finanzen.net

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 2901 von 2930
neuester Beitrag: 09.08.20 13:44
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 73248
neuester Beitrag: 09.08.20 13:44 von: Laienhaft Leser gesamt: 9044646
davon Heute: 1194
bewertet mit 65 Sternen

Seite: 1 | ... | 2899 | 2900 |
| 2902 | 2903 | ... | 2930   

30.06.20 18:46
3

4974 Postings, 4128 Tage UliTs@fränki1 #72500

Ja, das wird richtig spannend! Danke, wenn Du dir nach Verfügbarkeit die Unterlagen anschauen wirst.  

30.06.20 18:48
3

4974 Postings, 4128 Tage UliTs@Eugleno #72488

Dann viel Vergnügen für die Restwoche. Aber vergiss nicht, regelmäßig auf die Nachrichtenlage (und den Kurs) zu schauen. Es scheint so zu sein, dass die Volatilität in den nächsten Tagen wieder extrem hoch sein wird.  

30.06.20 18:52
3

4974 Postings, 4128 Tage UliTs@Neutralinsky #72491

worldwide Z u l a s s u n g e n

TESLA: (J) 12.779 + (F) 16.276 + (M) 60.131 = Q1 89.186 _ (A) 14.793 + (M) 24.607 = Q2ant. 39.400
M3___: (J) 10.013 + (F) 13.661 + (M) 48.788 = Q1 72.462 _ (A) 11.761 + (M) 20.847 = Q2ant. 32.608
MY___: (J) .-.--- + (F) .-.--- + (M) .?.??? = Q1 .?.??? _ (A) .?.??? + (M) .?.??? = Q2ant. .?.???
MS___: (J) .?.??? + (F) .?.??? + (M) .?.??? = Q1 .?.??? _ (A) ...??? + (M) .?.??? = Q2ant. .?.???
MX___: (J) .?.??? + (F) .?.??? + (M) .3.777 = Q1 .6.885 _ (A) ...999 + (M) .1.004 = Q2ant. .2.003

Hier Dein Beitrag zumindest minimal lesbar formatiert laugthing.

 

30.06.20 23:22
3

15704 Postings, 2773 Tage börsianer1Eugleno

Ziehe mich nun für diese Woche zurück. Wünsche eine schöne Restwoche.


Vielen Dank.

 

01.07.20 08:35

2755 Postings, 554 Tage Neutralinsky@winti #72423 #72424 #72425

Winti, bei Deinem TSLA-Pushing So.28.6.'20 frühen Nachmittag
hast Du mal wieder einen k r i t i s c h e n Bericht überlesen:

Schwerer Vorwurf: TESLA soll frühe Model S mit bekanntem Akku-Kühlproblem verkauft haben
. . .
Tesla soll Fehler ignoriert haben
. . .
Behörde untersucht Tesla-Akku
. . . weil die Vorwürfe darin so gravierend sind. Allerdings läuft bereits eine Untersuchung der US-Verkehrsbehörde NHTSA, die prüft, ob Tesla mit dem Software-Update im Juni 2019 versucht hat, Akku-Gefahren zu vertuschen.
!
(Quelle: https://teslamag.de/news/...mit-bekanntem-akku-problem-verkauft-28974 )
interessant...  

01.07.20 09:35

2755 Postings, 554 Tage Neutralinskyschlechte Kunden-Behandlung a la TSLA/ElonMusk

Zitat von @MD11: TESLA verkauft mir mein bezahltes X nicht, weil ich die 7 Tage nicht einhalte
. . . kann man das glauben ?
Ich habe ein neues Model X bestellt. Leider hat man mir keine Papiere gesendet. Ich habe zwei mal nachgefragt. Jetzt kommt die Information, man gibt mir den Wagen nicht und zahlt mir mein Geld zurück, weil ich den Wagen nicht bis zum 30.06. abholen kann. Habe erklärt, ich bin im Ausland und da fliegt halt nur zwei mal die Woche ein Flugzeug hin. Würde ihn ja liebend gerne abholen. "Nein !" von meinem Sales Menschen. Habe jetzt zusätzlich zur Rechnung eine Gutschrift in meinem Tesla Account über die volle Summe.
Was sagt man dazu ? Da steht im Order Agreement - 7 Tage hat man zum abholen. . . .
Das ist schon sehr unglaublich.
!
(Quelle: https://tff-forum.de/t/...ht-weil-ich-die-7-tage-nicht-einhalte/70002 )
interessant...

Es geht hier immerhin um ein Oberklasse-CUV für um die 100.000 Euro brutto Listenpreis.  

01.07.20 09:49

2755 Postings, 554 Tage Neutralinskyschlechte Kunden-Behandlung a la TSLA/ElonMusk II.

Zitat von @joergen : War bei mir ähnlich. Als das Abholfenster fest stand, war klar, dass ich zu dieser Zeit 800 km entfernt im Urlaub sein werde. Das SeC hatte dann auch Druck gemacht, dass ich den Wagen bis zum 30.06. abnehmen muss, Ich musste dann letztendlich dem SeC vor meinem Urlaub unterschreiben, dass ich dass Auto abnehme. Damit zählt der Wagen dann als verkauft.
!
(Quelle: https://tff-forum.de/t/...weil-ich-die-7-tage-nicht-einhalte/70002/11 )
interessant...

So lief das (zu oben dort nachlesbar) im ersten Beispiel:
TESLA bekommt tw. die Produktions/Verschiffungs/Distributions/Dokumenten-Logistik
nicht wie geplant auf die Reihe,
und trotzdem wird am Ende der treue Stamm-Käufer "genötigt";
nur um gewisse Quartals-Auslieferungszahlen zeigen zu können.  

01.07.20 09:52

2755 Postings, 554 Tage Neutralinskyschlechte Kunden-Behandlung a la TSLA/ElonMusk III

Zitat von @Glyzard: . . . War bei mir auch ein Thema zum Quartalsende 12/19.
Wirklich ein Witz und würde sich keine andere Firma so erlauben, aber das ist einer der Nachteile, dass TESLA ein Börsenunternehmen ist und kein Autobauer (in erster Linie). . . .
!
(Quelle: https://tff-forum.de/t/...weil-ich-die-7-tage-nicht-einhalte/70002/31 )
interessant...  

01.07.20 10:02
2

17 Postings, 532 Tage webosan2schlechte Kunden-Behandlung hat da jemand schiss

Hallo,
ja die Zahlen kommen ja die werden Positiv sein und zwar so das Tesla in den Index aufgenommen wird.

das heißt du der keinen Tesla hat wird wohl jetzt kaufen müssen denn am Donnerstag oder Freitag Abend macht es hier rummmmms ..... ab zu neuen höhen.


Viel Spass

Bis dann  

01.07.20 10:45

2755 Postings, 554 Tage Neutralinsky@webosan2 #72509

Wenn Du doch so "schlau" scheinst..., erläutere uns doch Mal die anstehenden Q2-Zahlen.

1.4.-30.6.'20:

Production bzw. meist  ähnlich und wichtiger Delivery; wieviel Zehntausend-Stück je round about ?
grobe Aufteilung M3/MY-Mittelklasse zu MS/MX-Oberklasse ?
grobe Aufteilung Production USA-alt zu China-neu ?
Erfahrungsgemäß ist Morgen=Do.-Abend oder spätestens Fr. damit o f f i z i e l l zu rechnen.

Ergebnisse operativ bzw. noch wichtiger für Aktionäre EAT=earningsaftertaxes sprich GewinnnachSteuern.
Erfahrungsgemäß ist aber erst Ende diesen Monats oder spätestens Anfang nächsten damit zu rechnen !

PS: Meinen Tipp von schon Anfang Mai (gleich nach den April-Zulassungen) erhöhe ich von damals 67.500
auf jetzt 69.850 geliefert.  

01.07.20 11:21
4

3591 Postings, 4110 Tage kbvlerNeutralinsky

Irgenwann geht der nächste "Chefbuchhalter" bei Tesla, weil er nicht mehr weiss wie er die Zitrone Teslabilanz noch weiter ausquetchen kann , das ein kleiner Gewinn buchhalterisch entsteht.

100 Dollar Garantierückstellungen pro Auto als Beispiel - weil J_D. Power Studie nichts aussagt?

Erhöhen Goodwill - Tesla als Brand hat der Markenname einen Wert von 200 Milliarden auf einmal - 10-20 mal häher als COca-COla?

Würde eine schöne Wertzuschreibung bringen.

Und wer schaut schon auf Goodwill - schaut alles nur AUf EPS und Freecashflow  

01.07.20 11:51

17 Postings, 532 Tage webosan2Neutralinsky

Dein Zahlenspiel ist nicht Wert den der Wert der Aktie zeigt uns den Weg,

wer das bis Heute nicht verstanden hat wird morgen noch hintersehen.
Jedem das seine.



 

01.07.20 12:15

2755 Postings, 554 Tage Neutralinsky@webosan2 #72512

Webosan, möchtest Du Dich hier als "Sprücheklopfer" s. #72509 (weil bisher ohne Substanz) "outen",
und mit Deiner ausweichenden Pseudo-Antwort von der Frage zum aktuellen Stichtag ablenken !

Also nochmals:
diverse Analysten-Schätzungen lagen ursprünglich bei 60-70T Auslieferungen,
weil MUSK nun twitterte und wie gewohnt ELECTREK geleakte Mails brav verbreitete
werden die ehemaligen Hochrechnungen teils gerade angehoben...

Um in den S&P aufgenommen zu werden, braucht TSLA wieder ein pos. Ergebnis unterm Strich;
incl. d i v e r s e r Verkäufe von CEV/CO2-Zertifikaten.
Ungefähr wieviel Mio. $ plus werden denn Deiner Meinung nach in ca. 4 Wochen ausgewiesen ?  

01.07.20 12:24
4

3318 Postings, 1769 Tage fränki1Nun sickern die ersten Änderungen

zum Bauantrag in Grünheide durch. Toll ist allerdings anders. Batteriefertigung und Plastverarbeitung entfällt.  Gebäudehöhe wird um ein Drittel verringert. Von 500000 Fahrzeugen im Jahr ist keine rede mehr. Jetzt heißt es 100000+. Der Spitzenwasserverbrauch wird um ein Drittel gesenkt, was im Vergleich zum Wettbewerb allerdings immer noch viel zu viel ist. Außerdem werden Risikobereiche aus dem Wasserschutzgebiet verschoben und einige Tiefgründungen vorgesehen. Auch eine eigene Betriebsfeuerwehr ist nun geplant. Zu allem Überfluss sollen nun auch noch 30% mehr Bäume gerodet werden, obwohl das Projekt, vorsichtig gesagt , erheblich ausgedünnt wurde.
Fakt dürfte jedenfalls sein, dass der erste Bauantrag nicht mal ansatzweise genehmigungsfähig war !!
Bin echt gespannt, wie die zweite Genehmigungsrunde nun weiter läuft, denn weitere Streichungen dürften das Gesamtvorhaben langsam in Frage stellen.
https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/...treicht-batterie-produktion  

01.07.20 12:39

3591 Postings, 4110 Tage kbvlerTeebeutel+Neutralinsky

wundert dich das?

17 Jahre minus Tesla wäre auch Chapter, wenn nicht diverse Leute ständig Tesla frisches Geld geben würden.

Neutralinsky

das mit 30.06. noch schnell zulassen - das gibt es bei Tesla schon seit Jahren.
Dann weiss man wie eng es ist am QUartalsende. Kann man auch immer daran erkennen, das Tesla im 1. MOnat eines Quartals weniger Zulassungen hat als im 3. Monat.

Wer hier schon schieben muss - und das nicht erst wegen S&P.......ist ganz schön unter Druck.




 

01.07.20 12:42
1

3591 Postings, 4110 Tage kbvlerTesla Blase wird leider dieses Jahr nicht platzen

Powells neues FED Programm - jetzt können BA und Tsla direkt bei der FED ein paar Milliarden beantragen, das Trump noch Chancen im November hat.

Selbst wenn Biden gewinnen sollte - Powell wird unter vorgehaltener Hand der Hero bei den REPS sein.

Was soll Biden machen - Blase platzen lassen - sind die bäsen Demokraten dann daran Schuld, obwohl sie gar nichts dafür können.  

01.07.20 12:58
2

17 Postings, 532 Tage webosan2Neutralinsky Analysten Hochrechnungen

Lieber Neutralinsky,
Analysten haben eines im Sinn Geld zu verdienen mit Ihren Aussagen.

Das bedeutet nicht das dies die Wahrheit ist.

Denn wenn man den Analysten seit 5 Jahren glaubt dann hat man bis jetzt noch keine Tesla aktien gekauft.

Also kannst getrosst vergessen.

Aber es bleibt wieder über das jeder selbst entscheiden muss du bist eben negav auf Tesla bitte,
weine nicht wens zu spät ist mit der Mitfahrgelegenheit

Viel Spass  

01.07.20 13:07
1

701 Postings, 3366 Tage ManikoNicht ganz unerwartet.....


.... für mich jedenfalls:

Ab Donnerstag steht der neue Genehmigungsantrag im Internet. Große Überraschung: Von 500 000 Autos und 12 000 Beschäftigten wie im ersten Antrag vom Januar ist darin keine Rede. Nun werden „100 000 Stück oder mehr“ genannt. Der Produktionsstart ist für Juli 2021 geplant – obwohl der Rohbau noch nicht begonnen hat.

► Das erst mit zwei Etagen geplante Produktionsgebäude wird von 24 Meter Höhe auf 15 Meter geschrumpft. Ausnahme: Presswerk und Lackiererei
► Die Kapazität der Gießerei wird erhöht
► Die Kunststofffertigung entfällt
► Auch die Batterie-Packs der Elektroautos werden nicht in Grünheide gebaut

etc, etc

https://www.bild.de/regional/berlin/...es-autowerk-71616106.bild.html  

01.07.20 13:11

2755 Postings, 554 Tage Neutralinsky@webosan2 #72518

Webosan; ich/wir merken aktuell, Du kannst das hiesige Argumentations-Niveau nicht erreichen...

Anderen Menschen außer Dir fällt auf, das es auch genügend Analysten* gibt, die TSLA Long empfehlen !
(mit ambitionierten bis gar abenteuerlichen Kurszielen)

Wie führt denn eine Börsen-gelistete AG eine Kapitalerhöhung durch,
ohne das vorher von den begleitende Banken deren *Experten passende Bewertungen erstellen ?
für gewisse Investoren zur Zeichnung der neuen Anteilsscheine.

Apropos,
auf www.bloomberg.com gibt es kurz vor den TESLA-Zahlen immer einen Querschnitt der Finanzprofis
und ihren Annahmen; sowohl Verkäufe als auch Ergebnis als Korridor abgebildet.
Was daran grundsätzlich falsch und sogar einseitig materiell motiviert sein soll
erschließt sich wohl lediglich Deinem "Geiste".  

01.07.20 13:20

2755 Postings, 554 Tage Neutralinsky@webosan2 #72518 II.

Zitat: . . . Denn wenn man den Analysten seit 5 Jahren glaubt dann hat man bis jetzt noch keine Tesla aktien gekauft. . . .

Ach so, komisch, wer die (Fach)Presse/Medien interessiert quer las,
stellte hingegen rasch fest:
Es gab auch eine Reihe von seriösen Analysten/Geldinstituten die mittelfristig zu 'buy' rieten.
Und langfristig zu 'hold', eben nicht zu 'sell'.

Woher beziehst genau Du Dein hier vermitteltes (pauschalisiertes) "gefährliches" Halbwissen ?  

01.07.20 13:34
3

26 Postings, 58 Tage Micha01@kbvler

ein platzen der Blase bei Tesla halte ich für nicht so unwahrscheinlich, eine Quartalsmeldung mit deutlichem Verlust (halte ich für sehr wahrscheinlich), eine größere Rückrufaktion oder sogar Schadensersatzklagen (Batterien) können Auslöser für eine Flucht sein.

Von den Fundamentaldaten und den näheren Zukunftsperspektiven ( 5Jahre+) besteht keine Möglichkeit auch nur ansatzweise in die jetzige Bewertung (vergleich mit anderen Automobilherstellern) hineinzuwachsen. Und meiner Meinung nach ist dies auch allen "Investoren" bekannt, nicht umsonst gibt es so hohe Umsätze bei Tesla, ist nur ein reiten auf Hype+Spekulation. Das kann sich schnell ändern.

Shorten würde ich persönlich auf keinen Fall (max mit ein wenig Spielgeld), da gibt es attraktivere Kandidaten.
Dafür ist das Marketing von Tesla zu gut + sehr viele Kleinanleger + einigen Investoren denen Geld fast egal ist und die FED ist sehr mächtig:)
 

01.07.20 13:58
2

2685 Postings, 1723 Tage Winti Elite Bneutralinsky: 72505

Tesla spiel in einer ganz anderem Liga !

Der Diesels Skandal ist viel gravierender als die Kühlung der Batterien.

Zudem Produziert Tesla bald eigene Zellen das wird für dem Aktien verlauf viel wichtiger sein.

Falls noch ein Aktiensplitt käme, währe auch nicht schlecht.

https://www.teslarati.com/...ery-cell-facility-construction-pictures/

Was die Qualität betrifft, auch nicht schlimm 250 Fehler auf 100 Autos Audi liegt 208.
Die neue Lackstrasse in Berlin wird der Hammer werden.
Dann wird Tesla sicher vor Audi und den deutschen Autohersteller liegen.  

01.07.20 14:07
2

3591 Postings, 4110 Tage kbvlerMicha

ich bin schon heftigst short und auch heftigst im Minus - nur machen die Grossen das Geschäft.

WIe lange die den Kurs oben halten - wer weiss

Bitte vergesse eines nicht - Tesla hat die meisten Derivaten weltweit!!

Du kannst davon ausgehen , das es um die 500 Milliarden an Derivaten für Tesla allein gibt. Eine unvorstellbare SUmme.

Und wo es um viel Geld geht wird manipuliert. Ob mit ANalysten oder Medien - sogar namhafte wie Reuters oder Bloomberg.

Titel: pushen oder bashen eines Titels über 100 Sätze und dann ein kleiner Satz womöglich klein geschreiben, das er überlesen wird...
"from a person who is familiar with the matter" oft kombiniert das keiner die verklagen kann - " the representative of the ..a) was no giving a comment......b) declined to give a comment ....c) we not reached"


Schau dir nur mal an was EM gezahlt hat für seinen Sch...s Twitter von 2018 was gegen zig Aktiengesetze verstossen hat - lächerlich was die SEC an Fees gemacht hat. Als wenn ein SEC guy mal auf dem GOlfplatz einen alten Harvard oder Yale Kollegen getroffen hat der jetzt bei GOldman oder Morgan arbeitet  

01.07.20 14:11
3

3591 Postings, 4110 Tage kbvlerWinti

die neue Sonnenfinsternis wird auch der Hammer - kann man alles aufnehmen - da wolkenfrei an dem Tag.


Glaubst du mir nicht?

na dann solltest du auch nicht glauben das in Berlin die Lackstrasse der Hammer wird  

Seite: 1 | ... | 2899 | 2900 |
| 2902 | 2903 | ... | 2930   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400