finanzen.net

Die Praxis der Grünen verschlägt mir die Sprache

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 17.10.13 11:47
eröffnet am: 13.09.13 09:44 von: narbonne Anzahl Beiträge: 125
neuester Beitrag: 17.10.13 11:47 von: harcoon Leser gesamt: 12558
davon Heute: 1
bewertet mit 35 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

13.09.13 09:44
35

1462 Postings, 2722 Tage narbonneDie Praxis der Grünen verschlägt mir die Sprache

Die Praxis der Grünen "verschlägt mir die Sprache"

Die Opfer der pädophilen Praxis in einer Grünen-Kommune sind entsetzt über die Reaktion der Partei. Ein Betroffener, der anonym bleiben möchte, spricht über fünf Jahre als Kind in der Kommune.
Die Welt: Wie geht es Ihnen, nachdem Sie sich entschlossen haben, über Ihre Kindheit in einer pädophilen Wohngemeinschaft öffentlich zu sprechen?

Antwort: Zunächst war da ja eine gewisse Unsicherheit, wohin das führen würde. Insbesondere im Hinblick auf die anderen Opfer, die zum Teil bis heute mit erheblichen seelischen Problemen zu kämpfen haben. Klar, war es emotional schwierig, sich mit diesem Teil der Vergangenheit noch mal so intensiv zu befassen. Aber ich hatte das Gefühl, das Richtige getan zu haben, diesen Aspekt des Themas an die Öffentlichkeit zu bringen, dem Ganzen in einer bis dahin doch erschreckend theoretisch und ausweichend geführten Diskussion, irgendwie ein Gesicht gegeben zu haben.

Die Welt: Wie empfinden Sie die Reaktion der Grünen auf die Enthüllung der Tatsache, dass unter Leitung des Grünen-Politikers Hermann Meer jahrelang Kinder missbraucht wurden?
http://www.welt.de/politik/deutschland/...hlaegt-mir-die-Sprache.html  

13.09.13 09:47
9

175789 Postings, 3978 Tage Bär62da tun sich Abgründe auf !

13.09.13 09:51
23

1462 Postings, 2722 Tage narbonne@happyend

Pädophiles Pack wählt man nicht. Sorry wenn das nicht in deine Wertvorstellungen einer heilen grünen Welt passt.
Pädophile gehören wie braunes Pack nicht auf den Wahlzettel in einer Demokratie sondern hinter verschlossene Türen.

ave  

13.09.13 09:52
12

12950 Postings, 4803 Tage kostoleniBin mal gespannt, wieviele Wähler sich am

22.09. als Pädophilen-Fans outen.  

13.09.13 10:09
16

35297 Postings, 4859 Tage börsenfurz1Grün unwählbar im Bund! Punkt aus Ende!

13.09.13 10:16
13

1462 Postings, 2722 Tage narbonne@happyend

Ein Statement oder eine Darstellung deiner Position wäre mir lieber als eine negative Bewertung ohne Begründung. Eine solche Handlung lässt nichts gutes vermuten.

ave  

13.09.13 10:17
10

19873 Postings, 6892 Tage lehnaAbgetaucht....

auch beim Versuch, K+S Arbeitsplätze aus Deutschland zu vertreiben...
ariva.de
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-der-werra-a-914118.html  

13.09.13 10:25
3

10246 Postings, 4027 Tage Astragalaxiaich werde nicht grün wählen

....aber fair bleiben....was damals im krieg geschah, interessiert mich heute auch nicht mehr...zudem steckte die fdp damals genauso tief in diesem skandal wie die grünen...darüber wird hier bei ariva komischerweise kein wort verloren...

diese einseitige und billige partei-basherei nervt...

gruß an rubens...

 

13.09.13 10:40
6

43750 Postings, 4625 Tage RubensrembrandtWie sich aus dem Artikel ergibt,

steckte die FDP damals eben nicht so in den Sumpf wie die Grünen. Das ergibt
sich auch aus den zahlreichen Beschlüssen der Grünen. Etwas Vergleichbares
gab es nicht bei der FDP.  

13.09.13 10:42
2

10246 Postings, 4027 Tage Astragalaxiasoll ich nochmal

den artikel raussuchen, den du vor einiger zeit nicht kanntest?!

 

13.09.13 10:50
5

43750 Postings, 4625 Tage RubensrembrandtBei den Grünen völlig andere Dimensionen

http://www.welt.de/politik/deutschland/...hlaegt-mir-die-Sprache.html

Es eröffnet für grüne Politiker die Möglichkeit zu sagen, das war alles Zeitgeist und die anderen haben genauso viel Dreck am stecken. Und es wird nicht hinreichend deutlich, dass die Dimension bei den Grünen eine völlig andere war als bei FDP oder Kinderschutzbund.  

13.09.13 10:54
5

43750 Postings, 4625 Tage RubensrembrandtZahlreiche Beschlüsse der Grünen zur Pädophilie

http://www.welt.de/politik/deutschland/...hlaegt-mir-die-Sprache.html

In mindestens fünf Landesverbänden der Grünen hatten die Pädophilen eine so starke Stimme, dass ihre Forderungen Eingang in Diskussionen und Beschlüsse gefunden haben. Nun einfach anzunehmen, das seien alles nur Theoretiker gewesen, die die Neigungen für die sie kämpften, nicht auch im eigenen Leben auslebten, ist bestenfalls naiv und schlimmstenfalls verlogen. Aber genau so versucht man ja nun zu argumentieren.  

13.09.13 10:59
4

43750 Postings, 4625 Tage RubensrembrandtMeer (Grüne) hatte Sex mit Kindern,

hatte Pädophilie auch für Cohn-Bendit eine praktische Bedeutung?

http://www.welt.de/politik/deutschland/...hlaegt-mir-die-Sprache.html

Genau das gleiche gilt im Übrigen auch für Daniel Cohn-Bendit und andere, deren Äußerungen von damals als reine Theorie dargestellt werden. Wer sich öffentlich für Sex mit Kindern einsetzt, für den hat das in den meisten Fällen auch im eigenen Leben eine praktische Bedeutung. Ich hoffe, dass bald noch weitere Opfer den Mut finden, ihr Leiden öffentlich zu machen.  

13.09.13 11:05
4

12120 Postings, 3826 Tage sleepless13#6 Ein Statement oder eine Darstellung deiner Posi

Hat er doch eindeutig.Sag es mit Blumen,ääh Sterne.  

13.09.13 11:05
2

10246 Postings, 4027 Tage Astragalaxiawurde dieser skandal

der fdp genügend aufgearbeitet?!

http://www.focus.de/politik/deutschland/...alisieren_aid_1068715.html

da wird einem ja angst und bange, rubens...

was ist, wenn man den teppich ganz hebt bzw. entfernt?! wieviel dreck und schmutz ist darunter noch verborgen?! darf man ihn überhaupt heben?!

rubens...fragen über fragen...

 

13.09.13 11:13
6

26 Postings, 4377 Tage Wat-2Wahltag sollte eigentlich Zahltag sein !

Wer die "Grünen" in der jetzigen Ausgabe wählt , hat den Kopf garantiert nur zum "Haareschneiden".
Grüße an alle "Verweigerer"  

13.09.13 11:17
6

25086 Postings, 3380 Tage Lumberjack77die grünen haben sich geoutet

definitiv unwählbar - wusst ich zuvor aber auch schon.

astra jetzt ruderst aber wieder gewaltig zurück.

 

13.09.13 11:17
1

10246 Postings, 4027 Tage Astragalaxia*hüstel*

13.09.13 11:17
7

43750 Postings, 4625 Tage Rubensrembrandt# 15 Überhaupt nicht vergleichbar,

es handelt sich um eine Einzelperson, außerdem um eine Frau und nicht um Kerle.
Zudem war sie damals Mitglied in einer Jugendorganisation der FDP, die sich später
abgespalten bzw. zwangsweise aus dem FDP-Verband entlassen wurde. Die Frau
war damals 19 Jahre alt, während z. B. Meer (Grüne) im vollen Erwachsenen-Alter
war u. Sex-Verbrechen begangen hat Außerdem ist die Frau zurückgetreten. Ist Cohn-Bendit zurückgetreten oder Volker Beck?
Es gibt keinerlei Beschlüsse der FDP in mind. 5 Landesverbänden zur Legalisierung
von Sex mit Kindern. Überhaupt nicht vergleichbar!
Außerdem gab es bei den Grünen ein einflußreiches Mitglied (Name glaube ich
Ullmann?), der vorher mehrfach wegen sexueller Vergehen verurteilt worden war.

 

13.09.13 11:17
6

25086 Postings, 3380 Tage Lumberjack77astra verharmlost die grünen-interessant

13.09.13 11:19
2

10246 Postings, 4027 Tage Astragalaxiaja diederich

...du hast mich weider einmal geschlagen...rhetorisch, intellektuell und sowieso...ich bin dir eben nicht gewachsen...hab mich damit aber mittlerweile gut arrangiert...

 

13.09.13 11:22

10246 Postings, 4027 Tage Astragalaxiaja rubens

wenn jemand eine hygienisch einwnandfreie, weiße weste hat...dann die fdp...

da brauchen wir uns nix vormachen...

 

13.09.13 11:25
5

43750 Postings, 4625 Tage RubensrembrandtGrüne möglicherweise schlimmer als kath. Kirche,

prozentual gesehen.

http://www.welt.de/politik/deutschland/...hlaegt-mir-die-Sprache.html

Die Welt: Das Argument der Grünen ist vor allem, dass die Übergriffe schon rein zahlenmäßig nicht mit der katholischen Kirche vergleichbar seien.

Antwort: In absoluten Zahlen ist das sicher richtig. Setzt man die Zahl der Fälle aber ins Verhältnis zur Zahl der Mitglieder oder der Zahl der Funktionsträger, so ergibt sich wohlmöglich ein ganz anderes Bild.  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000