PowerCell quo vadis??

Seite 59 von 135
neuester Beitrag: 30.11.20 15:50
eröffnet am: 03.11.17 21:17 von: hurry_plotter. Anzahl Beiträge: 3359
neuester Beitrag: 30.11.20 15:50 von: _easy Leser gesamt: 755520
davon Heute: 82
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... | 135   

27.09.19 23:20

58 Postings, 658 Tage PolarlysCummins

Cummins hat zum 1. Juli Hydrogenics übernommen. Das spricht nicht für Powercell als Lieferant bei Hyundai.  

28.09.19 22:18

1334 Postings, 631 Tage ClearInvest@polarlys

Mit dem Cummins Beitrag (Dieselmotorenbau) wollte ich verdeutlichen wie wichtig PC für Bosch bei dem Umschwung auf Brennstoffzelle Mobilität sein wird.  

29.09.19 21:37

471 Postings, 2395 Tage schwede45Morgen

wird's interessant. Gewinnmitnahmen oder nicht.  

30.09.19 09:52

3365 Postings, 2353 Tage BrennstoffzellenfanJapan gross mit Brennstoffzellenantrieben

Japan (olympische Sommerspiele 2020) will die Wasserstoffmacht der Welt werden und fördert H2(Hydrogen) + Brennstoffzellen massiv:

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...toffmacht-der-welt-werden-ld.1510612

Plug Power (PLUG) - als weltweiter Leader in diesem Bereich - bitte liefern!    

30.09.19 09:53
1

3365 Postings, 2353 Tage BrennstoffzellenfanJapan + Wasserstoff/Brennstoffzellen

Japan (olympische Sommerspiele 2020) will die Wasserstoffmacht der Welt werden und fördert H2(Hydrogen) + Brennstoffzellen massiv:

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...toffmacht-der-welt-werden-ld.1510612

Plug Power (PLUG) - als weltweiter Leader in diesem Bereich - bitte liefern!    

30.09.19 12:03

811 Postings, 6999 Tage vettiSchöner falscher Ausbruch

30.09.19 12:05

471 Postings, 2395 Tage schwede45Vetti

wie kommst du drauf?  Von Gewinnmitnahmen ist noch keiner arm geworden.  

30.09.19 12:49

811 Postings, 6999 Tage vettiAlles gut.

Ich meine , dass der Résistance bei 10 nicht gebrochen wurde.

Kann natürlich im 2.Anlauf klappen , ansonsten Doppeltop  

01.10.19 09:45
1

581 Postings, 574 Tage VestlandPowercell liefert FCs an IVECO Project

PowerCell beteiligt sich an EU-Projekt zur Brennstoffzellenelektrifizierung von Schwerlastkraftwagen

01. Oktober 2019 ? Pressemitteilung

https://www.powercell.se/en/newsroom/...l/?releaseId=812657FFFA982E1C  

01.10.19 09:59
2

581 Postings, 574 Tage VestlandPowercell Pressemitteilung

? und das ganze Projekt geht an Nikola vorbei :-))) mit Powercell FC in Iveco Trucks.

PowerCell Sweden AB (publ) wird am EU-finanzierten 5-Jahres-Projekt H2Haul teilnehmen. Das Projekt umfasst verschiedene Arten von Schwerlastkraftwagen, die mit Brennstoffzellen und Wasserstoff elektrifiziert werden. Die Lastkraftwagen werden im täglichen Betrieb von großen Logistik- und Einzelhandelsunternehmen in mehreren europäischen Ländern im Feld getestet.

Die englische Version ist eine Eigenübersetzung. Im Falle von Unstimmigkeiten hat der schwedische Text Vorrang.
"Die Ernennung von PowerCell zur Teilnahme an einem Projekt zur Brennstoffzellenelektrifizierung von Schwerlastkraftwagen ist ein weiterer Beweis für unsere führende Position in der Brennstoffzellentechnologie", sagte Per Wassén, CEO von PowerCell.
Das H2Haul-Projekt wird von einem europäischen Konsortium ins Leben gerufen, in dem zwei europäische Hersteller, IVECO (unterstützt von der Schwesterfirma Fiat Powertrain Industrial) und VDL, drei neue Typen von elektrischen Schwerlastkraftwagen mit Brennstoffzelle entwerfen, bauen und testen werden, darunter starre und knickgelenkte Fahrzeuge bis 44 Tonnen.
Insgesamt 16 Fahrzeuge werden von Logistik- und Einzelhandelsunternehmen an Standorten in Belgien, Frankreich, Deutschland und der Schweiz in der Praxis getestet. Die innovativen Wasserstofftankstellen, die im Rahmen des Projekts eingesetzt werden, bieten eine schnelle Kraftstoffversorgung mit hoher Kapazität und unterstützen somit die Demonstration, wie Brennstoffzellen-Lkw als direkter Ersatz für Dieselfahrzeuge eingesetzt werden können. Brennstoffzellen-Lkw bieten die gleiche Betankungszeit, Reichweite und Nutzlast wie Lkw mit fossilen Brennstoffen, jedoch mit Wasser als einziger Emission.
Das von Element Energy koordinierte Projekt wurde durch eine Finanzhilfe in Höhe von 12 Mio. EUR vom gemeinsamen Unternehmen für Brennstoffzellen und Wasserstoff (FCH JU) ermöglicht. Das Gemeinsame Unternehmen FCH ist eine einzigartige öffentlich-private Partnerschaft, die Forschungs-, Technologieentwicklungs- und Demonstrationsaktivitäten (FTE) im Bereich der Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Energietechnologien in Europa unterstützt. Ziel ist es, die Markteinführung dieser Technologien zu beschleunigen und ihr Potenzial als Instrument zur Verwirklichung eines kohlenstoffarmen Energiesystems auszuschöpfen.
Die drei Mitglieder des Gemeinsamen Unternehmens FCH sind die Europäische Kommission, die von Hydrogen Europe vertretene Brennstoffzellen- und Wasserstoffindustrie und die von der Forschungsgruppe Hydrogen Europe Research vertretene Forschungsgemeinschaft.  

01.10.19 12:26

271 Postings, 574 Tage _easyNikola hat bis dato kein H2-Truck

Nur Batterie. Seltsamer Laden.  

01.10.19 13:17

464 Postings, 824 Tage Charly66Nikola und Nel

Ja sehr merkwürdiges Verhalten bei Nikolaus und Nel bezüglich der H2-Trucks für Europa und bezüglich der immer noch (seit Monaten) geschlossenen Wasserstoff-Tankstellen (angeblich wird noch die Sicherheit überprüft)!... Nel ist für mich garkeine Option mehr, seit dem Skandal rund um die Explosion in Norwegen und dem nur wenige Tage vorher stattgefundenen Rückzug der Großinvestoren und dem damit verbundenen Absturz  (schon kurz) vor der Explosion. - PowerCell und Bosch machen dagegen ihr eigenes Ding (und irgendwer liefert den Wasserstoff dafür). Finde ich gut!  

01.10.19 13:35
1

117 Postings, 4915 Tage triganStreuen

Ich bin ja kein Freund davon mich auf Nel oder PC zu beschränken. Meine Strategie war schon immer das eingesetzte Kapital auf mehrere Aktien der Branche zu verteilen. Ich habe momentan 6 verschiedene Aktien aus den Bereich Brennstoffzelle. Letztendlich weiß doch niemand von uns, wer sich durchsetzen wird. Die Chancen stehen so gar nicht schlecht, dass man den Highfligher erwischt. Aber so hat wohl jeder seine Strategie....  

01.10.19 14:01

271 Postings, 574 Tage _easyNikola macht seltsame Ankündigungen

wie die, mal eben eine komplette Brennstoffzelle zu entwickeln und zu bauen, etwas, für das andere Jahrzehnte brauchen. Seriös ist sowas nicht.  

03.10.19 14:15
3

3060 Postings, 917 Tage telev1PowerCell

"Hier sieht PowerCell weitere Chancen

Weitere Wachstumsperspektiven sieht PowerCell in China, wo ein Verkaufsbüro eröffnet wird. Dort beobachtet PowerCell einen Schwenk zum Wasserstoffantrieb, weil Batterieautos das Stromnetz relativ schnell an seine Grenzen bringen. Aus China gab es zuletzt auch eine weitere Bestellung eines Automobilzulieferers.

In Deutschland nimmt PowerCell neben BMW, Daimler, Ford und Volkswagen am Autostack-Industrieprojekt teil. Ziel ist die Massenfertigung von Brennstoffzellen zu wirtschaftlichen Bedingungen. Auch hier ist eine starke Förderung der Technologie zu beobachten.  

Die schwedische Firma sieht den Autosektor aber nur als Beginn einer weiteren strategischen Entwicklung. So plant es schon jetzt mit seinen Bosch-Lizenzeinnahmen die weitere Expansion in der Schifffahrt. Ein Einsatzbereich der Brennstoffzellen-Stacks, an den auch Siemens glaubt und deshalb bereits 2018 mit PowerCell eine Kooperation geschlossen hat. Zudem eröffnet der Energiemarkt zum Ausgleich der volatilen Wind- und Sonnenenergie weitere große Einsatzmöglichkeiten."

https://www.onvista.de/news/...ar-die-nel-aktie-uebertrifft-281182003  

07.10.19 15:37
1

91 Postings, 1119 Tage MaywoodUnzureichende Recherche einiger Vorposter?!

07.10.19 18:14

271 Postings, 574 Tage _easy@Maywood

Doch doch ich mein das schon so, denn Bosch schreibt selbst auf den von Dir verlinkten Seiten nicht, dass Bosch die Stacks für die Nikola-Trucks liefern wird. Das wurde ausdrücklich offen gelassen:

"Als Customer Chief Engineer ist Appel verantwortlich für die technische Koordinierung der Bosch-Komponenten im Truck mit dem Namen Nikola Two. Und das sind viele: Die Elektromotoren für die eAchse, die Antriebsstrangsteuerung sowie wichtige Komponenten für die Wasserstoffbrennzelle kommen von Bosch. Zusätzlich ersetzt das neue Mirror Camera System von Bosch die Außenspiegel des Trucks, und dank des Bosch Perfectly Keyless Systems braucht der Trucker künftig nicht mehr nach seinem Lkw-Schlüssel zu suchen."  

07.10.19 18:18

271 Postings, 574 Tage _easyObwohl ich auch glaube, dass einiges

am Ende dafür spricht, dass Bosch auch die Stacks liefern wird. Es könnte ja sein, dass Nikola und Bosch sich noch nicht einig sind über die Preise. Die Stacks dürften mit Abstand die teuersten Komponenten im Truck sein.  

11.10.19 17:06
3

3060 Postings, 917 Tage telev1PowerCell

"PowerCell: Nächster Folge-Auftrag flattert ins Haus ? Schwedischer Wasserstoff-Spezialist liefert beständig!"

https://www.onvista.de/news/...ezialist-liefert-bestaendig!-284280645  

11.10.19 17:35

1023 Postings, 1383 Tage TheseusXWollts es auch

gerade posten. Der positive Newsflow geht also weiter - damit geht die Story weiter - und damit wird es auch mit dem Kurs aufwärts gehen - weiter - aufwärts.

...und mein gehebeltes eMobility H2 Index Zertifikat freut sich...  

14.10.19 12:10
1

424 Postings, 3856 Tage Investmenttrader_Li.Powercell

hat von allen Wasserstoffaktien am meisten Potenzial, weil die ernsthafte Ergebnisse liefern und die Stacks bei vielen auf großes Interesse stoßen und tatsächlich verkauft werden. Zumal ist Powercell eine Aktie die durchaus noch niedrig bewertet ist, wenn man sich die Peergroup mal ansieht.  

14.10.19 14:00

1334 Postings, 631 Tage ClearInvestPowercell Folgeaufträge

Wenn der "große Unbekannte" erstmal bekannt ist dürfte ein richtig großer Schub folgen ;)  

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... | 135   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: exact, hammerbuy

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln