Vivalis + Intercell = Valneva

Seite 260 von 330
neuester Beitrag: 19.05.22 17:14
eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 8228
neuester Beitrag: 19.05.22 17:14 von: Multiculti Leser gesamt: 1720299
davon Heute: 6108
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 258 | 259 |
| 261 | 262 | ... | 330   

28.01.22 11:30

46 Postings, 245 Tage DerMönch2@Buntspecht

Ist diese Info wie sowas aus dem Postillion? Wie glaubwürdig ist das? Wird sich zeigen was draus wird.  

28.01.22 11:36

766 Postings, 979 Tage Elemangibt einem schon

28.01.22 12:39
2

13160 Postings, 1841 Tage nixfärstehnhier die Bekanntgabe von heute Morgen

Valneva wirkt auch gegen Omikron
Bis Ende März soll ein weiterer Impfstoff auf den Markt kommen: Valneva, ein ?Totimpfstoff? nach klassischem Muster. Erste Laboruntersuchungen zeigen, dass er die Omikron-Variante zu 87 Prozent neutralisiert ? nach dem dritten Stich.

Wie gut kann das Blutserum von mit Valneva Geimpften die Omikron-Variante neutralisieren? Das wurde bereits im Labor getestet ? und dabei hat sich gezeigt, dass das Ergebnis nach zwei Impfungen zwar noch nicht überzeugend war, sagt Thomas Lingelbach, Geschäftsführer von Valneva. Aber nach drei Impfungen könne Valneva Omikron zu 87 Prozent neutralisieren. Das heißt: Es gibt eine abgeschwächte Wirkung, aber sie sei ausreichend, um das Virus zu neutralisieren. Damit müsse man davon ausgehen, dass Valneva zumindest vor schweren Verläufen schützt.

Valneva wurde bisher an über viertausend Personen getestet, die Impfung sei sehr verträglich gewesen, sagt Thomas Lingelbach. Auch bei Valneva benötigt man zuerst zwei Impfungen im Abstand von 28 Tagen, nach etwa einem halben Jahr erfolgt die dritte Impfung. Wie es dann weitergeht, ist noch offen. Grundsätzlich werde eine jährlichen Covid-19-Impfung angepeilt, sagt Thomas Lingelbach. Der Impfstoff müsse so aufgesetzt werden, dass er dann wieder für ein Jahr reicht.

Nicht für Kinder, nicht als Booster
Theoretisch könnte Valneva auch als Booster nach anderen Impfstoffen oder nach einer Infektion funktionieren ? entsprechende Untersuchungen fehlen derzeit aber noch. Allerdings gebe es eine kürzlich veröffentlichte Studie, die bei sieben verschiedenen Impfstoffen verglichen hat, wie sie als Booster wirken ? und hier habe Valneva leider am schlechtesten abgeschnitten, sagt Markus Zeitlinger. Deshalb müsse man hier noch vorsichtig sein. Auch für Kinder und Jugendliche ist Valneva derzeit noch keine Option ? auf lange Sicht wäre das aber sehr wohl denkbar, sagt der Pharmakologe.

Doch wann wird der Impfstoff überhaupt verfügbar sein? Derzeit warte man noch die Prüfung durch die europäische Arzneimittelbehörde (EMA )ab, sagt Thomas Lingelbach. Man gehe jedenfalls nach wie vor davon aus, dass Valneva im ersten Quartal 2022 zugelassen wird ? also bis spätestens Ende März. Diesen Zeithorizont hält auch Pharmakologe Markus Zeitlinger für realistisch.
https://science.orf.at/stories/3211129/  

28.01.22 12:56
4

4424 Postings, 5607 Tage Excellencedaher Ende märz 50?

28.01.22 15:10

9366 Postings, 4769 Tage MulticultiNa klar

gibt ja nur diesen einen hihihihi  

28.01.22 15:39

4424 Postings, 5607 Tage Excellencewer nicht will...

aussteigen, ist doch ganz einfach
hihiuihi.....  

28.01.22 21:56
2

29106 Postings, 4185 Tage charly503verdammt gut, lieber waswesichxx,

von Dir zu lesen, bleibe schön gesund, ich grüsse Dich ganz herzlich und Danke für die ehrlichen Worte.  

28.01.22 22:55

56 Postings, 219 Tage Josef 84Leute


Wissen tun wir es alle.

Null Negativ !

Dazwischen , für die. Die es nicht vertragen. Valneva.  

28.01.22 23:28

89 Postings, 626 Tage shearer950?

Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen Ende März, meiner Meinung können wir froh sein wenn wir bei dem ATH stehen was für mich aber sehr sehr optimistisch scheint. Wenn sich die Lage nicht verbessert sehen wir keine 20?.
 

29.01.22 07:04
2

1182 Postings, 1751 Tage larrywilcox...

Einfache Rechnung...Valneva Wert mit Impfstoff gg. Borreliose =1,5 Mrd und damit ungefähr aktuelle Bewertung und damit schon zu günstig. Da sollten durchaus 3 Mrd fair sein.
Impfstoff gg. CoV19 kommt dann noch hinzu. Schwer einzuschätzen, aber Potential für weitere 1,5 - 2 Mrd Bewertung.
Heißt auf Sicht von 12 Monaten ein fairer Wert von mindestens 45?.
Und dann darf Novartis oder Roche gerne für 8 Mrd übernehmen :-)  

29.01.22 10:34
1

741 Postings, 374 Tage moonbeamWirksamkeit gegen Omikron

Das ist doch momentan entscheidend, eine möglichst hohe Wirksamkeit gegen Omikron?
Hinzu kämen die weiteren "Vorteile": bessere Akzeptanz, Logistik, Lagerung, Preis.
Zitat:
"Aus neuen Labordaten von Valneva geht hervor, dass sich in allen untersuchten Serum-Proben neutralisierende Antikörper gegen ?Omikron? gefunden haben. Die Wirkung nach drei Dosen liegt laut Konzern bei fast 87 Prozent? ein Rekord mit Blick auf die exakte Wirksamkeit von anderen Impfstoffen gegen ?Omikron?. Neue Studien belegen zwar auch eine gute Wirksamkeit von Biontech und Moderna auf ?Omikron?, dieser ist aber deutlich geringer, als der Schutz vor der Alpha- oder Deltavariante."

Es sprechen immer mehr Quellen von  VAL2001 und der baldigen Zulassung.
https://www.google.de/amp/s/www.heidelberg24.de/...-91262980.amp.html  

29.01.22 16:39

741 Postings, 374 Tage moonbeamStern

hat heute auch berichtet, gibt sich allerdings etwas zurückhaltend bezüglich Valneva:
https://www-stern-de.cdn.ampproject.org/v/s/...echtigt--31578914.html  

30.01.22 12:41

253 Postings, 1156 Tage Skipper_74ukraine

Bei der Newslage wirds morgen am Gesamtmarkt wohl (erstmal) wieder rot werden... was denkt ihr?  

30.01.22 12:53

57 Postings, 1094 Tage FrankfurterSenfSkipper

Welche News zur Ukraine meinst du?  

30.01.22 14:19

450 Postings, 3450 Tage taterhoffentlich

kommt die Zulassung bald, sonst ist der Corona Zug abgefahren.
 

30.01.22 16:50
2

3313 Postings, 1534 Tage prayforsteiniUnqualifizierter Schwachsinn

https://www.ariva.de/forum/...ell-valneva-482841?page=258#jumppos6475
Wenn einem nicht selbst auffällt, dass der Artikel kompletter nonsense ist, sollte man lieber die Finger von Impfstoffaktien lassen.
Entlarvend wenn man so einen Artikel auch noch teilt.  

30.01.22 16:57
3

988 Postings, 3384 Tage amir82@Paryforsteini

womöglich bist du so traurig und unzufrieden, dass du keinen anderen Sinn im Leben hast  außer hier null Müll zu schreiben!!  

30.01.22 20:32

3313 Postings, 1534 Tage prayforsteiniNein, ich bin Altruist

31.01.22 07:15
1

1291 Postings, 246 Tage MDinvestAusstehende Daten diese Woche??

Am 5.1. gab Valneva an die Daten zur Verträglichkeit von VLA 2001 an älteren Probanden „in den nächsten Wochen“ zu liefern. Es sind nun schon 26 Tage oder fast 4 Wochen vergangen. Denke es sollte sehr bald soweit sein!
Wenn die EMA dann schnell reagiert könnte VLA 2001 frühestens Mitte Februar zugelassen werden.  

31.01.22 08:36

11 Postings, 109 Tage KratooLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.01.22 08:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

31.01.22 08:51
2

1291 Postings, 246 Tage MDinvestIn diesem Monat könnte

es gleich doppelt Grund zur Freude geben bei Valneva, da es sowohl zu VLA 2001 als auch zum Chikungunya-Impfstoff News geben sollte.
Wenn die Meldungen gut getimet sind ,könnte das durchaus zu einer rally bei der Aktie führen…
Bin sehr gespannt wie sich die Sache diesen Monat entwickelt, wenn Valneva die noch ausständigen Daten für VLA 2001 zeitnah liefert, sehe ich keinen Grund warum nicht schon diesen Monat auch die Zulassung kommen sollte.  

31.01.22 09:02

328 Postings, 193 Tage Bärenhunger@MDinvest

Prognosen sind so eine Sache!
Am 11. Jan. war die Inzidenz-Prognose für Ende Jan. 22 von Dir: 2-stellig.
Wenn ich das richtig verfolge, ist sie aktuell eher 4-stellig, der Höhepunkt wird wohl für Mitte Feb. 22 erwartet.

Die Prognose der Pandemie folgt wohl einem anderen Muster als "planbar".
https://www.corona-in-zahlen.de/europa/
Vivalis + Intercell = Valneva: Lyon (Frankreich), 28. Mai 2013 - Valneva SE (Valneva) gibt heute den Abschluss des "Merger of Equals" von Vivalis und I...
 

31.01.22 09:19
3

1291 Postings, 246 Tage MDinvest@Bärenhunger

Ich bin ehrlich gesagt überrascht, dass die Inzidenz Europaweit nicht schon wesentlich tiefer steht. Jedoch ist es sehr erfreulich, dass Omikron kaum für Intensiv-Behandlungen sorgt.
Ich denke aber, dass es wesentlich leichter ist den newsflow bei Valneva vorher zu sehen als das Covid-Geschehen :-)!  

31.01.22 12:17
1

52 Postings, 3844 Tage Goldi666eventuell Rückkehr von Delta-Variante

Seite: 1 | ... | 258 | 259 |
| 261 | 262 | ... | 330   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln