Arcandor AG nach der Insolvenz

Seite 8 von 329
neuester Beitrag: 11.01.21 01:59
eröffnet am: 27.07.10 13:42 von: Horusfalke Anzahl Beiträge: 8204
neuester Beitrag: 11.01.21 01:59 von: Carolleta Leser gesamt: 731012
davon Heute: 17
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 329   

31.08.10 12:29

7482 Postings, 4443 Tage HorusfalkeIch glaub die Mods sind heut überfordert

Härter durchgreifen !
-----------
MFG Horus

31.08.10 12:30
1

10443 Postings, 3943 Tage chiaroGuten Appetit!

31.08.10 13:14

1154 Postings, 4299 Tage FreeDocWas geschieht in 2 Wochen?

Hallo Zusammen,

das Wiederleben der Aktie ist einfach nur großartig. Nur leider bin ich Einer von mehreren der die Aktien für höhere Aktienkurse als 0.3 € erworben hat.

Jetzt ist allgemein meine Frage, weil ich schon gestern nachgekauft habe... Was ist in 2 Wochen? Es ist wunderschön die Geschichte dass alle plötzlich wollen auf Kardstadt zugreifen, keine Frage. Aber in 2 Wochen gehört Kardstadt Arcandor nicht mehr. Wir haben keine Kardstadt Aktien (vor Allem weil es eine GmbH ist :-) ) sondern Arncadoraktien.

Ich vermisse die damaligen Szenarioanalysen von wegen was könnte mit Arcandor passieren: Sprung aus der Insolvenz, komplette Auslösung, ... Hypothesen von wegen was sich Frau Schickedanz durch den Kopf gehen lässt wären auch nett. Immerhin hat sie seit langem nichts verkauft.

Ich will einfach Eure Meinungen, vor Allem von denjeniegen die nicht nur für 0.18 € gekauft haben und glücklich sind, sondern von den Leuten die teuer gekauft haben und "diese Leiche" noch weiterhin tragen müssen. Das Ende dieses Rauschens ist ganz nah und ich mache mir halt Sorgen dass es einfach so etwas war: eine Zockorgie ohne eine Sicherung für die Firma Arcandor.

schöne Grüße

 

31.08.10 13:36

187 Postings, 4227 Tage Iggy12Arcandor

und thx

19 rein und 24 raus

vielein dank :)

 

31.08.10 13:38

1846 Postings, 3984 Tage solala1...

held............  

31.08.10 13:45

72 Postings, 4236 Tage kukalggy12

Bin zu 0,151 rein mit 1000k und werde nicht rausgehen,werde meine Posi noch weiter ausbauen.
Aber Danke ,dass Dir 0,24 reichen und ärgere Dich nicht,wenn wir diese Woche noch min.0,4 sehen.
Viel Spass mit Deinem Gewinn hi!  

31.08.10 13:56

7482 Postings, 4443 Tage HorusfalkeDie Angst kann Dir hier keiner nehmen Free Doc

Ich versteh nicht, wenn man sich mit einer Aktie, oder bzw. dem Unternehmen beschäftigt, das einen die Risiken nicht dann bekannt sind. Also, ich hab schon lange Arcandor in meiner Watch gehabt und auch gepostet, als sich der Kurs um 70 Cent bewegte und riet davor ab. Dann, bei einen Kurs um 15 Cent, und gewisses Hintergrundwissen, hab ich meine erste Posi gesetzt. Irgendwann, fand ich und das müsstest Du ja auch wissen, da wir schon im anderen Thread uns trafen, eröffnete ich diesen hier. Wenn Du vorher schon kein Interesse an Arcandor und dessen weiteren Geschäftsleben, für Dich als Recherche gesehen hast, spätestens seit Thread Eröffnung, wärest Du ein Schritt weiter.
Ein Hinweis Posting #55 , wäre ein Anfang.
Wenn Du ihn gelesen hast, bitte bewerten, damit andere schneller daraufzugreifen können. Abschließend, die 30 Cent solltest Du schon noch sehen und dann kannst Du ja überlegen, wie es für Dich weitergehen soll.
-----------
MFG Horus

31.08.10 14:19

72 Postings, 4236 Tage kukaFree Doc

Hallo Free Doc,
ich denke Deiner Angst ist unbegründet,weil Du morgen gegen 12.00Uhr mit 0,3 aussteigen kannst. Deine weitere Frage kann und möchte ich Dir nicht beantworten,weil ich eigentlich nur zum zocken meine Pakete zugelegt habe. Mitlerweile hat sich zwar meine Denkweise verändert,aber den größten teil ca.900k,werde ich bei Betrag 0,xxx auf den Markt werfen. Den Rest lass ich dann gemütlich laufen !Wir wissen alle nicht was kommt,sonst wurden wir diese Zockerarien von heute nicht erleben,kommt halt Zustande ,weil einige sehr reiche Leute mit viel Geld ein und aussteigen wann Sie wollen um sich Ihren Tagesgewinn Lebensunterhalt zu sichern. Geht hat sehr gut,weil auch sehr viele Kleinzocker und Lemmlinge mit von Partie sind .
PS. Keine Angriff auf Kleinzocker und Lemmlinge
Wir ahbe allemal klein angefangen und jeder von uns auch wenn er es nicht zugibt hat schon Lehrgeld bezahlt .Bester Vergleich heute AVIG Real Estate ,als die Meldung kam hatten die großen schon Ihre Verkaufsorder generiert .Also was lernen wir daraus Informieren ,Kopf einschalten agieren und Gier nicht Hirn fressen lassen.
M.f.G Kuka  

31.08.10 14:21

1154 Postings, 4299 Tage FreeDoc@horus, vielen Dank

und Entschuldige dass ich dein gutes Posting übersehen habe.Es ist sehr wichtig.

Also, Jahresumsatz circa 800 Millionen von Geschäftsbereichen, die nicht insolvent sind. Nehmen wir an dass Arcandor davon (über Primondo) ingesamt "nur" die Hälfte sehen würde. Einfach als Gedankenspiel. Dann wären es gute 400 Millionen. Würde man alles verkaufen, würde man erwarten dass man 5xJahresumsätze als Kaufpreis bekommt, sodass ein Investor, netto, in 10 oder 12 Jahre die Kohle ganz wieder reinkriegt.

Das wären nun 2.000 MIllionen. Sagen wir mal, dass durch irgendwelche Faktoren es viel schlimmer ist und nur ein 10% des Verkaufspreises zu erreichen ist: das Wären die 250 Millionen duch 250 Millionen aktien = 1 € / Aktie. Wow, ich würde mich schon auf die 0.70 cent freuen! Den Rest könnt Ihr dann behalten ;-)

Horus, ich habe mir natürlich die Fakten angeschaut. Das mit Thomas Cook war ein Schock für mich. Da war ich schon investiert. Arcandor hat einen Haufen bekommen und der Görg ist genug fies oder partidistisch um nichts drüber zu sagen: wie hoch blieben die Verbindlichkeiten danach? Wie hoch bleiben die jetzigen Verbindlichkeiten, angenommen dass Kardstadt verkauft wird? Da sagt Keiner etwas.

Ich bin gegen die Meinung, arme Journalisten können nichts faür machen. Anstatt dass der Aktionär jeden Tag (JEDEN) sagt, Arcandor sei keine seriöse Anlage, könnten sie vor Görgs Türe stehen. Jeden Tag sollten ihn fotografieren und aufnehmen während er sagt "sorry, ich verarsche hiermit hunderte Tausend Aktionäre in Deutschland, druch mein Schweigen". Mal schauen ob wir auch zügig in seine Mappe Einsicht bekommen würden. Es geht ganz einfach:

  EINKOMMEN + VERMÖGEN - SCHULDEN = Kohle / 250 Millionen Aktionären = Money/Aktie im Verkaufsfall. Ist es so komplex?

Natürlich kann Keiner die Zukunft vorhersagen. Ich würde mich freuen, wenn wir halt ein gemeinsames Schreiben an Frau Schckedanzs Verwalter schicken würden. Was erwartet sie? Was wäre der Umsatz? Ich glaube so nach wie vor an Arcandor: eine Menge kleine und mittlere Geschäfte die Umsatz generieren. Schade dass Karstadt und Thomas Cook nicht mehr dabei sind. Aber immerhin, wenn die Geschäfte gut Laufen, dann unmöglicherweise bleibt eine Aktie auf 0.2€. Das ist wohl lächerlich.

Wie gesagt, ich würde mich freuen wenn jemand Szenarios vorliegen könnte. Auch schwarze und pesimistische Szenarien. Es geht hier nicht um unsere Freude, sondern um unsere Kohle in 3 Wochen und in 3 Monaten circa.

 

 

 

31.08.10 14:49

187 Postings, 4227 Tage Iggy12Arcandor

das ist ein ZOCK mehr nicht ! 

Wie ein Großteil der Zockergemeinde hat es auch die Zockwork ...
 

Vorsicht!

Die Arcandor-Aktie wird seit mehreren Tagen regelrecht nach oben "geprügelt".

erster Zock gieng über 0,60c    paar Tage später weit unter o,30c

der zweite grosse Zock war schon bei 0,33c vorbei dann giengs auf 0,15c  runter in paar tagen

 

Jetzt haben wir 0,24 und ich denke das wars auch wieder !

Die frage bleibt nur wie weit gehts dann runter ^^

 

31.08.10 15:17

7482 Postings, 4443 Tage HorusfalkeBzgl. der Verbindlichkeiten ?

Arcandor, wie ich das sehe, liegt die Schuld auf Karstadt's Rücken und die sollten laut Glàubiger, am Do. erledigt sein.

Iggy, es hat keiner hier behauptet, dass es sich derzeit nicht um ein Zock handelt !
-----------
MFG Horus

31.08.10 15:19
1

9149 Postings, 5418 Tage TrilonerKarstadt-Insolvenzverwalter weist Borletti-Angebot

31.08.2010 14:49
Karstadt-Insolvenzverwalter weist Borletti-Angebot zurück

Ads by Google

5 Flop Aktien September
Insider verrät, welche Aktien Sie
im September verkaufen sollten!
privatfinanz-letter.de/Flop-Aktien

Dax Prognose 2010, Gratis
Haben Sie ein Vermögen über 250T??
Für Sie wichtige Studie anfordern!
Gruener-Fisher.de/DAX-Prognose

DJ Karstadt-Insolvenzverwalter weist Borletti-Angebot zurück

ESSEN (Dow Jones)--Karstadt-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg hat sich erneut gegen das Angebot des italienischen Investors Maurizio Borletti ausgesprochen und für die Vereinbarung mit dem Investor Nicolas Berggruen geworben. Die von der Borletti Gruppe in den vergangenen Wochen unverlangt zugesandten Papiere seien ohne Substanz, teilte Görg am Dienstag mit. Die öffentliche Behauptung, Borletti habe unterschriftsreife Verträge für die Übernahme von Karstadt vorgelegt, treffe nicht zu.

Ein angeblich unterschriebener Mietvertrag mit Highstreet läge keineswegs vor, so Görg. Zahlreiche ergänzend notwendige Vertragswerke mit Highstreet und Valovis fehlten gänzlich. Zudem seien die Finanzierung des Borletti-Gebots und kartellrechtliche Fragen ungeklärt, kritisierte der Karstadt-Insolvenzverwalter.

Entgegen Borlettis bisheriger Ankündigungen, einen Vertrag innerhalb "weniger Tage" abschließen zu können, verweise er in seinen jüngsten Papieren auf eine Einigung "Ende September", der offensichtlich ein Due-Dilligence-Prozess vorausgehen solle.

Görg begründete die Veröffentlichung wesentlicher Argumente seines Schreibens mit dem unmittelbar bevorstehenden Abstimmungsprozess am 2. September. "Jeder der Beteiligten - Senior- wie Mezzanine-Kapitalgeber - kann, soll und muss wissen, dass Borlettis Papiere nicht unterschriftsreif sind. Unter diesen Voraussetzungen kann ich die Position der Deutschen Bank nachvollziehen, Berggruen sei die sicherste Lösung für Karstadt", schrieb Görg.

"Unterschriftsreif" sei nach seinem Verständnis ein formgerechtes, unkonditioniertes Angebot auf der Grundlage einer externen Finanzierung. "Ich gehe davon aus, dass alle Entscheidungsträger ehrbare Kaufleute sind. Ich gehe davon aus, dass sie in den vergangenen Wochen und Monaten ihr Haus bestellt und dafür Sorge getragen haben, dass der Abstimmungsprozess am 2. September 2010 endlich zu der von und für alle Seiten sicheren Transaktion führt", warb Görg für die Offerte von Berggruen.

DJG/has/cbr


(END) Dow Jones Newswires

August 31, 2010 08:18 ET (12:18 GMT)

Copyright (c) 2010 Dow Jones&Company, Inc.


© 2010 Dow Jones News

http://www.finanznachrichten.de/...t-borletti-angebot-zurueck-015.htm
-----------
Für den Lohn eines deutschen Ingenieurs bekomme ich sechs chinesische Ingenieure. Aber während der deutsche 1600 Stunden im Jahr arbeitet, arbeiten die Chinesen jeweils 2000 Stunden.?

31.08.10 15:23

9149 Postings, 5418 Tage Trilonerlest den letzten Abschnitt dann wisst was los ist

""Unterschriftsreif" sei nach seinem Verständnis ein formgerechtes, unkonditioniertes Angebot auf der Grundlage einer externen Finanzierung. "Ich gehe davon aus, dass alle Entscheidungsträger ehrbare Kaufleute sind. Ich gehe davon aus, dass sie in den vergangenen Wochen und Monaten ihr Haus bestellt und dafür Sorge getragen haben, dass der Abstimmungsprozess am 2. September 2010 endlich zu der von und für alle Seiten sicheren Transaktion führt", warb Görg für die Offerte von Berggruen.
-----------
Für den Lohn eines deutschen Ingenieurs bekomme ich sechs chinesische Ingenieure. Aber während der deutsche 1600 Stunden im Jahr arbeitet, arbeiten die Chinesen jeweils 2000 Stunden.?

31.08.10 15:23

129 Postings, 4086 Tage PossibleWo geht es hin?

Guten Tag Ihr Investierten -oder auch nicht-?!

Muß aber mal was los werden.

Ich bin seit irgendwie Februar in diesem Forum registriert und konnte mich streckenweise nur wundern. Eigentlich habe ich gedacht, dass man hier Info´s bekommt, die man selbst nicht findet. Gleichzeitig dachte ich man kann nicht alles lesen, oder man übersieht was. Gebracht hat mir die Registrierung aber nicht´s.

Hätte ich auf Einige -mit Verlaub gesagt- "Vollpfosten" gehört, würde ich heute noch auf  0,10 warten. Ich habe die Insolvenz um Arcandor seit September 2009 verfolgt und war mehrfach über die Terminverschiebungen überrascht. Ich habe mir die Mühe gemacht eine Menge über Arcandor zu recherchieren. Das Insolvenzrecht ist mir schon ein wenig bekannt.

Ich habe auch im Nachbar-Thread die Postings verfolgt, aber am Ende konnte man nur noch ..................!

Ob Bergrun Karstadt kriegt oder nicht spielt momentan keine Rolle. Termin für Herrn Görg ist 30.09.2010. Für die Aktionäre die aufpassen ist es natürlich geil, wenn am Freitag der Insolvenzplan nicht genehmigt wird. Schnell verkaufen und abwarten. Und wieder kaufen. Aber wird schon genehmigt.

Gesagt habe ich auch, dass ich gekauft habe -bei 0,17- stimmt. Und jetzt freu ich mich.

Ich habe beim letzten Anstieg den Fehler gemacht bei 0,30 nicht zu verkaufen bzw. bei 0,25 nachgekauft. Jetzt kommt die Entscheidung.

Meine Prognose ist max 0,35 dann wieder runter bis Herr Görg was zum Verbleib der Arcandor AG sagt. Hatten wir schon.

2011 sieht die Welt anders aus.

Insofern Freitag bis Montag. Servus

@Tiger-Oli: Die 0,45 und unser Kuchen muss wahrscheinlich noch warten. Aber egal kommt.

 

Schöne Grüße

 

 

 

31.08.10 15:27

9149 Postings, 5418 Tage TrilonerPossible......du verwechselst da was....,

aufpassen :

>>>>> Am 3. September fällt aller Voraussicht nach die endgültige Entscheidung über die Zukunft der Arcandortochter Karstadt
-----------
Für den Lohn eines deutschen Ingenieurs bekomme ich sechs chinesische Ingenieure. Aber während der deutsche 1600 Stunden im Jahr arbeitet, arbeiten die Chinesen jeweils 2000 Stunden.?

31.08.10 15:38

27194 Postings, 4152 Tage WeltenbummlerJetzt kommt bewegung rein. Schon 25,3 cent.

Leute haltet eure Stücke fest und erst bei 27 cent schmeissen, dann haben wir nochmal auf die schnelle 10 % gemacht.  

31.08.10 15:38

129 Postings, 4086 Tage Possible@Triloner

Und was verwechsel ich?

 

 

31.08.10 15:43

9149 Postings, 5418 Tage TrilonerTermin für Herrn Görg ist 30.09.2010.

Freitag 03.09 ist Entscheidung oder ?
-----------
Für den Lohn eines deutschen Ingenieurs bekomme ich sechs chinesische Ingenieure. Aber während der deutsche 1600 Stunden im Jahr arbeitet, arbeiten die Chinesen jeweils 2000 Stunden.?

31.08.10 15:51

109 Postings, 4051 Tage Fanatic1neue AG

Ich habe gestern einen Bericht gesehen, indem geschildert wird, dass Herr Berg. verliert ein Italiener gewinnt und dann Karstadt AG und die Metro AG zur Warenhaus Deutschland AG fusionieren.

Quelle war gestern eine Sendung im TV, stellt mich an die Wand, aber ich weiß es nicht mehr.. Trotzdem sehr interessant.

Highstreet = Deutsche Bank
Deutsche Bank <3 mit dem Italiener
Deutsche Bank hasst aber Herr Berg.
Italiener will Arcandor, und DB will gute Mieten anbieten

Inso-Verwalter wird es sich gut überlegen, wem er den Zuspruch gibt.  

31.08.10 15:56

27194 Postings, 4152 Tage WeltenbummlerIch sagte doch nicht schmeissen und geduldet euch

biss 27 cent. Nur meine Meinung. Schade.  

31.08.10 16:02

7482 Postings, 4443 Tage HorusfalkeDas soll uns allen Recht sein,

das Berggruen, oder Borletti weiter denken und nicht gute Bereiche, nach Ablauf der Frist, da ja im kaufvertrag eine Zeit von 2 Jahren genannt wurde, soviel ich weiss. Ein Gesundschrumpfen, bzw. eine Fusion steht dann nichts mehr im Wege.

Aber letztendlich zählte erst Mal der Verkauf
-----------
MFG Horus

31.08.10 16:02
1

10443 Postings, 3943 Tage chiaro@triloner

Am 03.09. ist doch nur die Entscheidung über Karstadt, nicht über Arcandor!

 

31.08.10 16:03

6128 Postings, 4282 Tage tagschlaeferajaj, atemloser aufstieg

Für jedes Paket Aktien wird man mit aufschlag geschsröpft ^^

Grüße  

31.08.10 16:08

7482 Postings, 4443 Tage HorusfalkeDas Post galt übrigens Fanatic

-----------
MFG Horus

31.08.10 16:09

129 Postings, 4086 Tage Possible@Triloner

Ich gehe mal davon aus, dass du mich gemeint hast.

Zeigt ja wieder mal, dass sich keiner in dem Forum mit Arcandor beschäftigt hat.

Klar ist am 03. September 2010 ist der Termin beim Insolvenzgericht Essen über den Insolvenzplan. Insofern alles richtig.

Es gibt aber im Insolvenzplan eine Regelung, dass der Insolvenzverwalter bis 30. September 2010 eine Lösung braucht.

Wieder mal jemand,- der keine Ahnung hat-!

Sorry, tut mir leid, aber erst einmal informieren.

@weltenbummler: Bist auch wieder da? Must Dir doch keine Gedanken machen.

Aber bleibe bitte im Nachbar-Thread!

Wäre schön.

Danke and See You!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

 

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 329   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln