Problem trägt Eichelmann zumindest die Mitverantwortung, weil sich dieses Problem auch für Unternehmensexterne  ganz klar abzeichnet; Seit Wochen, wenn nicht Monaten.

Faktum ist, dass dieses Problem - das aus meiner Sicht fast ausschliesslich seinen Ursprung in einer mangelhaften Qualität des administrativen Bereiches hat - ein im Grunde tolles Unternehmen im Würgegriff hat.

Hätte Markus Braun einen fähigen Finanzmann an seiner Seite, würden die Erfolge, die er jeden Tag für das Unternehmen erzielt, zu einem ständig gesteigerten Vertrauen und Börsenwert dieses an sich extrem erfolgreichen Unternehmens führen.

So aber stehen Braun und das gesamte Unternehmen im Schlagschatten eines unfähigen CFO der jeden Tag das Vertrauen das in Wirecard noch übrig geblieben ist, weiter zerstört.

Solange dieser Mann an Board ist, wird Wirecard seinen Tiefflug fortsetzen und es ist nicht mehr auszuschliessen, dass Eichelmann in einer völlig verkehrten Reaktion und nur um panikartig seine eigene Haut zu retten, den Garant für den unglaublichen Erfolg von Wirecard opfern wird. Ohne Braun ist Wirecard eine leere Hülle ohne Vision.

Dieser Zeitpunkt rückt in Riesenschritten näher - gestern mit einem Riesensprung - und kann nur durch den Abgang von AvK aufgehalten werden. Davon bin ich jeden Tag noch fester überzeugt.

 

26.05.20 22:15

1131 Postings, 4145 Tage butschiBraun ist der Beste, Allerbeste!!


Ein CEO wie er im Buche steht.

Der stellt nur fähige Leute ein und hat seine Firma, sein Personal und seine Bilanzen im Griff!!
Da bleibt vor Bewunderung kein Auge trocken! Ein deutscher Bilanzheld!

Ein CTO, Visonär und Unternehmenslenker an dem sich Musk mehrere Scheiben abschneiden sollte, mindestens. Vorbildhaft, besser geht es nicht!

Kann alle Fragen beantworten und hat nur verlässliche Partner!

Hier wird sich an alle Regeln und Vorschriften zu KYC und AML penibel gehalten und nix bleibt ungeklärt. Auf alle Fragen hat er korrekte und schnelle Antworten. Sogar die Treuhänder sind bestens geprüft und die Kontoauszüge hat er in null komma nixh herbeigeschafft. Kreditebewertung, die die Bafin nicht sauberer machen könnte! Hier ist nicht nur alles in bester Sahne! Hier ist ein ganzer Kuhstall und Sahenjungs vorhanden!

Der macht einen Mega, Mega, super Giga-Job.
Die Kummunikation ist bombastisch gut, besser geht es nicht mehr
dann wäre er ein Mangement und Bilanz-GOTT!

Pöse, Pöse Presse!

 

26.05.20 22:19

1131 Postings, 4145 Tage butschiBraun / Eichelmann

> Solange dieser Mann an Board ist, wird Wirecard seinen Tiefflug fortsetzen
> und es ist nicht mehr auszuschliessen, dass Eichelmann in einer völlig
> verkehrten Reaktion und nur um panikartig seine eigene Haut
>  zu retten, den Garant für den unglaublichen Erfolg von Wirecard opfern wird.
Wieso sollte er seine Haut "retten" müssen, wenn hier alles in Butter ist ?

Dann würde Brauni einfach die Bilanz vorlegen mit TESTAT. Kann er aber nicht (zeitnah).

Eichelmann ist der Erste, der den Buddykreis durchstoßen und sich nicht vom alten Management hat einlullen lassen. Deshalb kommt nach X-Jahren an Vorwürfen erstmal eine ordentliche Prüfung und WC versemmelt diese.  

26.05.20 22:58

1765 Postings, 441 Tage BackInStockCash und Existenz der Umsätze sind sicher!

So die aktuelle Aussage eines hauptberuflichen Wirtschaftsprüfers:

https://twitter.com/sharewizard_de/status/1265235980279300101
 
Angehängte Grafik:
safe.gif (verkleinert auf 41%) vergrößern
safe.gif

26.05.20 23:14

4 Postings, 1896 Tage peka1942Wirecard

Heute um 17:30 Uhr sind 193314 Wirecard Aktien ver- bzw. gekauft worden. Bei einem Kurs von 86,90 macht das immerhin 16,7 Mrd ? aus.
Wer weiß da etwas näheres?
Wer verkauft da so große Mengen?
Wie können so große Mengen zum Verkauf auflaufen?
Oder mache ich da viel Wind um nichts?  

26.05.20 23:27

1765 Postings, 441 Tage BackInStock@peka

Google mal nach "Xetra Schlussauktion".

Dass diese im Tageshoch resultierte ist allerdings ein positives Signal! :-)  

26.05.20 23:29

1765 Postings, 441 Tage BackInStockUnd nein, das ergibt keine 16,7 Mrd ?, haha :)

26.05.20 23:38

1977 Postings, 1033 Tage Stronzo1in anderen Foren wird

behauptet, dass aufgzund der Tatsache dass die JAs der Tochtergesellschaften geprüft sind, sich Cash und Umsatz nicht mehr ändern können, auch wenn die Konsolidierung noch nicht geprüft ist.

Das stimmt nur unter folgenden Voraussetzungen:

1) Die IC-Umsätze wurden richtig eliminiert

2) Evtl Cash in Transit wurde nur einmal zugeordnet

Nicht ganz unwesentlich sind natürlich im Rahmen der Konsolidierung zu klärende Fragen der Bewertung des Goodwill .. und ganz entscheidend wird auch sein, dass EY und KPMG die im Sonderprüfungsbericht angesprochenen Themen positiv klären können.

Eigentlich ist es ein Wahnsinn, dass nan sich als Anteilsrigner einer hochprofitablen Wachstumsperle mit solchen Fragen herum schlagen muss. Hoffentlich ist damit für jeden klar, wo / wer die Schwachstelle ist.  

26.05.20 23:45

4 Postings, 1896 Tage peka1942Xetra Schlusskurse

sorry, jetzt blicke ichs.
Bin halt doch noch ein Anfänger.
In dieser Sache.  

27.05.20 02:29

167 Postings, 105 Tage Allisica17SEX

🍓 Bewerten  Sie meine junge rasierte Muschi, pls  💦 https://foto013756872.imgfast.pw     nick - SexyKitty  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
660 | 661 | 662 | 662   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Allianz840400
BASFBASF11
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
ITM Power plcA0B57L
Microsoft Corp.870747