Barrick Gold

Seite 1106 von 1111
neuester Beitrag: 05.05.21 16:54
eröffnet am: 27.05.11 10:53 von: depesche Anzahl Beiträge: 27754
neuester Beitrag: 05.05.21 16:54 von: Brennstoffze. Leser gesamt: 5945481
davon Heute: 1335
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | ... | 1104 | 1105 |
| 1107 | 1108 | ... | 1111   

13.04.21 15:46
1

3904 Postings, 2509 Tage BrennstoffzellenfanInflation steigt in den USA

Die Inflation in den USA steigt im März 2021 überraschend stark auf 2,6% an. Es wird Zeit für das Long-Szenario für Newmont Mining (NEM) und Barrick (GOLD):

https://www.youtube.com/watch?v=eYekQ5h_Lv4  

13.04.21 19:39
2

2500 Postings, 1642 Tage boersenclowncome on

Du lahme Ente... 18 Euro und dann wieder Rückwärtsgang..... Dat hälste im Kopp nicht aus.... Fast 1 Jahr her wo die Bude  bei 26 Euro stand und Gold da wo es heute steht.... Alles zündet nur hier nicht.... Streckfolter die 16544 te.... Möchte auch mal wieder schmetterlinge verspüren..... Aber hier gibbet nur Bauchschmerzen...... Bitcoin steht eher bei 100000 Dollar als die Pommesbude bei 25 Euro steht..... Was für ein elend.... Soviel kannste gar nicht saufen  

13.04.21 21:13

3808 Postings, 406 Tage 0815trader33Der FOOL wieder

Barrick Gold: Implied upside of 44%
Have I mentioned that gold stocks are a beacon of value? If you prefer your mining companies on the larger side (SSR Mining is a midcap with a $3.4 billion market cap), Barrick Gold (NYSE:GOLD) is the stock to consider. With a consensus price target of $30.48, Wall Street believes Barrick could return 44% to shareholders over the next year.

Sometimes, size does matter. Barrick's enormous operations helped the company produce 4.76 million gold equivalent ounces (GEO) at an all-in sustaining cost (AISC) of $967 an ounce in 2020. Better yet, investments in underground automation at Kibali and Luolo-Gounkoto should allow these key assets to produce an AISC in the range of $800 to $900 per GEO in 2021. In short, Barrick Gold is fully capable of generating a margin of $800 to $900 per GEO over the physical price of gold. Not surprisingly, Barrick has generated around $4.5 billion in cumulative free cash flow over the previous two years.

Another interesting thing about Barrick Gold is the company's balance sheet, which has been greatly improved. In just the past eight quarters, the company's roughly $3.6 billion in net debt has turned into a positive net cash position of $33 million. Having this added financial flexibility should allow Barrick Gold to move forward with a number of projects designed to automate or expand output at its core mines.

Investors can scoop up shares of Barrick for less than seven times Wall Street's projected cash flow per share in 2021 and 2022.  

15.04.21 11:27

348 Postings, 776 Tage Luzifer6Könnte heute mal ...

ein interessanter Tag werden. 1760 Dollar zu überwinden, scheint möglich !?
Viel Glück
De Luzi  

15.04.21 12:49

449 Postings, 825 Tage qmingoyep DeLUZ, heute 18 plux x, oder

wieder nix?  

15.04.21 13:01

348 Postings, 776 Tage Luzifer6Wir sollten jetzt mal positiv denken qmingo :-)

Schließlich gabe es auch am Wochenende Punkte für die Altmeister "fg"
Und Erich H......hat am Sonntag erneut wieder nur mit sich selbst nen Dialog geführt, klar wer kommuniziert auch sonst am Heiligen Sonntag wo Barricks schönster Tag laut Börsenclown ist "lach"
Also viel Glück für alle Investierten auch für Kommunisten :-)  

15.04.21 14:35

449 Postings, 825 Tage qmingoja 4 Punkte für die Altmeister, für

S04 vermutlich leider zu spät, aber als Enzschädigung gibt es  bei Barrick fette Divi und bald auch saftige Kursgewinne. Auch Erich und Trolly werden zufrieden sein...
Rise like a Barrick!!!  

15.04.21 14:42

348 Postings, 776 Tage Luzifer6Wir sind Schalker.............

arme kleine Schalker, wir schlafen unter Brücken oder in der Bahnhofsmission.............

aber wenn das Gold an Wert gewinnt, werden wir nicht nur Meister der Herzen, sondern unser Konzern Barrick trägt reife Früchte und lässt uns zum Liebling aller noch Bitcoin ( Bayern) Anhänger werden ;-)

Auf reife heiße 25 Euro - Früchte

de Luzi  

15.04.21 15:54

348 Postings, 776 Tage Luzifer6Hauptsache die Zelle bleibt heute mal still ;-)

15.04.21 16:14

3904 Postings, 2509 Tage BrennstoffzellenfanGoldminen-Sektor kommt langsam auf Touren

Der Goldminen-Sektor kommt langsam auf Touren.

Newmont Mining (NEM) mit autonomer Flotte:

https://www.australianmining.com.au/news/...fe-with-autonomous-fleet/

NEM-Q1-Quartalszahlen und Conference-Call am 29. April 2021:

https://finance.yahoo.com/quote/NEM?p=NEM&.tsrc=fin-srch

Und Barrick (GOLD) kommt eine Woche später Anfang Mai 2021 mit den Q1-Zahlen und CC.  

15.04.21 16:17

348 Postings, 776 Tage Luzifer6Das war's jetzt *snif* könnte kotzen!

15.04.21 16:24

151 Postings, 3032 Tage TurbobabaGold Widerstand

von 1760 $ gebrochen.
Jetzt schon 5 Dollar drüber.
Das ist schon mal gut :)  

15.04.21 17:10

3808 Postings, 406 Tage 0815trader33Forbes Bitcoin vs Gold

https://www.forbes.com/sites/oliverrenick/2021/04/...?sh=50d191167550

Apr 15, 2021,09:23am EDT|244 views
Zehn Jahre und $1 Billion später ist Bitcoin immer noch nicht wie Gold
Oliver Renick

Die beliebteste Art, Bitcoin zu beschreiben, ist "digitales Gold". Bitcoin mag für andere Nutzer andere Zwecke erfüllen, aber es ist dieses einfache, überzeugende Schlagwort, das von den Krypto-Befürwortern, die das Wort verbreiten, am meisten akzeptiert wird. Jeder kennt Gold. Nun, jeder kennt Bitcoin.

Aber es gibt ein Problem: Es hat keine Grundlage in der Realität, zumindest bisher. Wir können das sehen, wenn wir uns ansehen, wie sich die Beziehung von bitcoin zu den realen Zinssätzen im Laufe der Zeit entwickelt hat.

Lassen Sie uns zunächst eine einfache logische Prämisse akzeptieren. Wenn es eine Zukunft gibt, in der bitcoin vollständig für seinen "Wertaufbewahrungs"-Anwendungsfall angenommen wird, wird er in etwa so handeln wie Gold heute im Verhältnis zu den realen Zinssätzen und der Inflation. Das wird nicht sofort passieren - es ist nicht so, dass bitcoin eine bestimmte Marktgröße erreicht und plötzlich jeder zustimmt, es wie Gold zu handeln. Nein, er würde allmählich diese Rolle einnehmen, wenn mehr Leute ihn zu diesem Zweck kaufen und schließlich wird das Kauf- und Verkaufsverhalten, das die Preisaktion bestimmt, in Richtung von etwas wie Gold tendieren, das sich invers zu den realen Zinssätzen bewegt. Einfach ausgedrückt: Wenn dieses Narrativ wahr ist, sollte der Bitcoin, je größer er wird, umso mehr wie Gold gehandelt werden. Zu einem bestimmten Zeitpunkt müssen die beiden nicht notwendigerweise korreliert sein, aber die Logik verlangt eindeutig, dass, wenn bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel angenommen wird, es zunehmend einem Wertaufbewahrungsmittel ähneln sollte.

Also habe ich mir angesehen, wie sich die Korrelation mit den realen Zinssätzen - die Treasury-Rendite ohne Inflation - im Laufe der Zeit entwickelt hat. Es ist wichtig, das Zeitelement in dieser Analyse zu betonen. Während Bitcoin im Moment mit der schwächsten Verbindung zu Gold und realen Zinssätzen in seiner Geschichte gehandelt wird, ist das für die Geschichte weniger wichtig als die Frage, ob sich seine Korrelation zu Gold und Zinssätzen im Laufe der Zeit verändert.

Zu diesem Zweck habe ich mir die durchschnittlichen 30- und 90-Tage-Korrelationen über einen Zeitraum von 6 Monaten angesehen, um das Rauschen eines Standard-Korrelationsdiagramms zu glätten und zu versuchen, herauszufinden, ob sich seit der Erfindung von bitcoin vor etwa einem Jahrzehnt irgendwelche Trends herauskristallisiert haben.

Lassen Sie uns zunächst feststellen, wie die durchschnittliche 90-Tage-Korrelation von Gold mit dem realen 10-Jahres-Zinssatz über 6-Monats-Intervalle aussieht. Dies ist im Wesentlichen eine geglättete 90-Tage-Korrelation, um Rauschen zu extrahieren und den Trend im Zeitverlauf zu bewerten. Sie ist fast immer negativ und oft stark invers zu den realen Zinssätzen.

Coinbase-Aktie: Wie macht COIN Geld?
Coinbase Listing zeigt, dass der Markt nicht mehr nur an Bitcoin interessiert ist
Schauen Sie sich die gleiche Analyse mit Bitcoin seit seiner Gründung an, und es gibt keine sichtbaren Trends. Es sieht völlig willkürlich aus, ohne einen Trend über die letzten neun Jahre der Daten; manchmal positiv, manchmal negativ. Aber was hier am wichtigsten ist, ist, dass es mit der Zeit nicht negativer wird. Wenn die Leute Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel kaufen würden, dann würden diese Besitzer mit der Zeit anfangen, die Preisentwicklung zu diktieren.

Wenn wir stattdessen eine 90-Tage-Korrelation verwenden, ist Gold sogar noch zuverlässiger in seiner Bindung an die Zinsen und bleibt seit der Finanzkrise invers. Besuchen Sie mich auf LinkedIn und gehen Sie zu meinem Newsletter 'Market Narrative', um diese Charts zu sehen.

Bitcoin sieht immer noch größtenteils zufällig aus, obwohl man vielleicht argumentieren könnte, dass die Spitzen seiner positiven Korrelation niedriger werden, was ein Schritt in die richtige Richtung zu einer negativen Korrelation ist.

Das Problem ist, dass seine inverseste Periode der Korrelation - was Sie wollen, wenn es sich um digitales Gold handelt - im Oktober 2019 endete. Das bedeutet, dass die vergangenen Billionen Dollar an Marktkapitalisierung entweder 1) nichts mit der Goldgeschichte zu tun haben oder 2) wenn doch, dann ist eine größere Preiskorrektur fällig, um wieder mit dem übereinzustimmen, was ein tatsächlicher Wertaufbewahrungsort wie Gold tut (er sinkt, während die realen Zinsen steigen).

Bitcoiners werden sagen, dass Gold und Bitcoin polarisiert sind, weil die Leute Gold gegen Bitcoin tauschen, aber es gibt klare Beweise, dass das nicht passiert. Wenn eine ungewöhnliche Menge an Geld Gold verlassen würde, würde es derzeit nicht so perfekt in Übereinstimmung mit seinem historischen Muster gehandelt werden, wie Sie an der heutigen stark inversen Beziehung zu den realen Renditen sehen können. Mit anderen Worten: Bei Gold sieht alles völlig normal aus. Darüber hinaus gibt es keinen Beweis dafür, dass große Bitcoin-Rallys mit unkorrelierten Perioden zu Gold oder realen Zinsen zusammenfallen; der große Bitcoin-Höhepunkt im Jahr 2017 fand tatsächlich statt, als die Korrelation mit realen Zinsen enger wurde.

Die Quintessenz: Nicht nur, dass bitcoin derzeit völlig losgelöst von realen Zinssätzen gehandelt wird, die Tatsache, dass es keinen erkennbaren Fortschritt in der Beziehung von bitcoin zu realen Renditen oder Gold in den letzten zehn Jahren gibt, ist ein vernichtender Beweis dafür, dass die Leute dies nicht als Wertaufbewahrungsmittel kaufen. Ein Narrativ, das gebrochen um eine Korrektur bittet. Es ist, wie wenn jeder die Aktien eines Unternehmens kauft, weil sie sagen, dass die Kundenbasis steigt, aber die Benutzerbasis sinkt. Es wird nicht gut enden, wenn die Wahrheit entdeckt wird.

Also, mit was korreliert der Bitcoin?

Aktien-Bewertungen. Und zwar mehr denn je. Tatsächlich ist die 6-Monats-Korrelation zwischen dem Russell 3000 P/E und bitcoin seit Januar 2018 nicht mehr so eng gewesen. Ich bin mir nicht sicher, für wen das schlimmer ist, für Aktien oder Bitcoin.

Oliver Renick
 

15.04.21 18:15

823 Postings, 1881 Tage andanteAnalyse Comdirect zu Barrick

allerdings vom letzten Freitag
Unterstützung bei 16,62 Euro
Widerstand bei 17,80
Handlungsempfehlung: Warten

Nachdem der Kurs jetzt klar über 18 liegt, sollte es dann ja mal tüchtig hoch gehen -
Zumindest wenn bis Börsenschluss in Übersee kein Rücksetzer mehr kommt    

15.04.21 18:16

151 Postings, 3032 Tage TurbobabaBitcoin

Bitcoin = Tulpenzwiebel 1637 n. Chr.

Riesige Gewinnchancen!
Wenn man rechtzeitig verkaufen kann.  

15.04.21 18:18
1

3808 Postings, 406 Tage 0815trader33Edelmetall GOLD EMA 200 Tageslinie ist bei 1794$

denke das ist die entscheidende Linie , noch sind wir drunter daher bearish...
die muß erstmal gekackt werden, wird vermutlich erstmal ein Hin und Her noch,  danach wenn geknackt kann die Party losgehen :-)

bei Barrick genauso .....aktuell 23$  EMA 200 Tageslinie..... darunter Bärenmarkt  darüber Bullenmarkt
meiner Meinung nach  

15.04.21 18:23

151 Postings, 3032 Tage TurbobabaGo Gold, go

So, Gold jetzt schon 9 Dollar über der 1760.
Sieht derzeit eher nicht nach Bullenfalle aus.
Nächster Widerstand: 1.816 $

Gut für meine Barrick und Kinross. Und für meine pysischen EM Bestände.


 

15.04.21 18:25
1

151 Postings, 3032 Tage Turbobaba200er Linie ist

als Chartsignal nicht wirklich wichtig...  

15.04.21 19:01

3808 Postings, 406 Tage 0815trader33klar sind die EMA's wichtig 10, 20, 50 , 200

wie kommst du denn auch den Widerstand 1816 $   würde mich mal interessieren ?
auf Deine Begründung wäre ich mal neugierig, wenn denn eine überhaupt  kommt  

15.04.21 19:25
2

2500 Postings, 1642 Tage boersenclowndie

22,50$ +x  waren von Dez - Jan ne fette Unterstützung bevor es da durch ging... Also entgegengesetzt wird die Marke zu einem fetten Widerstand..... Wer die Bude länger kennt, weiß das sie sich gerne länger an solchen Marken aufhält....In dem Bereich würde ein Verkauf Sinn machen um billiger zurückzukaufen..... Ich schaue mal was ich mache  

15.04.21 21:33

3808 Postings, 406 Tage 0815trader33Geopolitik

Gold Jumps as US Sanctions on Russia Reintroduce Political Hedge
Commodities42 minutes ago (Apr 15, 2021 02:50PM ET)  

15.04.21 21:36

3808 Postings, 406 Tage 0815trader33Geopolitik die 2te

Gold, Rohstoffe wie Öl usw.. steigen
CHINAPublished 1 day ago
China warns US to stop 'playing with fire' on Taiwan
China sends fighter jets and nuclear-capable bombers into Taiwan air zone, ramping up military pressure

https://www.foxnews.com/world/...-to-stop-playing-with-fire-on-taiwan  

15.04.21 22:28
1

151 Postings, 3032 Tage TurbobabaGold Widerstand

0815trader33 : klar sind die EMA's wichtig 10, 20, 50 , 200
wie kommst du denn auch den Widerstand 1816 $   würde mich mal interessieren ?
auf Deine Begründung wäre ich mal neugierig, wenn denn eine überhaupt  kommt  

Hallo Trader,

zunächst einmal finde ich deine Formulierung "wenn denn überhaupt eine kommt" etwas überheblich und gegenüber meiner Person abwertend, so in der Art, Turbobaba, eine vernünftige Begründung kriegst du eh nicht zustande.

Deswegen von mir nur eine ungeschminkte, kurzangebundene Antwort.

Nein, die gleitenden Durchschnitte sind nebensächlich. Wenn zu einer wichtigen charttechnischen Marke zufällig noch ein EMA an gleicher Stelle liegt, dann verstärkt er die Marke etwas, quasi als Kreuzwiderstand oder Kreuzunterstützung. Aber ein EMA alleine ist kein guter Ratgeber. Deswegen ist deine Marke 1794 $ nicht relevant.

Und wenn du eine offensichtliche Marke wie 1816 $ nicht gefunden hast und sie auch jetzt, wo sie dir bekannt ist, dir immer noch nicht erklären kannst, dann solltest du mit Charttechnik besser aufhören.  

15.04.21 22:31

3808 Postings, 406 Tage 0815trader33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.04.21 11:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Seite: 1 | ... | 1104 | 1105 |
| 1107 | 1108 | ... | 1111   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln