finanzen.net

Drillisch AG

Seite 1 von 994
neuester Beitrag: 27.02.20 23:24
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 24835
neuester Beitrag: 27.02.20 23:24 von: Roggi60 Leser gesamt: 5593770
davon Heute: 57
bewertet mit 76 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
992 | 993 | 994 | 994   

23.07.13 13:31
76

39895 Postings, 5091 Tage biergottDrillisch AG

So, das sollte als Argumentation genügen. Der Rest erklärt sich von selbst!

;)

Haut rein!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
992 | 993 | 994 | 994   
24809 Postings ausgeblendet.

24.02.20 13:00
1

1575 Postings, 1180 Tage Roggi60Virus

Ich hätte jetzt echt gedacht dass, wenn wg. Corona weltweit eine Ausgangssperre verhängt wird, die Leute mehr telefonieren und streamen, also Umsatz und Gewinn kräftig angeschoben werden, um in Kontakt zu bleiben bzw. bewegte Bilder zu sehen.

Das Gegenteil ist leider der Fall!  

24.02.20 15:35

1665 Postings, 4019 Tage niovsbin tastsaechlich auch bisschen ueberrascht

Dachte auch, dass gerade die TK Branche einen "sicheren Hafen" bietet und man davon nicht so betroffen sein wird.

Daher hab ich auch einiges letzte Woche aus dem Depot geworfen und sogar gehofft, dass das Maedel hier mal wach wird, leider sieht man ja den erfolg
 

24.02.20 15:36

4160 Postings, 3769 Tage silverfishWer sagt das?

< Das Gegenteil ist leider der Fall!

Nur weil der Kurs fällt? Hier wird einfach wie bei allen anderen Werten alles geworfen.  

24.02.20 18:36

3116 Postings, 3395 Tage bagatelaAls

Würde sich das virus übers handy verbreiten.  

24.02.20 18:39
1

1575 Postings, 1180 Tage Roggi60#813

ist mir schon klar warum der Kus fällt.  Und in diversen Branchen sowieso!

Aber nur weil mein Nachbar den Film x doof findet muss ich das nicht auch.

Oder Millionen Amis skandieren "Trump ist der beste Präsident ever!" Auch nicht so mein Ding!

Deshalb beruhigend zu wissen das trotz Virussorgen weiterhin telefoniert und gestreamt wird und  you-tube-Filmchen verschickt werden. Stabiles Geschäftsmodell dass von Drillisch!


 

24.02.20 19:46
1

768 Postings, 2303 Tage weisvonnixJa!

Darum hat die Telekom auch nur 1/4 des Drillisch Verlustes zu beklagen.  

25.02.20 08:06

1665 Postings, 4019 Tage niovsich finde das richtig

https://www.golem.de/news/...e-wegen-schlechtem-netz-2002-146822.html

Nun heulen Sie rum, als ob sie es nicht schon zig mal gehoert haetten, endlich wird wenigstens mal eine Strafe vergeben, sonst nimmt man es ja auch gar nicht mehr ernst.  

25.02.20 14:04

196 Postings, 77 Tage FunaticKurs

Ich würde dem Kurs gar nicht zu viel Beachtung schenken. Die gehandelten Aktien sind hier schon aufgrund der geringen Menge an freien Aktien und der nicht-vorhandenen Nachrichtenlage sehr gering, deshalb bewegen schon sehr kleine Trades den Kurs stark, fast wie bei manchen Pennystocks. Daher steigt und sinkt es hier eben viel schneller und extremer als bei anderen. Das kann man mit der DT nun echt nicht vergleichen.
Mit Rationalität hatten die fallenden Kurse gestern hier und bei vielen anderen eh nichts zu tun. Ich unterscheide inzwischen entschieden zwischen Wert und Preis meiner Aktien. Nur weil andere für meine Aktien gerade weniger zu zahlen bereit sind, macht sie das nicht weniger wertvoll. 1&1 Drillisch ist da allerdings schon eine Herausforderung und verlangt außerordentlich viel Geduld, da es kaum mal was gibt, um sich den Wert in Erinnerung zu rufen...  

25.02.20 15:18

1725 Postings, 4746 Tage pegehaJetzt wird offenbar das GAP geschlossen,....

...das seit ca. drei Wochen offen ist.  
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

25.02.20 15:36
3

7019 Postings, 3402 Tage doschauherImmer eine gute Ausrede

für fallenden Kurs:" Das Gap wird geschlossen" ;-))  

25.02.20 16:22

3116 Postings, 3395 Tage bagatelaDesolate

Veranstaltung  

25.02.20 19:55
1

1575 Postings, 1180 Tage Roggi60Konsensschätzungen

sind seit gestern raus!

https://imagepool.1und1-drillisch.de/v2/download/...sensus_Output.pdf

Muppets, oder jemand anders,mag da was zu sagen bzw. diese interpretieren?

 

25.02.20 20:19
7

1542 Postings, 5170 Tage muppets158Hallo Roggi

ja, das die seit gestern online sind, habe ich vorhin auch gesehen.

Ist Herr Keil also doch am arbeiten.

News gibt es ja erst in gut 4 Wochen.

Die Bandbreite der Konsensschätzungen geht wie erwartet weit auseinander. Sowohl für 2019 als auch für die Folgejahre.

Umsatz mit 960,9 Mio. in der Mitte, davon 752,6 Mio. fürs Telefonieren. Ein EPS von 0,54 sind die Schätzungen. Das Gesamtergebnis dann aber mit 2,0 für das Gesamtjahr bei 14,34 Mio. Kunden.

Wie 1,52 EPS für 9 Monate, die bereits gemeldet sind  und 0,54 für Q4 zusammen nur 2,0 als EPS für 2019 bei den Analysten ergeben, kann mal einer erklären. Diese Logik ist mir aktuell zu hoch.

EBITDA bei 178 für Q4 und insgesamt 687, damit 3 Mio. unter der Prognose.

Meine eigene Schätzung sieht nur 940 Mio. Umsatz vor,  aber 770 beim Service-Umsatz, Rest ist ja Hardware. Der Service-Umsatz legte zuletzt ja regelmäßig um 10 bis 15 Mio. zu. Da bei einigen Verträgen 12 Monate um sind, denke ich, dass wir um 15 Mio. klettern. EBITDA sehe ich wegen der 9 Mio. Strafe nur bei 173,5 Mio. und somit bei 682,2 Mio. für 2019. Damit 1% unter der Prognose. Aber das bereinigte EBITDA hätte eine Punktlandung bei mir. Vermutlich gibt es deshalb auch keine News...

Mit meinen 0,53 EPS für Q4 komme ich auf 2,04 für 2019.
 

26.02.20 01:18

4322 Postings, 4001 Tage Diskussionskulturbei KGV 8

(und ich wüßte nicht, wieso man für eine Aktie mit einer solchen Dividendenhistorie und einer solchen Unternehmenskommunikation in diesen unsicheren Zeiten mehr bezahlen soll) hieße das 16 Euro.  

26.02.20 08:33
1

1665 Postings, 4019 Tage niovsNicht wirklich interessant

Aber vielleicht interessiert es ja wen.
Zeigt halt das dri noch lange braucht


https://industrie.de/5g-mobilfunkstandard/5g-ausbau-aktueller-stand/  

26.02.20 08:45
1

1542 Postings, 5170 Tage muppets158Hallo Diskus

bei deinem KGV von 8 darfst du aber nicht vergessen, dass da im EPS ppa Abschreibungen drin sind. Und die 85 Mio. Preiserhöhungen von TEF D ab 2019. Ohne die beiden Faktoren stünde das EPS bei ca. 2,8 bis 3 EUR. Und da die Teilnehmerzahlen immer noch wachsen, sollte auch Umsatz etc. wachsen. Ist halt scheiße, was RD durch die PR ausgelöst hat. Wer weiß welchen Preis wir aktuell von TEF D bekämen ohne den Stress ab September 2017 durch RD  

26.02.20 10:16
1

1665 Postings, 4019 Tage niovscorona

koennte langsam das Zeug haben diese Rally die seit Jahren laueft zu beenden und einen heftigen langfristigen Crash ausloesen.

Die Auswirkungen in der Produktion von China wird die naechsten Quartale einiger Firmen ziemlich verhageln.

Telefoniert wird immer, aber Panik ist Panik.  

26.02.20 10:35

768 Postings, 2303 Tage weisvonnixDie Pndemie als Auslöser für einen Crash

halte ich inzwischen auch durchaus für möglich. Dann haben wir auch dieses Jahr wieder einen halbierten Kurs und Dommermuth wird sich die Hände in Unschuld waschen wollen.

Und keiner kann ihm Kontra geben ? ÜBEL!



 

26.02.20 10:56

1665 Postings, 4019 Tage niovsweisvonnix

naja nochmal 50 koennen wir nicht verlieren :) sind nur noch 21,50 moeglich :(  

26.02.20 18:52
5

65 Postings, 125 Tage HaraldW.Barclays, Warburg und Hauck

drücken seit Montag kräftig auf die Tube. Kursziele von 35 bis 47 sind nun mal aus heutiger Sicht etwa 100% Plus.

Und die werden Recht behalten, weil dieses Jahr noch irgendwann die Meldung kommt ? Drillisch erhöht die Dividende von 0,05 auf x,xx ? dann wird es uns Investierten auch wieder mehr Spaß machen.
 

27.02.20 15:32

4322 Postings, 4001 Tage Diskussionskultur@muppets

das stimmt natürlich, was du schreibst.

aber da die börse zukunft handelt, könntest du genausogut ein szenarium denken, in dem wir für viele aktien versatel "übernehmen" müssen und im gegenzug das EPS unter einen euro fällt.  

27.02.20 15:41
1

1665 Postings, 4019 Tage niovseigentlich

hat RD mal gesagt, das Versatel eben nicht eingebracht werden soll, aber dem Typ glaube ich mittlerweile gar nichts mehr, viel zu viele Aussagen an die man sich nicht wirklich gehalten hat.

Ausserdem scheint er ja auch alle Kosten die er auf DRI umlegen kann umzulegen. Auch die Werbung auf den Trikots bezahlt dri, aber wirbt irgendwie fuer den ganzen Konzern.  

27.02.20 20:26

3116 Postings, 3395 Tage bagatelaIst

Schon sensationell. :)  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200227-202437_guidants.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
screenshot_20200227-202437_guidants.jpg

27.02.20 20:57

1665 Postings, 4019 Tage niovsJo

Ist wie am Boden liegen und alle treten nochmal drauf.  

27.02.20 23:24

1575 Postings, 1180 Tage Roggi60#834

Das wird am letzten Tag des Börsenmonats auch so weiter gehen. In den Staaten ist es auch kräftig nach unten gegangen. DowJ. minus 4,4%, Nasdaq100  minus 4,9%, lateDAX bei 12150 Punkte!

Also Alles kein drillischspezifisches Problem.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
992 | 993 | 994 | 994   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 011178E, aktienhandel, aktienlord, crunch time, Leopold12, Eineaktie, daxunddax, Robin

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866