Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4460
neuester Beitrag: 11.04.21 12:46
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 111496
neuester Beitrag: 11.04.21 12:46 von: mtsonline Leser gesamt: 17621488
davon Heute: 6907
bewertet mit 177 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4458 | 4459 | 4460 | 4460   

23.06.11 21:37
177

24649 Postings, 7280 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4458 | 4459 | 4460 | 4460   
111470 Postings ausgeblendet.

11.04.21 08:02

249 Postings, 1409 Tage Erfs@Vmax

Der Altruismus hält sich in Grenzen; indem er das ganze Ökosystem fördert profitiert in der Folge auch seine nicht ganz kleine Position.  

11.04.21 08:36

2106 Postings, 7746 Tage Vmaxeben deswegen ist diese Theorie

unsinnig  

11.04.21 08:52

311 Postings, 115 Tage mtsonline...

denke bei geringem Volumen könnte er schon einiges ausrichten. Und weißt du, was er mit den Institutionen vereinbart hat? Eher nicht, also alles Spekulation. ;-)
Und klar, kann auch alles nur Zufall sein - hab nie behauptet, dass es so ist - solltest inzwischen wissen, dass ich immer wieder Gedankenspiele in den Raum stelle um Diskussionen anzustoßen.
Hab ich jetzt eigentlich ein ganzes Jahr verschlafen? Es war schon wieder Herbst ...

 

11.04.21 09:01

13503 Postings, 4484 Tage RoeckiWer lesen kann ...

... ist klar im Vorteil. Natürlich sind es auch 2 unterschiedliche Bedeutungen und wenn Du meine Schreibweise siehst, dann sieht daß sich diese von Deiner unterscheidet.

Ich bin sowohl mit der französischen, als auch deutschen Sprache groß geworden, Du auch?

Also erzähl mir keinen Blödsinn.

https://www.ariva.de/forum/...ht-bevor-443500?page=4458#jumppos111472  

11.04.21 09:20
3

738 Postings, 4177 Tage -Ratte-schön hier :-)

kein nachhaltiger Ausbruch? mmmh bei 20k war es genau so, erst ein neues ATH danach wochenlang unter der 20k dann Ausbruch der nicht nachhaltig war. Ein paar Tage später ist Bitcoin jedoch explodiert. Ich bin mehr als zuversichtlich das Bitcoin jederzeit richtig nach Norden ausbrechen wird.  

11.04.21 09:46

6884 Postings, 4647 Tage Motox1982das

bitcoin auf 100K und mehr steigen wird ist sonnenklar, ich glaub kaum das jetzt plötzlich das interesse an bitcoin verloren geht.

kurzfristig weis halt keiner, da lag ich auch mit meinen prognosen meilenweit daneben, tjo ...

wenn sich nix tut bei bitcoin, sich auf was anderes konzentrieren und halt auch nachkaufen nicht vergessen damit man im nächsten up move wieder doppelte freude hat.

nachkaufen in langweiligen phasen ist wie schokolade essen wenn man frustriert ist ;)

und was ich mir erhofft hatte iota outperformt bitcoin total, ich werd noch zu einem altcoinfan schon irgendwie ein gutes gefühl wenn sich bei bitcoin nicht viel tut der depotwert dennoch weiter und weiter steigt ;)

und ich habe seit 2 monaten angefangen cardano zu kaufen werd ich jetzt ein jahr lang durch ziehen, einfach weil ich mir denke das ich mich evtl in bezug auf einige alts geirrt habe (nicht in technischer hinsicht) und da vl noch mehr geht.

mach ich natürlich nur weil ich schon randvoll mit bitcoin bin, sonst ist das nicht zu empfehlen ;)
 

11.04.21 10:17
1

738 Postings, 4177 Tage -Ratte-ich finde den Kursverlauf

von Bitcoin gar nicht so langweilig. Bin mir sicher das es nach dieser richtig gesunden Korrektur einen weiteren parabolischen Anstieg geben wird. Ich glaube immer noch an die 100k im Mai. Wenn Bitcoin nur die Performance nach dem Halving 2016 wiederholt, werden wir im Peak locker bei 250k sein. Derzeit befinden wir uns immer noch mit der Performance genau zwischen dem 1. und 2. Halving. Sprich wenn Bitcoin so weiter steigt, liegt das Peak in 2021 über 400k. Für mich auch unvorstellbar, aber derzeit ist es so  

11.04.21 10:17

311 Postings, 115 Tage mtsonline@Motox

sehr cool - die neue extra betonte Transparenz wird Charly Probleme bereiten ;-)
Bei Ada bin ich noch immer unsicher, aber ein paar hab ich wohl auch...
Ich freu mich zur Zeit eher weiter an XRP - da wurde ich ja als komplett verrückt hingestellt, als ich den gekauft hab, wo alle ihn als tot bezeichnet haben :-D

Du darfst halt nicht verpassen rechtzeitig wieder in BTC umzuschichten, sonst war das outperformen umsonst ;-) Die Chance, das die Altcoins am Top bleiben ist halt eher gering - bis auf wenige Ausnahmen, wenn die sich für Anwendungen durchsetzen.
bitcoin bleibt jedenfalls der große Eisbecher - Schoko past da immer drauf.
 

11.04.21 10:25

311 Postings, 115 Tage mtsonlinephuu

schon wieder Herbst, die Zeit rennt aber auch...  

11.04.21 10:38

2106 Postings, 7746 Tage Vmaxnein noch kein Herbst und kein neues ATH

alles im Rahmen meiner wohlerwogenen Prognose...  

11.04.21 10:42

Clubmitglied, 26349 Postings, 5494 Tage minicooperbtc mit blick auf ath

11.04.21 10:54
2

738 Postings, 4177 Tage -Ratte-Vmax, jetzt aber mal

ehrlich, warum bist du derzeit hier aktiv oder eventuell auch in Bitcoin investiert, wenn du davon ausgehst, das Bitcoin bis Herbst in diesem Bereich verharrt? Das Geld könntest du doch in der Zeit anderweitig anlegen  

11.04.21 10:58
1

13503 Postings, 4484 Tage RoeckiDie 60K sind ...

.. längst erreicht und fertig und es hat nicht bis Herbst gedauert, Punkt. Ob wir nun wieder drunter sind oder nicht. Das erledigt sich bald von selbst.  

11.04.21 11:09

2106 Postings, 7746 Tage Vmax@Ratte

ganz einfach weil ich trotz Seitwärtsbewegung keine bessere Anlage sehe ....  

11.04.21 11:09

880 Postings, 3260 Tage jhntgnIch würde behaupten

Das Michael saylor deutlich mehr Einfluss auf die Akzeptanz des Bitcoin und damit indirekt auf den Kurs hat als Vmax Einfluss auf die Jahreszeiten.  

11.04.21 11:12

2106 Postings, 7746 Tage Vmaxkeine Kunst :)

11.04.21 11:13
1

738 Postings, 4177 Tage -Ratte-Aktien haben die letzten

Wochen besser performt......  

11.04.21 11:17

311 Postings, 115 Tage mtsonline@Anlage

naja da hat Vmax aber schon recht - besser bedeutet ja nicht besser performen. Da spielt doch auch Risiko mit ;-)
 

11.04.21 11:42
1

438 Postings, 307 Tage Charly007doge to the moon

bitcoin bisher nur eine space x

iota hat wie meinem gelöschten beitrag vor wochen angekündigt mit den startschuss der altcoin rally eingeläutet.
wer rein auf bitcoin gesetzt hat, hat viel geld verschenkt.
 

11.04.21 11:53

438 Postings, 307 Tage Charly007erinnere mich einer erwähnung mit chart zu

doge im januar 2021
ein gewisser m...88 hatte mich dazu inkl. vieler positiven bewertungen von den hier wahrlich anwesenden laien als laie bezeichnet.
es gibt dumme menschen aber auch vorlaut noch dümmere user.
 

11.04.21 12:20

311 Postings, 115 Tage mtsonline@Charly

wieso lässt du das destruktive nicht einfach weg, deine Posts wären sonst ja oft garnicht so uninteressant. Aber immer dieses Draufhauen wie bei den Wickingern ist mühsam und bringt niemandem etwas.
 

11.04.21 12:26

3 Postings, 0 Tage Kaffee_ohne MilchBitcoin forever

11.04.21 12:31

738 Postings, 4177 Tage -Ratte-ein

neues Mitglied. Willkommen
Kaffee schwarz :-)  

11.04.21 12:32

1429 Postings, 1252 Tage gebrauchsspurOkay da ist jemand echt angefressen ;p

Jetzt wurde das "Dreieck" wieder gelöscht, Begründung: Urheberrechtsverletzung :)))))

Ich liege am Boden und kann nicht mehr.
Der Bauch schmerzt vor Lachen...
Ein selbst auf tradingview erstellter Chart...
Da hat wohl jemand heute morgen seine Pillen nicht genommen ;)
 

11.04.21 12:46

311 Postings, 115 Tage mtsonline@Gebrauchs...

du verletzt eben ständig die Urheberrechte des Bitcoin. Wie kannst du nur!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4458 | 4459 | 4460 | 4460   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: preisfuchs, S3300, ThunderJunky

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln