finanzen.net

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 958 von 971
neuester Beitrag: 28.02.20 21:05
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 24261
neuester Beitrag: 28.02.20 21:05 von: Risikoklasse Leser gesamt: 4501184
davon Heute: 73
bewertet mit 113 Sternen

Seite: 1 | ... | 956 | 957 |
| 959 | 960 | ... | 971   

16.01.20 19:50

1334 Postings, 2767 Tage Armer Student86Was für eine doofe Aktie

von 348,5 ? runter auf 335 ?!

Nur noch abwärts hier,
bäh, nie wieder Hypoport, die geht sicher Pleite,

BUUUUUUUUUH!


Ach Mist, bin im falschen Thread.

*Irony off*  

16.01.20 19:56
1

96 Postings, 2682 Tage TirolerBubHV-Termin

@hellshefe: Der Termins stand am Dienstagabend auf jeden Fall schon auf der Homepage  

16.01.20 20:52
7

1996 Postings, 7390 Tage Netfox@hellshefe

Der Termin war damals schon auf der Homepage.

Heute gab es von der WA Holdings eine Schwellenberührungsmeldung. Bereits am 13. haben sie die 3%- Schwelle unterschritten. Nach den recht merkwürdigen Kursverläufen der letzten Tage (am Morgen und Vormittag deutlich rauf- am Nachmittag kräftig runter) wird möglicherweise von den Amis weiter verkauft. WA hat noch rund 195000 Aktiem. Falls sie kurzfristig alles loswerden wollen, wird's noch ne Weile rumpelig zugehen in den Hängematten.
WA hatte Mitte 2017 die Schwelle überschritten. Damals müßten sie zwischen 80 und 120? eingesammelten haben. Wenn sie jetzt ihre 200 bis 300% Gewinn realisieren wollen,  kann man das ja verstehen. Nicht jeder liest hier im Profithread mit und vielleicht wollen sie ja eine größere Position bei der Deutschen Bank aufbauen...;-).
Auf jeden Fall werden die Aktien jetzt wieder umverteilt und die Anlegerschafft auf eine breitere Basis gestellt .  Auch die Umsätze sind positiv zu werten. Man braucht für den MDax ja höhere Aktienumsätze (weiß jemand, welche Kriterien bzw Mindesttagesumsätze angesetzt werden?). Also- Mdax wir kommen!  

19.01.20 13:28
1

315 Postings, 657 Tage Der_SchakalLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 22.01.20 14:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

19.01.20 15:13
3

207 Postings, 1807 Tage finne11Ist schon krass,

wie wir als Privatanleger wieder einmal verarscht werden.

Der letzte Absatz des Artikels setzt dem neuen Gesetz die Krone auf.

Ein neues Gesetz könnte für Millionen Sparer bedeuten, dass sie Steuern ans Finanzamt überweisen müssen, wenn sie mit ihren Investments Geld verloren haben.
 

19.01.20 17:04

1306 Postings, 3621 Tage Thebat-FanTja

Die falschen Parteien erstarken immer mehr. Kein Wunder, dass die Leute mit Geld und Fachleute das Land verlassen. :-(  

19.01.20 17:13

1306 Postings, 3621 Tage Thebat-FanLink dazu


Welt.de hatte das die Tage auch mal näher ausgeführt, wobei die Artikel dann relativ schnell in der Versenkung verschwunden sind.

https://www.welt.de/vermischtes/video204484398/...onsite.onsitesearch
 

19.01.20 17:15
2

1208 Postings, 860 Tage irgendwieDa gibt es nur

eines, nur noch Hypos kaufen, dann interessiert dich dieses neue Steuergesetzt überhaupt nicht.

 

20.01.20 09:00
1

31 Postings, 2488 Tage MoPoSoJaSteuersystematisch

ist das Gesetz natürlich Mist. Aber bevor hier alle in Schnappatmung verfallen: wenn die "Welt" von Millionen spricht, die Termingeschäfte tätigen, frage ich mich, wenn ich die ganzen vernichtenden Artikel über die nicht vorhandenen Aktienkultur in Deutschland Revue passieren lasse: gibt es überhaupt "Millionen" Aktienanleger"? Mir geht es um die Tendenz des Artikels, der statt nach journalistischen Information, eher nach "Bild dir eine Meinung" daherkommt.  

20.01.20 09:11

1306 Postings, 3621 Tage Thebat-FanNaja


Anders herum betrachtet: Wenn es niemanden betrifft, warum muss man dann so eine Regelung einführen?

Entweder es betrifft viele, dann sollte man es auch regeln (aber nicht so ungeschickt). Oder es betrifft nur wenige, dann sollte man als Politiker sein Zeit wohl besser anders nutzen.
 

20.01.20 10:31
3

31 Postings, 2488 Tage MoPoSoJaNun, ohne es vertiefen zu

wollen geht es meiner Meinung nach zu einer immer weitern Ausdifferenzierung der horizontalen und vertikalen steuerlichen Verlustverrechnungskreise. Das fängt mit Mißchtung an: Der Bundesfinanzhof sieht für die Auffassung der Finanzverwaltung zur Beschränkung der steuerlichen Anerkennung von Verlusten keinen Spielraum. Nirgends im Einkommensteuergesetz steht, dass die Höhe der Transaktionskosten im Verhältnis zum erzielten Veräußerungspreis zu steuerlichen Einschränkungen steht. Deshalb dürfen Anleger darauf pochen, dass das Finanzamt die erlittenen Kursverluste aus Aktienverkäufen steuerlich anerkennt (BFH, Urteil vom 12. Juni 2018, Az. VIII R 32/16; veröffentlicht am 19. September 2018) und hört bei permanenten kleinen Gestzesänderungen auf. Es geht um Moment nicht um Masse, sondern "nur" um Aushöhlung von Rechtgrundsätzen. Im polemischen Extremfall, kannst Du eventuell nur noch die Verluste einer Aktie mit den Verlusten derselben Aktie verrechnen. Und dann ist das für den Staat ein Riesengeschäft.  

20.01.20 11:25
7

8971 Postings, 5167 Tage Hardstylister2Netfox - Mdax

Regular-Entry:
Ein Unternehmen kann neu in den Index aufgenommen werden, wenn es sich in beiden Kriterien mindestens auf Rang 30 im DAX, 90 im MDAX, 160 im SDAX und 30 im TecDAX befindet. Es wird ein Wechsel durchgeführt, wenn ein Index-Wert existiert, der in mindestens einem Kriterium den Rang 35 im DAX, 95 im MDAX, 165 im SDAX und 35 im TecDAX aufweist.

Die nächsten Termine der Überprüfung der DAX-Indizes:

?4. März 2020
?3. Juni 2020
?3. September 2020

Ende Dezember lag Hypoport auf 101 (Market Cap) bzw. 132 (Turnover)

https://www.dax-indices.com/de/web/dax-indices/ranglisten
 

20.01.20 11:48
1

1996 Postings, 7390 Tage Netfox@Hardystylister2

Danke für den Link - muß ich mir hinterlegen.
Bei der Marktkapitalisierung ist Hypo vom MDAX nicht mehr soo weit entfernt- allerdings von den Umsätzen her schon noch ein gewaltiges Stück! Da aber die meisten Stücke in festen Händen liegen, wird sich umsatzmäßig wohl einige Zeit nicht so viel bewegen.  Außerdem drängen ja immer mal wieder große IPOs in den MDax (bald Siemens-Tochter), die andere Wert aus dem MDAX verdrängen.
Es wird wohl noch ne Weile dauern, bis der nächste Index-Schritt geschafft ist.  

22.01.20 09:12
1

326 Postings, 2143 Tage keule16ATH

wow  

22.01.20 09:12

1996 Postings, 7390 Tage NetfoxWenn die Kurse heute auf Tradegate stimmen-

gibt's heute richtig Umsatz- warum auch immer...;-)  

22.01.20 09:12

26 Postings, 1082 Tage Dr. QHypoport das Kurs-Biest

Aus dem niedlichen Happy Hippo wird langsam ein Biest.
Ich hatte seit Tagen eine Stop-Buy auf 325 EUR.. die kann ich jetzt wohl vergessen. Gibt es denn News außer, dass es immer mehr Investoren zu geben scheint die den Einstieg nicht verpassen wollen?
 

22.01.20 09:27

1996 Postings, 7390 Tage NetfoxDa lagen wohl einige Stop-Buys bei 345?, die

bei geringem Angebot dann den Kursanstieg losgetreten haben. Ich bin neugierig,  ob die Amis das etwas höhere Kursniveau zum weiteren Verkauf nutzen und was vom Kursanstieg am Tagesende übrig bleibt.  

22.01.20 11:36

2703 Postings, 2333 Tage Benz1Unser Sonnenschein Hypo

scheint heute wieder sehr srahlend, ja trotz der Kälte der hohe Kurs wärmt............  

22.01.20 12:19
3

333 Postings, 541 Tage Hein_BlödWillkommen im Club!

... ich bin seit heute auch im Club der Tenbagger, was soll ich sagen WAHNSINN!!!!
Mir fehlen wirklich die Worte .... ;-)  

22.01.20 12:26
5

2673 Postings, 928 Tage CoshaHey

Glückwunsch!

Wir hier oben,im Fifteenbagger Club, wir schmeißen gleich ein paar Eimer Krustentiere und Kaviar von der Dachterasse. Wenn du die Hände ausstreckst,fängst du vielleicht was.  

22.01.20 12:32

333 Postings, 541 Tage Hein_Blöd@Cosha

Hey cosha, du alter Witzbold, ich lasse die zum Ruderboot weiterfallen, ich hab ne seafood Allergie (kein Witz). Bei mir gibt's Augustiner und nen Schweinsbraten und alle, auch die höheren (Etepete) Decks, sind herzlich eingeladen!!  ;-)      

22.01.20 12:37
1

2673 Postings, 928 Tage CoshaSo sind'se

die frisch gebackenen 1000%er
Das Depot noch feucht in den Ecken,aber der Haute Couture Fraß ist schon nicht mehr gut genug für den Herrn Anleger...

Mahlzeit  

22.01.20 13:04
4

1996 Postings, 7390 Tage NetfoxGlückwunsch an alle alten Hasen und Bienen für

die ersten 1000% mit Hypo! Ich hab erst bei 370? einen Tenbagger - diese verdammten Nachkäufe auch immer...;-)  

22.01.20 13:12
5

142 Postings, 1496 Tage Pitt_GCosha

Hätte ich gewusst, dass es im Jahr 2020 eine Zweiklassengesellschaft auf unserem Dampfer gibt, wäre ich nicht erst im August 2015 eingestiegen. Ich frage mich manchmal (und das ohne Witz) warum ich HYP fast ein Jahr lang auf meiner Watchlist hatte ohne zu handeln... würde ich doch heute zum elitären Kreise der "Dachterrassen-Insassen" gehören. Ich könnte mir in den A**** beißen.  ;-)

Aber Spaß beiseite. Ein dickes fettes Danke an Scan, Netfox, Biergott  etc... und vorallem Katjuscha (durch den ich erst auf dieses Unternehmen aufmerksam gemacht wurde). :-*  

22.01.20 13:14

53 Postings, 2312 Tage küstenbewohner@Netfox

Das kommt davon, wenn man den Hals nicht voll genug bekommt  

Seite: 1 | ... | 956 | 957 |
| 959 | 960 | ... | 971   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750