Newsroom & Tippspiele

Seite 4 von 86
neuester Beitrag: 20.05.21 06:22
eröffnet am: 27.07.20 11:57 von: Cameron A. Anzahl Beiträge: 2149
neuester Beitrag: 20.05.21 06:22 von: hammerbuy Leser gesamt: 288826
davon Heute: 661
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 86   

10.08.20 09:28
2

5844 Postings, 5895 Tage Fortunato69lol

 
Angehängte Grafik:
6d3a50d9-0c1e-4cd4-8052-73d5b8e9cf8c.jpeg
6d3a50d9-0c1e-4cd4-8052-73d5b8e9cf8c.jpeg

10.08.20 17:42

1473 Postings, 2771 Tage sam 55all

super schön heute XETRA 10.08.2020 2,85 EUR 0,12 1.246 - - 2,89 realtime
  17:36:01§  

10.08.20 18:16
1

3244 Postings, 3177 Tage schattenquelleDieses blöde

,,All’‘

Für den selben sinnfreien Beitrag bist Du drüben bei WO schon Völlig zurecht kritisiert worden. Kommst langsam wieder auf diese merkwürdige und wichtigtuerische Drehzahl.

Ja sensationell der Aktienkurs  

10.08.20 18:36

2080 Postings, 2623 Tage mehrdiegernpeak sales japan

habe das ebenfalls in ähnlicher form im kassio - thread gepostet und keine antwort bekommen

preis anerem

eine durchstechflasche anerem 50 mg kostet 2218 yen = 17,765 euro.

jetzt fehlt mir die ahnung, wieviel für eine narkose in der aa benötigt wird.

mundipharma gibt dazu an: (mit google-übersetzer)

- Einleitung -

Normalerweise wird bei Erwachsenen die kontinuierliche Infusion von Remimazolam mit einer Geschwindigkeit von 12 mg / kg / h fortgesetzt, bis der Patient das Bewusstsein verliert, während er den Allgemeinzustand des Patienten beobachtet. Die Dosisleistung sollte entsprechend dem Alter und dem Zustand des Patienten angemessen reduziert werden.

- Wartung -

Im Allgemeinen wird bei Erwachsenen eine kontinuierliche intravenöse Infusion von Remimasazolam mit einer Rate von 1 mg / kg / Stunde begonnen, und die Verabreichungsrate wird unter Beobachtung des Allgemeinzustands des Patienten angemessen angepasst, so dass eine angemessene Anästhesietiefe aufrechterhalten werden kann.

was kostet somit eine narkose in aa mit remimazolam???????

hat auswirkungen auf die (angenommenen) peak sales

quelle mundi pharma
veröffentlichkeitsdatum 07.08.2020

 

10.08.20 18:51

653 Postings, 2167 Tage ahwas@mehrdiegern

Die Frage ist sehr fachspezifisch und es scheinen einige Variablen in die Rechnung mit einzufließen.
Ich denke, das wird dir nur ein Anästhesist seriös beantworten können. :-(  

10.08.20 19:08

2762 Postings, 1658 Tage Renegade 71evtl. flavirufa

10.08.20 19:44
3

5 Postings, 308 Tage dennis9876Kosten für eine Narkose

Laut diesem Artikel dauert die Einleitung einer Narkose in der Regel 10 Minuten. 

ww

w.netdoktor

.at/

therapie/narkose-ablauf-8753

Mussten den Link etwas zerhacken wegen der 10 Posts Regel. 

Bei einem angenommenen Körpergewicht von 70 kg und einer Operationsdauer von 2 Stunden dürften deshalb folgende Mengen benötigt werden:

70 kg * 12 mg * (10/60) h = 140 mg für die Einleitung der Narkose

70 kg * 1 mg * 2 h = 140 mg für die Aufrechterhaltung der Narkose

Gesamtmenge = 280 mg

Preis = 6 Ampullen * 17,765 ? = 106,59 ?

 

10.08.20 20:15

2080 Postings, 2623 Tage mehrdiegerndennis9876

danke ,

das ist schon mal ein anhalt.

würde die bislang geschätzten peak sales von first berlin verdoppeln.

der preis für anerem war first berlin bei ihrer analyse nicht bekannt. hier würden 40 euro als kosten angesetzt, da der preis erst am 20.05.2020  in japan gelistet wurde.

alles gute (news) :)  

10.08.20 20:33

931 Postings, 2552 Tage fbo|228743559danke Denis,

@mehrdi 105€ Umsatz - und wie hoch ist wohl die Marge? Sorry, will die letzten Posts nicht nach was durchsuchen, was ich vielleicht gar nicht finde, aber wissen wir, was von den 105€ dann an Gewinn bleibt? Die Partner zahlen die Herstellkosten und Paion arbeitet dann mit den Prozenten am Verkaufspreis oder wird an der Herstellung auch noch verdient?

Das muß nun nicht alles erklärt werden. Die Zahlen kommen mir noch früh genug. Jedoch würde mich das Grundsätzliche interessieren. (wo verdient wer Geld) Ist Paion Hersteller oder macht das ein weiteres Unternehmen....

 

10.08.20 21:47
2

789 Postings, 917 Tage flavirufadennis9876

genau so stelle ich mir das auch vor, danke.
übrigens, glauben dürft ihr mir auch nicht alles, bzw. mir und https://www.deepl.com/de/translator.
und immer hinterfragen wem das alles nützt, z.B. mir und allen anderen Paioneeren

Research Article | Open Access
Hohe Inzidenz von Burst-Suppression während der Propofol-Sedierung für ambulante Koloskopie: Lehren aus dem Neuromonitoring
Volume 2020 |Article ID 7246570 | 6 pages | https://doi.org/10.1155/2020/7246570
High Incidence of Burst Suppression during Propofol Sedation for Outpatient Colonoscopy: Lessons Learned from Neuromonitoring
Jamie Bloom ,1 David Wyler,1 Marc C. Torjman,1 Tuan Trinh,1 Lucy Li,2 Amy Mehta,1 Evan Fitchett,2 David Kastenberg,3 Michael Mahla,1 and Victor Romo
https://www.hindawi.com/journals/arp/2020/7246570/
Kurzfassung
Hintergrund. Obwohl Anästhesieanbieter eine moderate Sedierung einplanen können, wird die Tiefe der Sedierung selten quantifiziert. Mit Hilfe der prozessierten Elektroenzephalographie (EEG) zur Beurteilung der Sedierungstiefe untersucht diese Studie die Inzidenz einer Vollnarkose mit variabler Burst-Suppression bei Patienten, die Propofol zur ambulanten Koloskopie erhalten. Die aus dem Neuromonitoring gewonnenen Erkenntnisse können dann als Leitfaden für die beste institutionelle Sedierungspraxis verwendet werden.
Die Methoden.
Es handelte sich um eine prospektive Beobachtungsstudie an 119 ambulanten Patienten, die sich am Thomas-Jefferson-Universitätskrankenhaus (TJUH) einer Koloskopie unterzogen. Propofol wurde von CRNAs unter Aufsicht von Anästhesisten verabreicht. Zur Beurteilung der Sedierungstiefe wurde der vom Masimo SedLine® Monitor für Hirnwurzelfunktionen (Masimo Corp., Irvine, CA) generierte Patientenzustandsindex (PSi?) verwendet. PSi-Daten, die mit einer Vollnarkose mit variabler Burst-Unterdrückung korrelierten, wurden durch die Interpretation des unbearbeiteten EEG durch Neuroelektrophysiologen bestätigt. Ergebnisse. PSi-Werte von <50 in Übereinstimmung mit der Vollnarkose wurden bei 118/119 (99,1%) Patienten erreicht. Von diesen Patienten erreichten 33 (27,7%) PSi-Werte <25, die mit einer variablen Burst-Suppression konsistent waren. Die 118 Patienten, die PSi-Werte <50 erreichten, verbrachten einen signifikant höheren Prozentsatz (53,1% vs. 42%) ihres Falles bei PSi-Werten <50 im Vergleich zu PSi-Werten >50 (). Die mittlere Propofol-Gesamtdosis korrelierte signifikant mit dem PSi-Wert der Patienten während Perioden mit PSi <25 (, ).
Schlussfolgerung. Obwohl die Leistungserbringer eine mittlere bis tiefe Sedierung vorsahen, zeigte das aufbereitete EEG, dass die Patienten unter Vollnarkose, oft mit Burst-Suppression, standen. Anästhesiologen und Endoskopiker können das prozessierte EEG verwenden, um ihre institutionellen Praxismuster der prozeduralen Sedierung mit Propofol zu erkennen und zu verbessern.

5. Schlussfolgerungen
Die Sedierungstiefe, die bei der Anästhesie mit Propofol für die Koloskopie erreicht wird, erstreckt sich über ein Kontinuum. Obwohl die Anbieter eine mäßige bis tiefe Sedierung vorsahen, zeigte das verarbeitete EEG in dieser Studie eine wesentlich größere Tiefe, die mit einer Vollnarkose und sogar einer Burst-Unterdrückung vereinbar ist. Anästhesiefachleute und Endoskopiker sollten sich bewusst sein, dass die Verabreichung von Propofol zur Erzielung günstiger Verfahrensbedingungen eine Einstufung als Vollnarkose erfordern kann und sollten daher in Erwägung ziehen, Patienten in eine Vollnarkose einzuwilligen. Rückmeldungen von Geräten, wie sie in dieser Studie zur Steuerung der Sedierungstiefe eingesetzt werden, können in Betracht gezogen werden, um nicht nur das Bewusstsein für die physiologischen Auswirkungen einer tieferen Sedierung zu schärfen, sondern auch um die institutionelle Sedierungspraxis zu optimieren. Es sind weitere Forschungsarbeiten erforderlich, um die Auswirkungen von Anästhesiepraktiken, die zu einer intraprozeduralen Burst-Unterdrückung führen, auf die Patientenresultate zu ermitteln.
.


 

10.08.20 21:59
1

2080 Postings, 2623 Tage mehrdiegernfbo

also nmm ist die marge von mundipharma unerheblich.

PAION hat in Japan Anspruch auf Lizenzgebühren zwischen 16 und 18 % (aus der meldung)

das sind lizenzgebühren auf die umsatzerlöse, also umsatzbeteiligung von 16-18 % .

das ist das gute an den lizenzgebühren......die sind "cash in de tash"


Entwicklungs-, Herstellungs- und Vermarktungsrechte wurden komplett an mundipharma  gegeben, sowie die verpflichtung alle drei indikationen zu entwickeln....

 

11.08.20 05:51
1

789 Postings, 917 Tage flavirufaJapan

Wirksamkeit von Remizolam + Flumazenil-Antagonisierung und Profofol bei wacher Kraniotomie
Sapporo Medical University
2020/08/11
Eine vergleichende Studie über die Zeit, die es braucht, um Remimasolum + Flumazenil und Propofol im Abgrund der Suprancephaloplastik zu wecken: eine randomisierte kontrollierte Studie.
https://upload.umin.ac.jp/cgi-open-bin/ctr/....cgi?recptno=R000047215
Das Erwachen der Stopicomie, für eine solche zeitliche Lappen Hirntumor Entfernung, die eine wichtige Funktion steuert, wird zum Zweck der Verbesserung der postoperativen funktionellen Prognose durchgeführt. Remimasolum ist ein ultra-kurz wirkendes Beruhigungsmittel, es ist möglich, mit Flumazenil zu veranschlagen, schnelles Erwachen ist zu erwarten. Der Zweck dieser Studie ist es, zu bewerten, wie die Zeit, die für das Erwachen benötigt wird, durch die Zeit, die für das Erwachen benötigt wird, im Vergleich zu dem Beruhigungsmittel Propofol, das in der Vergangenheit verwendet wurde, durch die Durchführung von Anästhesiemanagement durch Remimazolam in Kombination mit Antagonismus durch Flumazenil für Patienten, die sich einer wachen Kopfcitora unterziehen, beeinflusst wird.

Eine wache Kraniotomie wird für die vorübergehende Lappen GehirnAusbildung zur Aufsicht postoperative Physicion angewendet. Remizolam, ultra-kurz arbeitendes Benzodiazepin, ist in der Lage, durch Fluumazenil antagonisiert werden, Suls kann es schnelle Emotionen aus Anthese erzeugen. Der Zweck dieser Studie ist es, die Zeit zu vergleichen, die benötigt wird, um aus allgemeinen Themen zwischen Remimazolam + Flumazenil-Anmerkung und Propofol, Konventionsberuhigungsmittel, hervorzugehen.  

11.08.20 10:10
3

653 Postings, 2167 Tage ahwasChina

PAION GIBT FORTSCHRITTE MIT REMIMAZOLAM DURCH SEINEN PARTNER YICHANG HUMANWELL IN CHINA BEKANNT
DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Sonstiges
11.08.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PAION GIBT FORTSCHRITTE MIT REMIMAZOLAM DURCH SEINEN PARTNER YICHANG HUMANWELL IN CHINA BEKANNT
- Vermarktungsstart von Ruima(R) (Remimazolam) zur Verwendung in der Kurzsedierung in China kürzlich erfolgt

- Yichang Humanwell hat eine Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie gestartet

Aachen, 11. August 2020 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute bekannt, dass der chinesische Remimazolam-Lizenznehmer Yichang Humanwell kürzlich mit der Vermarktung von Ruima(R) (Remimazolam) zur Verwendung in der Kurzsedierung in China begonnen hat. Darüber hinaus ist der Start der Patientenrekrutierung einer Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie in China erfolgt. Die Phase-III-Studie ist eine multizentrische, einfach-blinde, randomisierte, vergleichende klinische Studie, um die Wirksamkeit und Sicherheit von Remimazolam im Vergleich zu Propofol bei der Einleitung und Aufrechterhaltung einer Allgemeinanästhesie im Rahmen einer geplanten Operation bei 516 Chirurgiepatienten zu untersuchen.

Remimazolam (Handelsname Ruima(R)) wurde in China im Juli 2020 für die Kurzsedierung zugelassen.

Dr. Jim Phillips, Vorstandsvorsitzender der PAION AG, erklärte: "Das sind sehr gute Nachrichten. Wir freuen uns über das starke Engagement für Remimazolam seitens unseres chinesischen Partners Yichang Humanwell und sind schon jetzt gespannt auf den weiteren Fortschritt in China."  

11.08.20 16:26
2

789 Postings, 917 Tage flavirufa2020-08-09

Effect of efficacy and safety study of remimazolam in ultrasound-guided nerve block: a randomized controlled trial.
http://www.chictr.org.cn/showprojen.aspx?proj=57849  

11.08.20 17:00
2

2762 Postings, 1658 Tage Renegade 71ich denke

YH ist ein ganz heißer Kandidat für eu zu übernehmen mit Söhngen an Bord.Glaube nicht das es ein Zufall ist das söhngen bei HY in Belgien angestellt wurde.Was sollte das sonst für einen Grund haben?  

11.08.20 17:45

2080 Postings, 2623 Tage mehrdiegernübernahme

nein danke......

auch vr und ar von paion dürften da nur angebote unterstützen, die weit jenseits der 10 euro liegen müssen.

jetzt beginnt doch erst die phase des verdienens.

und auch für die lizenznehmer kommt mit jeder zulassung mehr sicherheit und die bereitschaft neue indikationen zu "entwickeln".

da werden auch andere peak sales kommen als von den analysten geschätzt.
von den möglichen marktanteilen ganz zu schweigen......

china hat mich jetzt total überrascht und der ceo bringt das gut rüber...

allen eine schöne zeit

 

11.08.20 20:06
1

789 Postings, 917 Tage flavirufaJapan

Effects of general anesthesia with remimazolam besilate and postoperative delirium in elderly patients: a prospective observational study
2020/08/11
https://upload.umin.ac.jp/cgi-open-bin/ctr_e/...gi?recptno=R000047129
Hamamatsu University School of Medicine
Department of Intensive Care Medicine

Beeinflusst eine Vollnarkose mit Remimazolambesilat das Delirium, das auf der postoperativen Intensivstation auftritt?

Dauer des Deliriums, Inzidenz des Prädeliriums gemäß der Checkliste für das Delirium-Screening auf der Intensivstation, Ergebnis der postoperativen Mini-Mental-Zustandsuntersuchung, postoperativer CRP-Wert und BIS-Wert unmittelbar vor Beginn des Deliriums.  

11.08.20 20:10
1

789 Postings, 917 Tage flavirufaPharma Japan

Mundipharma?s Sedative Agent Anerem Now Available in Japan
August 11, 2020
https://pj.jiho.jp/article/242675
Mundipharma launched Anerem (remimazolam), an ultra-short-acting intravenous benzodiazepine anesthetic/sedative, in Japan on August 7 for use in general anesthesia. The drug received an NHI price tag of 2,218 yen per 50 mg vial, with peak sales projected at 1.3 billion?
 

11.08.20 20:48

3565 Postings, 4297 Tage JoeUpdas sind 10,3 Mrd ? peak sales

-----------
Das Erleben von Krisen kann den Menschen widerstandsfähiger machen«
(Leonie Ascone Michelis)

11.08.20 20:54

3565 Postings, 4297 Tage JoeUpsorry, 1 Billion ist ja 1 Mrd.

also 10,37 Mill. ?
-----------
Das Erleben von Krisen kann den Menschen widerstandsfähiger machen«
(Leonie Ascone Michelis)

11.08.20 21:43

2762 Postings, 1658 Tage Renegade 71spitzenumsatz

von 1,3 Milliarden yen?
sind ja nur gerade ca. 10 Millionen Dollar.
und davon ...% für paion. das ist aber doch sehr wenig.oder hab ich ein Denkfehler?  

11.08.20 22:28

2080 Postings, 2623 Tage mehrdiegernnein

nicht du, sondern die schreiber des artikels  

11.08.20 23:12

3565 Postings, 4297 Tage JoeUpdieser peak sale von

10,3 Mio. ?  ist nur für general anesthesia. Dazu kommen noch die Umsätze der beiden
anderen Anwendungen.
-----------
Das Erleben von Krisen kann den Menschen widerstandsfähiger machen«
(Leonie Ascone Michelis)

11.08.20 23:31

931 Postings, 2552 Tage fbo|228743559Rechnen am

späten Abend ist wohl nichts? Vor allem bei großen Zahlen!

1 Billion sind immer noch 1000 Milliarden.

Der Währungsrechner gibt bei 1,3 Billionen über 10 Milliarden her.

10.396.290.320,00 Bei 103.9€ je Behandlung wären das jedoch 100Millionen Behandlungen.

Bei 126 Millionen Einwohnern und etwas über 100€ pro Behandlung wäre dann jeder Einwohner einmal im Jahr in Narkose?!

www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/...ionen-insgesamt.html

Das kommt wohl nicht hin, doch alle knapp 10 Jahre könnte es schon treffen. Knapp 17 mio Op's in Deutschland 2018. Also etwa alle 5 Jahre eine OP je Einwohner. Ich bin zwar deutlich unter dem Schnitt, doch bei mir ist noch alles Original.

Wenn man bedenkt, daß zum Beispiel www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2019/09/PD19_380_231.html Herzoperationen länger dauern, dann kommen wir schon mal in die Richtung. Natürlich sind aber die Wettbewerber auch noch im Spiel.

Wenn jedoch die geplanten Zulassungserweiterungen kommen, dann könnte es schon in die Richtung gehen.

Je mehr ich rechne und nachdenke ------

 

 

11.08.20 23:55
2

931 Postings, 2552 Tage fbo|2287435592012

wurden weltweit 313mio OP's geschätzt. www.sueddeutsche.de/gesundheit/die-zahl-313-1.2888684

Mit zunehmendem Wohlstand vor allem in Entwicklungsländern wird die Zahl stark steigen.

Wenn davon in den nächsten Jahren 10 % "erobert" werden, dann ist Paion keine kleine BIo Tech Firma mehr.

 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 86   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln