finanzen.net

Islamischer Faschismus

Seite 3 von 3
neuester Beitrag: 31.08.14 21:26
eröffnet am: 03.04.14 11:35 von: Rdnr Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 31.08.14 21:26 von: Monti Burns Leser gesamt: 3941
davon Heute: 0
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 |
 

25.08.14 15:24
2

2422 Postings, 2024 Tage Groupier"Wir" auch Ich (leider) haben alle geschwiegen.

Wirst du jetzt nicht verstehen war in einem anderen Board.
IRAK-SITREP Thread auf W:O

Dort habe ich alle Fehler und Katasstophen die Bush anrichtete bereits damals vorausgesehen!
Glaubst nicht wie die mich damals Niedergemacht haben.  
Und jetzt werden selbst meine übelsten Erkenntnisse und Voraussagen von ISIS glatt übertroffen.

Dazu muss ich dir sagen das ich Aegybten, Jordanien, den Libanon und Syrien aus eigener z.T. beruflicher Erfahrung vor Ort (nicht als Tourist) hervorragend kenne.

In Syrien (Homs) war ich z.B. noch am 4.11.2008 nur etwa ein Jahr bevor es losging.
Exakt in dem Regierungs-Gebäudekomplex der von den Massen zuerst gestürmt wurde.

 

25.08.14 15:33
2

2422 Postings, 2024 Tage Groupier#50 Die solide Existenz Nord-Koreas widerlegt dich

Die gehen auch nicht unter.

Revolutionen und Umstürze waren mit Sensen/Mistgabeln gg. Schwerter/Vorderlader noch zu packen.
Aber gg. die Allmacht und Feuerkraft der Kalashnikow hilft das nicht mehr.

Die Umstürze in der arabischen Welt waren nur durch das vorhandensein und die Nutzung  neuer Informations- und Kommunikationsysteme (Twitter, Facebook etc.) möglich.
Die alten Regime waren bereits so verkrustet das sie die Gefahr durchs Internet nicht erkannten oder nicht mehr adäquat (ad-Hoc) dagegen reagieren konnten.

Das wird Nord-Korea und ISIS nicht passieren.
Erdogan dem künftigen Sultan aller Türken sicher auch nicht.
 

25.08.14 15:44
2

2354 Postings, 2454 Tage SkeptikerVsOptimis.Das ist eine komatöse Existenz-ein unvorstellbarer

Alptraum.
Erhalten aufgrund von Isolation.
Praktisch eine Quarantäne des Grauens.

Hoffentlich macht das nie eine starke Hand mit "uns."  

25.08.14 18:09
4

2422 Postings, 2024 Tage Groupier#53 Wir könnten es mit dem Gegner machen.

Eine arabische Quarantäne des Grauens erzeugen.

Quasi als Ultima Ratio perversester Art der nicht nuklearen Kriegsführung.  
Wir liefern denen soviele Waffen (an alle) und schüren so massiv deren lokale Konflikte
das sie als Folge Völkermord an sich selber betreiben.
Sie rotten und bomben so selbst die Wurzeln ihrer perversen Religionsideologien
unter- und gegen einander aus.

Wenn´s den stimmt das die Primärfinanzierung der IS-Schlächter aus Saudi-Arabien
kommt wäre es am besten wenn dieser Konflikt auf kürzestem Wege auf Saudi-Arabien übergreifen würde.

Die Islamisten salafistisch/wahabbitischer Prägung würden sich dadurch selbst ad Absurdum führen und Ihre Existenzgrundlage selbst vernichten.  

 

25.08.14 22:55
3

2422 Postings, 2024 Tage GroupierLächerliche Verniedlichung!

...Rund 50 000 Mann kämpfen inzwischen schon für ISIS....



Lächerlich mit 50 000 Mann überrennt man nicht so einfach mal nebenbei 2 Flächenstaaten.
Das sind weit mehr.
Syrien hat z.B. eine kampferprobte Armee
die durch die Libanonkriege mehr als genug
Einsatz-Erfahrungen gg. radikale Extremisten gemacht hat.

Das ist eine Verniedlichung der Gefahren durch die IS ohnegleichen.



 

31.08.14 14:51
5

1303 Postings, 2135 Tage RdnrEnttäuscht von den muslimischen Nachbarn

Erzbischof von Mossul:
Christen im Irak - Enttäuscht von den muslimischen Nachbarn
28.08.2014 | 17:27 Uhr

Ob es eine Chance gibt, dass die Christen wieder nach Mossul zurückkehren können, ob es überhaupt eine Zukunft für sie im Irak gibt? Leider, sagt der Erzbischof, habe kaum jemand noch Vertrauen. ?Unsere muslimischen Nachbarn, mit denen wir jahrzehntelang Tür an Tür gelebt haben, haben uns ausgeraubt.?


http://www.derwesten.de/politik/...chbarn-id9754659.html#plx943688401  

31.08.14 15:35
2

25085 Postings, 3034 Tage Lumberjack77bei den nazis haben zuerst auch alle

31.08.14 17:38

2422 Postings, 2024 Tage GroupierDie Islam-Nazis bauen ihre eigene Luftwaffe auf.

31.08.14 21:26
1

10115 Postings, 3515 Tage Monti BurnsAch was ?

"Enttäuscht von den muslimischen Nachbarn", so der Erzbischof von Mossul.

Schlimm wäre es, wenn wir hier just die Flüchtlinge aufnähmen,
die zwar nicht aktive Täter sind (IS), aber passiv mit großer Schadenfreude
dem Treiben dieser Terroristen gegenüber der religiösen Minderheiten
zugesehen haben und am Ende denselben selbst zum Opfer gefallen sind.

...und immer wieder:  Ich traue den Brüdern alle nicht !  

Seite: 1 | 2 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
TUITUAG00