GLOBAL PVQ

Seite 1 von 93
neuester Beitrag: 20.11.20 12:46
eröffnet am: 06.12.12 12:05 von: BONDJames Anzahl Beiträge: 2304
neuester Beitrag: 20.11.20 12:46 von: Schackelster. Leser gesamt: 228023
davon Heute: 122
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93   

06.12.12 12:05
5

252 Postings, 3191 Tage BONDJamesGLOBAL PVQ

Shortsqueeze bei QCE vorprogrammiert. Heute schon fast 2 Millionen Aktien. Da wird einiges eingedeckt werden müssen.

Hedge Fund Short Positions in Germany Revealed  Below is a breakdown of the short positions hedge funds have disclosed as of Dezember 1st/2nd.  The percentage represents how much of the company's stock the fund is short:   Global PVQ SE

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93   
2278 Postings ausgeblendet.

26.10.20 20:58
1

12544 Postings, 3541 Tage RudiniSternchen,

bitte einfach mal nachdenken!

Das tut auch nicht weh. Versprochen!

Wer soll denn hier eine Abfindung zahlen, wenn die SE zahlungsunfähig und aufgelöst ist? In der von Dir genannten Entscheidung steht mit Sicherheit nicht, dass dies für insolvente Unternehmen gilt.

Zudem kannst Du mir ja gern mal ein einziges insolventes Unternehmen nennen, was nach dem Delisting eine Abfindung gezahlt hat.

Spare Dir einfach solche Dummpushversuche!  

26.10.20 20:59

12544 Postings, 3541 Tage RudiniFaktenstand

Hier hat der Schlusstermin bereits stattgefunden, und es findet nur noch die Verteilung statt, bei der die Aktionäre keinen Cent sehen. Danach wird das Insolvenzverfahren aufgehoben, und die Gesellschaft im HR gelöscht. Anschließend werden die Aktien wertlos ausgebucht.

Eine Mantelverwertung ist hier nicht mehr möglich.

Nicht verarschen lassen, Leute!  

03.11.20 19:53

2633 Postings, 1621 Tage michelangelo321Hat ein Kleinanleger kalte Füße bekommen.

Na das bleibt nicht aus ,ein Angst-Hase halt. Haben eben keine Nerven,davon lebt die Börse. ;-)michelangelo321  

04.11.20 11:27

7542 Postings, 4071 Tage extrachiliVor allem leben...

...genug Zocker von solchen Aktionären, die in insolvente Unternehmen einsteigen. Diese ordern zu einem vermeintlich günstigen Kurs, mit einer hohen Stückzahl Aktien und warten dann vergeblich über Jahre hinweg auf einen gewaltigen Kursanstieg!
Die Zeit wird dann in den Threads genutzt, um sinnlose, an den Haaren herbeigezogene Geschichten zu konstruieren. Dabei werden Fakten negiert und anders denkende beleidigt und verhöhnt, so wie es z.B. Michel in den Threads betreibt.  Das Ergebnis ist eine Pleite nach der andern. Unfähig, aus seinen Erfahrungen zu lernen, lässt er sich immer wieder auf die selben Spielchen ein und scheitert dabei kläglich.

Deshalb sollte man immer genau auf sein Invest schauen, ob es erfolgversprechend ist oder nicht. Im Zweifelsfall lieber die Finger davon lassen.

Ein besonders geeignetes Beispiel, ist das von Schackel #2278
Beschlüsse von 2011 aufzurufen, die 2013 wirksam geworden sind. Inzwischen sind über 7 Jahre vergangen. Was nützen einem Forderungen einzufordern, wenn das Geld dafür nicht vorhanden ist. Das bedeutet kein Geld für die Aktionäre. Das ist doch wirklich nicht so schwer zu verstehen...  

04.11.20 11:46

7542 Postings, 4071 Tage extrachiliDie Kleinanleger,...

...die jetzt erst kalte Füße bekommen haben, für die ist es eh schon viel zuspät.

Marktkapitalisierung in Mio. EUR 1,41
Streubesitz % 100,00
       KBV      2,68
       KCV -4,21§
Aktienanzahl in Mio. (Stand: 01.04.20) 176
Gewinn/Aktie -4,45
§
Streubesitz 100% bedeutet, alle Investoren sind draußen. Nur noch Kleinanleger unter 3% mit an Board. Sorry, aber hier ist der Keks gegessen, auf den Ihr noch hofft...  

04.11.20 15:41
1

977 Postings, 215 Tage Schackelsternauf den Streubesitz muß man nicht so großen Wert

legen, da wurde eh nichts aktualisiert.  

04.11.20 16:31

977 Postings, 215 Tage Schackelsternwo war denn jemals zu lesen, daß

04.11.20 16:52

977 Postings, 215 Tage Schackelsternwas noch in dem Zusammenhang interessant scheint

da steht etwas vom 15.Oktober 2013, also ein ganzes Stück nach dem Delistingtermin der Aktie....  

04.11.20 18:23

977 Postings, 215 Tage Schackelstern15. Oktober 2013 liegt ja ein ganzes Stück danach

Q-Cells: Delisting abgeschlossen
Donnerstag, 13. September 2012 um 09:37
Q-Cells Logo.gif
BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Die insolvente Q-Cells SE verliert die Zulassung zum regulierten Markt. Dem Antrag des Insolvenzverwalters wurde damit statt gegeben.

Mit Ablauf des 12. März 2013 endet somit die letzte verbliebene Zulassung der Aktien der Q-Cells SE zu einem regulierten Markt. Wie die Frankfurter Wertpapierbörse mitteilte, wurde dem Antrag des Insolvenzverwalters über das Vermögen der Q-Cells SE, Henning Schorisch, auf Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard) stattgegeben. Schorisch hatte den Antrag Ende August gestellt, kurz zuvor wurde bekannt, das Q-Cells von dem südkoreanischen Mischkonzern Hanwha übernommen wird. (lim/ami)  

04.11.20 19:36
1

977 Postings, 215 Tage Schackelsternin #889 meinte Winter53

der asset deal funktioniert dann nicht, wenn man die Namensrechte vorher schon vereinigt werden, der Betriebsübergang ist dann voll rechtswirksam

dann würde die  Sache schon wieder anders aussehen.

In der Diskussion ging es um den Delistingbeschluß der nach der Übernahme des doppelten Markennamens  Hanwha Q Cells erging......

Winter 53 war auch weiterhin der Auffassung, daß es dann keiner reiner Asset Deal wäre.....

Diskussion auf Seite 35-37    vom 13.05.2013     auf alle Fälle  sehr interessanter Ansatz....

n.m.M. und weiter nix, keinerlei Handelsaufforderung der  Aktie  

04.11.20 19:42
1

317 Postings, 108 Tage HonestMeyerAlles für die Katz seit dem Schlusstermin

Das Folgende kann man in diversen Börsenforen zu zahlreichen Insolvenzaktien finden, auch zur Global PVQ SE:

§ 218 Vorlage des Insolvenzplans
(1) 1Zur Vorlage eines Insolvenzplans an das Insolvenzgericht sind der Insolvenzverwalter und der Schuldner berechtigt. 2Die Vorlage durch den Schuldner kann mit dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens verbunden werden. 3Ein Plan, der erst nach dem Schlußtermin beim Gericht eingeht, wird nicht berücksichtigt.
https://dejure.org/gesetze/InsO/218.html

Nach einem Schlusstermin wird kein Insolvenzplan, also keine Sanierung, mehr angenommen.

Der tote Gaul hier verwest bereits. Und es stinkt zum Himmel. Beschäftigt euch lieber mit Aktien, wo bereits ein Insolvenzplan zur Rettung der jeweiligen AG im Raum steht. Drei Aktienwerte sind aktuell im Rennen. Suchet so werdet ihr finden.  

04.11.20 19:47
1

13717 Postings, 2988 Tage MaydornAll

Also ich bin dafür, dass alle Inso Aktien vom Parkett verschwinden und vom
Aktienhandel ausgeschlossen werden.

Beispiele gibt es genügende.  

06.11.20 08:18

977 Postings, 215 Tage Schackelstern05.11.20 OTC 30000 Stücke, keine Kursänderung

09.11.20 18:08

977 Postings, 215 Tage Schackelsternjede Menge zu berichten...

innerhalb von 4 Wochen wurde 3 mal berichtet, aber was nur ?

Zwischenbericht
14.09.2018 00:00
31.01.2019 00:00
18.03.2019 00:00
18.09.2019 00:00
30.09.2019 00:00
31.03.2020 00:00
18.09.2020 00:00            x
07.10.2020 00:00            x
16.10.2020 00:00            x
18.03.2021 00:00

aus dem GIS  von hww hamburg  

12.11.20 17:00

977 Postings, 215 Tage Schackelsternbis eben wurde 16 mal gehandelt hier.

der Handel mit 214 Tausend und die 10 Tausender zwei mal scheinen  möglicherweise von normalen Menschen auszugehen, so wie Du und Ich.
Aber die restlichen 13 Handlungen wahrscheinlich eher nicht. Denn da sind die Gebühren  ja teilweise ein Vielfaches höher als die paar Aktien kosten.

Also WER & WARUM macht diese Dinge ?  Was soll dadurch erreicht werden ?  

12.11.20 18:26

977 Postings, 215 Tage SchackelsternKurs mit Minipositionen wieder runtergeholt

13.11.20 19:14

977 Postings, 215 Tage Schackelstern12 mal bisher gehandelt zu insgesamt 57 EURO !

normale Menschen würden wahrscheinlich über 200 Euronen Gebühren zahlen müssen.

Was ist die Absicht für so ein Gebahren ?   Maniputation wird es doch nicht sein, kann ich mir nicht vorstellen, nein....  

16.11.20 20:04

977 Postings, 215 Tage Schackelstern15 mal gehandelt bisher für insgesamt 239 EURONEN

wer sammelt hier so rasant, sieht aber nicht wie " Übernahme " aus ?  

16.11.20 20:20

317 Postings, 108 Tage HonestMeyerSchlusstermin war schon, daher toter Gaul.

Wurde hier oft genug geschrieben und bewiesen. Aber jemand ignoriert das hier anscheinend bewusst. Nur noch in Hamburg im Freiverkehr gelistet, d.h. hier kann relativ schnell das Ende eingeläutet werden.
Totalverlust schwebt daher in der Luft. Siehe Beitrag Nr. 2290.  

16.11.20 20:22

12544 Postings, 3541 Tage RudiniUnsinn

Welchen Sinn soll eine Übernahme machen, wenn eine Mantelnutzung oder Sanierung der Gesellschaft nicht mehr möglich ist?  

16.11.20 20:41

977 Postings, 215 Tage Schackelsternhatte geschrieben, daß es nicht danach aussieht,

aber diese häufigen Handlungen, was soll das bedeuten ? Wenn es kein normaler Mensch macht, warum und wer macht es denn dann ?  

17.11.20 02:11

12544 Postings, 3541 Tage RudiniStellst Du diese Frage

jetzt bei allen Inso-Aktien?

Das ist nämlich überall der Fall...  

20.11.20 11:36

977 Postings, 215 Tage Schackelsternschöner Handel heute Vormittag, so nach dem Motto

gebe  Du auch mal  1 EURONE, dann gebe ich auch mal 1 EURONE  

20.11.20 12:04

317 Postings, 108 Tage HonestMeyerHandel irgendwann vorbei.

Sobald alles aus der Insolvenzmasse verteilt ist, kann hier langsam das Licht ausgemacht werden.  

20.11.20 12:46

977 Postings, 215 Tage Schackelsternwas mal schön abzuwarten bleibt, gelle

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln