S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 1 von 307
neuester Beitrag: 16.04.21 12:31
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 7663
neuester Beitrag: 16.04.21 12:31 von: matze91 Leser gesamt: 2034957
davon Heute: 1131
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307   

31.05.13 20:25
26

4902 Postings, 6601 Tage KleiS+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Scheinbar hat der Ex-Chef der Kontron AG - Hannes Niederhauser - ein neues Baby gefunden:

Die S+T AG - wurde auf die ehemalige "Gericom AG" alias "Quanmax AG" verschmolzen.

Im Zuge dieser Maßnahme äußerte sich der neue Firmenlenker des Gesellschaft - Hannes Niederhauser -, dass dieser sich das daraus entstandene Unternehmen gut im TecDAX vorstellen könne.

Es muss noch einiges an Marktkapitalisierung und Bösenumsätzen zulegen aber die Unternehmenszahlen sprechen für sich.

Also - nur eine Frage der Zeit, bis die Masse diese Aktie entdeckt und fiar bewertet?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307   
7637 Postings ausgeblendet.

06.04.21 10:57
1

270 Postings, 2333 Tage McFarlaneAxino

scheint wieder eine typische Sahnestück-Übernahme von Niederhauser zu sein: für nur 200T 50 hochqualifizierte Mitarbeiter, innovative und preisgekrönte Lösungen, hohe Synergien und schon profitabel in 2021! So kann es gerne mit diesem neuen vielversprechenden Konzept "M&A light" weitergehen! Bechtle hat schließlich erst vor kurzem seine 100. Übernahme gefeiert...

https://www.axino-group.com/  

06.04.21 13:35
2

20680 Postings, 7092 Tage lehnaHelden wahrscheinlich sehr dünne gesät

die mit Mumm über 22,50 hieven.
Da drunter hält ja bekanntlich das ARP die Hand auf und fängt Verkäufer ab.
Spekulier aber drauf,. dass beim allgemeinen Höhenflug der Indizies S&T auch mal wieder auf den Kauflisten der Big Boys auftaucht.
Allerdings scheint mir die 23 eine verdammt harte Nummer...
ariva.de


 

06.04.21 21:30
2

4902 Postings, 6601 Tage Klei@Lehna

sieht doch gut aus!

Die 38 Tage Linie hat die 200 Tage Linie von unten nach oben durchkreuzt.

Der Kurs liegt über BEIDEN Linien.

Ich würd sagen wir sind ein zwei fix beim Hoch aus August von 25/26 Euro!

Neue Höchststände sind dann ehrlich gesagt nich nur überfällig, sondern auch vorprogrammiert!

Die Bewertungen steigen .... Nur die von S&T sinkt, während due Zeit aber vergeht und das Ziel 2023 nun bald zum greifen nahe ....

Für ein KUV von schlappen 1,0 noch 33% Kurspotential.

Danach beginnt aber erst die faire Bewertung!  

08.04.21 05:55

8956 Postings, 4371 Tage MulticultiAlso ich glaube

eher dass sich der Marktdreht und es zu einer Korrektur kommtja und die Leerverk.sind ja auch
nicht im Schlaf,mal sehn  

08.04.21 10:14
1

270 Postings, 2333 Tage McFarlaneVielleicht

gibt es ja unter den 97 Fondsmanagern einige "Helden", die S&T mal über 23 hieven...

https://www.wienerborse.at/news/...-news/austrian-equity-days-042021/  

08.04.21 10:19

270 Postings, 2333 Tage McFarlaneDie Austrian Equity Days

finden am 7. und 8.4.21 statt.  

08.04.21 12:33
1

341 Postings, 232 Tage InvesthausAnstoßen am großen Widerstand

zwischen 23 und 25 ? wird bald ins finale gehen bezogen auf den aktuellen kurzfristigen Aufwärtstrend.

Hoffe, dass die LVs nicht auf diesen potentiellen Umkehrpunkt im Zusammenhang mit einem nachgebenden (alles überkauft!) Gesamtmarkt spekulieren.  
Angehängte Grafik:
s_t_hypoport_rocks.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
s_t_hypoport_rocks.png

09.04.21 00:21

2673 Postings, 7750 Tage fws#7633 @transtrader1: Wie kommst du denn ...

auf diese Idee? Es sind doch von den insgesamt 4,1 Mio Aktien von S+T nur 6,9 % leerverkauft. Somit haben die Leerverkäufer bei einem Anstieg auch nur für diese von ihnen verkauften Aktien einen Verlust. Dies war meine Berechnung in #7631, die korrekt ist.

 

09.04.21 00:36

2673 Postings, 7750 Tage fws... bzw. 6,33% in deinem LV-Link

Insgesamt sind es aber aktuell noch 6,9%, falls es heute von den LV keine Rückkäufe gab.
https://shortsell.nl/short/S&T

 

09.04.21 10:03

1369 Postings, 1909 Tage Werner01@fws

Was rechnest Du da? Es gibt 66 Mio Aktien  

09.04.21 12:25

2673 Postings, 7750 Tage fws#7648 + #7633: Sorry, mein Fehler - nehme alles z!

Korrektur der #7648+#7646 und aktualisiert [hatte offenbar die 6,33% der leerverkauften Aktien schon ausgerechnet und das Ergebnis aber dann nochmals als Basis genommen =>also Blödsinn!hoch2]. Dafür diesmal aber ganz genau und mit der Gesamtzahl der Aktien von der Homepage von S+T.

"Verlustzuwachs nach Zeitpunkt der Tabelle mit dortigem Kurs von 21,20? und jetzt 22,42?

66.096.103 gesamte Aktien x 0,0633 = 4.183.883 leerverkaufte Aktien x 1,22 ? = 5.104.337,6 ? =>ungefährer zusätzlicher Verlust für die in der Tabelle aus dem Link unten angegebenen Leerverkäufer.

Also jeder Euro im Kurs nach oben, bedeutet 4,183 Millionen Euro zusätzlichen Verlust für die LV, falls sie die leerverkauften Aktien nicht zurückkaufen. Ist doch für die LV eigentlich gar nicht so schlimm :-)"  [... und dies ist natürlich noch immer ironisch gemeint].

https://shorteurope.com/...ny.php?company=S%26T%20AG&land=germany  [@transtrader1: Danke für den Link, kannte ich vorher auch noch nicht]



 

09.04.21 12:42

2673 Postings, 7750 Tage fws... und laut dem NL-Link sind 6,90% leerverkauft!

Macht dann also 66.096.103 gesamte Aktien x 0,069 = insgesamt 4.560.631 offen leerverkaufte Aktien und somit auch gute 4,5 Mio Euro Verlust für jeden Euro, den der Kurs nach oben geht.

Im folgenden Link mit 9,73% sind auch noch die LV berücksichtigt, die wegen Unterschreitung der Meldeschwelle von 0,5% dann nichts mehr weiter offenlegen müssen.
https://shortsell.nl/short/S&T/90/archived

Es könnten also bei S+T insgesamt auch vielleicht derzeit circa 10% leerverkaufte Aktien sein - wären also dann runde 6,6 Mio. Aktien.

 

09.04.21 12:47

499 Postings, 3603 Tage djkanteWann wird Dividende gezahlt?

Im Mai? Die käme ja dann nochmal für die shortis als Zuschlag on top.  

09.04.21 15:29

24 Postings, 3287 Tage Enchanter@djkante

Die Hauptversammlung ist für den 15.06 angesetzt.

@all Um mal wieder was zu lernen, hat der heftige Wiederstand bei 22,50 vielleicht auch einen Charttechnischen Hintergrund?  

09.04.21 16:43
1

2673 Postings, 7750 Tage fws#7652: Siehe den Langfristchart

Wenn diese Flagge überwunden wird, haben die LV ganz schlechte Karten, denn dann springen
wahrscheinlich chartorientierte Ausbruchstrader mit auf den Zug nach oben.

https://www.ariva.de/forum/...ax-kandidat-482958?page=300#jumppos7523

 

12.04.21 15:21

4902 Postings, 6601 Tage KleiDanke McFarlane

schön zu sehen, dass zumindest weiter fleißig eigene Aktien zu diesen günstigen Kursen (für spätere Expansion!?) eingesammelt werden.

Im übrigen finde ich, könnte der "Seitwärtsgang" allmählich mal enden!  

13.04.21 11:07
2

770 Postings, 1861 Tage andanteAnalyse Comdirect zu S&T

vom 9.4.21:

Widerstand bei 22,98
Unterstützung bei 20,56
(prozyklisch) Kaufen (erst) bei 25,72

"Der kurz-, mittel- und langfristige Trend ist aufwärts gerichtet. Die Aktie zeigt eine deutliche Stärke."

Naja. Dann sollte das Herumgeeiere ja langsam mal aufhören.  

13.04.21 14:58

263 Postings, 1956 Tage MedigenialDann ist der Widerstand ja jetzt mal überwunden

13.04.21 16:22

1369 Postings, 1909 Tage Werner01shorties?

Ich finde es fast spannender zu sehen was an einem Tag wie heute die short Quote gemacht hat, als auf die "Macht" der Charttechnik zu spekulieren. Extreme Umsätze waren das heute noch nicht - bisher.
Auf jeden Fall hochinteressant  

13.04.21 16:33

4902 Postings, 6601 Tage KleiS&T Shortquote

hat sich mit Sicherheit heute kaum bewegt.

Gerade mal knappe 300.000 Stück heute gehandelt.

Vielleicht zum Handeslende noch ein bisschen was.

Aber mehr als 0,2 - 0,3% Shortquotem-Abbau werden heute nich dabei gewesen sein!

Kann mir gut vorstellen, dass die Hälfte der Geamtshortquote gerade mal auf dem Weg nach 32 Euro abgebaut wird und die andere Hälfte tatsächlich noch länger drin bleibt... wäre ja auch für die in dem moment kein Verlust, wenn das Ausgleichsgeschäft stärker läuft als der Verlust in die S&T Shortposition!  

13.04.21 16:57
1

1369 Postings, 1909 Tage Werner01@Klei

Ja viel wird es sicher nicht gewesen sein - wenn überhaupt. Aber es könnte ein erstes Zeichen sein.
Dass es hier short Positionen auf S&T gibt um andere long Positionen zu hedgen, das glaube ich eigentlich nicht. Ich hätte mir da irgendeine Tannenbaum-Chart Aktie gesucht, die "sicherer" fällt. Ich glaube immer noch dran, dass sich hier einige shorties wg der UK Analyse komplett verzockt haben.
Aber letztendlich reine Spekulation. Deswegen finde ich es ja so spannend.
 

14.04.21 13:38
1

20680 Postings, 7092 Tage lehnaNa, strampelt sich S&T

da grad vom ARP frei, das ja nur unter 22,50 Verkäufer auffängt??
ariva.de
Ist auf jeden Fall sehr positiv zu werten, dass Käufer/ Optimisten nun auch ohne ARP dem Kurs auf die Beine helfen.
Scheinen einige Big Boys nun doch zu registrieren, dass S&T verdammt gut durch die Pandemie geschlittert ist, Umsatz und Ebitda zweistellig zulegen konnten...

 

15.04.21 18:22
1

2089 Postings, 4981 Tage rotsEigentlich müsste man bald wieder verkaufen

Wäre da nicht die Hoffnung auf den Ausbruch aus der jahrelangen Range.......hoffentlich erlebe ich dies noch.....  

16.04.21 12:31

1130 Postings, 2073 Tage matze91S&T Gruppe und ihre IoT-Mission

Mitteilung S&T, nicht alles neu, aber dennoch interessante Infos!

"Die S&T Gruppe setzt ihre IoT-Mission unter kontinuierlich profitablem Wachstum fort
13.04.2021 | Austria
Der führende Technologie- und IoT-Anbieter in Europa unterstützt seine Kunden bei der digitalen Transformation.
Linz, Österreich, 15. April 2021 - Die S&T Gruppe baut ihre Marktposition als Technologieführer mit branchenführenden Technologien und einer auf smarte Internet of Things (IoT)-Lösungen fokussierten Wachstumsstrategie weiter zügig aus. Das Unternehmen verfolgt ehrgeizige Finanzziele, darunter ein Umsatzziel von mindestens EUR 1,40 Mrd. für 2021 und EUR 2 Mrd. Umsatz mit einem EBITDA von EUR 220 Mio. bis 2023.............

Seit dem Zusammenschluss mit dem Tochterunternehmen und Anbieter von Industrie-Computing-Technologien Kontron im Jahr 2017 ist die S&T Gruppe in den Markt für innovative IoT- und Industrie 4.0-Lösungen vorgestoßen. Das Portfolio an eigenen Technologien wurde durch eigene Forschungs- und Entwicklungsprojekte und gezielte Akquisitionen stetig ausgebaut. Unter anderem wurden die AIS Automation GmbH, jetzt Kontron AIS GmbH, zur Erweiterung des Softwareangebots im Bereich der Industrieautomation sowie die Iskratel Gruppe zur Erhöhung der 5G-Kompetenz in den S&T Konzern integriert........................

Unsere Wachstumsziele sind nach wie vor ehrgeizig, da wir bis 2023 einen Umsatz von EUR 2 Mrd. erreichen wollen. Wir haben im vergangenen Jahr unsere Zielmärkte mit smarten Technologien beliefert, wobei wir einen besonders starken Anstieg der Nachfrage nach industriellen und medizinischen Lösungen verzeichnen konnten. Wir haben die enorme Bedeutung der Erweiterung und Anpassung unseres Portfolios an den sich rasant entwickelnden IIoT-Sektor erkannt und stellen daher stets sicher, dass wir innovative und sichere Lösungen entwickeln können, die den aktuellen Trends entsprechen."

uelle: https://translate.google.com/...w.snt.at/&prev=search&pto=aue
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln