finanzen.net

Monument Mining LTD. A0MSJF

Seite 192 von 196
neuester Beitrag: 25.01.20 15:59
eröffnet am: 13.07.07 11:12 von: Röttgen Anzahl Beiträge: 4877
neuester Beitrag: 25.01.20 15:59 von: Ebi52 Leser gesamt: 618863
davon Heute: 41
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | ... | 190 | 191 |
| 193 | 194 | ... | 196   

07.03.17 18:09

598 Postings, 1106 Tage DanYo96Verbrannte Erde

Nur 600 Euro weg, ich durchdenke gerade das Szenario wenn ich hier 5 Stellig eingestiegen wäre :D Ich habe halt immer Glück ^^ Hatte damals nur noch ein paar Cents aufm Depot die ich verwenden konnte. Wäre die Überweisung nur etwas früher kommen. Würde ich jetzt sauer sein :D  

08.03.17 22:00

608 Postings, 1196 Tage Freddy04Frage

Ist mir hier etwas entgangen ? was geht denn hier ab ???  

08.03.17 22:07
1

598 Postings, 1106 Tage DanYo96@Freddy04

,,was geht denn hier ab ???''

Tragödien, Dramen, schmutzige Skandale ......


http://www.monumentmining.com/de/news.asp?ReportID=781704
 

09.03.17 12:26

608 Postings, 1196 Tage Freddy04Na Super

Hallo DanYo96 die Börse ist aber auch so ein Sensibelchen ;-)) Das Leben geht weiter und sie haben ja nicht alle anderen Minen verschenkt.
Im Augenblick steckt der Wurm drin es macht keinen SPAß !  

09.03.17 18:27

362 Postings, 3340 Tage balance85im augenblick?

Schau dir mal den Kursverlauf an...  

09.03.17 23:58

608 Postings, 1196 Tage Freddy04Habe ich gesehen ;-))

Deshalb bezeichnette ich die Börse als Sensibelchen. Vor nicht langer zeit war ich noch gut in Plus. Ein wichtiger schub war der Eckhoff wenn er erwähnt wurde stieg der Kurs. Zur zeit ist meiner Meinung nach die Börse unsicher und Ängstlich. Ich bleibe bei der Aktie. Gäbe es nur eine Mine währe ich weg aber MONUMENT MINING LTD.will mehr. Man braucht natürlich zeit !!! Hmm Danke gute gelegenheit nachzukaufen ;-))  

10.03.17 10:06

362 Postings, 3340 Tage balance85mmy braucht keine zeit...

Die brauchen jede menge Geld um den laden am laufen zu halten und Gehälter zu zahlen.. Zeit hatten die jetzt 10 Jahre und haben nix hin bekommen ausser Geld zu verbrenne  

12.03.17 10:07

608 Postings, 1196 Tage Freddy04Heute gebe ich dir recht

Monument Mining kann Verluste begrenzen
Geschrieben von Redaktion ? 2. März 2017 ? Druckversion

Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres sinkt der Umsatz bei Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) deutlich. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Verlust, dieser verringert sich klar. Auch ansonsten kann der Goldproduzent einiges über die Entwicklung in den vergangenen Monaten berichten.

Goldbarrenguss auf der Selinsing-Mine, Foto: Monument Mining

Goldbarrenguss auf der Selinsing-Mine, Foto: Monument Mining

7,78 Millionen Dollar erlöst Monument Mining in den ersten beiden Quartalen. Ein Jahr zuvor lag der Umsatz bei 14,01 Millionen Dollar. Der Verlust lag damals bei 4,47 Millionen Dollar, in diesem Jahr beträgt das Minus 1,51 Millionen Dollar.

Deutlich angestiegen sind die Kosten je Unze. Diese lagen vor einem Jahr bei 526 Dollar, in diesem Jahr errechnet Monument Mining einen Wert von 894 Dollar je Unze. Diese Kosten setzen sich zusammen aus den Abbaukosten, den Verarbeitungskosten und den Royalties. Alle drei Bereiche zeigen deutliche Kostensteigerungen. Das Unternehmen begründet die steigenden Kosten vor allem mit Abschreibungen im zweiten Quartal über insgesamt 1,33 Millionen Dollar.

Aufgefangen werden die höheren Kosten zumindest zum Teil durch einen höheren Goldpreis. Verkaufte Monument die Unze Gold vor einem Jahr für 1.130 Dollar, so liegt der erzielte Goldpreis inzwischen bei 1.256 Dollar je Unze. Abgesetzt werden in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 6.191 Unzen Gold (Vorjahr: 15.100 Unzen Gold). Produziert werden 6.179 Unzen, ein Jahr zuvor lag die Fördermenge bei 10.113 Unzen.

4,9 Millionen Dollar gibt Monument Mining im ersten Halbjahr aus, um die Goldproduktion auf Selingsing (Malaysia) zu steigern, um dort eine weitere Studie zu erarbeiten und um andere Projekte voranzubringen. So konnte Mitte Dezember eine NI 43-101 konforme Studie präsentiert werden, die zeigt ,dass sich auf Selingsing 279.000 Unzen Goldreserven in den höchsten Kategorien ?proven? und ?probable? befinden. Wenn die dortige Förderanlage verbessert ist, kann Monument bis 2023 Gold fördern, falls es keine neuen Funde gibt.

Auf dem Burnakura-Projekt in Westaustralien bereitet man derzeit alles für einen baldigen Förderungsstart vor. Es werden Maschinen angeliefert, es werden Anlagen errichtet, es werden Genehmigungen eingeholt. Wann die Förderung letztlich aufgenommen werden soll, teilt das Unternehmen allerdings nicht mit.

Neben den Fördervorbereitungen laufen dort auch weitere Explorationsarbeiten. Diese sollen fortgeführt werden, um die bisherigen Schätzungen zu erhöhen. Dazu soll auch ein Programm dienen, bei dem es Bohrungen bis auf 500 Meter Tiefe geben soll. Noch muss für dieses Programm aber die Finanzierung gesichert werden. Daher hat sich der geplante Bohrstart nach hinten verschoben.

Neben Malaysia und Australien rückt auch der Kongo in den Fokus des Interesses von Monument Mining. In dem afrikanischen Land hat man sich einige Optionen gesichert. So kann man die Mehrheit an dem Goldprojekt Matala erwerben. Auch kann man sich mehrheitlich an einem Zinn- und Golderkundungsprojekt beteiligen. Hier laufen noch die Prüfungen. Weitere Nachrichten werden sicherlich bald folgen.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Monument Mining Ltd. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.  

12.03.17 18:14

639 Postings, 2212 Tage JAJA84Frühjahr

Sollte in Australien dieses Frühjahr die Produktion beginnen?

Das war Hauptgrund für mein Wiedereinstieg!

War wohl ein Fehler...? Bei Monument vergehen die Jahre und Jahre!

Gruß  

12.03.17 19:52

197 Postings, 2709 Tage Kurt1989Gerichtsprozess

Hey soweit ich informiert bin geht jetzt im April/Mai der Gerichtsprozess in Malaysia zu Ende mit einem hoffentlich klaren Ergebnisse.

Und es sollen auch die Wirtschaftlichkeitsstudie zu Intec vs Bio Leaching geben und dazu noch die Wirtschaftlichkeitsstudie von Murchsion in Australien.

Mal sehen was wir in den nächsten 2 Monaten so presentiert bekommen.

Aber ich gebe euch recht das warten nervt gewaltig aber wenn man da mal klare Ergebnisse und zahlen hätte wäre das echt gut dann hätte man mal ein paar Fakten.  

13.03.17 00:09

598 Postings, 1106 Tage DanYo96-

Diejenigen die bei dem Crash vor kurzem gekauft haben, sind die Gewinner. Die Longies werden noch in 50 Jahren auf die 0,080 Euro hoffen.  

13.03.17 11:15

362 Postings, 3340 Tage balance85nur mal angenommen...

mmy gewinnt den Prozess nicht... Wir sehen dann die Szenarien aus? Wenn die Rechtslage so eindeutig ist - warum geht es dann durch sämtliche Instanzen?  Nur mal angenommen. ..  

13.03.17 17:53

197 Postings, 2709 Tage Kurt1989gerichtsprozess

Hey ja also wenn man Robert Baldock nachweisen kann das es sein Fehler war hat er in seiner Funktion als CEO nichts mehr zu suchen.

Aber ich glaube Kestel hat letztes Jahr doch auch einen Gerichtprozess verloren trotz sehr langem Streit oder?  

13.03.17 22:45
1

608 Postings, 1196 Tage Freddy04Ich warte ab

bis sich alles zum guten wendet :-)) Noch mehr wollte ich mir nicht ins Depot legen.  

15.03.17 20:12

598 Postings, 1106 Tage DanYo96@Freddy04

Genau so sehe ich die Sache auch. Hab schwer überlegt bei dem extremen Einbruch dick nachzukaufen. Aber ich lasse es lieber. Entweder Totalverlust oder (guter) Gewinn. Das ist mir ZU riskant.  

22.03.17 10:28

362 Postings, 3340 Tage balance85glaube das ding ist durch

Kurs am Boden. .. nicht mal mehr ein aufbäumen... die produzieren nur noch um die Gehälter zahlen zu können  

22.03.17 18:05

639 Postings, 2212 Tage JAJA84Burnakura

Sollte doch jetzt bald mit der Produktion anlaufen!?

Dann sollte der Kurs sich aufwärts bewegen!

Gruß  

22.03.17 22:05

197 Postings, 2709 Tage Kurt1989Gerichtsprozess

Soll bei dem laufenden Gerichtprozess nicht im April eine Anhörung sein und dann eine "Finale"Entscheidung getroffen werden?

Also so wie ich das verstanden habe liegt es auch daran das man für Murchsion ein Finanzierung braucht und wenn diese vorliegt dauert es noch 3 Monate...

Wie kommt ihr darauf das nur für die Gehälter produziert wird?war doch die ganzen anderen Jahr auch nicht so...  

23.03.17 11:03

362 Postings, 3340 Tage balance85genau...

Die ganzen Jahre wurde für für mengapur produziert... Für verschiedene. .. und diverse Vermittlungsprovision für Liegenschaften. ... Für Reisen auf die pdac. Stuttgart oder Frankfurt  

11.05.17 19:45

197 Postings, 2709 Tage Kurt1989Hallo

Hier ja auch sehr ruhig geworden im Forum

Ende des Monats soll es Quartalszahlen geben von Monument Mining und wie man hört arbeitet man an einer neuen Presentation für Mai und dazu auch noch wird fieberhaft an einer Finanzierung zum start von Murchsion gearbeitet.

Mal nee andere Frage auf Murchsion soll es eine Kupferrecource geben angeblich laut dem Vorbesitzer KGL Recources und Kentor Gold um die 500 000 Tonnen Kupfer "angeblich"

Ist diese Kupferrecource dann auch in der Recourcenschätzung enthalten oder nur das Gold?

Denke mal vor der Finanzierung muss es einen Minenplan und einen aktuelle Recourcenschätzung geben?  

17.05.17 13:52

420 Postings, 2152 Tage Max1984Hi

Ich nehme schwer an, dass diese ebenfalls in der neune Präsentation enthalten sein wird.  

26.05.17 11:47

3067 Postings, 3771 Tage tolksvarnews


Monument Mining gewährt Aktien durch Mitarbeiterbeteiligungsprogramm  


Freitag, 26.05.2017 10:00  

 

 
 
 


 

 




DGAP-News: Monument Mining Ltd. / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Personalie Monument Mining gewährt Aktien durch Mitarbeiterbeteiligungsprogramm 26.05.2017 / 09:54 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Monument gewährt Aktien durch Mitarbeiterbeteiligungsprogramm

Vancouver, British Columbia, Kanada. 25. Mai 2017. Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) (kurz "Monument" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass es insgesamt 20.843.666 Aktien, sogenannte Restricted Share Units (RSUs), an Directors, leitende und andere Angestellte entsprechend dem Mitarbeiterbeteiligungsprogramm (RSU-Plan) gewährt hat.

Dem Programm haben die Aktionäre auf der Jahreshauptversammlung am 15. Dezember 2016 und die Börse TSX Venture Exchange zugestimmt. Von den 19.243.666 RSUs, die Directors und leitenden Angestellten gewährt werden, ersetzen 13.043.666 eine entsprechende Zahl von Vergütungs-Aktienoptionen, die mit Zustimmung der Inhaber gekündigt sind.

Die RSUs werden in einem Zeitraum von drei Jahren entweder gleichmäßig oder nach Erzielen bestimmter Meilensteine übertragen.

 

26.05.17 16:37

197 Postings, 2709 Tage Kurt1989noch mehr News

26.05.17 16:40

197 Postings, 2709 Tage Kurt1989Lösung für Sulfiderz anscheinend gefunden.

Die Firma OUTOTEC hat einen sehr guten Ruf in der Branche. Und falls ihr euch jetzt fragt wer diesen BIOX Prozess verwendet unter anderem Blackham Recources dort werden die Kosten auf 1170 Ausstralische Dollar Geschätz pro Unze bei aktuelle glaube 1700 AUD ein ordentliche Gewinnmarge...

http://www.goldseiten.de/kurse/Goldcharts-AUD.php

http://new.outotec.com/products/...olution-purification/biox-process/

Monument begins work on FEED for Selinsing 2017-05-26 08:15 ET - News Release Mr. Richard Cushing reports MONUMENT COMMENCED FEED ON SELINSING SULPHIDE PROJECT Monument Mining Ltd. has commenced the front-end engineering design (the FEED) work leading to an internal definitive feasibility study (the DFS), based on results of additional follow-up test work on its prefeasibility study (the PFS), SEDAR filed on Dec. 14, 2016, namely, "National Instrument 43-101 report: Selinsing gold mine and Buffalo Reef project," prepared by Snowden. FEED/DFS Work In Progress The 2016 NI43-101 PFS Report uses the biological leaching process to treat sulphide gold ores. The Sulphide pre-treatment plant would require an estimated capital of US$39.5 million, providing a US$23.1 million NPV and 34.8% rate of return, given approximately 6 years life of mine. The additional test work was designed to determine, among bio-leach, intensive acid leach and Intec hydrometallurgical process, which sulphide treatment technology can deliver the best overall performance and economic recoveries in relation to Selinsing and Buffalo Reef ore characteristics. As a result, the BIOXtrademark Process has given the best overall performance in terms of the above parameters, shown on average 90% recovery of gold from representative samples of ore from the Buffalo Reef material at Selinsing. The BIOX trademark Process is a patented technology owned by Outotec (Finland) Oy. It uses micro-organisms in the oxidation of certain gold bearing sulphide minerals in order to facilitate gold recovery. This technology has been used for decades to build sulphide pre-treatment plants all over the world. FEED/DFS has commenced targeting completion in September, 2017. This will include the overall plant process design to set up FEED criteria, FEED for add-in flotation plant and BIOXtrademark Process plant, other alterations to the existing gold processing plant, and internal DFS with an execution plan to move forward to a detailed engineering and construction stage. Most of the work will be carried out internally by Monument's experienced technical team. The pilot plant built for Intec test work will be used for continuous test work on the BIOXtrademark Process over the life of sulphide production when ore characteristics change with mining at depth. The Company is also in the process of selecting experienced experts in the BIOXtrademark Process to assist in FEED/DFS work. Intec Deed of Variation While Intec has not been chosen as the most suitable treatment on Selinsing/Buffalo Reef sulphide ore, the test work going forward with Intec will be focused on production of very close to LME grade copper metal at the Mengapur Project. The Deed of Variation and the "Heads of Agreement" executed on February 14, 2015 is under review by the Company and Intec. The commercial objective of the test work is to produce copper metal in-country at the Mengapur site. Malaysia is a net importer of copper metal to feed its copper metal products manufacturing and fabrication industries. This will entail confirmation test work programs using copper ore feed from the Mengapur site and pilot plant programs using Intec. The technology has successfully produced copper and other base metals for more than 7 years in Tasmania, Australia by treating waste dumps as a commercial project. About Monument Monument Mining Limited (TSX VENTURE:MMY)(FRANKFURT7Q1) is an established Canadian gold producer that owns and operates the Selinsing Gold Mine in Malaysia. Its experienced management team is committed to growth and is advancing several exploration and development projects including the Mengapur Polymetallic Project, in Pahang State of Malaysia, and the Murchison Gold Projects comprising Burnakura, Gabanintha and Tuckanarra in the Murchison area of Western Australia. The Company employs approximately 190 people in both regions and is committed to the highest standards of environmental management, social responsibility, and health and safety for its employees and neighboring communities. We seek Safe Harbor.

MONUMENT Mining Ltd. (WKN: A0MSJR) Goldproduzent aus Kanada!!!!!!!!!!!!!!!! | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-kanada#neuster_beitrag  

31.07.17 18:04

197 Postings, 2709 Tage Kurt1989Gerichtsprozess News

Hier mal was neues zum Gerichtsprozess Herr Kestel muss 500 000 Dollar in Bar und dazu noch die Aktien an Monument Mining zurückgeben. Dieses Urteil wurde nun nocheinmal bestätigt und ist damit Rechtskräftig Kestel kann nichts mehr machen.


Zudem wurde auch der JV Streit mit 5% die Abschlussverhandelung begonnen aber die Verhandelung unterbrochen jedenfalls hört sich das so an als ob Herr Kestel diese Klage zurückziehen möchte....denke mal da würde die "Strafe "bei einer Niederlage von Kestel noch heftiger ausfallen...

Hoffentlich bekommt Monument Mining dort auch eine Entschädigung ....und das Prozessthema ist bald endgültig vorbei


Wie seht ihr das? 


https://www.onvista.de/news/...and-des-rechtsstreits-deutsch-68545835


DGAP-News: Monument Mining berichtet über den neuesten Stand des Rechtsstreits (deutsch)

31.07.17, 16:45 EQS GROUP

Monument Mining berichtet über den neuesten Stand des Rechtsstreits

^ DGAP-NewsMonument Mining Ltd. / Schlagwort(e): Rechtssache Monument Mining berichtet über den neuesten Stand des Rechtsstreits

31.07.2017 / 16:45 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Monument berichtet über den neuesten Stand des Rechtsstreits

Vancouver, British Columbia, Kanada. 31. Juli 2017. Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR ; TSX-V: MMY) ("Monument" oder das "Unternehmen") berichtet die folgenden Entwicklungen hinsichtlich der Rechtsstreitigkeiten in Malaysia.

Mersing

Monument und ihre malaysische Tochtergesellschaft reichten beim Obersten Gerichtshof in Shah Alam eine Klage ein gegen Emas Kehidupan Sdn. Bhd. ("EK") und ihre Aktionäre Zackry Mohamed Iwaz und Kesit Pty Ltd., ein Unternehmen unter Kontrolle von Peter Steven Kestel (gemeinsam die "Verkäufergruppe", die "Beklagten"). Die Klage erfolgte aufgrund der Nichterfüllung von einer Bedingung gemäß eines Earn-in-Abkommens ("die Mersing-Transaktion"), das im September 2011 unterzeichnet wurde. Im März 2016 urteilte der Oberste Gerichtshof gegen die Beklagten und sprach Monument eine Summe in Höhe von 500.000 CAD zu. Monument hat RM 1.790.299 in bar (entsprechend der Gegenleistung von 500.000 CAD in bar zuzüglich Zinsen in Höhe von 75.674 CAD) vollständig eingefordert und 1.500.000 Monument-Aktien an die Unternehmenskasse zurückgegeben. Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs wurde durch das Berufungsgericht nochmals bestätigt.

Die Beklagten stellten einen Antrag auf Genehmigung zur Berufung beim Bundesgerichtshof, der zu ihren Kosten am 17. Juli 2017 abgewiesen wurde. Der Bundesgerichtshof ist die höchste Instanz und das oberste Berufungsgericht. Folglich ist das zugunsten des Unternehmens gefällte Urteil endgültig und es gibt keine weiteren Möglichkeiten für die Beklagten dies anzufechten. Der Mersing-Rechtsstreit ist damit abgeschlossen.

Die 5%-JV-Klage

Hinsichtlich der JV-Klage wurde eine fünftägige Gerichtsverhandlung vom 24. Juli 2017 bis zum 28. Juli 2017 festgelegt, die aber aufgrund des Urteils des Berufungsgerichts zugunsten der Monument am 17. Juli 2017 ausgesetzt wurde in Erwartung des Wegfalls von Monuments Anfechtungen der Zurückweisung ihrer Klage im Obersten Gerichtshof Kuantan (die "Kuantan-Klage" wie unten beschrieben).

Die 5%-JV-Klage wurde von Selinsing Mine Sdn. Bhd. ("SMSB"), ein Unternehmen nicht vollständig im Besitz von Kesit Pty. Ltd. ("Kesit"), gegen Monument und zwei ihrer Tochtergesellschaften (die "Beklagten") am 10. Oktober 2012 eingereicht, über fünf Jahre, nachdem Kesit und andere Verkäufer 100% des Goldprojekts Selinsing an Monument gegen eine angemessene Gegenleistung verkauft hatten.

Die 5%-JV-Klage ist unbegründet und das Unternehmen wird alle Forderungen des Klägers in der 5%-JV-Klage weiterhin energisch anzufechten.

Kuantan-Klage

Monument und ihre malaysische Tochtergesellschaft Able Return Sdn. Bhd. ("ARSB") reichten beim Obersten Gerichtshof Kuantan eine Klage gegen Kesit Pty Ltd. ("Kesit") und Peter Steven Kestel ("Kestel") ein und fordern darin die Rückgabe von 100% der ausgegebenen SMSB-Aktien (der Kläger in der 5%-JV-Klage) an ARSB.

Bei Abschluss der Akquisition des Goldprojekts Selinsing im Juni 2007 waren gemäß der im Verkaufs- und Kaufabkommen, datiert den 31. Mai 2007, festgelegten Konditionen 100% der SMSB-Aktien für ARSB in treuhänderischen Besitz. Diese Aktien wurden jedoch unrechtmäßig an Kesit übertragen, ein australisches Unternehmen, das vollständig im Besitz von Kestel und seiner Frau ist.

Kestel wurde als eine Partei in die Kuantan-Klage aufgenommen aufgrund seiner persönlichen Beteiligung am gesamten Prozess, der die Übertragung SMSB-Aktien einschloss.

Die Forderung von Monument und ARSB wurde vom Obersten Gerichtshof Kuantan zurückgewiesen aufgrund Kesits bzw. Kestels Antrag im Juni 2017. Monument und ARSB legten Berufung gegen die Zurückweisung ein. Falls die Berufung zugelassen wird, wird die Kuantan-Klage im Obersten Gerichtshof Kuantan angehört werden, wie sie ursprünglich zur Bestimmung der wahren Besitzverhältnisse von SMSB eingereicht wurde.

 

Seite: 1 | ... | 190 | 191 |
| 193 | 194 | ... | 196   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
SAP SE716460
BASFBASF11
AlibabaA117ME
K+S AGKSAG88
Microsoft Corp.870747
XiaomiA2JNY1