finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3552
neuester Beitrag: 28.01.20 12:28
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 88792
neuester Beitrag: 28.01.20 12:28 von: doschauher Leser gesamt: 15227347
davon Heute: 22538
bewertet mit 131 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3550 | 3551 | 3552 | 3552   

21.03.14 18:17
131

6292 Postings, 7150 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3550 | 3551 | 3552 | 3552   
88766 Postings ausgeblendet.

28.01.20 11:03

835 Postings, 1154 Tage CheckpointCharlie@aktientango

Schöner informativer Beitrag. tut mal gut nachdem man den Kindergarten von Tradern und Zockern liest die sich ihre Scheinchen gegenseitig  warm reden. Wer diese Orientierung braucht, sollte besser nicht damit handeln.  

28.01.20 11:04
1

98 Postings, 242 Tage BikechimpGedankenkraft

volle Zustimmung, aber pauschal zu urteilen gehört in kein Forum....Mir ist klar, dass es wie überall, Leute gibt, die glauben aufgrund von grösse des Invests, länge des Invests hier besser sind als andere...
aber wenn ich lese, dass hier Calls als gezocke gilt, gleichzeitig aber Aktien bis in die Verlustzone eines Kleinwagens gehalten werden ohne Verluste zu begrenzen oder Gewinne zu realisieren? und dass man dann ein ruhiger Longinvestor ist?
 

28.01.20 11:04
12

862 Postings, 280 Tage Newbiest75Der Einstieg von UI

ist doch in vielerlei Hinsicht sehr, sehr positiv.

1. hat jemand die geworfenen Aktien einfach weggesaugt.

2. werden diese Aktien dem freefloat entzogen.

3. beweist der Einstieg Vertrauen ins Management und ins Produkt.

Und 4. wird die Luft für die LV immer dünner.

Leider sind die sehr guten Beiträge dazu gestern im Gejaule untergegangen.  

28.01.20 11:06

7 Postings, 80 Tage Simply_ForwardUI Hintergründe

ääääh .... wenn ich das lese .... wo fängt dann eigentlich ein Insider Handel an ?  

28.01.20 11:07

98 Postings, 242 Tage Bikechimpaktientango

Ich habe von denen aus der Zeit meiner Ausbildung noch eine kleine Anlage...es wird Zeit dass die aufs richtige Pferd setzen...  

28.01.20 11:09

98 Postings, 242 Tage Bikechimpcheckpoint

die dümmsten Bauern ......

@all die sich hier als die Postpolizei aufspielen und über Trader-und sonst was aufspielen:

So Ernst sollten wir uns alle nicht nehmen, wenn ich Affen mit Dartpfeilen sowie Katzen outperformen  

28.01.20 11:11

98 Postings, 242 Tage Bikechimpich=uns

28.01.20 11:12

862 Postings, 280 Tage Newbiest75Dann kannst Du ja jetzt endlich

aufhören, Dich persönlich angegriffen zu fühlen, Bike :-D

Getroffene Hunde und so....  

28.01.20 11:14
14

13 Postings, 3202 Tage MaibrauseDWS, eher 40% als 10% ;-)

Da ich hier irgendwo auf den vielen Seiten jetzt mehrfach gelesen habe,  dass  DWS wohl reduzieren muss, da 10% nun überschritten ist habe ich mal in die ?Bedingungen? geschaut und auf die schnelle hierzu folgendes gefunden Seite 16 unten (Link hängt an)    ... Anlagegrenzen für Wertpapiere und Geldmarktinstrumente auch unter Einsatz von Derivaten sowie Bankguthaben Allgemeine Anlagegrenzen Die Gesellschaft darf in Wertpapiere und Geld- marktinstrumente desselben Emittenten (Schuld- ners) bis zu 10% des Wertes des Fonds anlegen. Dabei darf der Gesamtwert der Wertpapiere und Geldmarktinstrumente dieser Emittenten (Schuld- ner) 40% des Fonds nicht übersteigen. Darüber hinaus darf die Gesellschaft lediglich jeweils 5%...

Ich verstehe das die 10% Grenze zum Zeitpunkt der Investition gilt, also kann DWS noch länger an Board bleiben und muss wohl erst reduzieren wenn Wirecard einen Prozentsatz von 40% am jeweiligen Fondsvermögen überschreitet. Ist auch eigentlich logisch, Gewinne laufen lassen ;-) Wenn ich es richtig verstanden habe ;-) aber lest selber. Es ist also noch Luft.

 

28.01.20 11:16
3

697 Postings, 484 Tage difigianonachtrag zum nachtrag

@aktientango:

und wenn bei einem der treffen eine manager von wtc dem Union investment leuten ausserhalb des protokolls sagte, dass die zahlen fertig sind, der umsatz xx beträgt und das ebitda xy. oder/und das kpmg mit der prüfungshandlung durch ist und  nur noch den vorfällen abc und xyz nochmals nachgegangen wird. bei diesen 2 fällen handelt es sich um den und den betrag der zwar nicht relevant ist aber auf grund der gemengelage bis in den letzten winkel noch ma ergründet wird.

hätte union invest dies so gegenüber dem pressefuzzi erwähnt?!  

ich gehe insbesondere wegen der eichelmann-personalie weiterhin davon aus, dass sich die aktionärstruktur bei wtc wesentlich verändern wird. und hier stehen wir noch ganz am anfang von diesem prozess.  

28.01.20 11:25
1

501 Postings, 328 Tage BagheeraKafeerk

Genau. Dax wieder 4stellig ist nicht unrealistisch. Muss man einfach auch sehen, diese Seite.

Für mich ist des Weiteren ein zentraler Gedanke, "wie" das kpgm Ergebnis dargestellt wird. Hoffentlich wird das kein allgemeines gesulze, sondern eine konkret auf FT eingehende Widerlegung der Vorwürfe. Quasi die entgültige Köpfung Mccrum.  

28.01.20 11:27
1

98 Postings, 242 Tage Bikechimpnewbiest75

Typisch Frau, immer das letzte Wort:-) und die Argumentationskette umdrehen, kennen hier sicherlich viele von uns :-)  

28.01.20 11:29
1

4 Postings, 12 Tage Olli12310 % Grenze

Wenn ein Fondsmanager mehr als 10 % von einem Titel kauft, begehrt er eine aktive Anlagegrenzuebersschreutung, welche gemeldet werden muss und wo der mögliche Schaden zu kompensieren ist. Durch Kursschwankungen entstandene Überschreitung von über 10 % ist eine passive Überschreitung, die in angemessener Zeit ( ca eine Woche) zurückzufahren ist.  Das gilt bei UCITS Fonds nicht nur in Deutschland, auch in Luxemburg.....  

28.01.20 11:41
1

124 Postings, 137 Tage Eleman@Bikechimp

leider ist es so das hier im Forum  , gegenseitiger Respekt nicht an der Tagesordnung steht , sicherlich kann sich einer Falsch formulieren oder man wird missverstanden , jedoch sind viele hier auf direkten Angriff aus und Beleidigen je nach Tagesverfassung.
Leider ist es so , leider !  

28.01.20 11:48

1872 Postings, 2147 Tage kohlelangWirecard trotzt dem Abwärtstrend.

Jedenfalls z.Zt.

Nicht auszudenken was passiert, wenn sich die Anzahl der Corona-Patienten in Deutschland verdoppeln sollte.
Auf dann unfassbare 2 Patienten.
:)  

28.01.20 11:49

3408 Postings, 6490 Tage diplom-oekonomZaghafte Erholungsversuche werden verkauft

nur Pharma Versorger Telekom kann sich noch halten, weil "telefoniert" wird ja immer (natürlich absoluter Quatsch)  

28.01.20 11:55
4

4 Postings, 12 Tage Olli12310 % Grenze

sofern die 10 % Grenze durch Marktbewegungen überschritten werden und der Anlageausschuss hat die jeweilige Aktie empfohlen, werde diese auch häufig in anderen Fonds zum Tageskurs übertragen und nicht unbedingt verkauft. Die DWS z.B. hat viele Aktienfonds und gemischte Fonds und weiterhin eine große Investmentgesellschaft in Luxemburg, wo die überschüssigen Aktien übertragen werden können. Das ist übliche Praxis. Es werden somit gute Aktien so schnell nicht verkauft, wenn der Kurs steigt und die 10 % Grenze erreicht wird.  

28.01.20 11:57
1

266 Postings, 3975 Tage atzelsbergWDI und GSX Techedu (+16,16)%

Heute die großen Gewinner in meinem Depot.  

28.01.20 12:09

3825 Postings, 2552 Tage u.s.0512Moin

Wirecard ist heute wieder gut unterwegs - entgegen dem Markt - geht doch!

Zu den heutigen Threadbeiträgen: kaufe Wirecard und deine Wünsche werden erfüllt.

In dem Sinne: auf gute Vorabzahlen!



 

28.01.20 12:11
2

501 Postings, 328 Tage BagheeraAtzelsberg

Dann schreib es ins mein Gewinne Forum und gsx interessiert hier niemanden  

28.01.20 12:12
aktueller shortzinssatz unverändert bei 3.26%, ausleihbare Aktien werden hier aktuell mit knapp über 148 Tausend Stück angezeigt.          und jetzt komm(t) wieder ein bisschen runter. jeder hat ein Recht auf seine Meinung und darauf diese hier nach gewissen Regeln kund zu tun. ist halt ein Hühnerhaufen. manche finden auch draghi toll. die Benennung von OS ist jedoch für Anfänger schlicht verlockend und gefährlich. das dies für einen umsichtigen und erfahrenen Teilnehmer je nach Strategie ein geeignetes Mittel darstellt, steht doch außer Frage. es kommt aber darauf an wie man dies zur Schau stellt. und bevor ich jemand einfach nur noch überlese oder ignoriere, sage ich was mir nicht gefällt. so what?  

28.01.20 12:16

521 Postings, 1461 Tage M.Sc.Wenn man mal wirklich ehbrlich ist, ...

... dann ist der DAX schon lange vierstellig (knapp 6.000 P der Kursindex; entspricht in etwa den Höchstständen von 2000, 2015 und 2017). Der DAX ist wohl einer der wenigen welcher uns als Performance Index präsentiert wird um uns mehr vorzugaukeln als eigentlich los ist...  

28.01.20 12:17
2

199 Postings, 150 Tage Bruno BommelBörsenradio - anhören lohnt

Anhören! Hauptthema Wirecard . Die 2 Börsengurus Heiko Thieme und Mojmir Hlinka im Börsenradio Gespräch. http://www.agfif.com/2/Audio-Video/...inka%20und%20Heiko%20Thieme.mp3  

28.01.20 12:28

6800 Postings, 3371 Tage doschauherBruno

danke für den Link  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3550 | 3551 | 3552 | 3552   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, Lanthaler51, watch

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
SAP SE716460
AlibabaA117ME
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1
Microsoft Corp.870747