GoGold Resources

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 16.04.21 08:44
eröffnet am: 11.04.13 18:44 von: brunneta Anzahl Beiträge: 42
neuester Beitrag: 16.04.21 08:44 von: ITSME51 Leser gesamt: 13154
davon Heute: 42
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2  

11.04.13 18:44
3

26474 Postings, 4853 Tage brunnetaGoGold Resources

GoGold Drills 938 g/t Silver and 0.56 g/t Gold over Seven Meters True Width at the Newly Discovered Las Europas Target

http://www.newswire.ca/en/story/1144515/...covered-las-europas-target
-----------
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.   "Das Glück des einen ist das Unglück des anderen"
Seite: 1 | 2  
16 Postings ausgeblendet.

20.10.16 20:25

1701 Postings, 5016 Tage Baseich bin heute eingestiegen,

wenn man überlegt das man vor einigen Tagen noch 60 cent bezahlt hätte, hat sich die gedult diesmal ausgezahlt. jetzt müssen nur noch die Edelmetalle mitspielen und dann.  

20.10.16 22:24

1701 Postings, 5016 Tage Basewo ist mein beitrag hin

wollte nur sagen das ich heute eingestiegen bin.  

20.10.16 22:25

1701 Postings, 5016 Tage Basetoll da ist er.

muss ich nicht verstehen  

21.10.16 16:56

1701 Postings, 5016 Tage BaseAlles richtig gemacht.

07.12.16 22:52

1701 Postings, 5016 Tage Basegekauft

heute nochmal zu gekauft  

20.12.16 19:37

719 Postings, 5501 Tage larsuweIch heute auch noch mal .

Das wird sich noch auszahlen!  

02.02.17 13:37

200 Postings, 2617 Tage toll25

interessant,mal schauen.  

06.02.17 19:05

1701 Postings, 5016 Tage BaseKommt

langsam Bewegung rein.
sieht heute gut aus.  

09.02.17 04:50

719 Postings, 5501 Tage larsuweNa also geht doch!.

Geduld zahlt sich meistens aus!  

24.02.17 20:14

1701 Postings, 5016 Tage BaseWas ist

hier heute los. Gewinnmitnahmen oder hat ein Brief zum Verkauf geblasen?  

06.09.17 15:29
1

7310 Postings, 1403 Tage VassagoGGD.TO 0,60 C$

GoGold Resources verkauft Santa Gertrudis Projekt in Mexiko für 80 Mio. $:
http://gogoldresources.com/investors/...gnico-eagle-for-us-80-million  

09.05.18 14:35

12 Postings, 2992 Tage GarageZweiGoGold Resources zieht an

Zitat aus einer Newsletter des Investor Magazin:


GoGold Resources zieht an

Ohne News zieht die Aktie von GoGold Resources derzeit an. Wir trafen das Management jüngst in Zürich auf dem European Gold Forum. Man schaue sich derzeit eine Reihe neuer Projekte an. Wir hatten jedoch nicht den Eindruck, dass eine Projektakquisition unmittelbar bevorstehe. Die Cashposition liegt bei 12 Mio. US-Dollar. Die Jahresproduktion von rund 1,7 Mio. Unzen Silberäquivalent stützt den Kurs, dürfte aber nicht der ausschlaggebende Grund für die jüngste Performance sein. Wir liegen bei dem Titel nun wieder im Plus, wenn auch mit 2,1% nur hauchdünn. Dies erlaubt uns die nächsten Schritte des Managements noch abzuwarten.

 

19.08.18 23:17

719 Postings, 5501 Tage larsuweBoden bei 0,20 Euro????.

Ich traue den 0,20Euro als Boden nicht!.  

22.05.19 14:51
1

5394 Postings, 5526 Tage BozkaschiGoGold bestätigt weiterhin den Turnaround

Zusammenfassung:

Die Bilanz ist weiterhin sehr stark.

GoGold erzielte bei Parral ein Rekordproduktionsvolumen, und für die nächsten Quartale wird ein weiterer Anstieg erwartet.

Die Kosten haben sich stabilisiert und werden wahrscheinlich weiter sinken, sobald Parral die Kapazität erreicht.

Das Explorationsprojekt hat mit sehr attraktiven Ergebnissen begonnen.

Investment Thesis

Der Aktienkurs für GoGold (OTC: GLGDF) ist gegenüber dem Ende 2018 zu verzeichnenden extremen Tiefstand um 100% gestiegen, obwohl der Gold- und Silberpreis mehr oder weniger unverändert geblieben ist. Dies ist auf die Rekordproduktion, die Stabilisierung der Kosten und die guten Explorationsergebnisse bei Los Ricos zurückzuführen. Trotz des Anstiegs des Aktienkurses sehe ich viel Wert in GoGold.

Bilanz:

GoGold hält rund 10,1 Millionen Aktien von Metalla Royalty & Streaming (OTCQX: MTAFF), die sich zum aktuellen Aktienkurs auf 7,8 Millionen US-Dollar belaufen. Der Aktienkurs für Metalla ist seit Ende des Quartals leicht gesunken. Unter Zugrundelegung des überarbeiteten Aktienkurses von 0,77 USD für die Aktie verfügt GoGold über 30,9 Mio. USD an kurzfristigen Vermögenswerten, von denen 6,0 Mio. USD in bar sind. Es bestehen nur kurzfristige Verbindlichkeiten in Höhe von 4,7 Mio. USD. Dies entspricht einem Betriebskapital von 26,2 Mio. USD. Dies ist ausreichend Liquidität, um den Betrieb und die Exploration zu unterstützen, bis Parral konstante Cashflows erzielt.

Produktionskosten:

Es war sehr ermutigend zu sehen, dass das Produktionsniveau nach dem Optimierungsprozess wieder ansteigt. Im letzten Quartal produzierte Parral ein Rekordniveau von 424.210 Unzen Silberäquivalent.

In der Pressemitteilung zur Produktion bestätigte der CEO Brad Langille, dass auch für das kommende Quartal weitere Verbesserungen zu erwarten sind. Wir sollten daher nicht weit von 500.000 Unzen pro Quartal entfernt sein. Es ist immer noch unklar, wie viel über diesem Niveau möglich ist.

Quartalsberichte:

Vor einigen Tagen wurde der Bericht zum zweiten Quartal 2019 veröffentlicht. Während des ersten Quartals sahen wir einen Anstieg der Kosten, da ein erheblicher Teil des Abraums umgearbeitet wurde. Im zweiten Quartal war nur eine minimale Nachbearbeitung erforderlich, und die bereinigten Cash-Kosten gingen auf 10,11 USD / oz zurück.

Der Grund, warum die bereinigten Cash-Kosten nicht unter 10 USD / Unze gesunken sind, liegt darin, dass das Unternehmen immer noch an der Steigerung der Produktion arbeitet, was bedeutet, dass mehr Unzen gestapelt werden als produziert. Die Investor Relations bestätigten, dass dies in den nächsten Quartalen fortgesetzt werden soll, bis Parral seine Kapazitäten erreicht hat. Ab diesem Zeitpunkt werden die Kosten niedriger sein, da die Produktionsmengen die Stapelmengen genauer verfolgen.

Los Ricos Erkundung

Im März dieses Jahres gab GoGold bekannt, dass das Unternehmen Explorationsrechte für Los Ricos in Mexiko erworben hat. Die Kosten für die Explorationsrechte wurden für einen relativ geringen Betrag von 1,2 Mio. USD erworben, der über einen Zeitraum von fünf Jahren gezahlt werden musste. Zusätzlich zu den Explorationsrechten müssen 11 Mio. USD gezahlt werden, wenn GoGold beschließt, das Grundstück und einige Lizenzgebühren aus der potenziellen Produktion zu erwerben.

Für den Rest des Kalenderjahres 2019 hat GoGold Explorationskosten in Höhe von 4 Mio. USD veranschlagt, um insgesamt 10.000 Bohrmeter fertigzustellen.
GoGold hat begonnen, sehr ermutigende Ergebnisse zu veröffentlichen, wie oben zu sehen ist. Die Note ist beeindruckend, insbesondere angesichts der Tiefe der Ergebnisse, die sich in einem kostengünstigen Tagebau-Betrieb niederschlagen könnten. Es ist noch sehr früh und es gibt viele Möglichkeiten, wie ein Explorationsprojekt seitwärts gehen kann, aber der unten stehende Kommentar des CEO ist sehr positiv. Es ist wichtig, den Kommentar in den Kontext dessen zu stellen, was der CEO zuvor getan hat. Dies ist auf der folgenden Folie zu sehen.

Metalla:

Als GoGold die Net Smelter Royalty auf dem Santa Gertrudis Projekt verkaufte. 6 Mio. USD wurden in bar und die restlichen 6 Mio. USD in 10,1 Mio. Metalla-Aktien zu einem Preis von 0,78 Can $ gezahlt. Obwohl wir kürzlich den Aktienkurs von Metalla Retrace gesehen haben, liegt der Kurs immer noch deutlich über dem Kurs, für den GoGold die Aktien erhalten hat. Die viermonatige Haltefrist im Rahmen der Transaktion ist nun abgelaufen.

Metalla in Can $

Ich mag die Geschäftsidee von Metalla, bei der das Unternehmen nicht der Höchstbietende für Royalty-Streams ist. Das Unternehmen bietet dem Verkäufer häufig Lizenzgebühren an, wodurch der Verkäufer eine Aufwärtsbeteiligung erhält. Die Teilnahme erfolgt aus einer breiteren Palette von Lizenzgebühren anstelle einer einzigen Lizenzgebühr, was aus Sicht des Verkäufers natürlich attraktiv ist.

Allerdings besitze ich aus einem bestimmten Grund, nämlich dem Umfang der Ausgabe von Aktienoptionen, keine direkten Anteile an Metalla. Ich kritisiere das Unternehmen nicht, wenn es Verkäufern im Rahmen von Transaktionen beim Erwerb neuer Vermögenswerte Aktien anbietet. Dies ist der Hauptgrund für die wachsende Anzahl ausstehender Aktien, die in der folgenden Tabelle ersichtlich ist. Besonders skeptisch sehe ich die Emission von Aktienoptionen in den letzten Jahren.
Wenn für Metalla alles nach Plan läuft, wird dies von einigen als geringfügiges Problem angesehen. Für mich liegt dies weit über dem, was ich als akzeptables Niveau der Ausgabe von Aktienoptionen und als rote Fahne betrachte. Da die Geschäftsidee auf der Ausgabe von Aktien an Verkäufer neuer Vermögenswerte beruht, könnte sich die Anzahl der ausgegebenen Aktien auf Dauer weiter erhöhen. Das macht die Obergrenze von 10% für Aktienoptionen im Vergleich zu ausstehenden Aktien praktisch bedeutungslos.

Fazit

Der Markt hat begonnen, die Trendwende für GoGold einzupreisen, aber ich denke, das Unternehmen muss mehr geben, da sich die Geschäftstätigkeit bei Parral weiter verbessert. Weitere positive Explorationsergebnisse werden den Aktienkurs ebenfalls nach oben treiben. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Aktie zwar in letzter Zeit gestiegen ist, aber immer noch unter dem Niveau von vor ein paar Jahren liegt. Ich bin noch lange GoGold und habe nicht vor, auf diesen Niveaus zu verkaufen.

Ausgehend von den Produktionsergebnissen und der Kommunikation ist es meines Erachtens immer wahrscheinlicher, dass die Produktion von Silberäquivalenten über dem Niveau von 500.000 Unzen pro Quartal liegt. Wie viel wird hoffentlich in ein paar Quartalen bekannt sein.

Ich gehe davon aus, dass sich die bereinigten Cash-Kosten weiterhin um 10 USD / oz stabilisieren werden, da das Unternehmen sein Produktionsniveau weiter erhöht. Wenn dies bestätigt wird, würden sich die Bargeldkosten wahrscheinlich auf 8-9 USD pro Unze reduzieren, sobald Stapelung und Produktion aufeinander abgestimmt sind. Je nach Produktionsniveau würde ich AISC auf 11-12 USD pro Unze schätzen. Dies setzt allgemeine und administrative Kosten in Höhe von ca. 1 Mio. USD pro Quartal und Instandhaltungsinvestitionen in Höhe von 0,5 Mio. USD pro Quartal voraus.


Quelle:

https://seekingalpha.com/article/...gold-continues-confirm-turnaround

-----------
Carpe diem

02.08.19 08:30

5394 Postings, 5526 Tage BozkaschiGoGold Resources: Bohrergebnisse am Los Ricos

01.08.2019  |  Minenportal.de

GoGold Resources Inc. veröffentlichte die Ergebnisse fünf neuer Diamantbohrlöcher am Projekt Los Ricos, das sich etwa 100 km nordwestlich der Stadt Guadalajara in Mexiko befindet. Das 10.000 m lange Bohrprogramm zusammen mit einem Feldprogramm geologischer Vermessung, Stichproben und Aushebungen begann auf der Liegenschaft im März 2019. Das Bohrprogramm soll die Mineralisierung, die die historischen hochwertigen Erzgänge umkreist, definieren.

Die Höhepunkte der fünf neuesten Ergebnisse lauten:

? Bohrloch LRGG-19-022: 1,78 g/t Gold, 201,5 g/t Silber und 4,47 g/t Goldäquivalent über 23,3 m; darin 3,58 g/t Gold, 389,6 g/t Silber und 8,78 g/t Goldäquivalent über 10 m
? Bohrloch LRGG-19-025: 1,3 g/t Gold, 135 g/t Silber und 3,1 g/t Goldäquivalent über 24,6 m; darin 2 g/t Gold, 203,3 g/t Silber und 4,71 g/t Goldäquivalent über 15,5m

Quelle: https://www.goldseiten.de/artikel/...Bohrergebnisse-am-Los-Ricos.html
-----------
Carpe diem

19.02.21 12:34

155 Postings, 935 Tage ITSME51Ist hier noch jemand investiert?

Im Focus Money (aktuelle Ausgabe) schreibt man von einem 484 % Kurspotenzial und das die Aktie am Markt noch nicht so einen Anklang gefunden hat.
 

10.03.21 19:51

155 Postings, 935 Tage ITSME51drills 3.5 m of 845 g/t AgEq at Los Ricos North

GOGOLD BOHRT 845 G/T ALTERQ ÜBER 3,5 M INNERHALB VON 84,6 M MIT 125 G/T ALTERQ BEI EL ORITO IN LOS RICOS NORTH

GoGold Resources Inc. hat die Ergebnisse von fünf Diamantbohrlöchern aus dem Gebiet El Orito in seinem Projekt Los Ricos North veröffentlicht. Das Bohrloch LRGO-21-014 durchteufte 84,6 Meter mit 125 Gramm pro Tonne Silberäquivalent (AgEq) (siehe die zugehörige Tabelle für Details, einschließlich einer Aufschlüsselung der Silber- und Goldwerte), einschließlich 3,5 m mit 845 g/t AgEq.

"Unsere Bohrungen bei El Orito zeigen wirklich, dass das Ziel sehr breite Mineralisierungszonen aufweist, die unserer Meinung nach für einen kostengünstigen Massenabbau geeignet sind", sagte Brad Langille, President und Chief Executive Officer. "Diese Art von Mineralisierungsbreiten sollten dazu beitragen, die Unzen in unserer bevorstehenden ersten Mineralressourcenschätzung für Los Ricos North rasch zu erhöhen."

Die Bohrlöcher, die das Unternehmen bisher bei El Orito gebohrt hat, zeigten eine Mineralisierung mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von 50 m auf einer Streichenlänge von 600 m und einer vertikalen Tiefe von 200 m ab der Oberfläche, die in alle Richtungen offen ist. Die Lagerstätte El Orito befindet sich etwa 1.000 Meter westlich entlang des Streichens der Lagerstätte El Favor. Das Explorationsteam des Unternehmens kartiert und beprobt das Gebiet, um die Verbindung zwischen den beiden Lagerstätten zu bestimmen.

Die bekannte Streichenlänge der Struktur El Orito-El Favor nähert sich nun 2.500 Metern und ist noch in beide Richtungen offen. Die Oberflächentopografie bei El Orito ist im Vergleich zu El Favor um 400 bis 500 m niedriger und ermöglicht es dem Explorationsteam, diese große, mineralisierte Struktur über eine vertikale Höhe von 750 m zu sehen, gemessen von den Oberflächenaufschlüssen bei El Favor bis zu den Abschnitten in den Bohrlöchern von El Orito.

Explorationsprojekte im Bezirk Los Ricos

Die beiden Explorationsprojekte des Unternehmens auf seinem Grundstück Los Ricos befinden sich im mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Das Projekt Los Ricos South begann im März 2019 und umfasst das Gebiet Main, das sich auf Bohrungen in der Umgebung einer Reihe historischer Minen, einschließlich El Abra, El Troce, San Juan und Rascadero, sowie auf die Ziele Cerro Colorado, Las Lamas und East Ader konzentriert. Eine erste Ressource auf dem Projekt Los Ricos South wurde am 29. Juli 2020 gemeldet und wies eine gemessene und angezeigte Mineralressource von 63,7 Millionen Unzen AgEq mit einem Gehalt von 199 g/t AgEq in 10,0 Millionen Tonnen sowie eine abgeleitete Ressource von 19,9 Millionen Unzen AgEq mit einem Gehalt von 190 g/t AgEq in 3,3 Millionen Tonnen auf. Eine erste PEA für das Projekt wurde am 20. Januar 2021 bekannt gegeben und ergab einen NPV5 (Nettogegenwartswert bei einem 5-Prozent-Abschlag) von 295 Millionen $ (US).

Das Projekt Los Ricos North wurde im März 2020 in Angriff genommen und umfasst Bohrungen auf den Zielen El Favor, La Trini und El Orito. Im Laufe des Jahres 2020 identifizierte das Explorationsteam von GoGold über 100 Ziele auf den Grundstücken von Los Ricos North, was das bedeutende Explorationspotenzial verdeutlicht. Das Unternehmen plant, 10 dieser Ziele im Rahmen seines Bohrprogramms 2021 zu bohren, das mehr als 100.000 Bohrmeter umfassen soll und eines der größten in Mexiko sein wird.

Verfahren, Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle und Datenverifizierung

Der Diamantbohrkern (HQ-Größe) wird geologisch protokolliert, fotografiert und für die Probenahme markiert. Wenn die Probenlängen bestimmt sind, wird der gesamte Kern mit einer Diamantblatt-Kernsäge gesägt, wobei eine Hälfte des Kerns für die Untersuchung eingetütet und markiert wird. Der verbleibende halbe Teil wird zur Lagerung und/oder für metallurgische Untersuchungen in die Kernschalen zurückgebracht.

Die versiegelten und etikettierten Probenbeutel werden zur ActLabs-Anlage in Zacatecas, Mexiko, transportiert. ActLabs zerkleinert die Proben und bereitet 200- bis 300-Gramm-Brei-Proben vor, von denen 90 Prozent den Tyler 150 mesh (106 Mikrometer) passieren. Die Brei-Proben werden mit einer 50-Gramm-Charge mittels Brandprobe (Code 1A2-50) auf Gold untersucht; Überschreitungen von mehr als 10 Gramm pro Tonne werden mit einem gravimetrischen Finish (Code 1A3-50) erneut untersucht. Die Silber- und Multielement-Analyse wird mittels eines Gesamtaufschlusses (Code 1F2 Totalaufschluss ICP (induktiv gekoppeltes Plasma)) durchgeführt. Überschüsse von mehr als 100 Gramm pro Tonne Silber werden unter Verwendung eines gravimetrischen Abschlusses (Code 8-Ag FA-GRAV Ag) erneut untersucht.

Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollverfahren (QA/QC) überwachen die Verwahrungskette der Proben und beinhalten das systematische Einfügen und Überwachen von geeigneten Referenzmaterialien (zertifizierte Standards, Leerproben und Duplikate) in die Probenstränge. Die Ergebnisse der Untersuchung des in jeder Charge enthaltenen QA/QC-Materials werden nachverfolgt, um die Integrität der Assay-Daten zu gewährleisten. Alle in dieser Meldung angegebenen Ergebnisse haben die QA/QC-Protokolle von GoGold bestanden.

David Duncan, PGeo, ist die qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und ist für die technischen Informationen dieser Meldung verantwortlich.


Quelle: https://www.stockwatch.com/News/Item/Z-C!GGD-3045269/C/GGD  

17.03.21 20:26

155 Postings, 935 Tage ITSME51Bohrergebnisse

GOGOLD BOHRT 7.616 G/T ALTERQ ÜBER 0,8M INNERHALB VON 49,1M MIT 291 G/T ALTERQ BEI CASADOS IN LOS RICOS NORTH

GoGold Resources Inc. hat die Ergebnisse von vier neuen Bohrlöchern auf der Lagerstätte Casados im Projekt Los Ricos North veröffentlicht. Das Bohrloch LRGCS-21-011 durchteufte 49,1 Meter mit 291 Gramm pro Tonne Silberäquivalent (AgEq), einschließlich 0,8 m mit 7.616 g/t AgEq. Einzelheiten, einschließlich der Aufschlüsselung der Silber- und Goldwerte, finden Sie in der zugehörigen Tabelle.

"Die Lagerstätte Casados übertrifft unsere Erwartungen sowohl hinsichtlich der Breite der Strukturen als auch des Gehalts. Diese Bohrlöcher, die bei Casados gebohrt wurden, gehören zu den besten Gehalten und Mächtigkeiten, die wir je gesehen haben, und liegen unter dem bisherigen begrenzten Abbau, der bis auf 160 m hinunterging", sagte Brad Langille, President und Chief Executive Officer. "Der Distrikt Los Ricos verfügt nicht nur über sehr hochgradige Quarzadern im Kilo-Silber-Äquivalent, sondern sie sind auch von Dutzenden Metern Verkieselung und Stockworks mit sehr guten Gehalten umhüllt. Aus unserer Erfahrung in Los Ricos South wissen wir, dass sich die Erzgänge von der Oberfläche aus über 800 m in die Tiefe erstrecken können, daher sehen wir das Potenzial für eine sehr bedeutende Ressource in der Lagerstätte Casados. Wir glauben, dass sich die Casados, El Favor, El Orito und La Trini von Los Ricos North schnell zu einer bedeutenden Ressource für GoGold entwickeln werden."

Dies ist der zweite Satz von Bohrlöchern, der auf der Lagerstätte Casados in Los Ricos North veröffentlicht wurde, und diese Bohrungen gingen 50 m tiefer als die zuvor veröffentlichten Bohrungen. Die Mineralisierung ist sowohl entlang des Streichens als auch in der Tiefe auf dem Ziel offen.

Die Casados-Adern verlaufen fast in Ost-West-Richtung, neigen sich um 45 Grad nach Norden und sind in andesitischen Tuffen beherbergt und liegen an der Oberfläche auf etwa 400 Metern entlang des Streichens frei. In den sieben Metern des alten Stollens, der bei der Casados-Mine über dem Wasserspiegel liegt, zeigt sich die Ader als eine Zone mit Quarzsträngen, die etwa einen Meter breit ist, an anderen Stellen ist sie jedoch mehr als zwei Meter breit. Eine bis zu 50 Meter breite Verkieselungszone umgibt die Ader und dieser widerstandsfähige Aufschluss bildet einen steilen Grat entlang des Streichens der Ader, insbesondere auf der Nord- oder Hängewand-Seite.

Explorationsprojekte im Bezirk Los Ricos

Die beiden Explorationsprojekte des Unternehmens auf seinem Grundstück Los Ricos befinden sich im mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Das Projekt Los Ricos South wurde im März 2019 begonnen und eine erste Ressource wurde am 29. Juli 2020 bekannt gegeben, die eine gemessene und angezeigte Mineralressource von 63,7 Millionen Unzen AgEq mit einem Gehalt von 199 g/t AgEq in 10,0 Millionen Tonnen und eine abgeleitete Ressource von 19,9 Millionen Unzen AgEq mit einem Gehalt von 190 g/t AgEq in 3,3 Millionen Tonnen anzeigt. Eine erste PEA für das Projekt wurde am 20. Januar 2021 bekannt gegeben und ergab einen NPV5 (Nettogegenwartswert bei einem 5-Prozent-Abschlag) von 295 Millionen $ (US).

Das Projekt Los Ricos North wurde im März 2020 gestartet und umfasst Bohrungen auf den Zielen El Favor, La Trini, Casados und El Orito. Im Laufe des Jahres 2020 identifizierte das Explorationsteam von GoGold über 100 Ziele auf den Grundstücken von Los Ricos North, was das bedeutende Explorationspotenzial verdeutlicht. Das Unternehmen plant, 10 dieser Ziele im Rahmen seines Bohrprogramms 2021 zu bohren, das mehr als 100.000 Bohrmeter umfassen soll und eines der größten in Mexiko sein wird.

Verfahren, Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle und Datenverifizierung

Der Diamantbohrkern (HQ-Größe) wird geologisch protokolliert, fotografiert und für die Probenahme markiert. Wenn die Probenlängen bestimmt sind, wird der gesamte Kern mit einer Diamantblatt-Kernsäge gesägt, wobei eine Hälfte des Kerns für die Untersuchung eingetütet und markiert wird. Der verbleibende halbe Teil wird zur Lagerung und/oder für metallurgische Untersuchungen in die Kernschalen zurückgebracht.

Die versiegelten und etikettierten Probenbeutel werden zur ActLabs-Anlage in Zacatecas, Mexiko, transportiert. ActLabs zerkleinert die Proben und bereitet 200- bis 300-Gramm-Brei-Proben vor, von denen 90 Prozent den Tyler 150 mesh (106 Mikrometer) passieren. Die Brei-Proben werden mit einer 50-Gramm-Charge mittels Brandprobe (Code 1A2-50) auf Gold untersucht; Überschreitungen von mehr als 10 Gramm pro Tonne werden mit einem gravimetrischen Finish (Code 1A3-50) erneut untersucht. Die Silber- und Multielement-Analyse wird mittels eines Gesamtaufschlusses (Code 1F2 Totalaufschluss ICP (induktiv gekoppeltes Plasma)) durchgeführt. Überschüsse von mehr als 100 Gramm pro Tonne Silber werden unter Verwendung eines gravimetrischen Abschlusses (Code 8-Ag FA-GRAV Ag) erneut untersucht.

Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollverfahren (QA/QC) überwachen die Verwahrungskette der Proben und beinhalten das systematische Einfügen und Überwachen von geeigneten Referenzmaterialien (zertifizierte Standards, Leerproben und Duplikate) in die Probenstränge. Die Ergebnisse der Untersuchung des in jeder Charge enthaltenen QA/QC-Materials werden nachverfolgt, um die Integrität der Assay-Daten zu gewährleisten. Alle in dieser Meldung angegebenen Ergebnisse haben die QA/QC-Protokolle von GoGold bestanden.



Quelle:https://www.stockwatch.com/News/Item/Z-C!GGD-3048893/C/GGD  

01.04.21 11:16

155 Postings, 935 Tage ITSME51Bohrergebnisse

GOGOLD BOHRT 1.126 G/T ALTERQ ÜBER 1,8M INNERHALB VON 11,4M MIT 275 G/T ALTERQ UND 48,6M MIT 164 G/T ALTERQ BEI EL ORITO IN LOS RICOS NORTH

GoGold Resources Inc. hat die Ergebnisse von sieben Diamantbohrlöchern aus dem Gebiet El Orito in seinem Projekt Los Ricos North veröffentlicht. Das Bohrloch LRGO-21-016 durchteufte 11,4 Meter mit 275 Gramm pro Tonne Silberäquivalent (AgEq) (siehe die zugehörige Tabelle für Details, einschließlich einer Aufschlüsselung der Zink-, Silber- und Goldwerte), einschließlich 1,8 m mit 1.126 g/t AgEq, die hohe Werte an Zink (18,9 %) und Blei (10,6 %) enthalten. Die Lagerstätte El Orito ist im Bezirk Los Ricos einzigartig, da es sich um den tieferen Teil des Systems handelt, in dem Silber und Basismetalle vorkommen, während die anderen Ziele im System bisher nur Silber und Gold aufwiesen.

"Unsere Bohrungen bei El Orito innerhalb von Los Ricos North liefern weiterhin außergewöhnliche Ergebnisse, von denen wir glauben, dass sie die erste Ressourcenschätzung, die noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll, stärken werden", sagte Brad Langille, President und Chief Executive Officer. "Wir investieren weiterhin unsere freien Cashflows von Parral in die Projekte von Los Ricos, von denen wir glauben, dass sie einen außergewöhnlichen Wert für unsere Aktionäre schaffen werden."
Die Bohrlöcher, die das Unternehmen bisher bei El Orito gebohrt hat, zeigten eine Mineralisierung mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von 30 Metern auf einer Streichenlänge von 700 Metern und einer vertikalen Tiefe von 200 Metern ab der Oberfläche, die in alle Richtungen offen ist. Die Lagerstätte El Orito befindet sich etwa 1.000 Meter westlich entlang des Streichens der Lagerstätte El Favor. Das Explorationsteam des Unternehmens kartiert und beprobt das Gebiet, um die Verbindung zwischen den beiden Lagerstätten zu bestimmen.

Die bekannte Streichenlänge der Struktur El Orito-El Favor nähert sich nun 2.500 Metern und ist noch in beide Richtungen offen. Die Oberflächentopografie bei El Orito ist im Vergleich zu El Favor um 400 bis 500 m niedriger und ermöglicht es dem Explorationsteam, diese große, mineralisierte Struktur über eine vertikale Höhe von 750 m zu sehen, gemessen von den Oberflächenaufschlüssen bei El Favor bis zu den Abschnitten in den Bohrlöchern von El Orito.

Explorationsprojekte im Bezirk Los Ricos

Die beiden Explorationsprojekte des Unternehmens auf seinem Grundstück Los Ricos befinden sich im mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Das Projekt Los Ricos South wurde im März 2019 begonnen und eine erste Ressource wurde am 29. Juli 2020 bekannt gegeben, die eine gemessene und angezeigte Mineralressource von 63,7 Millionen Unzen AgEq mit einem Gehalt von 199 g/t AgEq in 10,0 Millionen Tonnen und eine abgeleitete Ressource von 19,9 Millionen Unzen AgEq mit einem Gehalt von 190 g/t AgEq in 3,3 Millionen Tonnen aufweist. Eine erste PEA (vorläufige wirtschaftliche Bewertung) für das Projekt wurde am 20. Januar 2021 bekannt gegeben und ergab einen NPV5 (Nettogegenwartswert bei einem Abschlag von 5 Prozent) von 295 Millionen $ (U.S.).

Das Projekt Los Ricos North wurde im März 2020 gestartet und umfasst Bohrungen auf den Zielen El Favor, La Trini, Casados und El Orito. Im Laufe des Jahres 2020 identifizierte das Explorationsteam von GoGold über 100 Ziele auf den Grundstücken von Los Ricos North, was das bedeutende Explorationspotenzial verdeutlicht. Das Unternehmen plant, 10 dieser Ziele im Rahmen seines Bohrprogramms 2021 zu bohren, das mehr als 100.000 Bohrmeter umfassen soll und eines der größten in Mexiko sein wird.

Verfahren, Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle und Datenverifizierung

Der Diamantbohrkern (HQ-Größe) wird geologisch protokolliert, fotografiert und für die Probenahme markiert. Wenn die Probenlängen bestimmt sind, wird der gesamte Kern mit einer Diamantblatt-Kernsäge gesägt, wobei eine Hälfte des Kerns für die Untersuchung eingetütet und markiert wird. Der verbleibende halbe Teil wird zur Lagerung und/oder für metallurgische Untersuchungen in die Kernschalen zurückgebracht.

Die versiegelten und etikettierten Probenbeutel werden zur ActLabs-Anlage in Zacatecas, Mexiko, transportiert. ActLabs zerkleinert die Proben und bereitet 200- bis 300-Gramm-Brei-Proben vor, von denen 90 Prozent den Tyler 150 mesh (106 Mikrometer) passieren. Die Brei-Proben werden mit einer 50-Gramm-Charge mittels Brandprobe (Code 1A2-50) auf Gold untersucht; Überschreitungen von mehr als 10 Gramm pro Tonne werden mit einem gravimetrischen Finish (Code 1A3-50) erneut untersucht. Die Silber- und Multielement-Analyse wird mittels eines Gesamtaufschlusses (Code 1F2 Totalaufschluss ICP (induktiv gekoppeltes Plasma)) durchgeführt. Überschüsse von mehr als 100 Gramm pro Tonne Silber werden unter Verwendung eines gravimetrischen Abschlusses (Code 8-Ag FA-GRAV Ag) erneut analysiert.

Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollverfahren (QA/QC) überwachen die Verwahrungskette der Proben und beinhalten das systematische Einfügen und Überwachen von geeigneten Referenzmaterialien (zertifizierte Standards, Leerproben und Duplikate) in die Probenstränge. Die Ergebnisse der Untersuchung des in jeder Charge enthaltenen QA/QC-Materials werden nachverfolgt, um die Integrität der Assay-Daten zu gewährleisten. Alle in dieser Meldung angegebenen Ergebnisse haben die QA/QC-Protokolle von GoGold bestanden.

David Duncan, PGeo, ist die qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und ist für die technischen Informationen dieser Meldung verantwortlich.

Quelle:https://www.stockwatch.com/News/Item/Z-C!GGD-3056250/C/GGD  

09.04.21 08:02
1

155 Postings, 935 Tage ITSME51Quartalsergebnisse

GoGold Resources (TSX: GGD) (OTCQX: GLGDF) meldete heute für das am 31. März 2021 endende Quartal eine Produktion von 551.207 Unzen Silberäquivalent, bestehend aus 302.933 Unzen Silber, 3.208 Unzen Gold und 86 Tonnen Kupfer.

Das Unternehmen sagte, dass seine Parral-Mine in Mexiko seit neun aufeinanderfolgenden Quartalen einen positiven freien Cashflow generiert hat, wobei der geschätzte freie Cashflow in diesem Quartal 5,5 Millionen US-Dollar übersteigt.

"Parral hat sich zu unserem Motor des freien Cashflows entwickelt und in diesem Quartal mehr als 5,5 Millionen US$ generiert. Parral hat unser Explorationsprogramm bei Los Ricos in drei aufeinanderfolgenden Quartalen finanziert", sagte President und CEO Brad Langille. "Der freie Cashflow von Parral schafft, wenn er in Los Ricos reinvestiert wird, eine außergewöhnliche Wertsteigerung für unsere Aktionäre."

GoGold Resources ist ein in Kanada ansässiger Silber- und Goldproduzent, der sich auf den Betrieb, die Erschließung, die Exploration und den Erwerb von qualitativ hochwertigen Projekten in Mexiko konzentriert.  Das Unternehmen betreibt die Abraummine Parral im Bundesstaat Chihuahua und besitzt die Explorationsprojekte Los Ricos South und Los Ricos North im Bundesstaat Jalisco.

Quelle:  https://www.kitco.com/news/2021-04-07/...ive-cash-flow-in-Mexico.html  

16.04.21 08:44
1

155 Postings, 935 Tage ITSME51Ergebnisse Diamantbohrungen

GoGold Resources Inc. veröffentlichte gestern die Ergebnisse von sechs Diamantbohrungen auf dem Gebiet El Favor, Teil des Projekts Los Ricos North.

Den Angaben zufolge lieferte das Bohrloch LRGF-21-032 folgendes Ergebnis:

• 69,3 Meter mit 145 g/t Silberäquivalent ab der Oberfläche
darin 15,3 Meter mit 524 g/t Silberäquivalent
und darin 3,4 Meter mit 1.676 g/t Silberäquivalent

"El Favor liefert weiterhin hochgradige Zonen mit mehr als einem Kilo pro Tonne, die von breiten Zonen mit potenziell abbaubaren Gehalten nahe der Oberfläche umgeben sind", erklärt Brad Langille, Präsident und CEO. "Mit 9 Bohrgeräten in Betrieb schreiten wir aggressiv in Richtung unserer ersten Ressourcenschätzung für Los Ricos North voran."

Quelle:https://www.minenportal.de/artikel/...bnisse-von-Los-Ricos-North.html  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln