Informationen zur Klage gegen Infomatec

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.11.00 16:56
eröffnet am: 29.11.00 16:56 von: hiflyertom Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 29.11.00 16:56 von: hiflyertom Leser gesamt: 1370
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

29.11.00 16:56

116 Postings, 7844 Tage hiflyertomInformationen zur Klage gegen Infomatec

Ich möchte jedem geschädigten Aktionär, der nach der Bekanntgabe der falschen Ad-hoc Mitteilungen von seiten des Infomatecvorstandes Aktien gekauft hat, raten sich umgehend mit der DWS (Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V.) in Verbindung zu setzen, da das Verfahren gegen Häfele und Harlos vonseiten der Staatsanwaltschaft mehr Transparenz
erhält, wenn durch rege Bekanntgabe des jeweiligen Schadens vonseiten der Aktionäre der Streitwert erhöht werden kann.
Schadensansprüche können geltend gemacht werden.
Frau Bergdolt, Landesgeschäftsführerin der DWS Bayern ist die Ansprechpartnerin in diesem Falle.
Wenn Ihr dort anfragt, bekommt Ihr umgehend Informationsunterlagen zugeschickt.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich hier die Verbindungsmöglichkeiten zu Frau Bergdolt nicht kundtun möchte. Diese läßt sich aber bei der Auskunft erfragen.

Ich hoffe, dass sich viele geschädigte Infomatec-Aktionäre dort melden werden.


Einen schönen Gruss vom,

hiflyertom      

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln