finanzen.net

Maier und Partner AG WKN A1MMCY die 1000% Rallye?

Seite 150 von 154
neuester Beitrag: 06.11.19 15:30
eröffnet am: 02.02.14 15:08 von: genialo Anzahl Beiträge: 3849
neuester Beitrag: 06.11.19 15:30 von: Jörg9 Leser gesamt: 392726
davon Heute: 15
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 148 | 149 |
| 151 | 152 | ... | 154   

19.10.18 15:38

31879 Postings, 3506 Tage tbhomyUnd die Bafin-Meldungen häufen sich...

Datum:15.10.2018

"Die BaFin hat am 27. September 2018 gegen die Maier + Partner Aktiengesellschaft Zwangsgelder in Höhe von 110.000 Euro festgesetzt."

https://www.bafin.de/SharedDocs/...tner_ag_zwangsgeldfestsetzung.html  

21.10.18 11:15
1

3117 Postings, 4634 Tage tausendprozentHoffentlich...

...bleiben die Kaufanheizer auf ihren Aktien sitzen..  

21.10.18 11:26

3117 Postings, 4634 Tage tausendprozentSchon lange...

...nix mehr gehört von der Kooperation mit Ktoken. Existiert die überhaupt noch? Wird der Token überhaupt noch an den Kryptomarkt gebracht.

Ich bin da skeptisch, die Rahmenbedingungen sind sehr schlecht am Kryptomarkt. Selbst Stryking musste mit ihrem Token die Segel streichen. Zu wenig Investoren für neue Kryptowährungen...

Was bleibt da M+P noch? Erfolglose KE, erfolglose Kooperation, Bafin im Genick, kein operatives Geschäft, seit Monaten kein Statement zum Unternehmen. Ich denke, es reicht.

An was soll man da noch glauben??  

05.11.18 12:36
1

1 Posting, 1805 Tage EigenkapitalUmzug von Reutlingen nach Hamburg

---weiß jemand, wie viel Geld die Maier + Partner AG in den Umzug nach Hamburg gesteckt hat?
Hat der neue Firmensitz der AG etwas gebracht?     ----Verlagerung der Hauptversammlung von Reutlingen nach Hamburg.... welches Vermögen bzw. welchen NAV hat die Maier + Partner AG heute?  

05.11.18 14:15

31879 Postings, 3506 Tage tbhomyEigenkapital

Bitte lies dich erst einmal zur AG ein.

Finanzberichte sind schon lange nicht mehr aktuell. Die Bundesaufsicht Bafin ist seit einiger Zeit diesbezüglich tätig (siehe hier im Thread, einfach zurückblättern).

http://netcoin.capital/finanzberichte/  

05.11.18 17:55

3117 Postings, 4634 Tage tausendprozentEK..

..Wer sagt das die jetzt einen neuen Firmensitz hätten? Quelle?  

09.11.18 09:01
1

3117 Postings, 4634 Tage tausendprozentWas hält die...

...eigentlich davon ab, das Kapitel endgültig abzuschließen. Kein Geschäft mehr, keine Finanzberichte, keine Aussagen mehr zur Zukunft. Schaut für mich gerade so aus, als ob es die AG nur noch in irgendeinem verstaubten Ordner gibt.  

11.11.18 09:04

368 Postings, 3097 Tage PleiteadlerVielleicht die Gerichtsverfahren über

Schadenersatz gegen frühere Organe?
Stand in den letzten Jahren in den Mitteilungen.
Da soll es um einiges an Kapital gehen. Das würde die Gesellschaft jedenfalls wieder kapitalisieren.  

12.11.18 08:55

3117 Postings, 4634 Tage tausendprozentKomischerweise...

...habe ich dazu aber seit Jahren nix mehr gehört und gelesen.  

12.11.18 10:32
1

368 Postings, 3097 Tage PleiteadlerSolche Schadensersatzverfahren können dauern.

Einfach mit dem Aktenzeichen bei Gericht anrufen.  

12.11.18 12:33

3117 Postings, 4634 Tage tausendprozentWarum soll...

...ich das tun?

Bloss weil die AG es nicht fertig bringt, die Öffentlichkeit von ihren Geschäftsaussichten bzw. der Beweggründe für eine Weiterführung eines nicht mehr existenten Geschäft zu informieren...

Neee, eigentlich müssten das die verbliebenen Aktionäre tun...

Aber selbst die BaFin beißt sich ja die Zähne aus mit ihren Forderungen nach den Finanzberichten...  

13.11.18 16:57
1

11 Postings, 494 Tage schwabenpfeil61Pleiteadler

Ahh..., da ist er wieder der Pleiteadler, aufgetaucht aus der Versenkung. Der Retter und Verteidiger der Witwen und Waisen aus der Poppenbüttler Str. bzw. Moorhof.

Ich entschuldige mich für meine Wortwahl, aber jetzt kommt er mit dem Asset Schadensersatz, nachdem die Verantwortlichen nach großen Ankündigungen und Crypto-Hype noch nicht mal den Namenswechsel hinbekommen haben, geschweige denn alles andere...

Jetzt fehlt also nur noch die Kohle aus einem Schadensersatzverfahren und dann geht es endlich los...
Und wenn es noch 5  Jahre dauert, dann macht man eben 5 weitere Jahre nichts.

@pleiteadler, glauben Sie eigentlich selbst was sie da schreiben oder werden Sie dafür bezahlt??  

14.11.18 19:13
1

368 Postings, 3097 Tage Pleiteadler@schwabenpfei: Reißen Sie sich zusammen.

Ihre Ausführungen sind sehr herabwürdigend.  Was fahren Sie mich eigentlich an?

 

14.11.18 19:34

31879 Postings, 3506 Tage tbhomySchwabenpfeil

Auf 5 Jahre lässt die Bafin sich vermutlich nicht ein.  

14.11.18 19:45

31879 Postings, 3506 Tage tbhomyMaier&Partner AG

Folgt diese AG dem Schicksal der Cannabrands AG ? Ich werde gespannt abwarten...

Nur meine Meinung.  

26.11.18 15:59

31879 Postings, 3506 Tage tbhomyM&P AG

ariva.de

Das so etwas im regulierten Markt hier in Deutschland möglich ist... :-(

Da ist noch Regulierungsbedarf im regulierten Markt. Soviel steht fest.  

27.11.18 08:26

17430 Postings, 3847 Tage M.MinningerLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 27.11.18 13:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

08.01.19 19:09

11 Postings, 494 Tage schwabenpfeil61Bafin Geldbuße

Maier + Partner Aktiengesellschaft: BaFin setzt Geldbuße fest

Datum:07.01.2019

Die BaFin hat am 5. Dezember 2018 Geldbußen in Höhe von insgesamt 75.000 Euro gegen die Maier + Partner Aktiengesellschaft festgesetzt.

Der Sanktion lagen folgende Verstöße der Maier + Partner Aktiengesellschaft zugrunde:

Die Maier + Partner Aktiengesellschaft hatte entgegen § 115 Absatz 1 Satz 1 Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) der Öffentlichkeit die Halbjahresfinanzberichte für die Geschäftsjahre 2016 und 2017 nicht zur Verfügung gestellt.

Die Maier + Partner Aktiengesellschaft hatte entgegen § 115 Absatz 1 Satz 2 Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) keine Bekanntmachung darüber veröffentlicht, ab welchem Zeitpunkt und unter welcher Internetadresse der Halbjahresfinanzbericht für das Geschäftsjahr 2017 zusätzlich zu seiner Verfügbarkeit im Unternehmensregister öffentlich zugänglich war.

Die Maier + Partner Aktiengesellschaft hatte entgegen § 37v Absatz 1 Satz 2 Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) alte Fassung (a.F.) nicht rechtzeitig Bekanntmachungen darüber veröffentlicht, ab welchem Zeitpunkt und unter welcher Internetadresse die in Absatz 2 genannten Rechnungslegungsunterlagen für die Geschäftsjahre 2015 und 2016 zusätzlich zu ihrer Verfügbarkeit im Unternehmensregister öffentlich zugänglich waren.

Die Maier + Partner Aktiengesellschaft hatte entgegen § 37w Absatz 1 Satz 2 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) alte Fassung (a.F.) nicht rechtzeitig eine Bekanntmachung darüber veröffentlicht, ab welchem Zeitpunkt und unter welcher Internetadresse der Halbjahresfinanzbericht für das Geschäftsjahr 2016 zusätzlich zu seiner Verfügbarkeit im Unternehmensregister öffentlich zugänglich war.

Der Bußgeldbescheid ist rechtskräftig.  

11.01.19 11:09

3117 Postings, 4634 Tage tausendprozentWenn man das...

...was schon an Bußgeld angesetzt wurde, zusammen zählt, ist der Laden schon längst pleite. Was heißt bei BaFin schon rechtskräftig...  

13.01.19 13:43

3117 Postings, 4634 Tage tausendprozentMich würde...

...nicht wundern, wenn das Unternehmen irgendwann mal aufgelöst wird. Hat ja schon ewig kein Geschäft mehr. Es wurde ja noch nicht mal die letzte Kapitalmassnahme ins Handelsregister eingetragen, so weit ich weiß.  

13.01.19 13:48

3117 Postings, 4634 Tage tausendprozentWas ist...

...daraus geworden?

https://m.ariva.de/news/...-ag-kapitalerhoehung-abgeschlossen-7029754

Seitdem nix mehr vom Unternehmen gekommen...  

15.01.19 18:06

207 Postings, 2086 Tage Fender74Wird mal wieder

Zeit, daß die Aktie auf 1 Euro anzieht, daß sie das kann, hat sie schon öfter bewiesen. Sanktionen hin oder her, die Zeit könnte reif sein, für einen neuen Zock....  

15.01.19 21:54

3117 Postings, 4634 Tage tausendprozentSchmarrn...

...warum soll die steigen. Es gibt keine News und ehrlich gesagt, wer das Unternehmen eine Zeit lang beobachtet, wird auch keine News mehr erwarten. Kein Geschäft, keine Zukunftsaussichten, kein Kapital, keine Finanzberichte...nur einige Geldbußen der BaFin.

Also, warum soll diese Aktie nochmal steigen? Eher verschwindet die vom Kurszettel als das sie das Potential hat zu steigen.

Ich hab nix gegen einen Push, aber es sollte schon Sinn machen.  

16.01.19 15:43

207 Postings, 2086 Tage Fender74Die Aktie

ist schon seit vielen Jahren tot und trotz Bafin gibt es immer wieder Zocks nach oben...Die Aktie hatte in der Vergangenheit auch keinen Grund auf bis zu 7 Euro zu steigen, tats aber trotzdem...  

16.01.19 15:44

207 Postings, 2086 Tage Fender74und wieso

sollte keine News kommen, daß wieder mal etwas in den Mantel eingebracht werden soll?? Das Spiel kann jederzeit wieder starten....Totalverlust natürlich nicht ausgeschlossen  

Seite: 1 | ... | 148 | 149 |
| 151 | 152 | ... | 154   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
Basler AG510200
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
Ballard Power Inc.A0RENB