finanzen.net

CGift AG

Seite 4 von 20
neuester Beitrag: 15.11.19 16:21
eröffnet am: 27.02.19 10:00 von: Strandläufer Anzahl Beiträge: 476
neuester Beitrag: 15.11.19 16:21 von: Strandläufer Leser gesamt: 24704
davon Heute: 12
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   

06.07.19 08:29

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferJoe Bergeron zieht an die Westkueste

CGift AG - Vorstand Bergeron, der bislang in Williamstown MA lebte, zieht nun aus beruflichen Gründen mit seiner Familie an die Westküste.

Er war einige Jahre in einem Schulausschuss in Williamstown tätig, beigefügter Artikel aus dem Juni 2019 berichtet über seinen Weggang:

https://www.berkshireeagle.com/stories/...-to-fill-vacant-seat,576329  

06.07.19 11:51

519 Postings, 3265 Tage talismaniKalifornien

Interessant,  geht CGIft US nun ins Silicon Valley? Vielleicht gibt es dort ja jemanden, der saubere AGB aufsetzen kann.  

06.07.19 11:58

519 Postings, 3265 Tage talismaniJoe Bergeron

Wenn er noch Familie hat, wird er CGIft wahrscheinlich nur nebenbei betreuen und hauptberuflich etwas anderes machen.  

06.07.19 17:54

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferBergeron hat die Firma 2017

gegründet und das Geschäftsmodell entwickelt. Gem. Ad-hoc-Meldung vom 24.07.2018 hat er zu diesem Zeitpunkt gut 164.000 Aktien erworben, mehr als 10% des Grundkapitals der CGift AG:
https://www.pressetext.com/news/20180724017
Im Zuge der zuvor durchgeführten zwei Sachkapitalerhoehungen gegen Einbringung von Anteilen an der NGGifting Inc. dürfte er als Gründer weitere Anteile erhalten haben und somit deutlich mehr Anteile an der CGift AG halten, als bekannt ist. Da er zum Zeitpunkt der Sachkapitalerhoehungen noch nicht Vorstand war, mussten entsprechende Transaktionen nicht gemeldet werden.

M.E. hat Vorstand Bergeron selbst ein entsprechendes Interesse, dass sich die CGift AG nach dem operativen Start gut entwickelt, und das unabhängig davon, ob er in Hamburg, Williamstown oder wie jetzt bekannt geworden demnächst wohl in Kalifornien ansässig ist.  

07.07.19 09:50

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferDomain www.cgift.de nun auch registriert

Mittlerweile wurde auch die Domain cgift.de registriert, letzte Änderung war am 27.06.2019. Falls jemand eine Idee hat, wie man mehr als die u.a. Daten zum Domaininhaber herausfinden kann, bitte ich um eine kurze Info.

Domain: cgift.de
Nserver: ns81.domaincontrol.com Nserver: ns82.domaincontrol.com Status: connect
Changed: 2019-06-27 T 11:18:35+02:00  

07.07.19 13:51

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferUmzug Familie Bergeron nach Kalifornien

Gem. beigefügtem Artikel nimmt die Frau von Joe Bergeron einen Job in Palo Alto, Kalifornien, an. Sieht demnach nicht so aus, das sich Joe Bergeron anderen beruflichen Dingen neben seinem Vorstandsposten bei der CGift AG widmen möchte.

http://www.williamstown.com/story/60131/...acant-Committee-Seat-.html  

07.07.19 15:48

519 Postings, 3265 Tage talismaniPalo Alto? Also tatsächlich Silicon Valley

08.07.19 06:39

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferIm Bereich "Investor Relations"

ist der Link zur diesjährigen Hauptversammlung mit "HAUPTVERSAMMLUNG 2019.1" bezeichnet, was die Vermutung nahe legen könnte, dass es im laufenden Jahr 2019 noch eine zweite HV gibt. Einerseits läuft in zwei Wochen der bei der HV im Januar diesen Jahres eingeholte Beschluss zur Barkapitalerhoehung aus, andererseits ist die CGift AG mit der Kapitalmarktkommunikation (wohl bewusst) immer äußerst spät dran, so dass die letzten vorliegenden Zahlen vom 31.12.2017 stammen. Da die Frist zur Veröffentlichung des Geschäftsberichts bei Freiverkehrswerten bis zum Ende des Folgejahres reicht, kann man sich hier viel Zeit lassen. Spätestens wenn die CGift AG operativ tätig ist und wieder bewusst Investoren ansprechen möchte, muss man hier wohl ein wenig schneller publizieren. Insofern wäre eine weitere HV im Herbst nachvollziehbar.

Vor dem Hintergrund der deutlich anziehenden Umsätze (in Bezug auf das, was sonst gehandelt wird) in den letzten Wochen ist der "Winterschlaf" der Aktie wohl bald beendet...  

08.07.19 11:26

1676 Postings, 2784 Tage CCCP30....also zu 1,50

wird wohl alles gekauft wie es scheint  

08.07.19 14:11

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferVerfuegbare Sprachen der CGift App

Gem. App-Store ist die CGift-App in folgenden Sprachen verfügbar:

Languages:
English, German, Simplified Chinese, Traditional Chinese

Die würde zu einer Aussage von Herrn Bergeron von der HV April 2018 passen, die im HV- Bericht von GSC-Research enthalten ist. Danach will man neben Deutschland und den USA auch in Taiwan tätig werden (ist auch Inhalt der Präsentation, die zur HV gehalten wurde):

"... Herr Bergeron ergänzte auf die Frage zur Geschäftstätigkeit in Taiwan, dass er dort eigene Erfahrungen und Netzwerke besitzt und auf dem Inselstaat eine hohe Affinität für Kryptowährungen vorhanden ist. Der Fokus liegt keineswegs nur auf dem Bitcoin, sondern die Technologie für die Geschenkkarten soll offen für alle Kryptowährungen sein. Die Umrechnung zum aktuellen Kurs der Kryptowährung erfolgt bei Kauf einer solchen Karte direkt zum aktuellen Kurs zum entsprechenden Zeitpunkt, antwortete Herr Binder auf eine weitere Frage zu dem Themenkomplex."



 

08.07.19 14:42

519 Postings, 3265 Tage talismani#84

Ja, es scheint eine automatisierte Order im Markt zu sein, die für eine Partei alles bis 1,50 kauft.  

08.07.19 14:48

519 Postings, 3265 Tage talismaniMir ist nicht bekannt,

dass es solche Orders im Retail-Markt gibt.  

08.07.19 15:50

519 Postings, 3265 Tage talismanisomit scheint

bei 1,50 monentan ein Boden eingezogen zu sein, jeder der für weniger als 1,50 seine Verkaufsorder einstellt, verschenkt Geld.  

08.07.19 15:51

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferIch glaube nicht, dass es sich um

eine automatische Order handelt. Vielleicht sammelt jemand, der aber dabei nicht auch noch den Kurs nach oben ziehen möchte. Bei eine Marktkapitalisierung von gut EUR 2 Mio. kann es durchaus auch sein, dass sich die Firma bei Start des Geschäftsmodells mit entsprechender Kommunikation als durchaus nicht überteuert erweist...  

08.07.19 15:58

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferIst schon mal jemandem aufgefallen,

dass es aktuell nur 3 User gibt, die sich (ausser ggf. mitzulesen) für den Wert interessieren und mal etwas dazu im Board kommunizieren? Das Teil ist total aus dem Focus, was nach über 5 Jahren von nahezu totaler Funkstille nicht verwunderlich ist...  

08.07.19 18:57

179 Postings, 1724 Tage BlutegelIch halte dem Wert ...

... nun auch schon einige Jahre die Treue! :-)  

11.07.19 10:07

1676 Postings, 2784 Tage CCCP30.... die 1,50 im ASK

....warten auf den neuen besitzer :-))  

12.07.19 12:27

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferFirmensitz der CGift AG

Wenn ich mir den Firmensitz der CGift AG "Schopenstehl 22" anschaue sowie die vielen weiteren Firmen, die dort residieren, kann es sich hier m.E. nur um den Verwaltungssitz handeln. Der Aufbau bzw. die Umsetzung des operativen Geschäfts müssen m.E. an einem anderen Standort stattfinden, über den sich jedoch nichts herausfinden lässt. Ggf. findet auch vieles bei der NGG in den USA statt, wer weiss das schon. Nach ein wenig Aktivität auf der Internetseite ist nun wieder Funkstille eingetreten...

https://de.m.wikipedia.org/wiki/...8Hamburg-Altstadt%29.12265.ajb.jpg  

12.07.19 15:45

519 Postings, 3265 Tage talismaniIst die Frage, ob in Hamburg

überhaupt jemand in Vollzeit für CGift arbeitet. Ich habe da meine Zweifel.  

12.07.19 16:55

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferIst schon ungewoehnlich,

wie wenig hier an die Öffentlichkeit gelangt.

Erforderliches Kapitel hat man sich statt über die von der HV im Januar 2019 genehmigte Bar-KE scheinbar anderweitig organisiert. Es wird eine App für die Apple-Geräte programmiert und im AppStore zum Download bereitgestellt. An der neuen Webseite cgift.io wird bruchstückhaft gearbeitet, auch an der Webseite cgift.app finden marginale Anpassungen statt.

Irgendwer muss also irgendwo etwas tun, aber niemand in der Öffentlichkeit erfährt etwas Konkretes darüber. Und eine Kommunikation des Unternehmens findet der Tradition der letzten Jahre folgend nicht statt. Die Herren spannen den zahlenmäßig sicher eher geringen Aktionärskreis wirklich mächtig auf die Folter...  

15.07.19 09:43

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferEntrepreneur in Residence gesucht

Die Finrocks GmbH sucht für die CGift AG in Hamburg (man sehe und staune) einen "Entrepreneur in Residence". Ansprechpartner ist Dario Evers, der auch den Erklärfilm für die Geschenkkarten im Internet veröffentlicht hat.

Veröffentlicht wurde die Stellenausschreibung am letzten Freitag.

https://de.indeed.com/m/...%2Fm%2Fjobs%3Fq%3DEntrepreneur%2BResidence  

15.07.19 10:15

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferAuch ueber Linkedin gepostet...

https://www.linkedin.com/jobs/view/...368691185/?originalSubdomain=de

Der Start des operativen Geschäfts rückt scheinbar näher...  

15.07.19 14:37

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferDa kommt ja nun doch ein

wenig Schwung rein.

Aufgrund der nunmehr bekannt gewordenen Zusammenarbeit zwischen der Finrocks GmbH und der CGift AG wird nun langsam immer deutlicher, dass sich die Geschaeftsidee der CGift AG mitten in der Umsetzungsphase befindet.  

15.07.19 15:33

519 Postings, 3265 Tage talismaniInteressantes Fundstück

Scheinen es wohl doch ernst zu meinen. Schade, dass sie sich als Startup so zurückziehen. Andere Startups suchen vielmehr die Öffentlichkeit.

Auch wenn man neues Personal sucht, ist es einfacher, wenn man aus seinem Schneckenhaus herausbommt und als Unternehmen bereits einen gewissen Außenauftritt hat.  

15.07.19 17:11

1551 Postings, 2139 Tage StrandläuferBislang war es immer Strategie

der CGift AG (früher Tyros AG) nur Fakten zu kommunizieren, die unbedingt im Sinne einer Ad-hoc-Verflichtung etc. zu veröffentlichen sind. Dieser Strategie bleibt man wohl treu, bis alles auf die Rampe geschoben wurde, was für den Go Live des neuen Geschäftsmodells erforderlich ist.

Andere Firmen blasen im Vorfeld viel heisse Luft, oftmals kommt dann nicht mehr viel nach. Ich als Aktionär hätte auch gern mehr Informationen, kann dann aber auch verstehen, dass man aus der Historie heraus (Mantelverwertung, Insolvenzverfahren mit Fortsetzung der Gesellschaft im Jahr 2014) aktuell noch diese Art der Kommunikation pflegt.

Wenn man nach dem Start des Geschäftsmodells am Kapitalmarkt wahrgenommen werden möchte, muss man dann sicher anders agieren. Und genau das wird auch passieren, wenn es dann soweit ist.

Ich bleibe dabei: Sollte das operative Geschäft halbwegs erfolgreich anlaufen, wird eine Marktkapitalisierung von gut 2 Mio. EUR bald der Vergangenheit angehören.  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Plug Power Inc.A1JA81