finanzen.net

Potential ohne ENDE?

Seite 1375 von 1421
neuester Beitrag: 16.09.19 23:50
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 35518
neuester Beitrag: 16.09.19 23:50 von: FullyDiluted Leser gesamt: 4924681
davon Heute: 570
bewertet mit 67 Sternen

Seite: 1 | ... | 1373 | 1374 |
| 1376 | 1377 | ... | 1421   

05.06.19 13:28
3

2453 Postings, 2227 Tage FullyDilutedoldwatcher

Ja, das stimmt. Trotzdem blöd. )-:
Ich dachte mir gestern: Zum Glück ist der Kurs nach der Falschmeldung gestiegen. Somit ist wohl niemandem, der daraufhin gekauft hat,  ein Schaden entstanden.

Hast du etwa Fannies verkauft?  

05.06.19 15:10
5

2453 Postings, 2227 Tage FullyDilutedoldwatcher

Das en banc Urteil kann den Kurs sowohl beflügeln, als auch drücken. Und es kann jederzeit kommen.
Ich würde jedem Longi dringend raten, bloß nicht alle Aktien zu verkaufen, um einen schnellen Dollar zu riskieren.

Ich hab noch ein paar Euros für En Banc auf der Seite. Sollte das Urteil positiv für uns sein, lege ich sofort nach. Falls wir En Banc verlieren, kaufe ich, sobald ich denke, dass der Kurs sich ausgekotzt hat. Das kann noch am selben Tag sein oder 2-3 Tage dauern.
Wahrscheinlich liegen noch viele Dollars irgendwo herum, die nur auf En Banc warten, so wie ich. Daher wird sich der Kurs vermutlich sehr schnell wieder fangen, sollte er abstürzen. Aber wissen kann das keiner!  

05.06.19 15:55
2

1667 Postings, 3002 Tage oldwatcherIch liege auf der Lauer. fully

05.06.19 15:57

6555 Postings, 5235 Tage pacorubioMoin

nachkaufen habe ich nicht gewrtet habe in der letzten woche und auch diese erhöht....  

05.06.19 18:16

2507 Postings, 1583 Tage s1893@fully

Ich bin schon lange bei 1,xx Dollar all in.

Ich habe für en banc Niederlage keine Stopkurse.
Das wäre meine Option bei z.b. 2,80 $ nen Stopkurse zu setzen.
Ich kann bei en banc Meldung nicht sofort reagieren da ich beim Arbeiten bin tagsüber.

Ich glaube das nach der Meldung paar Minuten später das Volumen drillert, egal in welche Richtung.

Wie tendiert ihr bei Stopkurse?

 

05.06.19 20:06
3

1667 Postings, 3002 Tage oldwatcherStop buy?

05.06.19 23:02

2507 Postings, 1583 Tage s1893@oldwatcher

Stop-Loss-Order ( Stoppkurs ) falls mich meinst?  

05.06.19 23:30
2

1667 Postings, 3002 Tage oldwatcherHabe ich schon als ernste Frage gestellt

Beispiel. Kurs schießt nach oben, ab einem bestimmten Wert, z.B. 3,05 Eurocent greift der Auftrag: Kaufen...  

06.06.19 00:55
2

2507 Postings, 1583 Tage s1893En Banc Tag 133

Was war nochmal der Durchschnitt wann die Antworten ?

Waren es 150 Tage ?

Ich hoffe schon seit Januar wie viele andere auf Juni...
30 Juni wären 157 Tage (+24 Tage zu heute )  

06.06.19 07:54
3

338 Postings, 557 Tage LoenneAuf dass die 3 $ diese...

...Woche halten... :-)  

06.06.19 10:10
4

5 Postings, 250 Tage SvenOfNine@s1893 Limits

mit Stop-Loss-Limits bin ich schon so oft Intraday ausgestoppt worden (nicht bei der Fannie) - die setze ich höchstens noch auf den Schlusskurs.
Habe sowieso überwiegend ETFs und andere Titel, mit denen ich langfristig engagiert bin.
Stop-Buy hab ich nie genutzt, denke aber, bei den Schwankungen macht das wahrscheinlich nur Sinn, wenn der Abstand gross genug für eine echte Aufwärtsbewegung gewählt wird.
Bei F&F bin ich investiert und sitze das aus bis zum süssen/bitteren Ende.
 

06.06.19 17:49
1

45 Postings, 4119 Tage Don_DoniHmmmm...

https://www.nreionline.com/finance-investment/...s-raymond-james-says

Wie ist das zu verstehen im Kontext von en banc und generell?  

06.06.19 18:51
1

338 Postings, 557 Tage LoenneHier nochmal eine andere Quelle...

https://seekingalpha.com/news/...nnie-freddie-ipo-years-raymond-james



So wie ich es verstehe: weitere drei bis vier Jahre?!? Oh Mann... :-(((((  

06.06.19 18:55
1

338 Postings, 557 Tage LoenneTeilübersetzung...

?...He estimates that any IPO would be at least three to four years away...?

?...Er schätzt, dass ein Börsengang mindestens drei bis vier Jahre entfernt sein wird...?

 

06.06.19 19:04
3

2453 Postings, 2227 Tage FullyDilutedLeonne

Je mehr Zeit wir haben, durch das Einbehalten der Firmengewinne zu kapitalisieren, desto weniger werden unsere Aktien verwässert.  

06.06.19 19:27
4

338 Postings, 557 Tage Loenne@fully...

Wie kann die derzeitige Regierung denn etwas so fest verankern, was bei einem eventuellen Wahlsieg der Demokraten dann von diesen nicht wieder geändert wird?

Trump ist ja das beste Beispiel dafür, was er handstreichmässig innerhalb von kurzer Zeit als Präsident geändert hat, das sein Vorgänger Obama - zum Teil noch kurz vor Amtsübergabe - eingeführt hat.

Bei Fannie und Freddie gehts ja wohl um die absolute Kontrolle über den Immobilienmarkt, die die eine oder andere regierende Partei (Republikaner/Demokraten) gerne hätte bzw. temporär hat bzw der Verwendung der erwirtschafteten Gelder (Bspw Obamacare, etc. pp)...

Meiner Ansicht nach ist es für Calabria, auch wenn er ab 2019 für fünf Jahre im Amt ist, genauso schwierig mit den Demokraten bzw gegen die Demokraten zu arbeiten, als es für Watt schwierig war, mit bzw. gegen Trump/die Republikaner zu arbeiten.

Die ganze Aktion wasserdicht und definitiv nicht mehr änderbar einzutüten wird sicher eine Aufgabe, die nicht zu unterschätzen ist.
Deswegen stehen wir auch noch nicht bei 5$. Der Markt wartet ab.

GLTA :-)

P.S.: sorry, ich glaub ich habe die Antwort auf meine Eingangsfrage selber beantwortet. Grins  

06.06.19 20:40

2507 Postings, 1583 Tage s1893BOS67

Der Kurs fällt, wo bist du mit deinen Schimpf Triaden? Vermisse dich schon :-)  

06.06.19 20:45

338 Postings, 557 Tage LoenneBOS67 ...

...gesperrt?!?  

06.06.19 21:04

2507 Postings, 1583 Tage s1893Gesperrt

5 Gelbe Karte 🙃  

07.06.19 05:18
1

2507 Postings, 1583 Tage s1893@Leone

Deswegen ist es um so wichtiger das Trump / Mnuchin / Calabria / Otting vor der nächsten Wahlperiode den NWS beendet, Recap einleitet und die anderen Dinge regelt wie Warrants usw...

En banc welches wir gewinnen können würde zusätzlich noch das ganze Demokraten gemurxe von 2008 und das ausrauben per NWS als illegal deklarieren.

Was willst mehr tun als Republikaner?

Ob ich nach der nächsten Wahl die F&F Aktien behalte ? Kommt drauf an was die Trump Admin nun tut...und wie es verankert wird...

Die besondere Situation 2008 wurde ausgenutzt. Gehen wir mal davon aus die Trump Admin setzt ein Konzept um bis Ende 2019 mit en banc Unterstützung :-) dann denk mal nach wie die Demokraten dann ohne aufzufallen die f&f aussaugen wollen?

Ich bin da guter Dinge...  

07.06.19 09:47

338 Postings, 557 Tage LoenneEn banc zu gewinnen...

...wäre sicherlich die eleganteste und einfachste Lösung. Gerecht wäre es allemal. ;-)

Aber es gibt ja nicht umsonst den Spruch: Vor Gericht und auf hoher See...  

07.06.19 11:49
1

100 Postings, 552 Tage AlexBoersianerEn Banc Tag 134

Der große Tag rückt immer näher, die Rücksetzer werden kleiner...  

07.06.19 13:02

7 Postings, 1339 Tage GüzelWas ist ein Baenc gemeint

Könter bitte Mall yemand bissin kleeren.wasist gemeint .  

07.06.19 17:26
3

2453 Postings, 2227 Tage FullyDilutedGüzel

Mit En Banc ist eine Gerichtsentscheidung gemeint, auf die wir alle warten.  En Banc bedeutet, dass sich alle Richter des Gerichtshofes(hier der 5. circuit) beteiligen.

Inhaltlich wird's dann schon kompizierter. Kurz gesagt: Sollten wir En Banc gewinnen, wird der NWS gestoppt und die Fannie kann ihre Gewinne endlich behalten und muss sie nicht mehr ans Finanzministerium abführen. 2 Verschiedene Abhilfen sind möglich: SPS wird gecancelt und F+F erhalten 20 Milliarden Dollar an Steuervorteilen. Oder der Finanzminister behält den SPS und gibt ca. 120 Milliarden Dollar an F+F zurück. Vorausgesetzt, wir gewinnen...  

07.06.19 17:50
3

2453 Postings, 2227 Tage FullyDilutedLeonne

Zu deiner Frage:
"Wie kann die derzeitige Regierung denn etwas so fest verankern, was bei einem eventuellen Wahlsieg der Demokraten dann von diesen nicht wieder geändert wird? "

Puh, das ist eine anspruchsvolle Frage. Ich müsste ganz weit ausholen, um sie ordentlich zu beantworten. Kurz gesagt: Sollte der SPS gelöscht werden, hat der Finanzminister kein Anrecht auf Dividenden mehr. Somit könnte Fannie ihre Gewinne einbehalten, bis sie adäquat kapitalisiert ist und dann vom Chef der FHFA entlassen werden muss! Denn so steht es geschrieben und so ist auch Calabria's Verständnis von der Gesetzeslage. Denn genau das hat er schon in Interviews gesagt: kein Kongress nötig, HREA gibt den Weg vor und daher sei sein Ziel und seine Verantwortung, Fannie save and sound zu machen, um sie anschließend gemäß HERA zu entlassen.

Der sicherste Weg, Fannie vor eventuellen Zugriffen einer neuen Regierung zu schützen, wäre es,  sie aus dem Conservatorship zu entlassen - das geht auch bei Erreichen des Minimum Kapital - 60 Milliarden Dollar oder mehr, je nachdem, was Calabria irendwann festlegt.

In HERA finden sich 9 Voraussetzungen, von denen eine gegeben sein muss, um eine Firma in den Conservatorship zu stecken. Bei Fannie war in 2008 nur eine gegeben: die Zustimmung des Vorstands.
Diese Zustimmung ist nicht öffentlich dokumentiert, alles streng geheim.  Freddies damaliger CEO gab an, dass er dem Conservatorship nicht zugestimmt habe. Dieses Dokument habe ich vorliegen. Entweder ist hier wieder alles faul, oder er wurde von den anderen Vorstandsmitgliedern überstimmt.

Ein Sieg bei En Banc würde auch in dieser Hinsicht helfen. Die in HERA gesteckten Vollmachten der FHFA müssen klar definiert werden. Es kann nicht sein, dass die FHFA weiterhin behaupten kann, dass sie machen kann, was sie will.  

Seite: 1 | ... | 1373 | 1374 |
| 1376 | 1377 | ... | 1421   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212