Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 2974 von 3029
neuester Beitrag: 24.11.20 19:57
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 75713
neuester Beitrag: 24.11.20 19:57 von: Neutralinsky Leser gesamt: 9461623
davon Heute: 2924
bewertet mit 66 Sternen

Seite: 1 | ... | 2972 | 2973 |
| 2975 | 2976 | ... | 3029   

23.09.20 08:26
3

4638 Postings, 4217 Tage kbvlerFränki

die schwrze Null für Q3 kommt ganz sicher - sogar ein Plus abhängig von CO2 Verkauf.

Was glaubst du warum ROadster verschoben und kein Nachfolger X/S?

da wird in Q3 das R&D nochmal runtergefahren für die Schwarze Null  

23.09.20 08:29
1

4638 Postings, 4217 Tage kbvlerNachtrag

Bei der Börsenbewertung und den Versprechungen.....

3 Mio Autos vor 2025.......

R&D ist kontinuierlich die letzten 8 Quartale gefallen zum Umsatz.....bitte 1-2 Springern drin und dann will man 3 Mio AUtos absetzen ?

Mit was? 7-8 Jahren altem Modell 3?  

23.09.20 08:40
2

607 Postings, 2507 Tage Mondrialkbvler #74327

Warum muss R&D mit dem Umsatz wachsen? Absolut gesehen waren die Ausgaben für R&D 12 Quartale auf einem konstanten Niveau, Q2-2020 war der erste Ausreißer nach unten.

2020-Q2 $279 Mio.
2020-Q1 $324 Mio.
2019-Q4 $345 Mio.
2019-Q3 $334 Mio.
2019-Q2 $324 Mio.
2019-Q1 $340 Mio.
2018-Q4 $356 Mio.
2018-Q3 $350 Mio.
2018-Q2 $386 Mio.
2018-Q1 $367 Mio.
2017-Q4 $354 Mio.
2017-Q3 $331 Mio.
2017-Q2 $369 Mio

( Quelle: ir.tesla.com )  

23.09.20 08:48
3

607 Postings, 2507 Tage MondrialNachfolger Model S/X

Das Model S entwickelt sich kontinuierlich weiter. Horst Lüning hat da mal ein interessantes Video gemacht:

https://www.youtube.com/watch?v=eFh2iFZ-hdk

Außerdem wurde mit der Plaid-Variante der nächste große Evolutionssprung ja für Ende 2021 angekündigt.

Reichweite: über 840km
Höchstgeschwindigkeit: über 320 km/h
0 auf 100 km/h: unter 2,1 s
Viertelmeile: unter 9,0 s
Preis: 139.990 Euro

Da hat man sich wohl etwas am Lucid Air orientiert.

( Quelle https://www.elektroauto-news.net/2020/...40-km-reichweite-flaggschiff )  

23.09.20 08:54
5

6 Postings, 655 Tage KlapptBestimmtTesla Modell S/X Plaid

Wenn so ein Quatschauto auch noch mit CO2 Kompension quersubventioniert wird, dann läuft gewaltig etwas schief...  

23.09.20 09:14
3

219 Postings, 165 Tage Micha01@Mondrial

zum Plaid glaube ich einfach nicht, unter 2,1 Sek+840km Reichweite...
Die Reifen müssten so breit sein, um den Grip auf die Straße zu bringen, dass der Verbrauch enorm aufgrund des Rollwiderstandes steigt. Ganz davon abgesehen, ob es nun das Model für den Massenmarkt wäre...

Grundsätzlich halte ich sogar die Fokussierung auf Teure Modelle gerade bei Tesla richtig, da in meinen Augen der Wettbewerb mit den Massenherstellern wie Renault/VW/Toyota nicht zu gewinnen ist.  

23.09.20 09:24
2

607 Postings, 2507 Tage MondrialModel S Plaid/Lucid Air

Lucid gibt für den Air doch ähnliche Werte an. Ob die Beschleunigungswerte mit der gleichen Konfiguration erreicht werden, mit der auch 840km Reichweite möglich sind, ist doch zweitrangig. Sehe hier das Problem nicht.

Ich sehe hier übrigens nicht, dass sich Tesla auf teure Modelle fokussiert. Mit dem Model S Plaid kontert man Lucids Ankündigung. Model 3 und Model Y werden weiterhin deutlich mehr verkauft werden.  

23.09.20 09:42
8

2145 Postings, 889 Tage Flaschengeist@Mondrial

"Reichweite: über 840km
Höchstgeschwindigkeit: über 320 km/h
0 auf 100 km/h: unter 2,1 s
Viertelmeile: unter 9,0 s
Preis: 139.990 Euro"

Wer braucht so etwas?
Welchen Sinn macht es macht es mit eine E-Karre über 300 km/h zu fahren? Wollen wir es nicht nachhaltiger in Zukunft gestalten und getreu dem Motto weniger ist mehr leben!

Hier geht es doch nur darum, wer hat den "Größten" und das ist an Schwachsinn nicht zu überbieten. Besser wäre es, man würde sich darauf konzentrieren endlich einmal das Model 3 für unter 30.000 $ am Markt zu platzieren, aber das kann TESLA schlichtweg nicht.

Und wie wir gesehen haben, hat es auch einen Grund.

Model S und X spielen im Verkaufsranking keine Rolle mehr.
 

23.09.20 09:54
3

219 Postings, 165 Tage Micha01@Mondrial

Ich sehe da schon ein Problem, zumindest ein Glaubwürdigkeitsproblem, aber OK was sollte Herr Musk hier noch verspielen. Die Aussage Plaid mit der Beschleunigung+Reichweite steht im Raum, wie viele andere Aussagen seit Jahren auch.

selbstverständlich werden Model Y und Model 3 mehr verkauft werden - aber mit wirklichem Gewinn als Cashcow? Der Wettbewerb wird in dem Segement zu hart und auf Sicht wird Tesla hier verlieren.

 

23.09.20 09:59
1

607 Postings, 2507 Tage MondrialWer braucht sowas?

Was ist das denn für eine Frage?

Tesla zeigt hier, was mit aktueller Technik möglich ist.

Und warum sollte Tesla aktuell ein Model 3 für unter $30.000 anbieten? Bei den aktuellen Preisen verkauft Tesla doch alles was sie zu produzieren in der Lage sind. Warum sollten sie nun also billigere Versionen anbieten?  

23.09.20 10:12
1

20357 Postings, 2549 Tage Galearisweils in den Massenmarkt nei wollen und

VW oder anderen Marktanteile abnehmen könten. Bevor es die Chines`n machn. Solange sie eine starke Marke wie Pursche oder so ham, können es es ausnutzna.....nachher nicht mehr. Ausserdem müssens Skalierung  (Ramp-up) mache,n um Stück-Kosten zu drücken  Nur meine Meinung.  

23.09.20 10:19
2

9194 Postings, 1901 Tage ubsb55Mondrial

Wer so viel Geld hat (140000 Euro), der legt auch zur Not noch ein Bischen drauf, und kauft sich ein richtiges Auto, kein abgehalftertes Modell S das ein Bischen aufgepimpt worden ist.  

23.09.20 10:21
1

3047 Postings, 1830 Tage Winti Elite BTesla bald führender Batterienhersteller !

23.09.20 10:40
1

9194 Postings, 1901 Tage ubsb55Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.09.20 12:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

23.09.20 10:54
4

214 Postings, 489 Tage MaxlfWinti Batteriehersteller

"bald"!! Wann ist das? Bitte etwas genauer und detaillierter! Von 0 auf 100 größter Hersteller? Mit den Milliarden $ Investitionen, Know-how, Manpower? Das ist Spam, FUD, Märchen für naive Erwachsene!  

23.09.20 10:58
1

1865 Postings, 557 Tage SEEE21Tesla ist bald der führende Hersteller

IN ALLEN ZUKUNFTSTECHNOLOGIEN UND MACHT ALLE ANDEREN EINFACH PLATT! GOTT WILL ES SO!  

23.09.20 11:03
1

214 Postings, 489 Tage MaxlfSeed21

Jawoll!  

23.09.20 11:07
5

9194 Postings, 1901 Tage ubsb55WintiElite

Dein verlinkter Fan-Artikel ist vom 22.9., also von vor dem platzen der Luftblase.  

23.09.20 11:19
1

607 Postings, 2507 Tage MondrialArtikel teslarati

Der Artikel wurde während der Präsentation ca. Mitternacht unserer Zeit, also 15:00Uhr Ortszeit veröffentlicht.  

23.09.20 11:22
2

41 Postings, 795 Tage ModianoBewertung

Kann mir jemand kurz erklären, warum Tesla so viel mehr Wert ist als die etablierten Hersteller? Die Bewertung würde doch nur Sinn machen, wenn man zukünftig mit Abstand Marktführer sein wird. Die Frage ist ernst gemeint, bitte nicht als Provokation verstehen.  

23.09.20 12:06
4

2145 Postings, 889 Tage Flaschengeist@Mondrial

"Was ist das denn für eine Frage?

Tesla zeigt hier, was mit aktueller Technik möglich ist.

Und warum sollte Tesla aktuell ein Model 3 für unter $30.000 anbieten? Bei den aktuellen Preisen verkauft Tesla doch alles was sie zu produzieren in der Lage sind. Warum sollten sie nun also billigere Versionen anbieten?"

Was bitteschön ist denn das für eine Antwort? Brauchen wir diese Technik, denn wenn man Dich richtig versteht geht es Dir doch nur um die Performance eines TESLA und nicht um die zukünftige Nachhaltigkeit. Sollte ich mich irren, dann kannst Du dies gerne erläutern. Dafür ist ein Forum da.

Warum, das sage ich Dir sehr gerne. Wer sich die Krone der Marktführerschaft in Sachen E-Mobilität aufsetzt - denn genau dies tut TESLA - der sollte niemals vergessen, dass sich nicht alle ein Auto über 40.000 ? sich leisten können und wollen. Wenn wir also konsequent den Weg der Nachhaltigkeit gehen wollen, dann muss auch TESLA ein salonfähiges Auto auf die Beine stellen.

TESLA´s werden gefördert und das überall mit Abermillionen an Steuern. Findest Du das nicht grenzwertig? Ohne diese Subventionen, wäre TESLA heute nicht, wo sie aktuell sind.

Ich sage ganz bewusst "IHR", ihr lobt und preist einen stinknormalen Autobauer wie es TESLA nun einmal ist in den Himmel aber ihr scheint zu vergessen, dass TESLA nicht der Heilsbringer an und für sich ist und niemals werden kann.

Somit ist meine Frage, wer braucht 320 km/h in einer E-Karre absolut relevant. Deine Antwort auf meine Frage habe ich sachlich vermisst.  

23.09.20 12:39
2

9194 Postings, 1901 Tage ubsb55Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.09.20 12:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

23.09.20 13:24
1

5174 Postings, 4235 Tage UliTs@Flaschengeistengeist #74333

"Wer braucht so etwas?
Welchen Sinn macht es macht es mit eine E-Karre über 300 km/h zu fahren?"

Niemand!

"Wollen wir es nicht nachhaltiger in Zukunft gestalten und getreu dem Motto weniger ist mehr leben!"

Richtig. Und erstaunlicherweise funktioniert es mit solch sinnbefreiten Fahrzeugen richtig gut! Nicht, dass man damit genauso sparsam unterwegs wie mit einem Model 3 SR+ unterwegs ist. Aber dadurch, dass dies extreme Aufmerksamkeit erweckt und zeigt, wo die Zukunft liegt.

 

23.09.20 13:45
1

2145 Postings, 889 Tage Flaschengeist@ubsb55

Das liebe ich an Dir! So richtig hartnäckig sein, dennoch immer die Würde wahrend.
Können das die Fanboys auch?

"Übrigens hast Du immer noch nicht gepostet, welches Auto Du fährst."

Ich kann mich wage daran erinnern, dass Winti niemals eine E-Karre fahren würde.
(@Mod - ich suche das Posting gerne heraus, bevor ihr dies als Lüge ahnend wollt)

Und wenn hier E-Freunde wie Winti (hat er ein Auto überhaupt?), SZ (ist ein Tesla Fahrer, wohl dann), Streuen (fährt ja immer auf Arbeit einen TESLA, kann ihn sich aber nicht leisten) und andere einem weiß machen wollen, dass nur der Weg der E-Mobilität durch TESLA bereitet werden, der liegt völlig falsch.

Ich habe schon in 2013 Nissans Leaf verkauft.

Diese E-Mobilität wird überall gefördert, wird sie sich deswegen durchsetzen? Wir wissen Stand heute absolut nichts.


 

Seite: 1 | ... | 2972 | 2973 |
| 2975 | 2976 | ... | 3029   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln