finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 5548
neuester Beitrag: 03.06.20 05:23
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 138689
neuester Beitrag: 03.06.20 05:23 von: Ksb2020 Leser gesamt: 21996930
davon Heute: 4386
bewertet mit 167 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5546 | 5547 | 5548 | 5548   

21.03.14 18:17
167

6609 Postings, 7277 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5546 | 5547 | 5548 | 5548   
138663 Postings ausgeblendet.

02.06.20 23:24
1

28 Postings, 3 Tage Eva BraunSmarty

Du liegst falsch, Wirecard ist ein Fall für Gerichte,die lühnwrn und schummeln aber das kommt immer mehr an das Tageslicht.  

02.06.20 23:26

47 Postings, 35 Tage Odessa100@E. B.

Du führst dich hier um Längen schlimmer auf, als dein großes Vorbild im Führerbunker. Und wir wissen ja alle (oder fast alle), wie das ausgegangen ist.  

02.06.20 23:28

63 Postings, 37 Tage H2SO3Eva

Was ist lühnwrn?  

02.06.20 23:29
6

4 Postings, 14 Tage JPanhilippZur guten Nacht

übernimmt der Aktienpöbel das Forum, schade! Die Aktie hat in 10 Handelstagen gut 10 Euro gewonnen und natürlich werden dort Gewinne mitgenommen, Aktien geworfen und Strategien gelebt. Die Peergroup läuft und zu glauben, dass Wirecard durch das Gewitter hier nicht durch kommt ist  grotesk. Ungewöhnlich ist, dass das Potential zwar bekannt ist, aber Wachstumsschmerzen keinesfalls gebilligt werden und jedes positive Signal versucht wird negativ zu deuten, dass ist schräg, aber dafür sind nun Top-Manager an Bord geholt worden, die sich sicherlich auch innerhalb ihrer Netzwerke positiv auf die Berichterstattung auswirken werden. KGV nehmen und mal davon ausgehen, dass das Schiff hier weiter Fahrt aufnimmt und wenn der Kurs nicht so linear nach oben geht, dann ist das hier kein Untergang und wenn geschrieben wird, dass Corona ein Problem für Wirecard ist, dann sind das halt Stümper können nicht erkennen, was das für eine heftige Chance ist und wie unfassbar nachhaltig das Geschäftsmodell dadurch befeuert wurde.  

02.06.20 23:29

25 Postings, 13 Tage Daedalus IIDont feed the Troll

Ohne weitere Worte  

02.06.20 23:30
2

39 Postings, 2827 Tage smarty1968@Eva Braun - Hör doch auf Mann ..

"Du liegst falsch, Wirecard ist ein Fall für Gerichte,die lühnwrn und schummeln aber das kommt immer mehr an das Tageslicht."

Welcher Fall genau ist gerade vor dem Gericht? Privat kann ich dich ja auch auf irgendwas verklagen. D.h. aber nicht, dass du schuldig bist. Ich kann es ja auch nur aus Lust und Laune lostreten.
Genauso ist es auch bei Wirecard.

Dumm nur, dass nicht alle so ruhig bleiben wie ich und den Leerverkäufern in die Falle tappen.. immer und immer wieder.  

02.06.20 23:32
4

122 Postings, 31 Tage coupEva

Eva mein Schatz,  ich würde dir am liebsten ein Regenschirm im Arsch stecken und diesen dann mit einem Lächeln aufspannen.

Gute Nacht und bleibt weiter Stark Investoren , wir sind wie die von dem Film 300 &)
Ich nehme erstmal ein paar Tage Pause von den Inzucht Kindern und genieße das Leben.

 

02.06.20 23:33
3

435 Postings, 19 Tage WireKosdas war eine

Achterbahnfahrt heute. Dafür wird der Gewinn eines Tages umso größer sein und all die Schmerzen wett machen.

Was zeigt uns der Verlauf heute?
Kursausschläge kennen kein Limit bei Wirecard. Wir sind vom Hoch heute ca. 10 Euro gefallen wegen Moody's. Jetzt könnt ihr euch vorstellen was passiere wird, wenn am 18.06 das uneingeschränkte Testat erscheint Plus der positive Ausblick auf das Jahr nochmal bestätigt wird. Tja Leute, dann wird Wirecard genauso gut auch um 20 oder 30 Euro steigen können.  

02.06.20 23:35

884 Postings, 364 Tage Gizmo123WireKos

Erfahrungsgemäß muss dann um die 30 % steigen,kein spaß.  

02.06.20 23:40

561 Postings, 1071 Tage Flash88das schlimmste

Bei der Presse ist es geht immer um den Bericht usw. Es ist aber nichts neues dazu gekommen. Es sind immer noch die selben Probleme wie vor 3 Wochen. Aber es wird immer wieder wiederholt, so hat man das Gefühl es wird immer schlimmer obwohl sich eigentlich nichts geändert hat. Ich wette wir wären schon lange wieder über 100. Wenn die Medien nicht ihre dauerschleife drin hätten.  

02.06.20 23:54

147 Postings, 30 Tage WireGoldGeht einfach heulen

Wenn es eucht nicht passt das für shortseller hier drücken was das Zeug hält.

Ich für meinen Teil bedanke mich und kaufe nach.

Das operative Geschäft leidet offensichtlich nicht.

Sobald Herr Freis ein paar Monate aktiv war wendet sich das Blatt  

02.06.20 23:54
2

181 Postings, 77 Tage mule99Auswirkungen der Corona Pandemie

Der Offenlegungsbericht ließt sich ja traumhaft. Aktiva  Anstieg  von  71  Mio.  EUR  auf  761,6Mio.EUR aufgrund der  gestiegenen Geschäftstätigkeit. Maßgebliche  Erhöhung  des  harten  Kernkapitals  aufgrund der Gewinnzuweisung aus 2018 führt zur harter Kernkapitalquote von 20,84%. Davon kann so manche Geschäftsbank nur träumen. Also diese Bank läuft wie geschmiert. Die würde ich glatt kaufen.

Und auch für 2020 ist ein wichtiger Hinweis versteckt: "Die Wirecard Bank AG erwartet, dass die aktuelle konjunkturelle Entwicklung aufgrund der Corona-Pandemie voraussichtlich einem Szenario mit einem kurzfristigen konjunkturellen Abschwung, dessen Verlauf der Form eines ?V? entspricht. Bei Eintritt dieses Szenario würden sich jedoch nur geringfügige Auswirkungen auf die ursprünglichen Ziele ergeben. Es wird davon ausgegangen, dass die niedrigeren Umsätze imTravel und Tourismus durch die positiven Effekte aus den Bereichen Digital und Online-Handel weitgehend ausgeglichen werden, wodurch sich nur geringe Auswirkungen auf das Umsatzwachstum und EBITDA des Jahres 2020 ergeben würden."

 

03.06.20 00:00

108 Postings, 26 Tage stockpicka#138662

Hallo Odessa,
der Thread Ersteller Byblos kann hier bis max. 10 Leute aussperren.
Aus SEINEM Thread aussperren!

Einen Nutzer hier aus dem Forum ganz auszuschließen, kann nur ein Moderator.

Wenn du hier einen Beitrag über Melde Button meldest, weil du meinst dieser Bitrag würde gegen irgendwas verstoßen, dann liegt es bei den Moderatoren von wallstreet online diesen Beitrag zu löschen und den Nutzer zu sanktionieren.
Seitdem letztes Jahr Wallstreet Online ariva geschluckt hat, wird nur noch ganz milde sanktioniert.
Meist wird nur ein Tag Sperre verhängt.
Früher wurde härter durchgegriffen, erstmal ein Tag und dann wurde die Auszeit bei Wiederholungen immer weiter erhöht. 3 Tage, eine Woche, zwei Wochen...einen Monat usw.
Maximum waren dann 60 Tage.
Hast du nach der 60 Tages Sperre weiter Mist verzapft und dich nicht zusammen gerissen, dann kam die endgültige Sperre deines Accounts. Ganz egal wieviele Jahre du hier dabei warst.

Ganz schnell ging dass wenn du Nazikacke gepostet hast oder einen Namen wie jetzt Eva Braun hattest. Da haben 3 Mods aber ganz schnell die rote Karte gezückt. leider sind die alle längst fort.

Ihr könnt über Meldebutton solche kranken TYPEN wie Eva Bitch melden...tut das bitte ;))  

03.06.20 00:04
2

481 Postings, 173 Tage FunaticSo viele offene Fragen...

1. Warum kapieren so viele den Sinn der Worte "Don't feed the trolls!" nicht?
2. Was machen die Jungs und Mädels von der Bafin eigentlich beruflich?
3. Wer klickt denn immer noch auf reißerische Non-Event Artikel über WDI und warum gibt es keine Gesetze gegen schlechten Journalismus?
4. Wo bleibt der FT-Artikel über fehlende Nachweise über Ein- und Ausgänge bei Wirecards Kaffeekasse?
5. Bekommt man als bezahlter Basher ein schlechtes Gewissen, wenn man merkt, dass man Geld für Posts bekommt, mit denen man gar nichts erreicht, da man hier in einem Hyperbullen-Thread gelandet ist?
6. Warum gibt es immer noch Leute, die denken SL und KO wären bei WDI eine tolle Idee?
7. Warum stürzen sich die HF und ihre bezahlten Schreiberlinge nicht alle auf VW oder einen anderen Laden, wo Betrug tatsächlich amtlich nachgewiesen wurde?
8. Wo bleibt die Ankündigung über ein 1 Mrd ? ARP ab August?
9. Wann kommt endlich mal ein Mod auf die Idee, selbst in WDI zu investieren und den Thread hier richtig aufzuräumen?
10. Wie kann man Warren Buffet klar machen, dass er die Kohle, die er bei GS raus gezogen hat, jetzt bei WDI reinstecken sollte?  

03.06.20 00:04
2

45 Postings, 27 Tage PodielWirecard

- 5.800 Mitarbeiter
- 313.000 Kunden
- 26 Standorte weltweit.

Diese beiden Personen würden sich mit Sicherheit nicht in eine "Betrugsfirma" locken lassen.

- James H. Freis, neuer Vorstand ab Juli für das Compliance-Ressort ("Freis? Vita ist tadellos." Handelsblatt).
- Neue Aufsichtsrätin Hauke Stars (Deutsche-Börse-Vorständin).

Ich bin jedenfalls überzeugt und bleibe dabei.



 

03.06.20 00:04
1

182 Postings, 391 Tage FraserPerringFreut euch doch, dass sie bei 90 steht

Fehlende Dokumente
Keine Kooperation mit einem Sonderprüfer
Liquidation eines zentralen Geschäftspartner und der CEO weiß nichts davon
...

Die könnte auch bei 50 stehen.  

03.06.20 00:05

45 Postings, 27 Tage PodielWirecard

03.06.20 00:05
1

45 Postings, 27 Tage PodielWirecard

- 5.800 Mitarbeiter
- 313.000 Kunden
- 26 Standorte weltweit.

Diese beiden Personen würden sich mit Sicherheit nicht in eine "Betrugsfirma" locken lassen.

- James H. Freis, neuer Vorstand ab Juli für das Compliance-Ressort ("Freis? Vita ist tadellos." Handelsblatt).
- Neue Aufsichtsrätin Hauke Stars (Deutsche-Börse-Vorständin).

Ich bin jedenfalls überzeugt und bleibe dabei.



 

03.06.20 00:05
1

43 Postings, 1619 Tage JuniqoAbwarten, Tee trinken, Nachkaufen

Mein WDI Motto.

Tage wie heute sind bitter, ohne negative News geht es nach unten. Moodys  schreibt von einer Neueinschätzung die kann nach oben oder nach unten gehen oder sie bleibt so wie sie ist. Daraus eine negative News zu machen zeigt den Charakter der Schreiberlinge. Für uns als Investoren ändert das erstmal nichts.

Man hat heute im Wesentlichen die Macht der LVs gesehen, in 3 Attacken. Ich saß mehr oder weniger die ganze Zeit am Rechner und habe den Verlauf auf Tradegate beobachtet. Kein Anleger der Gewinn erwirtschaften möchte oder Verluste minimiert würde derart seine Aktien verschleudern.

Ich bin mir sehr sicher, dass wir entweder eine Kursexplosion im Juni sehen oder neue Tiefs testen. So wie die Markt momentan ist, ist nicht mit nur mäßigen Kursschwankungen zu rechnen. Auf Grund dass wir bisher keine negative ad-hoc hatten und wenn man sich die Kunden von WDI anschaut, darf es eigentlich nur nach oben gehen.

Gute Nacht alles netten Foristen :)

Bitte nicht die Trolle füttern.  

03.06.20 00:05

120 Postings, 176 Tage MBauer79Moody's

sehe ich lediglich als eine Art von Katalysator. Oder ein Brennglas, was die Aufmerksamkeit auf die wunden Stellen liegt. Es ist nachvollziehbar, dass Sie das Rating anpassen müssen wenn etwas nicht stimmt. Das ist schließlich Ihre Aufgabe.

Langfristig wird das gut sein für WDI und den Kursverlauf. Denn dann MUSS man bei WDI aktiv werden und die Baustellen endlich fertigstellen.

Umso schneller das Alles geht, umso schneller kommen wir wieder zu nachhaltig steigenden Kursen. Und umso schneller sind die Spinner wieder hier aus dem Forum verschwunden. ;)

Also ich hab es im übrigen auch so verstanden, dass eine Ad-hoc-Meldung rauskommen muss, wenn es KEIN uneingeschränktes Testat gibt. Sollte die nicht kommen und es gibt nur ein eingeschränktes Testat, bekommen wir Anleger, WDI und E&Y ganz andere Probleme. Ich denke nicht, dass man das Risiko bewusst eingehen wird. Das wäre dann letztendlich VORSETZLICH und wirklich krimineller Betrug. Aber daran glaube ich nicht.

GN8  

03.06.20 00:06

45 Postings, 27 Tage PodielSorry

Für Doppelpost.
Smartphone....  

03.06.20 00:07
2

181 Postings, 77 Tage mule99Festgestellter Jahresabschluss 2019

Am besten finde ich aber den Hinweis im Titel "auf Basis des FESTGESTELLTEN Jahresabschlusses per 31.12.2019"

* Hinweis: Voraussetzung für die Feststellung des Jahresabschlusses ist die erfolgte Abschlussprüfung bzw. das Vorliegen eines Bestätigungsvermerks (Testats, §§ 316, 322 HGB).  

03.06.20 01:04
2

120 Postings, 176 Tage MBauer79mule...

--Am besten finde ich aber den Hinweis im Titel "auf Basis des FESTGESTELLTEN Jahresabschlusses per 31.12.2019"

--* Hinweis: Voraussetzung für die Feststellung des Jahresabschlusses ist die erfolgte Abschlussprüfung bzw. das Vorliegen eines Bestätigungsvermerks (Testats, §§ 316, 322 HGB).

...du schreibst von der Wirecrad Bank und nicht von der Wirecard AG. Die Bank ist zwar Teil der AG, aber nur ein kleiner Bruchteil.

Das bedeutet lediglich, dass die Wirecard Bank einen erfolgreichen Jahresabschluss 2019 hinter sich hat.

Das hat aber (fast) nichts mit dem Abschluss von WDI, also der AG, zu tun. Nich das der Leser hier einen falschen Eindruck gewinnt ;)  

03.06.20 01:21
2

653 Postings, 296 Tage fanat1c1+1+1+1....

Klar hat das Bank Testat nichts mit der wirecard Ag im gesamten zu tun.

Man sieht aber klar den Ablauf nun. Da wird nichts mehr anbrennen.

Es wurde am 20.05 unterzeichnet.

Am 25.05 kam die Adhoc, dass Zahlen wie verkündet sind, EY aber noch nicht ganz fertig ist.

3 Tage später kauft Braun.

Also kam wohl Rückmeldung von allen Abteilungen, dass die Zahlen durch sind, nur Bericht schreiben dauert noch ;)


Übrigens sind 20,84% Kernkapital für eine Bank echt ein BRETT.
Da liegen 95% der Banken im Bereich 10-12%....

Wow....  

03.06.20 05:23

455 Postings, 44 Tage Ksb2020Das Forum hier

Zu glauben Eva Braun wie Stronzo, Luftpumpe, Freiwald & Co einfach nur (private) Spinner/ Trolle sind der ist naiv. Das Schema ist immer gleich. Jeder vernünftige Diskurs wird durch  Provokation und Polemik zerstört. Der Name dafür ist Pitchfork.

Das ist der Sinn des Ganzen. Der User Eva Braun schafft dies z.B. alleine schon durch die Namenswahl - zugegeben sehr geschickt, idt inhaltlich aber eine Null ( übrigens ist sie wahrscheinlich wohl ein er und links(extrem)).
Man mache sich nur einmal für eine sekunde Gedanken welche armen Charakteren wirklich hinter der "Forumsmaske" stehen - (25 Semester Sozislwissenschaften).

Nun diese A******  intressieren zwar keinen, die IP Adresse wird auch nicht nachverfolgbar sein, und Bafin schläft auch wie immer, aber die Tatsache das diese hier sind ist eben wohl interessant.

Das bedeutet nähmlich das der Kurs weiterhin aktiv gedrückt wird - sprich unterbewertet ist. Dies spricht aber auch dafür entweder extrem enge oder keine SL zu legen, Knockouts sind nur noch Lotto.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5546 | 5547 | 5548 | 5548   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AktienQuerdenker, BioTrade, butschi, Cameron A., Mesias, S3300, Stronzo1, Talismann, Tobi.S

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BASFBASF11
Carnival Corp & plc paired120100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001