Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 395
neuester Beitrag: 12.04.21 21:13
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 9863
neuester Beitrag: 12.04.21 21:13 von: Mickymaus0. Leser gesamt: 3097152
davon Heute: 4646
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
393 | 394 | 395 | 395   

30.09.09 10:05
30

2623 Postings, 6448 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
393 | 394 | 395 | 395   
9837 Postings ausgeblendet.

11.04.21 21:18
2

39 Postings, 25 Tage glaskugel81Der leise Aufstieg!

Es scheint so, China interessiert sich im Moment nicht um Aktienkurse. Die Hauptsache für China ist es, dass ihre Unternehmen leise und die Oberhand auf den Märkten gewinnen.
Es mag für den Anleger unfair klingen, wenn ähnliche Unternehmen mit ähnlichen Umsätzen und Potenzial höher bewertet werden. Aber das genau spielt den Chinesen voll in die Karten. Denn nur so kann China den leisen Aufstieg seiner Macht ohne ein Krieg führen zu müssen weiter ausbauen.
Der Umschwung wird kommen, genau dann wenn dann Tesla und Co. so hoch bewertet sind aber ihre Umsätze und Gewinne nicht mehr liefern können. Genau dann hat China alles erreicht, was es will, denn die Unternehmen im Westen haben sich selbst ?zerstört? ohne das China eingreifen musste und die Welt kann fast nur noch zuschauen wie China seine Macht weiter ausbaut.

Also daher nicht die Nerven verlieren und geduldig auf den Countdown abwarten. Ich bin leider auch schon 20% im Minus, glaube aber an den Wert und glaube dass wir auch noch dieses Jahr das bisherige Hoch auch noch knacken werden.

@ Mickey
Übrigens die meisten Chips kommen nicht von China. Das dachte ich auch einst, musste mir aber sagen lassen, dass die Chips eher aus Taiwan, Süd Korea, Japan kommen.  

12.04.21 05:42
1

305 Postings, 2786 Tage ArmasarAm Abwärtstrend abgewiesen...

...und wieder der Kampf um die zentrale Unterstützung bei 165. Der langfristige Aufwärtstrend kommt nun bald in Bedrängnis. Allerdings bleibt der Gesamtmarkt schwach bei niedrigen Umsätzen weil diese Woche Mondneujahr ist. Bemerkenswert heute ist, dass der Gesamtmarkt von dr Rallye bei Alibaba nicht profitiert - obwohl man ja nun denken könnte das Schlimmste sei vorbei. Bis zur Vorlage der endgültigen Zahlen am 26.4. wird es wohl keinen Befreiungsschlag geben. Ein Abfall unter 162 dürfte Anschlussverkäufe auslösen, bisher wird dort aber hochgekauft.  
Angehängte Grafik:
byd.gif (verkleinert auf 78%) vergrößern
byd.gif

12.04.21 09:29
1

487 Postings, 5083 Tage ikaruzBYD targets Low- & Middle-Income Drivers

BYD has introduced two new electric car models for the Chinese market and announced it will use only LFP batteries from now on.

https://cleantechnica.com/2021/04/10/...in-on-lfp-battery-technology/  

12.04.21 09:37
1

41 Postings, 342 Tage Aktienfan2020Ich reduzier mal die Chinaböller

mit Verlust.
Der Chinessische Aktienmarkt ist seit Januar im Abwärtstrend.
BYD hat 35%  verloren.
KGV von 100 und die Unsicherheiten in so ner Bannanerrepublik wie China.
Hier gibts nur eine Richtung und die ist weiter abwärts.
Ich investiere kein Geld mehr in kommunistische Länder.

 

12.04.21 10:04
1

2983 Postings, 7791 Tage PieterAktienfan ? Nennt man doch wohl

Konsolidierung, was in China derzeit läuft. Das sitzt man aus oder hätte schon längst verkaufen müssen.
Jetzt noch, no. Was ich bei Byd   und auch bei Geely letztes Jahr immer sehen konnte ist ein alle 3 Monate wiederkehrender Hype  (chinesische Art von  Quartalszahlen?)  und danach dümmpelte der Kurs wieder paar Monate flat umher oder konsolidierte etwas. Ich sehe keinen Grund, weshalb das jetzt nicht wieder genauso läuft.

Und mit Bananenrepublik , äh ich sage zu China lieber Volksdiktatur, trifft es wohl weit besser.
Die Bananenrepublik findest du allerdings direkt hier in der Mitte Europas.  

12.04.21 10:04

3531 Postings, 2254 Tage EuglenoAlle Indizes

feiern das Corona Ende in 6 Monaten. Und was macht BYD?

Der Abverkauf ist voll im Gange. Irgendwelche Einzelmeldungen zu Lieferungen sind geradezu lächerlich. Ein Unternehmen verkauft halt Dinge  so what? Grohe stellt doch auch nicht jeden Duschkopf ins Netz. Man stelle sich folgende Meldung vor: Wieder 15 Duschköpfe nach Spanien verkauft. Grohe erschließt sich neuen Markt.

BYD ist derzeit ein Fehlinvestment.  

12.04.21 10:14

41 Postings, 342 Tage Aktienfan2020Konsolidierung... eher Crash

Ab 20% spricht man von einen Crash.

@Eugleno
Ja da stimm ich dir zu.
Wenn jedes Unternehmen seinen normalen Geschäftsbetrieb jedesmal abfeiern würde.
Wow BYD verkauft 5 Busse.
Ja super ein Milliardenunternehmen verkauft 5 Busse.....

 

12.04.21 10:20

773 Postings, 1349 Tage larrywilcox...

Da kann man nur schreien WEG DAMIT !!!  

12.04.21 10:27

55 Postings, 616 Tage likeit57na na na

wollen wohl viele "noch" günstiger einsteigen ;-)  

12.04.21 10:36

1258 Postings, 229 Tage Mickymaus007Aktienfan2020: du hast geschrieben

"Ich investiere kein Geld mehr in kommunistische Länder"
Dann darfst du aber auch nicht mehr in Deutsche Aktien investieren !  

12.04.21 10:37

615 Postings, 682 Tage thetom200Lieber teuerer aussteigen.

Nur weg damit :-)  

12.04.21 10:49
3

1258 Postings, 229 Tage Mickymaus007Lieber investiere ich in China Aktien bevor ich in

Das deutesche Merkel Regime investiere  

12.04.21 11:33
2

123 Postings, 1454 Tage gwwndgwStelle fest:

Mit sinkendem der Aktienkurs, sinkt auch das Niveau in den entsprechenden Foren.
Warum nur?  

12.04.21 11:37

1258 Postings, 229 Tage Mickymaus007Aktienfan2020: du hast geschrieben

"Ich investiere kein Geld mehr in kommunistische Länder"
Dann darfst du aber auch nicht mehr in Deutsche Aktien investieren !  

12.04.21 11:38

1258 Postings, 229 Tage Mickymaus007Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.04.21 15:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

12.04.21 11:55
1

244 Postings, 224 Tage Core01Es werden auch wieder

bessere Zeiten kommen. Es bedarf evtl. nur einem anständigen Trigger, sodass der Kurs wieder nach oben läuft. Damit meine ich aber nicht diese Infos, dass igendwo nach Trinidad und Tobago 3,7 Stück E Busse verkauft wurden... ;)

Mit Verlust verkaufen, wie hier jemand geschrieben hat, würde ich denfiniv zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Zumindest nicht bei meinem Buy in, da ist es ruck zuck wieder grün.

Slim Nesbit hat den Kursverlauf mit Rückläufen Richtig 17,xx ? ja ziemlich genau und plausibel geschildert. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für die Mühen.
Würde mich auch über ein Update freuen :)  

12.04.21 12:27
3

257 Postings, 307 Tage Flo2389Trigger?

Vielleicht kann ja sowas hier ein Trigger sein: Zusammenarbeit mit Toyota.

"Das von Warren Buffett unterstützte chinesische Elektroautounternehmen BYD liefert Toyota Design, Entwicklung und Produktion für Elektrofahrzeuge, berichteten mehrere Medien. Die Kerntechnologie für künftige in China verkaufte Toyota-Elektrofahrzeuge, einschließlich der zugrunde liegenden Technologie, elektronischer Steuerungssysteme, Motoren und Batterien, wird laut einem Bericht von BitAuto am Montag von BYD übernommen."

https://cnevpost.com/2021/04/12/...roducing-electric-cars-for-toyota/

 

12.04.21 12:48

39 Postings, 25 Tage glaskugel81Klasse Nachricht!

Hoffe der Markt schnappt nun den Köder!  

12.04.21 15:24

1093 Postings, 796 Tage Hitman2Schlechter Wochenstart für die BYD Aktie

12.04.21 17:00
1

17 Postings, 371 Tage MaikochaiBin raus

Das ist mir hier jetzt lange genug auf die Nerven gegangen. Und ja, wer zu 5 Euro eingestiegen ist oder zu 29 raus, hat schön Geld verdient. Fakt ist: ich gehöre zu den vielen die in der Mitte sind und habe jetzt die Reissleine mit kleinem Verlust gezogen. Vermutlich wird es hier auch irgendwann wieder nach oben gehen, aber in der Zeit habe ich meinen Einsatz deutlich gewinnbringender verwendet. Ich habe ausser dieser noch 2 China Aktien, da bin ich so tief in rot, da warte ich nochmal ab. Aber wenn ich da halbwegs schmerzarm rausgekommen bin, fasse ich den Dreck nicht mehr an. So absurd es ist, Geld wird mit Ami Aktien verdient bis die Blase platzt, und dann muss man eben nur schnell raus und sich auf der anderen Seite positionieren (short). Aber China? Nee, mit Sicherheit nie wieder  

12.04.21 18:39

662 Postings, 4421 Tage bimmelbahnCore01 - Slim_Nesbit

"Slim Nesbit hat den Kursverlauf mit Rückläufen Richtig 17,xx ? ja ziemlich genau und plausibel geschildert. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für die Mühen.
Würde mich auch über ein Update freuen :)"

ich mich auch ! Hoffentlich ist er nicht soooo sauer, dass er sich nicht mehr melden mag.    

12.04.21 18:45

1258 Postings, 229 Tage Mickymaus007Moderation erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

12.04.21 21:06

1258 Postings, 229 Tage Mickymaus007Aktien Rallye bis 2023 auch China wird erwähnt

Ab ca  min 23 geht es langsam mit China an

https://youtu.be/AyF97EyJwKE

Das Video hat mit bestätigt das USA Aktien langfristig nicht gut für mein Depot sind.  

12.04.21 21:13

1258 Postings, 229 Tage Mickymaus007China-Aktien locken 2021 mit hohen Renditen

Die wichtigsten Wirtschaftsindikatoren befinden sich mittlerweile in sehr guter Verfassung. Während andere Volkwirtschaften durch die Pandemie weiter lahmgelegt sind, profitiert China von einer gesteigerten Nachfrage aus dem Ausland.

China-Aktien locken 2021 mit hohen Renditen
Weltweit wetten Investoren darauf, dass Chinas Unternehmen auch in diesem Jahr besser abschneiden als die westliche Konkurrenz. So stehen die Chancen gut, dass chinesische Aktien wieder hohe Renditen erzielen werden. Das ist derzeit auch der Konsens namhafter Analysehäuser.

https://www.finanztrends.de/...-fernost-die-besten-china-aktien-2021/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
393 | 394 | 395 | 395   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln