Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 1 von 3737
neuester Beitrag: 22.04.21 14:17
eröffnet am: 23.12.10 20:26 von: Trendseller Anzahl Beiträge: 93424
neuester Beitrag: 22.04.21 14:17 von: damir25 Ar Leser gesamt: 7786911
davon Heute: 5229
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3735 | 3736 | 3737 | 3737   

23.12.10 20:26
46

3321 Postings, 4059 Tage TrendsellerDaimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Würde gerne einen neuen Tread eröffnen

Was sind eure Kursziele für Daimler in 2011? Wo seht ihr Daimler kurz vor Jahresende 2011?

An sonsten sollte man alles wichtige was in 2011 passiert hier niederschreiben.

Gruß an alle Investiereten und immmer schön Richtung Norden Daimler!!!!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3735 | 3736 | 3737 | 3737   
93398 Postings ausgeblendet.

22.04.21 11:45
3

29907 Postings, 1303 Tage damir25 ArDAI

@Schreiber Du schuldest uns das 11h Loch!!!;))  

22.04.21 12:11

609 Postings, 2106 Tage Zambo@ Herrmann

Neben dem Div Effekt liefert die HV Visionen für die Zukunft. Das bewegt den Kurs stärker und nachhaltiger als die Ex-Dividende.  

22.04.21 12:17
1

29907 Postings, 1303 Tage damir25 ArDAI

Das Timing ist immer schwer. Zu tiefe Limits sind doof. Zu hohe Limits genauso.
Man muss also immer ein noch Dümmeren finden. ;))
Ich tu mich also auch schwer!
Xetra Gold bröckelt ab und wo greif man genau zu? Schwer weil auch der Euro
unberechenbar mitspielt!  

22.04.21 12:26

2896 Postings, 422 Tage The_WriterDas 11:00 Loch ist immer da

..und wenn die kurse kaum  zurück gehen
oder sogar noh bissl steigen,
heisst das hausse am Nachmittag
...zumindest aus dt. Sicht.
Dass 11:00 Loch  ist eine hohe Whrscheinlichkeit , eine Chance,
keine  feste Regel  

22.04.21 12:38

2896 Postings, 422 Tage The_WriterDas Problem

ist aber dann @Hermann
das dein Geld  1 Jahr eingefroren ist.
Mit allen unwägbarkeiten.
Plötzliche chancen  kann man auch nicht nutzen

'Was  spricht denn dagegen,  vor der divi-Saisoin  so einen  Wert zu kaufen
und vor der divi  zu  verkaufen ???

Die divi-runs  geben meisst  das Doppelte her  , als die divi  selbst
Das geld  ist dann wieder im Stall,
 

22.04.21 12:46

2896 Postings, 422 Tage The_WriterEon 13000 stk

eK  10,050  

22.04.21 12:51
1

29907 Postings, 1303 Tage damir25 ArDAI

Ja, so kann aus dem 11h Loch auch der Mont Everest werden!;))
 

22.04.21 12:55

2896 Postings, 422 Tage The_Writerimmer an den Rändern

knabbern, nie volles Risiko
300 netto  am Tach  sind  auch  60.000 in Jahr

bei  130TDM Einsatz , also fast  50% Netto-Rendite
Erst mal besser machen, vor allem  sicherer
wie oft  gabs schon aus dem Nichts   dubkelrote   neue Handelstage  über Nacht.
Dass juckt einen Daytrader  nicht,  eig.  umso besser

 

22.04.21 12:56

29907 Postings, 1303 Tage damir25 ArDAI

Auf keinem Fall hat der Preis was immer mit dem Konzern zu tun.... Das ist nur
Hintergrundrauschen der Händler.  

22.04.21 12:57
1

2686 Postings, 5109 Tage herrmannbDivi Run

man kann halt Kursbewegungen nicht eindeutig Ereignissen zuordnen, also Kursanstieg vor HV der Divi, eventuellen Abfall vor HV der Gewinnmitnahme. Eigentlich Voraussetzung für eine Nutzung der Lage.

Ich hab mal vor Jahren gezielt Kurse von DAX Blue Chips vor der HV an Hand des Charts beobachtet bzw. die Zahlen analysiert. So weit ich mich erinnere, kam dabei nicht immer der "Bauch" nach oben vor der HV raus, was ja Deine Ansicht bestätigen würde.
Zahlen waren allerdings nicht so viel da, das macht Arbeit :o(, statistisch bzw analytisch würde mich das aber schon interessieren.
Irgend jemand da, der gern solche Datensammlungen an Hand von DAX Charts machen möchte ? Freiwillige ? Grandland, wär doch was für Deine Sandkastenspiele, da sind die Sandburgen gleich noch mal so stabil wie ohne Datensammlung :o).  

22.04.21 13:01
1

609 Postings, 2106 Tage ZamboFriedrich Vorwerk

Das Abenteuer ist beendet. Die letzten FV verkauft zu 50,70€. Der Gewinn ist schmal, aber ich bin froh, das ich sie los bin. Ihr erinnert euch, durch falsch Interpretation der Daten analysierte ich zu optimistische Kennwerte.  

22.04.21 13:01
2

2896 Postings, 422 Tage The_Writersell

10,077
351  brutto

mit trade heute morgen 910  

22.04.21 13:11
1

2686 Postings, 5109 Tage herrmannbdunkelrote Tage

natürlich jucken die einen Daytrader auch, nämlich dann, wenn er im TAgesverlauf da rein rauscht. Also ich als Daytrader würde da Gefahr dafür laufen, da ich immer erst mal den "Halten" Impuls habe. Ich bin da wie Theo, der verteidigt auch immer seinen Knochen, wie ein Terrier.

Ich müßte da zur Änderung meines Charakters vielleicht erst einen Zen workshop im budhistischen Kloster in Japan absolvieren, und da mit der Wurzelbürste 1 Woche lang den Boden schrubben, dann den Kiesgarten mit den Bonsais harken, 2. Woche.
Danach hat man dann die Bindungslosigkeit an materielle Dinge verinnerlicht, und die Effizienz drastisch gesteigert, und der Kopf ist klar.
Solche Kurse in japanischen Klöstern gibt es wirklich, sehr teuer, da schicken die japanischen Unternehmen ihre Manager hin. Abschlußgang des Kurses ist Schwimmen im eiskalten Fluss, aber nachts. Da siehst du dann japanische Männer, bißchen weiche Körperkonturen, mit diesen komischen japanischen Tüchern um Hüften und Kopf, bibbernd im Dunkeln.
Ich sah mal so eine Dokumentation da drüber, das blieb mir in Erinnerung.  

22.04.21 13:18

2686 Postings, 5109 Tage herrmannbSchreiber

Du machst halt jeden Tag Deinen Schnitt, und bist vertraut mit Eon wie mit Deiner Unterhose. Ich kenne zwar das verhalten von Daimler inzwischen einigermaßen, aber ich würde mit Daytrading da wohl nix verdienen. Ich hab halt kein Geldgen von meiner Oma, so wie Du. Meine Oma war eher philosophisch calvinistisch orientiert, bei der galten Kaufleute als Betrüger, "wer handeln will, will betrügen" hat die gesagt.
Ich bin mit meinen Aktiengeschichten gerade dabei, die Familientradition auf den Kopf zu stellen :o).  

22.04.21 13:23
1

927 Postings, 1931 Tage 2002W211RWE

ziehen heute stark an, fast ohne Unterbrechung 4%
Wann folgt E.on?
Eigentlich  hat RWE  nur den Rutsch  der letzten  Tage wieder ausgebügelt.  

22.04.21 13:27
4

16 Postings, 141 Tage SandroVThewriter

Ich bin stiller aber aufmerksamer Leser. Hättest du am 16.04 nicht deine EON verkauft, hättest du jetzt zusätzlich 56792? gehabt. Du hättest dir 1 Jahr Traden gespart.
Durch dein Trades bisher 2000? vielleicht XP  

22.04.21 13:36

2686 Postings, 5109 Tage herrmannbSandrov

Zahlen und Ergebnis sprechen aber für Schreiber. Der hatte ja bis Ende 2019 irgend was unter 2 Mille, jetzt sehr viel mehr. Also mich überzeugt das.  

22.04.21 13:44
2

609 Postings, 2106 Tage ZamboZeit ist Geld

Ich sehe mein Depot ganzheitlich. Das war eine schwere Umgewöhnung weg vom Festhalten an einzelnen Aktien zum Wohle des ganzen Depots. Wenn eine Aktie nicht mehr richtig läuft, weg damit und mit dem Cash in besseres investieren. Das beinhaltet auch Zeitmanagement. Zu langes Warten auf Höchstkurse bindet Kapital, das anderswo effektiver eingesetzt werden kann. Zusammen generieren viele kleine Gewinne einen höheren Depot Wert als das Rauskitzeln des maximalen Gewinns aus einer Einzelaktie. Letzteres liegt in der menschlichen Natur, meine Vorgehensweise eher nicht. Entsprechend oft ärgere ich mich über zu frühen Verkauf, vergesse dabei aber dass mein Geld zwischenzeitlich mit anderen Aktien genauso viel verdient hat.  

22.04.21 14:03
1

3495 Postings, 769 Tage GrandlandDatrader

Also ich kann die Summen von Schreiber nicht einsetzen für den Tagesdeal. Daher scheidet das meistens aus und ich schwinge langsamer.
Dazu ist der Sandkasten da wo das mit Derivaten und wesentlich kleinerem Einsatz gelingen kann.

Trotzdem bin ich nur der Gelegenheits Daytrader sondern versuche es ähnlich wie Herrmann langsamer aufzubauen.  

22.04.21 14:09

2896 Postings, 422 Tage The_Writerdas

endet aber mit der divi-Zahlung  oder 2 wochen  vorher,
wenn ich mal BASF als Vergleich nehme.
EON ist nur so unterbewertet , das man  fast nichts  falsch machen kann.

 

22.04.21 14:12

1832 Postings, 728 Tage HurtNur Ausgaben

Heute gab es bei mir nur Ausgaben. TÜV & Service beim Auto, dazu keine Zeit zum Traden und Gewitter gabs auch noch von oben ;))

@Zambo
Genauso gehe ich auch an die Sache ran. Es gibt Aktien die liegen für die Ewigkeit, machen aber nur einen kleinen Teil aus.
Dazu gibt es die Trades, die das eigentliche Geld ins Depot spülen und immer einen guten Cash-Anteil für den Moment wo es mal einbrechen sollte.

Da ist es mir auch egal ob ich mal paar hundert ?, oder mehr, habe liegen lassen, denn in Summe komme ich auf die Rechnung von Schreiber, was ich nur mit Longinvests niemals schaffen würde.  

22.04.21 14:13

2896 Postings, 422 Tage The_Writerjo

@Hättest du am 16.04 nicht deine EON verkauft, hättest du jetzt zusätzlich 56792? gehabt. Du hättest dir 1 Jahr Traden gespart.

Ein klugscheisser
HINTERHER  weiß sogar ich das

und wenns gefallen wäre:
"Hättet  du doch nur verkauft..."

Ich hab schon im Dez , vorm divi-run  investiert
Hab quasi  die doppelte Divi mit 10% kassiert

Oder: Von Gewinnen  ist noch keiner gestorben.

 

22.04.21 14:13

3495 Postings, 769 Tage GrandlandHerrmann - Japanische Kurse

Von den Kursen habe ich auch gehört.

Als Alternative gäbe es im Family Ground die Mithilfe bei einer Mandarinernte, denn die J-Family hat als Neben Business eine Mandarinenfarm.
Erntezeit weitgehend November bis Dezember.

Das ergänzt mit Trips in die japanischen Berge zu den Heißen Quellen mitten in der Natur, wenig plakativer Luxus, eher einfach mit Bad innen und im freien, dazu gutes Essen japanischer Art ist gefühlt wirklich heilend und entpannend. Merk dir die Begriffe Ryokan und Onsen was die japanische Unterkunft und das Bad beschreibt.

Die Family müsste die Mandarinenernte zum Business Event ausbauen und Verträge mit Ryokans aber es ist ja nur Seitenbusiness.  

22.04.21 14:15

2896 Postings, 422 Tage The_Writer1.1.2019

1,75
dannn eben der Selloff  im März  mit BASF unter 40 und Ölpreis negativ  

22.04.21 14:17

29907 Postings, 1303 Tage damir25 ArDAI

War das eine Geburt!1765 Gramm wieder in Stuttgart eingesammelt zu 47,58! Puh!;))  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3735 | 3736 | 3737 | 3737   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln