finanzen.net

Intertain- welches Kursziel in 12 Monaten

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.11.00 21:27
eröffnet am: 17.11.00 18:21 von: pifke Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 17.11.00 21:27 von: Katjuscha Leser gesamt: 1213
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

17.11.00 18:21

280 Postings, 7350 Tage pifkeIntertain- welches Kursziel in 12 Monaten

Vielleicht Ziel 40.- Von b.online. Wie hoch wäre die "faire" Berwertung.
Hat da einer vorstellungen darüber?  

17.11.00 20:06

7885 Postings, 7502 Tage Reinyboy@pifke

Hi,

wenn ich wüßte, daß die in 12 Monaten bei 30 oder 40 Euro stehen, dann hätte ich nur Intertainment im Depot.

Gefühlsmäßig glaube ich eher an Kurse unter 10 Euro.

Meine die Aktie ist fertig und bis auf kurzzeitige Erholungen wird da nichts mehr laufen.  

17.11.00 20:20

24273 Postings, 7481 Tage 007Bond@Reinyboy -> Widerspreche da entschieden

Denke dass der Markt absolut überreagiert hat. Nun gut, es wurden Planzahlen nicht erreicht, weil ggf. die Kirchgruppe oder sonstwer zunächst die Filme nicht gekauft haben. Fakt ist aber, dass es die Filme gibt und sich sicherlich auch bald ein Käufer finden wird - da die Nachfrage nach guten Filmen vorhanden ist.

Welches Unternehmen des Neuen Marktes schreibt denn heute noch schwarze Zahlen? Z.B. Intertainment!

Ich habe es noch nie erlebt, dass ein Unternehmen, das fast 400% Gewinnwachstum vorweisen kann, darüber hinaus noch Gewinne erwirtschaftet, nun über ein lächerliches KGV von 3.3(!!) verfügt, so dermaßen abgestraft wird. Offensichtlich hören immer noch viel zu viele Leute auf das, was Analysten raten. Wie das Spiel hier läuft, muß doch inzwischen jedermann klar sein?!

Fazit; Ich behalte meine Intertainment und lege noch welche dazu - so eine Chance laß ich mir nicht entgehen ...

Ihr könnt diesen Thread ja Ende Dezember nochmal öffnen - ich erwarte, dass Intertainment bis dahin bei mindestens 50€ stehen wird - WETTEN DAS?!  

17.11.00 20:27

257 Postings, 7265 Tage spacecowboykursziel

hallo
also J.P Morgen sah das Jahreskursziel bei 90 Euro. Das war am 21.09.2000. den fairen Wert sah J.P.M. bei 134 Euro - allerdings vor dieser heutigen Gewinn und Umsatzwarnung.
Allerdings war diese Warnung lediglich eine Verschiebung ins nächste Jahr. Auf den Kinostart von Filmen hat Intertainment nunmal leider keinen Einfluß - sonst hätte es meiner Meinung nach auch keine Gewinn- und Umsatzwarnung gegeben. 2001 wird also besser laufen als erwartet ( da ja die geplantnten Erträge von 2000 jetzt in 2001 wirksam werden - vorausgesetzt das die sonstigen für 2001 geplanten Aktivitäten planmäßig verlaufen.
Da Intertainment - trotz Gewinn- und Umsatzwarnung- immer noch (und jetzt noch  mehr) gegenüber anderen Medienwerten ganz klar unterbewertet ist, bleibe ich auf jeden Fall dabei. Jetzt zu verkaufen wäre meiner Meinung nach absoluter blödsinn. Eine Kursprognose wage ich jedoch nicht abzugeben. Bei diesem marktumfeld liegt man damit sowieso meistens falsch. Vorausgesetzt das sich die Märkte erholen und es wieder aufwärts geht sehe ich Intertainment jedoch als outperformer. Diese Kurse sind absolute Einstigskurse und keine Verkaufskurse. Ich habe zu 100 und zu 60 gekauft. Hätte ich noch Liquidität zur Verfügung, würde ich sicher nachkaufen.

grüße spacecowboy  

17.11.00 20:34

7885 Postings, 7502 Tage Reinyboy@007 Bond

Hi,

wollte euch nicht erschrecken.

Kursziel ist so aus dem Bauch heraus unter Einbeziehung der Stimmung am Neuen Markt.

Auf jedenfall wünsche ich euch wieder viel bessere Kurse bei Intertainment.



Mfg        Reinyboy  

17.11.00 21:06

26 Postings, 7199 Tage IbizencoHallo zusammen und meine neuesten Infos zu Intert.

Bin gerade nach Hause gekommen und schon wieder um einiges ärmer.....
Nach einem langen Gespräch mit Frau Daniela Pickl von der Public-Relationshipabteilung ist mir folgendes klar geworden: Ich werde nie wieder
eine Börsenzeitung kaufen und damit nie wieder dumpfbackige Schreiberlinge
finanziell unterstützen und auch nicht mehr wie ein Lemmling den anderen hinterherspringen, welche die Empfehlungen dieser Medienmafia ernst nehmen.
27.10.2000 ,Financial Times....Intertainment-KAUFEN  Kurs damals 40 Euro...
Erschien mir okay bei dem KGV und den rosigen Zukunftsaussichten, also habe ich gekauft. Dann kam der Downgrade von Merryl Linch aber ohne nähere Begründung....habe ich nicht für ernst genommen....dann gings schnell in den Keller und ich habe den Ausstieg natürlich wie schon des öfteren versäumt....Nachkauf bei 20Euro und Heute noch einmal bei 15 Euro, einfach weil ich an das Unternehmen glaube.
Wenn man nun die neuesten Analystenratings liest frägt man sich zu Recht woher diese Leute ihre Informationen her haben??????
z.B. Kern-Neuer Markt schreibt zum Schluss:Fakt sei, dass Intertainment die "TEUER" gekauften Filme nicht an den Mann bringen "KÖNNE"!!!!Allein dieser Satz beinhaltet zwei Unterstellungen bzw.Falschmeldungen.
Erstens sind keine überteuerten Filme eingekauft worden laut Auskunft von Frau Pickl und 2.wenn man die Filme oder Filmrechte noch nicht verkauft hat heißt daß noch lange nicht, dass diese unverkäuflich sind!
"an den Mann bringen" könnte man jetzt süffisant mit "an Herrn Leo Kirch verkaufen konnte auslegen......?
Es gibt keinen Kaufstreik welcher von Ctf oder der Kirchgruppe ausgeht, höchstens ein paar Unstimmigkeiten oder gekränkte Eitelkeiten, welche sich aber bald legen werden, denn unserer gemeinsamen Meinung nach würde das der gesamten Branche schaden und daran kann niemand Interesse haben.
Fakt ist, dass der Umsatz im letzten Q. eben nur 10 Mio.betrug. Das ist zwar bedauerlich, hat aber auch seine Gründe, welche mir Frau Pickl auch ausführlich dargelegt hat.
Eigentlich hätte sich jeder derjenigen, welche die Aktie herunterprügeln auch erkundigen können, nur hat das niemand für nötig befunden.
Ob das nun die BfG Bank ist, Performaxx,Berenberg-Bank, oder wer auch immer sich da nun demnächst anschließen wird bei Herabstufungen: Bitte meine Damen und Herren holen Sie sich doch zuallererst ihre Informationen direkt von dem Unternehmen über welches sie dann Scheisse ausschütten!!!!
Nun noch zu dem was alle interessiert nämlich kaufen oder nicht?
Ich kenne den Satz: buy on bad news , sell on good news und dieser trifft bei diesem Unternehmen wie die Faust auf's Auge.
Schließlich darf man nicht vergessen dass Intertainment immer noch dick in den schwarzen Zahlen ist und wirklich gute Chancen für die Zukunft hat.
Höchstwahrscheinlich, weil dem so ist hat man vergessen selbst etwas mehr an die Kurspflege zu denken und  hat dann eben auch nichts beschönigt sondern eher "nebulös" berichtet.
Übrigens freut sich die Relationship-Abteilung über jeden Anruf von Privatanlegern und ich habe Frau Pickl den Tip gegeben doch mal öfter im ARIVA-Board vorbeizuschauen, oder sich Informationen zu holen, was denn da überhaupt alles so für News zur I. verbreitet werden. Ich finde das sollten viel mehr von den Firmenvertretern tun um sich dann auch gegen "ungerechtfertigte" Herabstufungen wehren zu können.

Saludos a todos
Don Arturo



 

17.11.00 21:08

171 Postings, 7503 Tage rionegroITN

Ich will mich ganz kurz fassen.Mehr als Lug und Betrug fällt mir zur Zeit nicht ein.  

17.11.00 21:21

1601 Postings, 7584 Tage jopiusITN .. das was die IR - Abteilung in den letzten .

Monaten von sich gegeben hat, hat mit den heutigen Zahlen
nichts mehr gemeinsam. Diese Aktie werde ich nicht mehr an-
rühren !

.. alles voll im Plan .. keine negative Überraschungen ..

träumt weiter ..

 

17.11.00 21:27

98925 Postings, 7419 Tage KatjuschaWer nicht mal eine AdHoc richtig verfassen kann

wird sicherlich weiter abgestraft! 21:06 (siehe WO) mußte der Emmitent die AdHoc von heute früh nochmal berichtigen!
Ich bin jedenfalls froh heute noch zu 17,2 euro raus gekommen zu sein, aber bei 12 euro könnte ich mir einen Neueinstieg durchaus vorstellen!  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99