Rolls-Royce

Seite 1 von 22
neuester Beitrag: 22.02.24 11:52
eröffnet am: 26.06.07 18:11 von: taos Anzahl Beiträge: 544
neuester Beitrag: 22.02.24 11:52 von: famherzig Leser gesamt: 233228
davon Heute: 177
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22   

26.06.07 18:11
7

9061 Postings, 8492 Tage taosRolls-Royce


Neues Geschäftsmodell mit mehr Betonung auf Wartungsdienstleistungen

Anlageempfehlung:

Kaufen (mittleres Risiko). Unsere Empfehlung wird durch die steigende Zahl der in Betrieb befindlichen Turbinen sowie zunehmende Wartungsumsätze untermauert. Diese sind sehr langfristiger Natur, was den Konzern zunehmend unabhängiger vom Wirtschaftszyklus macht. Bei Triebwerken für die zivile Luftfahrt dürfte Rolls-Royce seine Marktposition kurz- bis mittelfristig verteidigen und seinen Marktanteil bei großräumigen Flugzeugen gar von 32% auf 45% erweitern sobald die neuen und effizienteren Flugzeuge (z.B. A350, B787, A380 und B747-8) auf den Markt kommen. Auf der Gewinnseite sind wir beim Margenausblick der Gesamtgruppe trotz beständigen Gegenwindes von der Währungsseite (Währungssicherung bei einem Spot von USD 1.95/GBP) immer noch recht optimistisch. Wir erwarten für 2007 eine Ausweitung der Margen, ausgehend der zivilen Luftfahrt (erwartete Margenerweiterung in diesem Geschäftsbereich von 13,7% im vergangenen Jahr auf 14,3% im aktuellen Jahr). Unsere Sicht wird durch den soliden Produktemix in dieser Sparte und dem vom Management initiierten Effizienzsteigerungsprogramm gestützt. (29.05.2007)

Pro


  • Gutes Luftfahrtumfeld mit höherem Ordervolumen

  • Steigende Anzahl der in Betrieb befindlichen Turbinen unterstützt Wartungsumsätze

  • Wartungsverträge haben sehr lange Laufzeiten, was ein hohes Maß an Stabilität bei Umsätzen und Gewinnen schafft. Rolls-Royce wird dadurch weniger zyklisch

  • >Rolls-Royce sollte seinen Marktanteil bei Großraumflugzeugen ausweiten, da für die neuen Flugzeugen die Auslieferungen von Rolls-Royce-Triebwerken aufgenommen wird

  • Verbesserte operative Entwicklung resultiert in  steigender Gewinnmarge im Kerngeschäftsfeld der zivilen Luftfahrt

  • Starkes Managementteam und gesunde Bilanz



Contra

  • Weiterhin Gegenwind durch Pensionsdefizit trotz einer deutlichen Reduzierung im Verlauf von 2006

  • Margendruck bei Marine- und Energieeinheiten bleibt bestehen

  • Währungsrisiko aufgrund Engagement in den USA


Diese Empfehlung stammt von der Dresdner Bank.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22   
518 Postings ausgeblendet.

04.12.23 12:26

1736 Postings, 5746 Tage famherzigAuf der Zunge zergehen lassen

Gewinn/Verlust

1 Woche 2,797 € +20,13%
1 Monat 2,543 € +32,13%
6 Monate 1,7425 € +92,83%
1 Jahr 1,036 € +224,32%
5 Jahre 3,34195 € +0,54%
Das Geschäftsjahr endet im Dezember. Da soll der Kurs sicherlich noch etwas gepflegt werden. News gibt es ja momentan keine, oder?
 

05.12.23 07:39

1552 Postings, 1653 Tage Vania1973Aktie

jetzt natürlich extrem überkauft , das schreit nach KOrrektur. Erste Zielmarke im CHart € 3,202  

12.12.23 20:02

712 Postings, 179 Tage cvr infoAls ich im November 2021 RR wegen

der Mini-AKWs verkauft habe, habe ich sie auch von der Watchlist entfernt. Das war etwas vorschnell, denn so ist mir der neue CEO entgangen, und daß er sich voll auf die Triebwerkssparte konzentrieren möchte.

Eine gute Idee, und der Kurs sagt das Gleiche. RR ist wieder auf Vor-Corona-Niveau, und das freut mich obwohl ich die Gelegenheit zum günstigen Wiedereinstieg nach dem Abschied von den Mini-AKWs verpasst habe. Es ist einfach nur gerecht ;-)  

13.12.23 17:48

1552 Postings, 1653 Tage Vania1973Konsolidierung

dürfte beginnen . Erste Unterstützung 3,37 - 3,42  

14.12.23 10:51

712 Postings, 179 Tage cvr infoDas gibt zusätzlichen Auftrieb

Die Konsolidierung kann ruhig noch etwas warten ;-)  

15.12.23 10:16

1736 Postings, 5746 Tage famherzigIch habe DEUTZ

Jetzt mal auf beobachten  gestellt.  Mal schauen , was sich da entwickelt. Wenn ich das richtig verstanden habe, dürfte sich deren Umsatz durch die Übernahme fast verdoppeln.  

15.12.23 13:12
1

1552 Postings, 1653 Tage Vania1973eigentlich

müßte die Konso bis Euro 3,15 - 3,20 gehen . Starke Unterstützung inkl. 21 TAge Linie  

15.12.23 18:21

1552 Postings, 1653 Tage Vania1973jo

das dürfte die Zielmarke für nächste Woche sein  

04.01.24 23:17

712 Postings, 179 Tage cvr infoDer Kurs scheint unwillig

sich zu konsolidieren ;-) Seid ruhig mal etwas optimistisch.  

16.01.24 08:27

1552 Postings, 1653 Tage Vania1973Berenberg

senkt gerade auf SELL  

29.01.24 09:29

1736 Postings, 5746 Tage famherzigBAE Systems und RR und 2 weitere Firmen

bauen Drohnen  im Verbund.  Hat da jemand was dazu gehört? Stimmt das ?  Drohnen werden meiner Meinung nach immer wichtiger. Der Pilot sitzt im trockenen  und bei Verlust der Drohne bleibt der Pilot unversehrt. Das hört sich an wie die Zukunft des Krieges. Anstatt Menschen verliert man  in manchen Truppenteilen nur noch Maschinen. RR sollte da profitieren.  Wie auch BAE Systems, die ich mir auch ins Depot  geholt habe.  

30.01.24 12:55

1736 Postings, 5746 Tage famherzigHeute viel Handel bei L und S

News im Anmarsch?  

15.02.24 12:16

1736 Postings, 5746 Tage famherzigBei den News

Kursziel auf ca  4, 57 Euro  angehoben. Die letzten Wochen laufen RR  und Deutz ziemlich identisch. Ob das mit dem Motorengeschäft zusammenhängt?  Oder gibt es da Gespräche untereinander in Sachen Rüstung? Momentan versuchen ja einige, siehe Getriebehersteller Renk , das gute Umfeld zu nutzen. Geld scheint ja plötzlich genug dazusein. Und wie sagt man so schön?
Wenn es Brei regnet, muß man nur den Löffel raußhalten
Aber alles nur so Gedankenspiele.  

19.02.24 14:56

1736 Postings, 5746 Tage famherzigRR und Aufrüstung in Europa

Gut für den Kurs. Soll mir recht sein.  

19.02.24 23:26

712 Postings, 179 Tage cvr infoNeues ATH, wer hätte das gedacht

ich jedenfalls nicht, aber als unverbesserlicher Bulle freue ich mic für die Investierten :-)  

20.02.24 08:14

1736 Postings, 5746 Tage famherzigBin nur mal gespannt

Wann RR als Rüstungswert ins Blickfeld gerät. Läuft zwar, aber bisher scheinen das nicht soo viele im Blick zu haben.  EK war 0,96 , Herz, was willst Du mehr. Bei 3,60 dann  sogar nochmal zugekauft. . Wenn es Brei regnet, sollte man den Löffel raushängen.
 

20.02.24 09:25
1

1736 Postings, 5746 Tage famherzigATH

Laut Chart war das etwa im Dezember 2014 und sollte noch nicht erreicht sein. Oder schiel ich da beim hinschauen?  

20.02.24 12:38

712 Postings, 179 Tage cvr infodu schielst nicht

aber ich habe die Zeit mit geringen Umsätzen (also vor Corona) nicht mit einbezogen. Da waren die Umsätze ziemlich gering, oft weniger als 10000 Stück am Tag.  

20.02.24 13:07
1

1736 Postings, 5746 Tage famherzigSeite an Seite mit RR

Werde den Weg mit RR weitergehen. Bin bei fast 300 %  im Plus, da kann ich einiges aussitzen. Und die Geschäfte sollten die nächsten Jahre profitabel sein. Gerade bei der Rüstungssparte. Momentan hat man ja den Eindruck, daß alles, was nur ein R wie Rüstung im Namen trägt, gekauft wird. Gerade auf NTV , Australien kauft für über 6 Milliarden neue Schiffe.  

22.02.24 10:46

1736 Postings, 5746 Tage famherzigWas war denn heute morgen los?

4,22. Gibt es Neuigkeiten?  

22.02.24 11:01
1

249 Postings, 2179 Tage brauerovFinanzzahlen 2023

Der bereinigte operative Gewinn stieg um 0,9 Mrd. GBP auf 1,6 Mrd. GBP, während sich die Umsatzrendite auf 10,3 % verdoppelte.
Wir verzeichneten einen freien Cashflow in der Rekordhöhe von 1,3 Mrd. GBP, der den von 2022 um 0,8 Mrd. GBP überstieg.
Die Kapitalrendite konnten wir auf 11,3 % mehr als verdoppeln, was den verbesserten operativen Gewinn, disziplinierten Kapitaleinsatz und funktionierendes Betriebskapitalmanagement widerspiegelt.
Die Nettoverschuldung sank von 3,3 Mrd. GBP Ende 2022 auf 2,0 Mrd. GBP, was unsere Bilanz stärkt, uns resilienter macht und einen wichtigen Schritt hin zu unserem Ziel, wieder als kredit- und anlagewürdig eingestuft zu werden, darstellt.
Diese Verbesserungen beruhen auf unseren strategischen Initiativen, durch die jeder Geschäftsbereich betriebswirtschaftliche Optimierungen und Steigerungen der Kosteneffizienz erzielen konnte.

Bei unserem Capital Markets Day im November haben wir unsere Mittelfristziele vorgestellt, bei deren Erreichung wir gut vorankommen. Damit schließen wir zu unseren Wettbewerbern auf – doch es stehen noch einige Schritte vor uns. Der nächste besteht darin, unsere Ziele für 2024 zu erreichen: ein operativer Gewinn zwischen 1,7 Mrd. GBP und 2,0 Mrd. GBP sowie ein freier Cashflow zwischen 1,7 Mrd. GBP und 1,9 Mrd. GBP. Denn ein Unternehmen gilt dann als erfolgreich, wenn es Jahr für Jahr starke Ergebnisverbesserungen liefert.  

22.02.24 11:01
1

18726 Postings, 937 Tage Highländer49Rolls-Royce

Rolls-Royce Holdings Plc 2023 Full Year Results
https://www.rolls-royce.com/media/press-releases/...year-results.aspx
Was sagt Ihr zu dem Ergebnis?  

22.02.24 11:17

1736 Postings, 5746 Tage famherzigVerstehe nichts davon

Hört sich aber für mich gut an. Weniger Schulden und mehr Cash Flow. Was mich nur stört sind die Beschwerden  der Kunden, die zu kurze und zu teure Wartungsintervalle beklagen. Das könnte Kunden kosten.  

22.02.24 11:52

1736 Postings, 5746 Tage famherzigAlle Erwartungen übererfüllt

Und Kursziel schnell auf 4,50 Euro geschraubt.  Bei den Newslettern.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22   
   Antwort einfügen - nach oben