finanzen.net

Infineon wird Neu Starten.

Seite 7 von 405
neuester Beitrag: 23.12.13 19:09
eröffnet am: 11.12.08 08:22 von: brunneta Anzahl Beiträge: 10101
neuester Beitrag: 23.12.13 19:09 von: Rechercheur Leser gesamt: 1427084
davon Heute: 2
bewertet mit 64 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 405   

06.02.09 16:36

4903 Postings, 4765 Tage LapismucIch mag Infinion garnicht, aber

trotzdem bin ich heut früh rein, ich denke das da was kommt................
-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt

06.02.09 16:38
1

501 Postings, 4739 Tage oysterperpetualJetzt geht es wieder Aufwärts

Kommt mir vor wie im Dezember!
Ich denke wir werden jetzt wieder einige Tage "grün" sehen und über die ? 1,20 Marke klettern.
Die für die Kapitalerhöhung benötigten ? 2.- sind sicher nicht machbar!
Damals bin ich mit 0,72 Eingestiegen und mit ? 1,04 ausgestiegen.
Also ziehhhhhhhhhhhh  

06.02.09 16:43
1

41 Postings, 3953 Tage metrostar2002könnte sein wegen qimonda

aber vorher kommen die zurück auf 0,60 bis 0,70
sollte aber eine positive meldung von qimonda kommen dann geht`s wieder ab  

06.02.09 16:50

4903 Postings, 4765 Tage LapismucUmsatz??

Zitat:
Der Umsatz ging wegen der rasant sinkenden Nachfrage um 24 Prozent auf 830 Millionen Euro zurück

.........................und was passiert wenn die Weltwirtschaft wieder anzieht?? dann steigt doch sicher auch der Umsatz wieder??
-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt

06.02.09 19:13

26243 Postings, 4304 Tage brunnetanfineon Mitten in der Krise

http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/...n-der-Krise.html
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

06.02.09 19:19

26243 Postings, 4304 Tage brunnetaInfineon besser als befürchtet

Die Infineon-Aktie wurde um 13,1 Prozent teurer. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2008/09 schrumpfte der Verlust des Chipherstellers von 884 Millionen auf 404 Millionen Euro. Der Quartalsumsatz brach um 28 Prozent auf 830 Millionen Euro ein. Im laufenden Quartal soll der Erlös wegen "signifikant sinkender Nachfrage" um weitere zehn Prozent sinken. Analysten hatten bei nahezu allen Kennzahlen wesentlich schlechtere Werte erwartet.


http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_333800
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

06.02.09 21:27

26243 Postings, 4304 Tage brunnetaInfineon schlägt Erwartungen

Infineon hat am Freitagmorgen die Zahlen für das erste Quartal 2009 bekannt gegeben. Der Münchener Chiphersteller konnte die Prognosen der Analysten übertreffen. Der Ausblick bleibt aber verhalten. Das Ergebnis aus fortgeführten Aktivitäten betrug minus 116 Millionen Euro (2008: minus 297 Millionen), der Markt hatte mit einem höheren Fehlbetrag von 144 Millionen gerechnet. Auch bei den Umsätzen war Infineon stärker als erwartet: Der Konzern erlöste 830 Millionen Euro, die Prognosen hatten auf nur 802 Millionen gelautet.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

07.02.09 00:05

3695 Postings, 3939 Tage melbacherWar das die gute Stimung heute

oder die Nachrichten?
-----------
Tradeingstrategien:
www.ariva.de/Tradeingstrategien_t360997
DOW aus dem Dreieck ausgebrochen:
www.ariva.de/DOW_aus_dem_Dreieck_ausgebrochen_t361887

07.02.09 05:21

26243 Postings, 4304 Tage brunneta*Infineon Technologies AG mit Quartalszahlen*

Die Infineon Technologies AG (News/Aktienkurs) hat heute ihre Geschäftszahlen für das 1. Quartal des Geschäftsjahres 2008/2009 nach IFRS bekanntgegeben. Demnach verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 830 Mio. Euro und damit etwa 28% weniger als im Vorquartal, was das Unternehmen auf die derzeitige Konjunkturschwäche zurückführt. Unter dem Strich fiel ein Verlust in Höhe von 404 Mio. Euro an. Auch das Debakel bei der Tochter Qimonda belastete die Gesellschaft.

Infineon CEO Peter Bauer sieht das Unternehmen jedoch als "grundsätzlich gesund" an. Man leide jedoch stark unter der aktuellen Konjunkturschwäche, die zu einem deutlichen Rückgang der Nachfrage geführt habe. Mit einem harten Sparkurs will Infineon daher der Krise nun entgegensteuern, so Infineon Chef Peter Bauer weiter.

Die Aktie der immer noch im DAX notierten Infineon Technologies AG stieg nach Bekanntgabe dieser Geschäftszahlen, in einem heute allerdings auch sehr positiven Gesamtmarkt, um mehr als 12%.

Laut sharewise.com wird die INFINEON TECH.AG NA Aktie sehr unterschiedlich eingeschätzt. Aktuell gibt es 31 INFINEON TECH.AG NA Empfehlungen von Mitgliedern mit einem durchschnittlichen Kursziel von 2,09 ?. Darunter sind 27 Kaufempfehlungen und nur 4 Verkaufsempfehlungen. Bei den Analysten sieht die Lage hingegen ganz anders aus. Insgesamt gibt es 13 INFINEON TECH.AG NA Empfehlungen mit einem durchschnittlichen Kursziel von 0,805 ?. Unter diesen 13 Empfehlungen gibt es keine einzige Kaufempfehlung, 8 Hold Empfehlungen und 5 Verkaufsempfehlungen.

      Prognostiziertes Kursziel   kaufen   halten   verkaufen
31 Mitglieder Ø 2,09 ? 27 - 4
13 Analysten Ø 0,805 ? 0 8 5

Ich persönlich denke dass bei Infineon mehr drin ist als die 2,09 ?....
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

07.02.09 05:34

26243 Postings, 4304 Tage brunneta@melbacher das wahr die gute Stimung !!

Gute News sind bei Quartalszahlen, siehe oben....
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

07.02.09 07:41

26243 Postings, 4304 Tage brunnetaInfineon plant harten Sparkurs

München -

Der Halbleiterhersteller Infineon hat erneut rote Zahlen geschrieben. Im Startquartal des Geschäftsjahres 2008/2009 belief sich der Fehlbetrag auf 404 Millionen Euro, nach 529 Millionen Euro im Vorjahr. Die Kosten sollen nun jährlich um 600 Millionen Euro sinken, bisher waren 250 Millionen Euro geplant.
rtr
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

07.02.09 07:42

26243 Postings, 4304 Tage brunnetajährliche Einsparungen von insgesamt 600 Millionen

Infineon tief in der Krise
MünchenDer Halbleiter-Konzern Infineon hat die weltweite Wirtschaftskrise im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit voller Wucht zu spüren bekommen. Zwischen Oktober und Ende Dezember knickte der Umsatz im Vergleich zum Vorquartal vor allem wegen des Absatzeinbruchs in der Autoindustrie um 28 Prozent auf 830 Millionen Euro ein.
Unterm Strich fiel ein Verlust von 404 Millionen Euro an. Für ein Minus sorgte auch wieder die insolvente Speicherchiptochter Qimonda. Infineon plant nun zusätzliche Einsparungen und schließt den Abbau weiterer Stellen nicht aus. Konzern-Chef Peter Bauer verwahrte sich am Freitag entschieden gegen Befürchtungen, der Konzern könnte in ernsthafte Finanzierungsschwierigkeiten geraten: ?Ob der Konzern überlebt, ist kein Drahtseilakt. Infineon ist in der Struktur gesund.? Das Problem sei, dass die Nachfrage eingebrochen sei, sich die Kosten aber nicht ohne Weiteres senken ließen. Sparziel angehoben Infineon will nun weiter sparen. Neben dem bereits angekündigten Abbau von rund 3000 Arbeitsplätzen, Kurzarbeit in den Werken Regensburg und Dresden sowie dem Ausstieg aus dem Arbeitgeberverband will Infineon auch das Bonussystem umstellen sowie bei den Reisekosten sparen. Ziel sind jährliche Einsparungen von insgesamt 600 Millionen Euro.
http://www.lr-online.de/nachrichten/wirtschaft/...3Bart1067%2C2390996
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

07.02.09 09:42

217 Postings, 3920 Tage johanni77"we can chance!"

Good morning,

auf FinanzNachrichten.de gibts zu dem Bericht vom 7.2.09 1.09 Uhr eine schöne Tabelle die sagt, dass

31 Mitglieder ein durchschnittliches Kursziel von 2,09 sehen, davon

(27 mit kaufempfehlung und 4 mit verkaufen)

13 Analysten sehen ein durchschnittl. Kursziel von 0,805

(davon 8xhalten, 5x verkaufen und 0x kaufen)

wenn wir jetzt noch berücksichtigen, daß die Analystenvorhersagen in den letzten Wochen eher nicht gut getroffen waren, kann 's ja nur noch aufwärts gehen, sagen auch die Kurse. Infineon war gestern spitze!, gut gehalten!

schönes Wochenende - und Nerven bewahren!

 

 

07.02.09 14:00

1710 Postings, 4421 Tage corthDie

nächsten Tage werden sicherlich interessant. Sollte Anfang nächster Woche nochmals ein Uptrend entstehen, dann werden sicherlich einige versuchen auf den Zug aufzuspringen. Auch könnte ich mir vorstellen, dass einige Short Seller dann covern (müssen).  

07.02.09 15:01

1475 Postings, 3991 Tage Xcecc;P

die shortler sind schon alle raus was glaubst du warum der kurs so angestioegen ist weil die Zahlen nicht so schlecht waren wie erwartet  

08.02.09 15:39

306 Postings, 3930 Tage Marco76Zahlen

war doch sehr gut....man muss bedenken das IFX Anleihen zurückgekauft hat und eien große Rückstellung gebildet hat....der Kurs wird langfristig über 2 € gehen.....:-))  

08.02.09 16:41

870 Postings, 6722 Tage hasenhaarschneideraus der SZ vom 07.02.( Ausüge)

(Sächsische Zeitung)

Infineon rutscht tiefer in die Krise
Von Daniel Schnettler und Michael Friedrich

Peter Bauer, Vorstandschef der Infineon Technologies AG, sieht die Existenz des Chipherstellers nicht bedroht.
Infineon kommt vom Regen in die Traufe. Nach dem Fiasko bei der insolventen Speicherchip-Tochter Qimonda, die in Dresden 3200 Beschäftigte hat, schlägt nun die Wirtschaftskrise voll durch. Der Umsatz bricht ein. Infineon schreibt zum wiederholten Male tiefrote Zahlen.
Zu allem Überfluss werden bald auch noch Darlehen über mehrere hundert Millionen Euro fällig.

?Die Wirtschaftskrise hat die Halbleiter-Industrie mit voller Wucht erwischt?, sagt Vorstandschef Peter Bauer. Der Vorstand spart nun, wo er nur kann. Die Produktion ruht vielerorts, Gehälter werden eingefroren, Investitionen und Reisekosten zusammengestrichen. Darüber hinaus läuft der Abbau jedes zehnten der 30000 Arbeitsplätze, weitere Streichungen wollte Bauer nicht ausschließen. ?Wir versuchen definitiv, das zu vermeiden. Aber derzeit ist es halt sehr schwierig.?

Kein Ende der Krise in Sicht

Von einer existenziellen Bedrohung will Bauer aber nichts wissen. ?Infineon ist in der Struktur gesund.? Ohne Rezession, dessen ist er sich sicher, würde das Unternehmen gutes Geld verdienen. ?Wir haben unser Geschäft sehr wohl im Griff und können uns finanzieren.? Es sei nur die Nachfrage zusammengebrochen. ?Dem stehen hohe Fixkosten gegenüber.?

Ein baldiges Ende der Krise sieht Bauer allerdings nicht. ?Unsere Kunden machen erst einmal ihre Lager leer statt zu ordern.? Die Marktforscher von Gartner gehen davon aus, dass nach 2008 auch 2009 ein hartes Jahr für die Halbleiterindustrie wird. Selbst Branchenriesen wie Intel ? vom Umsatz her rund achtmal so groß wie Infineon ? beschließen Sparprogramm um Sparprogramm.

Infineons Hauptaugenmerk liegt nun darauf, das Geld beisammenzuhalten und frisches Geld zu bekommen. Doch das ist alles andere als einfach, wie Finanzchef Marco Schröter sagt. ?Die Gespräche mit den Banken sind super schwierig.? Dass Infineon mit rund 2900 Mitarbeitern im Dresdner Werk letztlich das gleiche Schicksal wie der pleite-gegangenen Tochter Qimonda droht, glauben jedoch die wenigsten Experten.
Grundsätzlich seien die Konjunkturpakete und der Schutzschirm für die Banken sehr positiv, denn es sei derzeit schwierig, Kredite von Banken zu bekommen, meinte er wolkig. Auch in Brüssel, ?da passiert momentan extrem viel. Wir analysieren das intensiv, was Infineon angeht.? Rettungsanker Staat also? ?Es gibt ein paar Dinge, die wir aus der Qimonda-Insolvenz gelernt haben. Dazu gehört, dass man tut, was nötig ist, aber vorher nicht drüber redet.? (dpa/SZ)

ich denke es ist ernst- doch nicht hoffnungslos, wer teuer ifx geordert hat brauch längeren atem
-----------
Gruß vom Hasenhaarschneider  

        !Wer nicht vom Weg abkommt -- bleibt auf der Strecke!

08.02.09 16:49

41 Postings, 3953 Tage metrostar2002wo ist das GELD

wo ist infineon mit dem geld der guten jahre hin.

wer es in den guten jahren nicht schafft geld zurückzulegen,

der kann`s in schlechten gleich 100x nicht.

privat kann man so ja auch  nicht haushalten, das geht prinzipiell schief.  

08.02.09 17:04
1

306 Postings, 3930 Tage Marco76schaut

euch mal genau die Bilanz von IFX an....die werden 2009 ganz sicher überleben ohne das sie groß cash verlieren werden.....ich sehe IFX in einigen Jahren ganz vorne...  

08.02.09 20:33

6 Postings, 3901 Tage astronautLöschung


Moderation
Moderator: neemax
Zeitpunkt: 08.02.09 21:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Pushversuch

 

 

09.02.09 06:42

26243 Postings, 4304 Tage brunnetaInfineon-Aufsichtsratschef

Aufsichtsratschef Max Dietrich Kley will eine Partnerschaft für den angeschlagenen Chipkonzern Infineon (News/Aktienkurs)  ausloten. "Es wird in der Branche weitere Zusammenschlüsse geben. Wir werden bei der Konzentration eine aktive Rolle spielen", kündigte er im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe) an. Dem aus der Politik geforderten Europäischen Champion - einem Zusammenschluss europäischer Konkurrenten - erteilte er eine klare Absage: Der Konzern schaue sich auch in Asien um.  Nach harter Kritik von Investoren lehnte Kley vor der Hauptversammlung des Konzerns am Donnerstag in München seinen eigenen Rücktritt ab: "In einer außerordentlich schwierigen Zeit wie jetzt kann ich mich nicht aus der Verantwortung stehlen." Er schloss nicht aus, dass Infineon angesichts dramatischer Umsatzverluste seinen radikalen Sparkurs, dem bereits mehrere tausend Jobs zum Opfer fallen, verschärfen muss. "Es ist wichtig, gerade in Krisenzeiten einen Plan B zu erarbeiten", sagte er. Spitze sich die Situation zu, seien unterschiedliche Optionen zu prüfen.  Im Überlebenskampf der insolventen Tochter Qimonda sieht der Aufsichtsratschef wieder Chancen für eine Lösung. "Es gibt, wie ich höre, Hoffnung", sagte er. Infineon habe bis zuletzt mit einem kapitalstarken Interessenten aus China verhandelt. Der mögliche Investor plane dort den Aufbau einer eigenen Halbleiterfabrik./ch/DP/zb

-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

09.02.09 08:13

38 Postings, 3912 Tage GadgetWienhab mal ein kauflimitchen

bei 0,80 eur

 

09.02.09 08:16

41 Postings, 3953 Tage metrostar2002geht,

aber ich kann mir heute 0,75 vorstellen  

09.02.09 09:06

41 Postings, 3953 Tage metrostar2002ausgestiegen!

bin am freitag schon ausgestiegen,  so gegen 15:00 uhr

bei 0,82

steige bei 0,70 - 0,73 wieder ein.  

09.02.09 09:07

26243 Postings, 4304 Tage brunnetaInfineon-Chefkontrolleur forciert Fusionen

- Schaut sich in Asien um
http://www.finanznachrichten.de/...en-schaut-sich-in-asien-um-016.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 405   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400